30.07.2021 23:18

Teslas E-Lkw Semi Truck wohl kurz vor Produktionsstart

Nach Verzögerungen: Teslas E-Lkw Semi Truck wohl kurz vor Produktionsstart | Nachricht | finanzen.net
Nach Verzögerungen
Folgen
Eigentlich hätten die ersten vollelektrischen Semi Trucks des E-Autoproduzenten Tesla schon vor Jahren vom Band rollen sollen. Nach jahrelanger Verzögerung soll es nun jedoch wirklich losgehen.
Werbung
• Semi Truck-Produktion um Jahre verzögert
• Erste Lkws könnten noch dieses Jahr vom Band rollen
• Semi Truck besticht durch Reichweite und Kosteneinsparungen

Es kommt Bewegung in das Projekt Tesla Semi Truck: Nachdem Tesla-Chef Elon Musk den ersten vollelektrischen Lkw erstmals im November 2017 vorstellte, sind mittlerweile mehrere Jahre vergangen. Damals hatte der Visionär Interessierten noch versprochen, die Produktion der innovativen E-Lastwagen würde 2019 beginnen. Doch Corona hatte den ambitionierten Plänen des größten Autobauers der Welt einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Steht der Produktionsstart kurz bevor?

Wie das Branchenportal Electrek berichtete, würde nun jedoch tatsächlich Bewegung in Produktion des Semi Trucks kommen. So hätten interne Quellen verlautet, der Fertigungsbeginn stehe kurz vor dem Start und würde seine letzte Prüfungsphase durchlaufen. Die Produktion findet in der Tesla-Gigafabrik in Nevada statt, wo eigens zu diesem Zweck ein Gebäude errichtet wurde. Die Produktionsrate solle laut Electrek fünf Lkw pro Woche betragen, wobei die ersten Fahrzeuge wahrscheinlich durch Tesla selbst genutzt werden dürften. Dies hatte Musk zumindest bei der Fahrzeugpräsentation verlautet.

Allerdings dürften auch die Vorbesteller schon ungeduldig auch die E-Lkws warten, zu denen laut Informationen des Nachrichtenportals Reuters mit 100 Reservierungen auch PepsiCo gehört. Die ersten 15 Fahrzeuge erwartet der Getränkehersteller dabei noch dieses Jahr.

Große Reichweite

Der Semi Truck ist nicht der erste vollelektrische Lastwagen, der auf der Welt entwickelt wird, allerdings besticht das Modell des E-Pioniers Tesla durch seine unübertroffene Reichweite von 480 Kilometern für die Variante zu einem Preis von 150.000 US-Dollar und 800 Kilometern für das 180.000 US-Dollar teure Modell. Eine Ladung von bis zu 36 Tonnen soll ebenfalls kein Problem für den E-Lkw darstellen. Auf der eigenen Webseite wirbt Tesla außerdem damit, dass der firmeneigene Lastwagen sicherer und komfortabler als jeder andere Truck sein soll. Darüber hinaus soll der Semi Truck durch seine alternative Antriebsart Kosteneinsparungen von über 200.000 US-Dollar ermöglichen. Auch über das beliebte Fahrassistenzsystem "verbesserter Autopilot" wird der Lastwagen verfügen.

Von offizieller Seite gibt es bisher jedoch keine Timeline, was den Produktionsstart des E-Lkws betrifft. Wie Electrek jedoch berichtet, würde im US-Bundesstaat Kalifornien sowie in der kanadischen Provinz Ontario bereits nach Servicetechnikern gesucht, was nahelege, dass die ersten Semi Trucks hierher ausgeliefert werden dürften. Ob dies tatsächlich so ist, wird sich zeigen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Alexis Georgeson / Tesla Motors

Nachrichten zu PepsiCo Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PepsiCo Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.03.2020PepsiCo kaufenDZ BANK
04.10.2019PepsiCo overweightJP Morgan Chase & Co.
18.04.2019PepsiCo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.04.2019PepsiCo Sector PerformRBC Capital Markets
20.08.2018PepsiCo SellGoldman Sachs Group Inc.
26.03.2020PepsiCo kaufenDZ BANK
04.10.2019PepsiCo overweightJP Morgan Chase & Co.
14.12.2017PepsiCo BuyDeutsche Bank AG
09.06.2017PepsiCo Market PerformBMO Capital Markets
08.07.2016PepsiCo BuyDeutsche Bank AG
18.04.2019PepsiCo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.04.2019PepsiCo Sector PerformRBC Capital Markets
03.07.2018PepsiCo HoldDeutsche Bank AG
05.10.2017PepsiCo Sector PerformRBC Capital Markets
09.01.2017PepsiCo Equal WeightBarclays Capital
20.08.2018PepsiCo SellGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2009PepsiAmericas underweightBarclays Capital
20.09.2005Update PepsiAmericas Inc.: UnderweightLehman Brothers

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PepsiCo Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln