MyStory: Wie mich ein Wiederaufforstungsprojekt zu meinen Anlageideen inspiriert hat-w-
aktualisiert: 23.06.2022 22:35

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt rot -- US-Handel endet im Plus -- Bundesregierung ruft Alarmstufe Notfallplan Gas aus -- EMA: Grünes Licht für Valneva-Vakzin -- Siemens, Tesla im Fokus

Folgen
Volkswagen-Tochter Porsche fertigt Autos in Osnabrücker VW-Werk. S&P Global: Wachstum der US-Wirtschaft im Juni deutlich gedrosselt. RWE baut Solaranlage in Portugal - RWE kaum von Gas-Notstand betroffen. thyssenkrupp Automotive Body Solutions steigt bei Fintech ein. JPMorgan senkt Bewertung für Aroundtown. Airbus und Linde wollen bei Wasserstoff-Versorgung an Flughäfen kooperieren - Airbus-Chef erwartet weitere Lieferkettenprobleme.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt musste am Donnerstag abermals Federn lassen.

Der DAX eröffnete bereits mit einem Minus, das sich in den weiteren Handelsstunden weiter ausdehnte. Letztlich beliefen sich die Verluste auf 1,76 Prozent, der DAX schloss bei 12.912,59 Punkten. Der TecDAX beendete den Handel 0,59 Prozent schwächer bei 2.840,30 Zählern.

Aussagen von US-Notenbankchef Powell vom Vorabend wurden gemischt aufgenommen. So sagte der Fed-Chef zwar, dass die US-Wirtschaft "sehr stark" sei, schloss jedoch eine Rezession aufgrund höherer Zinsen nicht aus. Das trage "nicht gerade zur Beruhigung bei", so Commerzbank-Analystin You-Na Park-Heger laut dpa-AFX. "Dass vor allem die US-Fed womöglich bereit ist den globalen Konjunkturmotor abzuwürgen, um die Inflation in den Griff zu bekommen, nährt die Sorge vor einem wirtschaftlichen Abschwung", sagte laut "Reuters" auch Analyst Timo Emden von Emden Research.

Für Verunsicherung sorgte auch, dass die Bundesregierung heute die zweite Stufe des Notfallplans Gas ausrief.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen schlossen am Donnerstag schwächer.

Der EURO STOXX 50 gab zum Handelsbeginn etwas nach, zeitweise konnte der Index aber wieder in die grüne Zone vorstoßen. Letztendlich schloss der EURO STOXX 50 0,82 Prozent tiefer bei 3.436,29 Punkten.

Am Donnerstag rückten Einkaufsmanagerindizes in den Blick. Die Unternehmensumfragen von S&P Global ließen auf ein deutlich langsameres Wirtschaftswachstum in den USA schließen. So fiel der Sammelindex für die Produktion in der Privatwirtschaft - Industrie und Dienstleister zusammen - im Juni von 53,6 Punkten auf 51,2. Bereits zuvor vorgelegte Einkaufsmanagerindizes aus Frankreich und Deutschland sprachen für eine weitere Wachstumseintrübung. Auch die Unternehmensstimmung im Euroraum hat sich im Juni deutlich eingetrübt.

"Es scheint so, als gäbe es in diesen Tagen nur Nachrichten, die eine Rezession wahrscheinlicher werden lassen, womit sich die schlechte Stimmung am Aktienmarkt weiter in den Köpfen der Anleger festsetzen dürfte", so Robomarkets gegenüber "Dow Jones Newswires".

Am Nachmittag kündigte die türkische Zentralbank an, den Leitzins trotz der hohen Inflation stabil bei 14 Prozent zu belassen. Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte sich jedoch gar für Zinssenkungen ausgesprochen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street zeigte sich im Donnerstagshandel mit Gewinnen.

Der Dow Jones zeigte sich im Verlauf volatil, schlussendlich überwog aber der Optimismus der Anleger. Der US-Leitindex verabschiedete sich 0,64 Prozent höher bei 30.678,15 Zählern in den Feierabend. Der NASDAQ Composite legte daneben ebenfalls zu und schloss mit einem Plus von 1,62 Prozent bei 11.232,19 Indexpunkten.

Das Marktumfeld war dabei weiterhin sehr volatil. Für zusätzliche Verunsicherung sorgten nach wie vor hohe Inflationsraten sowie die straffe Zinspolitik der US-Notenbank. Fed-Chef Jerome Powell hatte am Vortag vor dem Bankenausschuss des Senats den zügigen Zinserhöhungskurs der Währungshüter bestätigt. Dennoch sei die US-Wirtschaft sehr stark und gut aufgestellt, um eine straffere Geldpolitik auszuhalten. Anleger fürchten derweil, dass die Wirtschaft in eine Rezession abgleiten könnte. Analysten der US-Großbank JPMorgan halten die Wahrscheinlichkeit, dass die USA im kommenden Jahr in eine Rezession fällt, für 35 Prozent.

