Neubewertungen

BASF-Aktie, K+S-Aktie & Co. unter Druck: Jefferies stuft Chemie-Aktien um

16.11.23 17:35 Uhr

BASF-Aktie, K+S-Aktie & Co. unter Druck: Jefferies stuft Chemie-Aktien um | finanzen.net

Geänderte Favoritenrollen des Analysehauses Jefferies haben am Donnerstag Aktien aus dem Chemiesektor bewegt.

Werte in diesem Artikel
Aktien

47,63 EUR 0,63 EUR 1,33%

13,06 EUR 0,25 EUR 1,95%

103,85 EUR 3,65 EUR 3,64%

Abstufungen belasteten BASF und K+S mit letztlich 2,48 Prozent Kursminus auf 43,93 Euro via XETRA respektive einem Abschlag von 5,24 Prozent auf 14,64 Euro, während die Titel von WACKER CHEMIE mit 1,45 Prozent im Minus lagen bei 118,75 Euro nach einer positiven Ersteinschätzung. Auf europäischer Ebene wurde Akzo Nobel abgestuft, hier gab es am Donnerstag an der EURONEXT in Amsterdam schlussendlich ein Minus von 1,48 Prozent auf 68,00 Euro.

Der europäische Chemiesektor stehe vor der großen Herausforderung, dass sich anhaltend hohe Energiepreise mit niedriger Nachfrage und dem Abbau von Lagerbeständen paaren. Analyst Chris Counihan bezeichnete vor diesem Hintergrund DSM-Firmenich, Symrise, Covestro, Arkema und OCI als seine bevorzugten Sektorwerte.

Air Liquide, BASF, Givaudan, Solvayund Yara seien hingegen Werte, die Anleger besonders meiden sollten.

Zu BASF sagte der Experte, die Ludwigshafener stünden erst am Anfang eines sehr langen Weges zu wieder besseren Zeiten. Die Herausforderungen durch die energieintensiven Produktionsstandorte in Europa seien hier besonders groß.

Beim Düngemittelkonzern K+S stellt er die Frage in den Raum, ob die Finanzrisiken zurückkehren. WACKER CHEMIE jedoch sei dank einer historisch günstigen Bewertung ein Kauf, schrieb der Analyst in seiner Ersteinschätzung.

/tih/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Akzo Nobel

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Akzo Nobel

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: K+S, BASF SE

Nachrichten zu BASF

Analysen zu BASF

DatumRatingAnalyst
29.02.2024BASF Equal WeightBarclays Capital
28.02.2024BASF HaltenDZ BANK
27.02.2024BASF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.02.2024BASF BuyUBS AG
26.02.2024BASF HoldWarburg Research
DatumRatingAnalyst
26.02.2024BASF BuyUBS AG
26.02.2024BASF BuyDeutsche Bank AG
23.02.2024BASF BuyUBS AG
23.02.2024BASF AddBaader Bank
22.01.2024BASF BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
29.02.2024BASF Equal WeightBarclays Capital
28.02.2024BASF HaltenDZ BANK
27.02.2024BASF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.02.2024BASF HoldWarburg Research
26.02.2024BASF Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
23.02.2024BASF UnderperformJefferies & Company Inc.
23.02.2024BASF UnderperformBernstein Research
23.02.2024BASF UnderperformJefferies & Company Inc.
19.01.2024BASF UnderperformJefferies & Company Inc.
10.01.2024BASF UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"