Blockbuster-Medikament

Novo Nordisk: Ozempic senkt Risiko von Nierenprobleme - Novo Nordisk-Aktie verliert dennoch

05.03.24 16:17 Uhr

Gewichtsreduktionsmittel Ozempic: Novo Nordisk macht neue Hoffnung für Diabetiker mit Nierenerkrankung  - Novo Nordisk-Aktie verliert dennoch | finanzen.net

Das Blockbuster-Medikament von Novo Nordisk zur Gewichtsreduzierung senkt das Risiko nierenerkrankungsbedingter Ereignisse bei Diabetikern um 24 Prozent, so das Ergebnis einer neuen klinischen Studie des dänischen Pharmaunternehmens.

Die Hauptergebnisse einer fünfjährigen Studie zu Semaglutid, das unter dem Namen Ozempic zur Behandlung von Diabetes vermarktet wird, zeigen, dass bei Diabetikern mit chronischer Nierenerkrankung eine statistisch signifikante und überdurchschnittliche Verringerung des Fortschreitens der Nierenerkrankung, der schwerwiegenden unerwünschten kardiovaskulären Ereignisse und des Todes zu verzeichnen war, so das Unternehmen weiter.

Die Ankündigung folgt auf die Entscheidung vom Oktober, die als Flow bezeichnete Studie aufgrund der erfolgreichen Ergebnisse vorzeitig zu beenden. Im vergangenen Jahr hatte eine separate Studie mit dem Fettleibigkeitsmedikament Wegovy von Novo Nordisk gezeigt, dass es das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen senkt. Ozempic wurde ursprünglich zur Behandlung von Diabetes entwickelt, wird aber inzwischen zunehmend auch zur Gewichtsreduktion eingesetzt, da beide Medikamente den gleichen Wirkstoff, Semaglutid, enthalten, der ein Darmhormon namens GLP-1 (Glucagon-like Peptide-1) nachahmt.

Novo Nordisk geht davon aus, dass das Unternehmen im Jahr 2024 in den USA und in der Europäischen Union die Zulassung für eine Zulassungserweiterung für Ozempic beantragen wird.

Die Aktie von Novo Nordisk verliert im Handel an der dänischem OMX zeitweise 1,53 Prozent auf 863,80 DKK.

NEW YORK (Dow Jones)

Bildquellen: Novo Nordisk, JHVEPhoto / Shutterstock.com

Nachrichten zu Novo Nordisk

Analysen zu Novo Nordisk

DatumRatingAnalyst
13.09.2023Novo Nordisk BuyDeutsche Bank AG
08.09.2023Novo Nordisk OverweightBarclays Capital
07.09.2023Novo Nordisk OverweightJP Morgan Chase & Co.
05.09.2023Novo Nordisk SellUBS AG
05.09.2023Novo Nordisk HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
13.09.2023Novo Nordisk BuyDeutsche Bank AG
08.09.2023Novo Nordisk OverweightBarclays Capital
07.09.2023Novo Nordisk OverweightJP Morgan Chase & Co.
05.09.2023Novo Nordisk BuyDeutsche Bank AG
04.09.2023Novo Nordisk OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
05.09.2023Novo Nordisk HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2023Novo Nordisk HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.06.2023Novo Nordisk HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.04.2023Novo Nordisk HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.02.2023Novo Nordisk NeutralCredit Suisse Group
DatumRatingAnalyst
05.09.2023Novo Nordisk SellUBS AG
11.08.2023Novo Nordisk SellUBS AG
10.08.2023Novo Nordisk UnderperformJefferies & Company Inc.
09.08.2023Novo Nordisk SellUBS AG
08.08.2023Novo Nordisk UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Novo Nordisk nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"