25.05.2018 16:02

So lange dürfte es noch dauern, bis SpaceX startklar für den Börsengang ist

Kommt SpaceX-Aktie?: So lange dürfte es noch dauern, bis SpaceX startklar für den Börsengang ist | Nachricht | finanzen.net
Kommt SpaceX-Aktie?
Folgen
Ein Börsengang von SpaceX ist unwahrscheinlich - zumindest so lange, bis das Raumfahrtunternehmen Menschen regelmäßig zum Mars befördern kann.
Werbung

Flug zum Mars in 2022

Tesla-Chef Elon Musk gründete SpaceX im Jahr 2002 und brachte dafür 100 Millionen US-Dollar seines eigenen Kapitals auf. Seitdem läuft das Geschäft und viele Menschen fragen sich, wann das Raumfahrtunternehmen endlich an die Börse gehen wird. Doch das dürfte so schnell nicht passieren.

Bereits vor einigen Jahren erklärte Musk, SpaceX würde erst an die Börse gehen, wenn die Möglichkeit bestehe, Menschen regelmäßig zum Mars zu bringen. Der Gründer hofft, den ersten Flug dorthin bereits im Jahr 2022 starten zu können - zwei Jahre später sollen schließlich die ersten Menschen in der Rakete zum Mars sitzen. Dann soll auch der Transport zu anderen Planeten für jedermann problemlos möglich sein. Musk ist sich sicher, diese Ziele zeitnah erreichen zu können.

Musks ehrgeizige Ziele

In einem Interview mit CNBC bestätigte SpaceX-Vorsitzende und -COO Gwynne Shotwell, man denke momentan nicht wirklich über diese Option nach. "Wir reden jetzt nicht viel über den Börsengang", so Shotwell. Das Unternehmen konzentriere sich derzeit auf die Arbeit, die getan werden müsse, um die ehrgeizigen Ziele zu erreichen.

Sobald SpaceX es schaffe, Menschen regelmäßig zum Mars zu befördern, würde das Unternehmen wieder über das IPO einer SpaceEx-Aktie nachdenken, erzählt Shotwell.

Am Markt dürfte die Begeisterung über ein IPO des Raumfahrtunternehmens allerdings groß sein. "Es gibt viel mehr Menschen, die unsere Aktien kaufen wollen, als wir zu verkaufen bereit sind", so die SpaceX-Vorsitzende gegenüber CNBC.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: SpaceX, ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.12.2022Tesla UnderperformBernstein Research
20.10.2022Tesla UnderperformBernstein Research
20.10.2022Tesla BuyUBS AG
20.10.2022Tesla BuyDeutsche Bank AG
20.10.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.10.2022Tesla BuyUBS AG
20.10.2022Tesla BuyDeutsche Bank AG
20.10.2022Tesla OutperformRBC Capital Markets
20.10.2022Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.10.2022Tesla BuyUBS AG
14.10.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.08.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.07.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.05.2022Tesla NeutralUBS AG
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.12.2022Tesla UnderperformBernstein Research
20.10.2022Tesla UnderperformBernstein Research
20.10.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.10.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.07.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach US-Erzeugerpreisen: US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Tesla setzt Model Y-Produktion aus -- Lufthansa, BASF, Vonovia, Broadcom im Fokus

EZB plant höhere Kapitalanforderungen für UniCredit. Wirtschaftsministerium gewährleistet Stromversorgungssicherheit. Santander wird von britischer Finanzbehörde zu Millionenstrafe verurteilt. Sartorius macht gemeinsame Sache mit Bico Group. Glencore stoppt Kohleprojekt in Australien. RWE verlängert Vertrag vom Finanzchef bis 2028. Credit Suisse erhält dank Kapitalerhöhung Milliardenbetrag.

Umfrage

Die Regierung möchte das Staatsangehörigkeitsrechts reformieren. Stimmen sie einer erleichterten Einbürgerung zu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln