finanzen.net
05.06.2020 06:34

Tesla-Aktie wird 10 Jahre alt: So viel haben die ersten Investoren bis heute verdient

Happy IPO-Day: Tesla-Aktie wird 10 Jahre alt: So viel haben die ersten Investoren bis heute verdient | Nachricht | finanzen.net
Happy IPO-Day
Folgen
Elon Musk und sein Unternehmen sorgten in den vergangenen 10 Jahren nicht nur für steigende Aktienkurse, sondern auch für eine Vielzahl an Überraschungen und Innovationen.
Werbung
• Aktie kletterte von 17 auf 780 US-Dollar
• Über 400 Prozent Performance pro Jahr
• Analysten werden zunehmend skeptisch

Genau am 29. Juni 2010 brachte Elon Musk sein Unternehmen Tesla, den ersten amerikanischen Automobilkonzern seit Ford im Jahr 1956, an die Börse und sammelte mit insgesamt 13,3 Millionen neuen Aktien frisches Kapital in Höhe von rund 226 Millionen US-Dollar ein.

Sagenhafte Performance seit IPO

Dabei wurden die Investoren des Elektrofahrzeugherstellers schon am ersten Tag mit einem üppigen Kursplus überrascht. So kletterte die Aktie am ersten Handelstag an der Nasdaq von 17,00 US-Dollar auf 23,89 US-Dollar und bescherte den ersten Kapitalgebern innerhalb weniger Stunden schon eine Performance von fast 41 Prozent.

Nun, rund 10 Jahre nach dem Börsengang, pendelt das Papier bei rund 900 US-Dollar und somit ca. 5.194 Prozent über dem Emissionspreis aus dem Jahr 2010. Anleger, die am 29.Juni 2010 bei einem Kurs von 23 US-Dollar je Aktie 10.000 US-Dollar in Tesla investiert haben, blicken nun auf ein Vermögen von über 330.000 US-Dollar.

Investoren, die sich in diesem frühen Stadium an Tesla beteiligt haben, mussten jedoch blind an die Vision des Gründers und seines Teams glauben und darauf vertrauen, dass nicht nur das E-Auto eines Tages zum Trend wird, sondern das gerade auch die Modelle des Musk-Konzerns zum Nonplusultra der Branche werden.

Für die Tesla-Aktie wird die Luft langsam dünn

Die enorme Rally der Tesla-Aktie innerhalb der vergangenen 10 Jahre hat die ursprünglichen Kursziele der allermeisten Analysten schon längst weit übertroffen. So glaubt gegenwärtig nur noch der Goldman Sachs-Analyst Mark Delaney, dass die Tesla-Aktie im derzeitigen Marktumfeld noch weiter steigen kann. Delaney sieht den fairen Wert je Aktie bei 925 US-Dollar, da er davon ausgeht, dass das Unternehmen seine starken Margen mittel- bis langfristig gut durchsetzen kann.

Mit einem durchschnittlichen Kursziel von rund 517 US-Dollar je Papier glaubt die Mehrzahl der Analysten gegenwärtig jedoch an eine scharfe Korrektur der Aktie. So haben sich die Verkaufsempfehlungen für die Tesla-Aktien in den zurückliegenden Wochen stark erhöht. So sieht Joseph Spak vom Analystenhaus RBC und der Aktienexperte Mattias Volkert von der DZ Bank den fairen Wert der Aktie aktuell nur noch bei 615 bzw. 350 US-Dollar.

Mit einem Kursziel von 240 US-Dollar geht der JPMorgan-Analyst Ryan Brinkman sogar davon aus, dass die Aktie in den kommenden Wochen weit über 50 Prozent einbrechen könnte. Dessen ungeachtet glauben auch die namhaften Hedgefonds-Manager David Einhorn und Jim Chanos an tiefere Aktienkurse und spekulieren schon seit längerem mit Leerverkäufen auf sinkende Notierungen.

Tesla lehrte etablierten Autobauern das Fürchten

Gegenwärtig werden an der Börse nur sehr wenige Unternehmen gehandelt, die unter Experten, Analysten und Investoren so umstritten sind, wie die Anteilsscheine von Tesla. Doch egal ob man zu den Liebhabern und Investoren des Konzerns oder zu den Skeptikern und Leerverkäufern zählt, die Errungenschaften von Elon Musk und seinem Team können sich auf jeden Fall sehen lassen. Denn zum Börsengang produzierte der Konzern lediglich den Lotus ähnlichen Tesla Roadster, der eher einem Spielzeug für Erwachsene ähnelte, als einem soliden E-Auto. Mit der Produktion und dem Verkauf von weiteren Fahrzeugtypen, wie dem Model S, der High-End-Limousine, und dem Model X, dem Luxus-SUV, konnte Musk jedoch relativ schnell zeigen, dass er mit seinem Konzern neue Maßstäbe in der Automobilindustrie setzen möchte.

Dabei lehrte der Tesla-Gründer, spätestens nach der Einführung des Model 3 im Jahr 2017, den etablierten Autobauern das Fürchten. Denn mit einem Fahrzeugpreis von rund 35.000 US-Dollar zeigte Musk eindrucksvoll, dass er seine Marke nicht nur in der teuren Oberklasse etablieren möchte, sondern auch im breiten Massenmarkt. Diese Strategie zahlt sich nun allmählich aus und die verschiedenen Fahrzeugtypen von Tesla sind aus dem Straßenbild vieler Großstädte längst nicht mehr wegzudenken.

Pierre Bonnet / finanzen.net

Bildquellen: Andrei Tudoran / Shutterstock.com, Justin Sullivan/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    4
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:26 UhrTesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
30.06.2020Tesla NeutralUBS AG
18.06.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
12.06.2020Tesla UnderweightMorgan Stanley
12.06.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.06.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
28.05.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
06.04.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
30.06.2020Tesla NeutralUBS AG
12.06.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
03.04.2020Tesla HoldJefferies & Company Inc.
24.03.2020Tesla NeutralUBS AG
11:26 UhrTesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.06.2020Tesla UnderweightMorgan Stanley
30.04.2020Tesla VerkaufenDZ BANK
30.04.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX fester -- Asien letztlich in Grün -- Buffett will Erdgas-Geschäfte von Dominion Energy kaufen -- MTU will Belegschaft verkleinern -- Wirecard, Commerzbank, Gerresheimer im Fokus

Rheinmetall erhält Großauftrag aus China. EU und CureVac vereinbaren Darlehen über 75 Millionen Euro. E.ON fordert Quote für grünen Wasserstoff. Uber einigt sich anscheinend mit Postmates auf Übernahme. Air Products und thyssenkrupp kooperieren bei grünem Wasserstoff. Grossbritannien anscheinend vor Impfstoff-Deal mit Sanofi und GSK. Shop Apotheke setzt in Corono-Krise deutlich mehr um.

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11