26.01.2022 22:16

Marktforscher: Apples iPhone Nummer eins in China - Aktie dreht ins Minus

Marktanteil gesteigert: Marktforscher: Apples iPhone Nummer eins in China - Aktie dreht ins Minus | Nachricht | finanzen.net
Marktanteil gesteigert
Folgen
Apples iPhone war im vergangenen Weihnachtsquartal nach Berechnungen von Marktforschern das meistverkaufte Smartphone in China.
Werbung
Der US-Konzern steigerte seinen Marktanteil von 16 Prozent ein Jahr zuvor auf 23 Prozent, wie die Analysefirma Counterpoint Research am Mittwoch berichtete. Der chinesische Rivale Vivo, der in den Quartalen davor führte, landete mit 19 Prozent auf den zweiten Platz. Nach Berechnungen von Counterpoint Research war es das erste Mal seit Ende 2015, dass Apple die Spitzenposition in China übernahm.

Apple ist im Weihnachtsquartal mit frischen iPhone-Modellen traditionell besonders stark im Smartphone-Markt und verweist dann regelmäßig auch global den Marktführer Samsung auf den zweiten Rang.

In China ist Apple der einzige ausländische Anbieter, der an der Spitze mit der einheimischen Konkurrenz mit halten kann. Auf das gesamte Jahr 2021 gesehen sieht Counterpoint das iPhone auf Rang drei im Markt mit einem Anteil von 16 Prozent. Auf der Spitzenposition lag nach den Berechnungen Vivo mit 22 Prozent, gefolgt von Oppo samt Oneplus mit 21 Prozent. Xiaomi war Apple mit 15 Prozent dicht auf den Fersen.

Die an der NASDAQ gelistete Apple-Aktie konnte im Mittwochshandel zeitweise Gewinne verbuchen, verlor zum Handelsende jedoch 0,04 Prozent auf 159,72 US-Dollar.

/so/DP/mis

LONDON (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Apple Inc.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Apple Inc.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Vladimir Arndt / Shutterstock.com, TonyV3112 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    3
  • Alle
    8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.04.2022Apple Market-PerformBernstein Research
29.04.2022Apple NeutralCredit Suisse Group
29.04.2022Apple BuyUBS AG
29.04.2022Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
29.04.2022Apple BuyUBS AG
29.04.2022Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.04.2022Apple BuyDeutsche Bank AG
07.04.2022Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.04.2022Apple BuyUBS AG
29.04.2022Apple Market-PerformBernstein Research
29.04.2022Apple NeutralCredit Suisse Group
29.04.2022Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
27.04.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX unentschlossen -- UniCredit war wohl an Commerzbank interessiert -- Siemens Energy will Gamesa komplett übernehmen -- Dermapharm, NEL ASA, TUI im Fokus

Euroraum-Inflation für April etwas nach unten revidiert. CMA CGM wird neuer Großaktionär bei Air France-KLM. Kühne Aviation schließt Ausbau von Lufthansa-Beteiligung nicht aus. Krupp-Stiftung will starker Ankeraktionär bei thyssenkrupp bleiben. OMV-Tochter Borealis und Adnoc wollen mit JV an Börse. Powell zu aggressiverem Vorgehen gegen Inflation bereit.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln