STOXX 50-Marktbericht

Freitagshandel in Europa: STOXX 50 verbucht Verluste

17.05.24 15:57 Uhr

Freitagshandel in Europa: STOXX 50 verbucht Verluste | finanzen.net

Wenig verändert zeigt sich der STOXX 50 am fünften Tag der Woche.

Um 15:40 Uhr notiert der STOXX 50 im STOXX-Handel 0,14 Prozent schwächer bei 4.515,04 Punkten. Zum Handelsstart stand ein Abschlag von 0,161 Prozent auf 4.514,13 Punkte an der Kurstafel, nach 4.521,42 Punkten am Vortag.

Der STOXX 50 erreichte am Freitag sein Tageshoch bei 4.526,04 Einheiten, während der niedrigste Stand des Börsenbarometers bei 4.505,04 Punkten lag.

So entwickelt sich der STOXX 50 auf Jahressicht

Seit Beginn der Woche verbucht der STOXX 50 bislang einen Verlust von 0,291 Prozent. Vor einem Monat, am 17.04.2024, wurde der STOXX 50 mit 4.326,92 Punkten gehandelt. Vor drei Monaten ruhte der STOXX-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 16.02.2024, wurde der STOXX 50 mit 4.264,52 Punkten berechnet. Der STOXX 50 stand vor einem Jahr, am 17.05.2023, bei 4.032,36 Punkten.

Auf Jahressicht 2024 kletterte der Index bereits um 10,34 Prozent. Das Jahreshoch des STOXX 50 beträgt derzeit 4.543,01 Punkte. Das Jahrestief steht hingegen bei 4.010,21 Zählern.

Heutige Tops und Flops im STOXX 50

Zu den stärksten Einzelwerten im STOXX 50 zählen aktuell Richemont (+ 5,46 Prozent auf 144,95 CHF), Rio Tinto (+ 2,00 Prozent auf 57,62 GBP), Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft (+ 0,90 Prozent auf 458,50 EUR), Unilever (+ 0,79 Prozent auf 43,14 GBP) und Novartis (+ 0,72 Prozent auf 93,29 CHF). Am anderen Ende der STOXX 50-Liste stehen hingegen ABB (Asea Brown Boveri) (-0,80 Prozent auf 47,27 CHF), Enel (-0,79 Prozent auf 6,78 EUR), GSK (-0,78 Prozent auf 17,70 GBP), National Grid (-0,70 Prozent auf 11,35 GBP) und Siemens (-0,64 Prozent auf 173,88 EUR) unter Druck.

Die teuersten STOXX 50-Konzerne

Das größte Handelsvolumen im STOXX 50 kann derzeit die BP-Aktie aufweisen. 9.807.857 Aktien wurden zuletzt via STOXX gehandelt. Im STOXX 50 hat die Novo Nordisk-Aktie mit ihrer Marktkapitalisierung von 542,487 Mrd. Euro den größten Anteil.

Fundamentaldaten der STOXX 50-Werte

Im STOXX 50 weist die Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 5,78 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) auf. Die BAT-Aktie bietet 2024 laut FactSet-Schätzung mit einer Dividendenrendite von 9,83 Prozent voraussichtlich die besten Ergebnisse im Vergleich zu den anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf ABB (Asea Brown Boveri)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf ABB (Asea Brown Boveri)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: nito / Shutterstock.com

Nachrichten zu Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

Analysen zu Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

DatumRatingAnalyst
13.06.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OutperformBernstein Research
10.06.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyUBS AG
05.06.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.05.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyWarburg Research
24.05.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OutperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
13.06.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OutperformBernstein Research
10.06.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyUBS AG
05.06.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.05.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyWarburg Research
24.05.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OutperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
23.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
22.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
22.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
24.11.2023Mercedes-Benz Group (ex Daimler) Equal WeightBarclays Capital
26.10.2023Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
17.12.2021Daimler HoldHSBC
18.02.2021Daimler SellWarburg Research
02.02.2021Daimler VerkaufenDZ BANK
26.10.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
07.10.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Mercedes-Benz Group (ex Daimler) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"