finanzen.net
aktualisiert: 25.02.2019 22:07
Bewerten
(6)

DAX schließt im Plus -- US-Börsen schließen grün -- Wettbewerbsdruck macht Covestro zu schaffen -- Positive Signale im Handelsstreit zwischen USA und China -- Wirecard, BVB, Senvion im Fokus

Starinvestor Buffett für Bloomberg als US-Präsident. Telekom baut erstes Campus-Netz für 5G bei OSRAM. Sparkassen prüfen Einführung von Apple Pay. VW-Tochter Traton wirbt vor möglichem Börsengang mit operativen Zuwächsen. Vodafone-Chef: Ohne Huawei könnte 5G zwei Jahre später kommen. Trump kritisiert abermals OPEC-Preispolitik.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt legte zum Wochenauftakt zu.

Der DAX war bereits freundlich gestartet und beendete den Montagshandel 0,42 Prozent höher bei 11.505,39 Indexpunkten. Auch der TecDAX hatte schon zum Börsenstart Aufschläge ausgewiesen und schloss schließlich 0,32 Prozent fester bei 2.623,99 Zählern.

Die Hoffnung auf eine Lösung im US-chinesischen Handelsstreit trieb die Kurse an. US-Präsident Trump hatte am Sonntag über Twitter verkündet, die Strafzollerhöhungen länger als bisher geplant auszusetzen. Des Weiteren sei ein Gipfel mit China geplant, sollten sich die Handelsgespräche auch weiterhin so positiv fortsetzen.

Auf Unternehmensseite standen die Papiere von Covestro im Fokus. Das Unternehmen verzeichnete einen Gewinnrückgang, erhöht allerdings dennoch die Dividende.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen präsentierten sich am Montag freundlich.

Der EuroSTOXX 50 ging 0,29 Prozent stärker bei 3.280,01 Punkten in den Feierabend, nachdem er am Morgen bereits auf grünem Terrain eröffnet hatte.

Kurstreiber war die Hoffnungen auf eine Lösung im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit. Nach produktiven Gespräche hatte US-Präsident Donald Trump am Freitag die Frist, nach deren Ablauf Strafzölle auf chinesische Waren drastisch erhöht werden könnten, verschoben.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street hat am Montag einen freundlichen ersten Handelstag der Woche hinter sich gebracht.

Der Dow Jones eröffnete 0,4 Prozent höher bei 26.126,15 Punkten und hielt sich auch im weiteren Verlauf in der Gewinnzone. Am Ende legte das Börsenbarometer 0,23 Prozent auf 26.092,77 Punkte zu. Auch der NASDAQ Composite konnte sich im Handelsverlauf in der Gewinnzone halten, er schloss mit einem Plus von 0,35 Prozent bei 7.554,46 Zählern.

Bei den Anlegern wuchs die Zuversicht über ein baldiges Ende des internationalen Handelsstreits, nachdem US-Präsident Trump verkündete, wegen der Fortschritte in den laufenden Verhandlungen bestehende Strafzölle auf chinesische Importe vorerst nicht anzuheben.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die größten Börsen in Asien notierten am Montag auf grünem Terrain.

In Tokio gewann der Nikkei 225 0,48 Prozent auf 21.528,23 Punkte.

Auf dem chinesischen Festland konnte der Shanghai Composite stark zulegen und verbuchte 5,6 Prozent Zuschläge auf 2.961,28 Zähler. In Hongkong ging es ebenfalls aufwärts. Der Hang Seng notierte 0,5 Prozent im Plus bei 28.959,30 Indexpunkten.

Die Nachricht, dass US-Präsident Donald Trump die Frist zur Erhöhung von Strafzöllen verlängert, stützte insbesondere den chinesischen Markt massiv. Die Handelsgespräche zwischen den USA und China seien sehr gut verlaufen, ließ Trump verlauten. Des Weiteren stellte Trump einen US-China-Gipfel in Aussicht, sollten die Gespräche weiterhin so positiv verlaufen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Wirecard-Aktien setzen Stabilisierung nach Pressebericht fort - Großaktionär stützt Managament
Wirecard-ErholungCovestro mit GewinnrückgangWarren BuffettBVBGlyphosat-ProzessMicrosoftHandelskonflikt

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.322,40
DAX Chart
27.202,30
DOW JONES Chart
2.891,49
TecDAX Chart
7.864,45
Nasdaq Chart
Anzeige

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
25.02.2019
06:00
Index der gesamtwirtschaftlichen Aktivität
25.02.2019
06:00
Verbraucherpreisindex (Jahr)
25.02.2019
06:00
Führender Wirtschaftsindex
25.02.2019
08:00
Einzelhandelsumsatz (im Jahresvergleich)
25.02.2019
08:00
Erzeugerpreisindex ( Jahr )
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