An Konjunkturdaten standen unter anderem Daten zur US-Wirtschaft an: Die Aktivität in der US-Wirtschaft ist laut einer Umfrage von S&P Global im Juni deutlich langsamer als zuvor gewachsen und könnte im dritten Quartal sinken.Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den Börsen in Fernost zeigten sich am Donnerstag Gewinne.

In Tokio ging der japanische Leitindex Nikkei bei 26.171,25 Punkten (+0,08 Prozent) kaum bewegt aus der Sitzung.

Auf dem chinesischen Festland schloss der Shanghai Composite gum 1,62 Prozent höher bei 3.320,15 Einheiten. Der Hang Seng in Hongkong beendete den Handel bei 21.273,87 Zählern mit einem Plus von 1,26 Prozent.

Aus den USA kamen einigermaßen passable Vorgaben, nachdem sinkende Marktzinsen dort am Mittwoch im späteren Handelsverlauf die Kurse etwas gestützt hatten. Fed-Chef Powell hatte vor dem Bankenausschuss des Senats den geldpolitischen Kurs der US-Notenbank bestätigt und den klaren Fokus auf die Bekämpfung der Inflation durch aggressive Zinserhöhungen bekräftigt.

Laut Commerzbank konnten die chinesischen Börsen außerdem davon profitieren, dass Chinas Finanzminister zusätzliche Fiskalausgaben angekündigt hat.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.449,90
DAX Chart
30.559,20
DOW JONES Chart
2.847,80
TecDAX Chart
11.398,80
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
23.06.22Accenture plc
Quartalszahlen
23.06.22BAUER AG
Hauptversammlung
23.06.22Carlo Gavazzi AG
Quartalszahlen
23.06.22China Construction Bank Corp.
Hauptversammlung
23.06.22FedEx Corp.
Quartalszahlen
23.06.22Hindustan Unilever Ltd.
Hauptversammlung
23.06.22Industrial & Commercial Bank of China Ltd.
Hauptversammlung
23.06.22Kroger
Hauptversammlung
23.06.22M.video PJSC
Hauptversammlung
23.06.22Marvell Technology
Hauptversammlung
23.06.22PVA TePla AG
Hauptversammlung
23.06.22QIAGEN N.V.
Hauptversammlung
23.06.22Sumitomo Dainippon Pharma Co.,Ltd.
Hauptversammlung
23.06.22TATNEFT PJSC
Hauptversammlung
23.06.22TATNEFT Pref.
Hauptversammlung
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
23.06.2022
01:00
S&P Global Einkaufsmanagerindex Gesamtindex
23.06.2022
01:00
S&P Global Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen
23.06.2022
01:00
S&P Global Einkaufsmanagerindex Industrie
23.06.2022
01:50
Ausländische Investitionen in japanische Aktien
23.06.2022
01:50
Investitionen in ausländische Anleihen
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Air Liquide S.A.124,88
-2,65%
Air Liquide Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)88,98
-4,98%
Airbus Jahreschart
Alibaba110,90
-0,09%
Alibaba Jahreschart
Alphabet A (ex Google)2081,50
-0,12%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Altria Inc.40,90
0,86%
Altria Jahreschart
Amazon104,00
-0,52%
Amazon Jahreschart
Ant Group (ex Ant Financial)Ant Group (ex Ant Financial) Jahreschart
Apple Inc.133,50
0,62%
Apple Jahreschart
Aroundtown Property Holdings PlcAroundtown Property Jahreschart
Aroundtown SA2,78
-4,70%
Aroundtown SA Jahreschart
Atlassian192,78
0,96%
Atlassian Jahreschart
Aurubis60,78
-4,70%
Aurubis Jahreschart
Bank of America Corp.30,28
0,73%
Bank of America Jahreschart
BioNTech (ADRs)147,10
-3,19%
BioNTech (ADRs) Jahreschart
BYD Co. Ltd.37,92
-2,48%
BYD Jahreschart
Citigroup Inc.45,51
0,91%
Citigroup Jahreschart
Credit Suisse (CS)
0,00%
Credit Suisse (CS) Jahreschart
CropEnergies AG12,78
