finanzen.net
06.02.2020 22:40

Tesla-Bulle wird pessimistisch: Mündet die Rally bei der Tesla-Aktie in einer Blase? - Tesla-Aktie unentschlossen

Downgrade: Tesla-Bulle wird pessimistisch: Mündet die Rally bei der Tesla-Aktie in einer Blase? - Tesla-Aktie unentschlossen | Nachricht | finanzen.net
Downgrade
Die Tesla-Aktie nahm in den vergangenen Tagen Anlauf auf die 1.000-Dollar-Marke und verzeichnete dabei ein neues Allzeithoch. Einem Tesla-Bulle gab diese rasante Performance offensichtlich zu denken, weshalb er nun einlenkte.
Werbung
• Tesla-Bulle Pierre Ferragu wird skeptisch
• Downgrade von "Buy" auf "Neutral".
• Aktie langfristig dennoch attraktiv

Erst überraschte Elektroautobauer Tesla am 29. Januar nachbörslich mit seiner Bilanz positiv, woraufhin die Anleger bereits zugriffen. Dann trieben in den letzten Tagen optimistische bis exorbitant euphorische Kursziele den Anteilsschein weiter enorm an. Innerhalb dieser wenigen Tage nach der Zahlenvorlage verbuchte die Tesla-Aktie ein sattes Kursplus von 56 Prozent auf zuletzt 887,06 US-Dollar (Schlusskurs vom 04.Februar).

Tesla-Bulle rudert zurück - Kursziel unter aktuellem Preis

Dass sich der Anteilsschein in kürzester Zeit derart verteuert hat, ließ auch einen der Top-Tesla-Bullen zurückrudern: Pierre Ferragu, Leiter des Forschungsteams für globale Technologieinfrastruktur bei New Street Research, stufte die Aktie des E-Autobauers von "Buy" auf "Neutral" ab - dafür bekräftigte er sein Kursziel von 800 US-Dollar. Das gab er auch auf Twitter bekannt.

Am 5. Januar gab die Tesla-Aktie an der Nasdaq jedoch wieder deutlich ab. Im heutigen Handel pendelte das Papier zwischen Plus und Minus, letztlich gewann das Papier 1,94 Prozent auf 748,96 US-Dollar. Damit lagen die Titel wieder etwas unter dem Kursziel des Tesla-Bullen. Bislang war Ferragu für seine optimistische Einstellung gegenüber dem US-Konzern bekannt, berichtet MarketsInsider.

2020: Begrenztes Potenzial für Aktien von Tesla

Während einige Experten an einem weiteren Anstieg festhalten, sieht der New Street Research-Stratege durchaus Schwierigkeiten kommen. Es gebe "begrenzte Ressourcen für eine weitere Aufwertung in den nächsten 12 Monaten", erläuterte Ferragu so auch seine Herabstufung der Tesla-Aktie. Denn die Experten von New Street Research sehen Risiken auf die Aktie zukommen: Dazu zähle etwa das Verfehlen der Bruttomarge im laufenden ersten Quartal. Außerdem sei zu befürchten, dass die Einführung des Model Y dem guten Lauf des Model 3 ein Bein stellen könnte. Im Jahresverlauf, bis 2021 also, könnte es vermutlich für den Anteilsschein zunächst vom aktuellen Niveau auf 640 US-Dollar hinunter- oder auf bis zu 960 US-Dollar hinaufgehen - aktuell befindet sich der Titel im Mittelfeld dieser Kurszielspanne fürs Jahresende.

Tesla-Aktie immer noch "attraktiv bewertet"

Doch offensichtlich scheint man bei New Street Research nicht davon auszugehen, dass sich eine Blase bei der Tesla-Aktie gebildet hat. Denn Ferragu schrieb in seiner Mitteilung, dass die Tesla-Aktie "auf lange Sicht immer noch attraktiv bewertet" sei. Das Forschungsinstitut erwartet, dass sich die Tesla-Aktie bis 2025 in einer Range von 1.100 bis 1.700 US-Dollar bewegen wird. Vom aktuellen Allzeithoch bei 968,99 US-Dollar wäre also im besten Fall noch 75 Prozent Luft nach oben.

Langfristig ist Ferragu also dennoch positiv eingestellt: Er rechne damit, dass Tesla in Sachen Lieferungen die Erwartungen in Q1 2020 übertreffen werde und bis Jahresende eine Produktionskapazität von 800.000 Fahrzeugen erreichen wird, heißt es in der Notiz des leitenden Strategen. Als weitere Stärken des Elon Musk-Konzern sieht er Energiespeicher, die Gewinne bringen könnten, sowie Technologie zum autonomen Fahren, was die Gewinnmarge erhöhen könnte. Tesla bleibe langfristig zwar interessant, hat aber "ein unattraktives Risikoprofil für den Rest des Jahres", schrieb Ferragu.

Mit dem Ausblick schließt sich das Research-Unternehmen jedoch noch lange nicht den von Euphorie gepackten Analysten an, welche mit Kurszielen von teilweise 15.000 US-Dollar spekulierten, sondern scheinen eher realistisch zu argumentieren.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: pio3 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    8
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.03.2020Tesla UnderperformCredit Suisse Group
24.03.2020Tesla NeutralUBS AG
06.03.2020Tesla SellUBS AG
25.02.2020Tesla HoldJefferies & Company Inc.
18.02.2020Tesla market-performBernstein Research
14.01.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
11.11.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
25.07.2019Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
21.06.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
08.04.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
24.03.2020Tesla NeutralUBS AG
25.02.2020Tesla HoldJefferies & Company Inc.
18.02.2020Tesla market-performBernstein Research
17.07.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
12.06.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
31.03.2020Tesla UnderperformCredit Suisse Group
06.03.2020Tesla SellUBS AG
18.02.2020Tesla SellUBS AG
07.02.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
05.02.2020Tesla UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leichter -- Asiens Börsen im Minus -- RTL zieht Ausblick und Dividendenvorschlag zurück -- adidas braucht in der Corona-Krise frisches Geld -- TRATON, Shop Apotheke, Santander, BNP im Fokus

PUMA will Dividende aussetzen - Hauptversammlung am 7. Mai digital. Tesla übertrifft Erwartungen beim Quartalsabsatz. Ryanair hält Gewinn noch im Prognoserahmen. Beiersdorf nimmt Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück. HeidelbergCement platziert Anleihe im Volumen von 650 Mio Euro.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BayerBAY001