AIXTRON SE7,96
3,40%
AIXTRON Jahreschart
Allianz214,70
-0,53%
Allianz Jahreschart
Alphabet C (ex Google)1011,00
-1,33%
Alphabet C (ex Google) Jahreschart
Amazon1759,40
-0,42%
Amazon Jahreschart
American Express Co.111,60
0,00%
American Express Jahreschart
Apple Inc.181,60
-0,38%
Apple Jahreschart
Associated British Foods plc26,13
0,00%
Associated British Foods Jahreschart
Barrick Gold Corp.15,40
0,26%
Barrick Gold Jahreschart
BASF61,49
0,99%
BASF Jahreschart
Bayer59,80
0,49%
Bayer Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B183,78
-0,69%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BMW AG66,83
0,54%
BMW Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)9,02
0,45%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
comdirect bank AG9,25
-0,11%
comdirect bank Jahreschart
Commerzbank6,24
-0,10%
Commerzbank Jahreschart
CompuGroup Medical SE73,25
0,00%
CompuGroup Medical Jahreschart
Covestro AG42,44
-0,33%
Covestro Jahreschart
Danaher Corp.127,24
0,63%
Danaher Jahreschart
Deutsche Bank AG7,00
1,54%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG14,64
-0,52%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Wohnen SE32,61
-0,97%
Deutsche Wohnen Jahreschart
Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)7,90
-0,70%
Ericsson (Telefon LMEricsson) (B) Jahreschart
GEA AG21,22
-1,35%
GEA Jahreschart
General Electric Co.8,98
-0,70%
General Electric Jahreschart
Goldcorp Inc.10,07
0,00%
Goldcorp Jahreschart
Hapag-Lloyd AG35,50
0,00%
Hapag-Lloyd Jahreschart
Hennes & Mauritz AB (H & M, H&M)15,95
0,25%
HennesMauritz (HM, H&M) Jahreschart
Huawei TechnologiesHuawei Technologies Jahreschart
KKR & Co Inc.22,21
-1,25%
KKRCo Jahreschart
Kraft Foods (A)Kraft Foods (A) Jahreschart
LG Electronics Inc70600,00
2,17%
LG Electronics Jahreschart
MAN50,00
-1,96%
MAN Jahreschart
METRO (St.)15,54
-1,65%
METRO (St) Jahreschart
Microsoft Corp.122,18
-0,67%
Microsoft Jahreschart
Morgan Stanley39,36
-0,48%
Morgan Stanley Jahreschart
Newmont Mining Corp. (NMC)34,94
0,01%
Newmont Mining Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)4,57
-0,19%
Nokia Jahreschart
Novartis AG80,16
-0,27%
Novartis Jahreschart
OSRAM AG32,62
-0,58%
OSRAM Jahreschart
Panalpina Welttransport AG199,70
0,00%
Panalpina Welttransport Jahreschart
Porsche SE Vz59,94
0,07%
Porsche Jahreschart
Roche AG (Genussschein)245,60
-0,14%
Roche Jahreschart
Royal Dutch Shell Group plc (A) (spons. ADRs)57,00
0,00%
Royal Dutch Shell Group A Jahreschart
Royal Dutch Shell PLCShs -B- American Deposit Receipt Repr 2 Shs -B-56,00
0,00%
Royal Dutch Shell B Jahreschart
RTL S.A.44,48
-1,59%
RTL Jahreschart
SAF-Holland SA9,65
0,73%
SAF-Holland SA Jahreschart
Samsung46800,00
1,52%
Samsung Jahreschart
Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)4,00
-0,99%
Santander Jahreschart
Senvion S.A.0,53
-18,31%
Senvion Jahreschart
Shell (Royal Dutch Shell) (A)28,43
0,25%
Shell (Royal Dutch Shell) (A) Jahreschart
Shell PLC (Royal Dutch Shell) (B)28,68
1,11%
Shell B Jahreschart
Starbucks Corp.80,77
-0,35%
Starbucks Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)13,37
-0,89%
Südzucker Jahreschart
Target Corp.78,13
-0,48%
Target Jahreschart
Telefonica Deutschland AG (O2)2,19
-3,78%
Telefonica Deutschland Jahreschart
Telefonica S.A.7,23
-0,14%
Telefonica Jahreschart
Tesla231,15
0,50%
Tesla Jahreschart
The Kraft Heinz Company28,31
1,09%
The Kraft Heinz Company Jahreschart
Twitter32,76
-3,09%
Twitter Jahreschart
UBS10,46
0,00%
UBS Jahreschart
United Internet AG25,72
-0,89%
United Internet Jahreschart
Vodafone Group PLC1,44
-0,83%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.153,80
-0,06%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
VTG AG52,90
0,00%
VTG Jahreschart
Walmart101,82
-0,51%
Walmart Jahreschart
Wirecard AG149,90
1,97%
Wirecard Jahreschart
XING (New Work)351,50
0,43%
XING (New Work) Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Aktie im Fokus
14:05 Uhr
TRATON rutschen auf neues Tief
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
SAP SE716460
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Allianz840400