-0,93%
CropEnergies Jahreschart
Daimler Truck23,49
-5,07%
Daimler Truck Jahreschart
Deutsche Telekom AG18,99
-1,62%
Deutsche Telekom Jahreschart
E.ON SE8,04
-2,05%
EON Jahreschart
easyJet plc4,09
-7,16%
easyJet Jahreschart
eBay Inc.41,30
0,98%
eBay Jahreschart
Evolution Gaming Group AB Registered Shs84,98
0,05%
Evolution Gaming Group Registered Jahreschart
Ford Motor Co.10,96
2,53%
Ford Motor Jahreschart
Fraport AG40,00
-6,30%
Fraport Jahreschart
GameStop Corp116,12
0,00%
GameStop Jahreschart
Gazprom PJSCGazprom PJSC Jahreschart
GlaxoSmithKline plc (GSK)21,05
-0,02%
GlaxoSmithKline Jahreschart
International Consolidated Airlines S.A.1,26
0,60%
International Consolidated Airlines Jahreschart
Knorr-Bremse55,28
-0,50%
Knorr-Bremse Jahreschart
Linde AGLinde Jahreschart
Linde plc265,30
-2,36%
Linde Jahreschart
Lufthansa AG5,50
-3,59%
Lufthansa Jahreschart
Lyft12,94
1,49%
Lyft Jahreschart
Mediobanca - Banca di Credito Finanziario S.p.A.8,31
-0,31%
Mediobanca - Banca di Credito Finanziario Jahreschart
Meta Platforms (ex Facebook)153,32
-0,44%
Meta Platforms (ex Facebook) Jahreschart
Microsoft Corp.249,45
0,95%
Microsoft Jahreschart
Monte Paschi SPA (Banca Monte dei Paschi di Siena MPS)0,50
-4,67%
Monte Paschi SPA (Banca Monte dei Paschi di Siena MPS) Jahreschart
Morgan Stanley73,81
0,87%
Morgan Stanley Jahreschart
Netflix Inc.170,28
-1,40%
Netflix Jahreschart
Nike Inc.97,18
-1,04%
Nike Jahreschart
Nikola4,49
-1,40%
Nikola Jahreschart
Novartis AG
0,00%
Novartis Jahreschart
Novavax Inc.Novavax Jahreschart
Novavax Inc.55,40
2,38%
Novavax Jahreschart
Nucera (ex Uhde Chlorine Engineers)Nucera (ex Uhde Chlorine Engineers) Jahreschart
Palantir8,95
0,82%
Palantir Jahreschart
PayPal Inc68,50
0,18%
PayPal Jahreschart
Pfizer Inc.50,50
1,24%
Pfizer Jahreschart
Pinterest18,71
3,03%
Pinterest Jahreschart
Polymetal PLC5,70
-41,62%
Polymetal Jahreschart
Porsche SportwagenPorsche Sportwagen Jahreschart
Pyrum Innovations AG67,60
-6,11%
Pyrum Innovations Jahreschart
Rheinmetall AG184,35
-12,42%
Rheinmetall Jahreschart
RWE AG St.35,89
-1,40%
RWE Jahreschart
Ryanair11,47
-0,48%
Ryanair Jahreschart
Salzgitter21,50
-7,09%
Salzgitter Jahreschart
Scania AB (B)Scania (B) Jahreschart
Siemens AG94,44
-3,23%
Siemens Jahreschart
Siemens Energy AG13,41
-5,60%
Siemens Energy Jahreschart
Snap Inc. (Snapchat)12,57
-0,22%
Snap Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)15,38
-0,58%
Südzucker Jahreschart
Telefonica S.A.4,94
0,90%
Telefonica Jahreschart
Tencent Holdings Ltd42,30
0,07%
Tencent Jahreschart
Tesla648,90
0,36%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG4,87
-9,60%
thyssenkrupp Jahreschart
TRATON13,40
-5,57%
TRATON Jahreschart
Twitter36,82
0,60%
Twitter Jahreschart
Uber20,42
0,42%
Uber Jahreschart
Valneva10,53
4,52%
Valneva Jahreschart
Vantage Towers27,98
2,49%
Vantage Towers Jahreschart
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG46,62
0,34%
VERBIO Vereinigte BioEnergie Jahreschart
Virgin Galactic5,88
0,34%
Virgin Galactic Jahreschart
Vodafone Group PLC1,50
-0,07%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.164,75
-4,58%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Walt Disney91,10
-0,98%
Walt Disney Jahreschart
Wizz Air21,03
0,24%
Wizz Air Jahreschart
Zoom Video Communications106,72
0,64%
Zoom Video Communications Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln