finanzen.net
03.12.2018 18:32
Bewerten
(0)

Diese US-Aktien sollten Investoren in 2019 im Auge behalten

Die besten Blue-Chips: Diese US-Aktien sollten Investoren in 2019 im Auge behalten | Nachricht | finanzen.net
Die besten Blue-Chips
DRUCKEN
In rund einem Monat ist das Börsenjahr 2018 beendet. Um einen Einblick in gute Kaufmöglichkeiten für das kommende Jahr zu bieten, listet ein Ranking von U.S. News & World Report zehn amerikanische Blue Chip-Aktien auf, die 2019 eine Investition wert sind.

Bekannte Namen aus verschiedenen Sektoren

Die von U.S. News & World Report gelisteten Blue-Chip-Aktien kombinieren drei große Faktoren: Wachstumspotenzial, Dividenden und relative Stabilität. Diese Komponenten bieten ein hohes Wachstumspotenzial für das Portfolio. Dabei sind bekannte Namen aus verschiedenen Sektoren gelistet, die für ein breit gefächertes und gut aufgestelltes Portfolio sorgen können.

Konsumgüterunternehmen

Johnson & Johnson, der Gesundheits- und Konsumgigant, ist eine der stabilsten Aktien an der Wall Street. Der Konsumriese verfügt des Weiteren über mehr als ein Dutzend Arzneimittel in klinischen Phase-3-Studien und beweist dadurch ein sehr großes Wachstumspotenzial. Laut U.S. News & World Report ist der Konzern demnach ein guter Fang für jeden Investor.

Philip Morris, internationaler Tabakkonzern und Inhaber von Marken wie Marlboro und Parliament, ist dem Ranking zufolge eine gute Wahl. Jedoch sollten Anleger von Philip Morris-Aktien keinen großen Kapitalzuwachs erwarten. Als von wirtschaftlichen Bedingungen unabhängigem Konsumgüterunternehmen dürfen Anleger jedoch weiterhin mit Markentreue rechnen.

Versicherer, Banken und Holdinggesellschaften

Einen fairen Preis hat der Krankenversicherer Anthem. Analysten erwarten, dass der Umsatz des Unternehmens im Jahr 2019 um 6 Prozent steigen und der Gewinn pro Aktie ungefähr doppelt so hoch sein wird. In den ersten drei Quartalen 2018 gab Anthem 1,5 Milliarden US-Dollar aus, um Aktien zurückzukaufen. Mit weiteren 6 Milliarden Dollar an genehmigten Rückkäufen und einem Aktienhandel mit rund 16-fachen Erträgen sei die Anthem-Aktie trotz der jüngsten Rückkaufaktion immer noch eine der besten Blue-Chip-Aktien, so U.S. News & World Report.

Mit der Finanzkrise befand sich auch die Bank of America tief in der Krise. Doch laut U.S. News & World Report zeigt sich allmählich, dass sich die Effizienz der Großbank verbessert. Die Gesamtkapitalrendite stieg von einer negativen Quote im Jahr 2011 auf über 1 Prozent. Die Eigenkapitalrendite nähert sich mittlerweile 10 Prozent an, nachdem sie 2015 nur noch rund 5 Prozent betrug. Laut der Bewertung durch U.S. News & World Report spreche zudem eine niedrige Kurs-Gewinn-Wachstums-Ratio bei 12-fachem Gewinn für die Aktie.

Nicht fehlen darf außerdem die teuerste Aktie der Welt: Berkshire Hathaway. Die Holdinggesellschaft der Investorenlegende Warren Buffett hat dank der Marken-Strategie Buffetts ein Alleinstellungsmerkmal und ist daher im Konkurrenzkampf unschlagbar. Mit dem Mantra: "Es ist viel besser, ein wunderbares Unternehmen zu einem fairen Preis als ein faires Unternehmen zu einem wunderbaren Preis zu kaufen," hat Buffett in den letzten Jahren in die Besten der Besten investiert und ein großartiges Portfolio von Cash-Cows zusammengestellt. Zudem befinden sich mehr als 99 Prozent von Buffetts Vermögen in Berkshire-Aktien.

Unterhaltungs- und Techbranche

In der Unterhaltungs- und Kommunikationsbranche ist laut U.S. News & World Report Comcast der Spitzenreiter. Das Unternehmen belohnt Aktionäre mit einer sehr nachhaltigen Dividende von 2 Prozent. Obwohl Comcast im Vergleich zu den restlichen im Ranking genannten Unternehmen langweilig erscheint, werten die geplante Übernahme des europäischen Senders Sky in Höhe von 39 Milliarden US-Dollar, wie auch ein jährliches Wachstum von 10 bis 15 Prozent den Wert erheblich auf. Das Unterhaltungs- und Kommunikationsunternehmen steigere seine Gewinne in einem attraktiven Tempo und handle für etwas mehr als das Siebenfache, wie die Bewertung von U.S. News & World Report aufzeigt.

Auch der Technologie-Gigant Apple gehört laut U.S. News & World Report in jedes Portfolio. Mit mehr als 230 Milliarden US-Dollar an Bargeld, einem Blockbuster-Produkt, das wiederkehrende Einnahmen erzielt, diversifizierten Einkommensquellen für Mac und iPad, steigenden und margenstarken Serviceverkäufen sowie Rückkäufen und Dividenden, hat Apple alles, was eine Blue-Chip-Aktie haben sollte. Zudem bringen innovative Projekte wie das Elektroautoprojekt "Titan" Wachstumspotenzial hinzu. Der iKonzern verfügt über ein stabiles Geschäft, Markentreue und Wachstumsperspektiven.

Mit dem Potenzial, in den nächsten drei bis fünf Jahren eine Outperformance zu erzielen, ist Intel ein guter Kauf. Der 220-Milliarden-Dollar-Chipmaker handelt mit einem 11-fachen Gewinn und einer Dividende von 2,5 Prozent. Das in Santa Clara, Kalifornien, ansässige Unternehmen wird langfristig nicht nur für PC-Halbleiter, sondern auch für Chips für Rechenzentren, mobile Geräte, Künstliche Intelligenz, Spiele und andere Bereiche eine tragende Rolle spielen.

Chemie, Landwirtschaft und Bau

Für den leicht erschütterten Anleger dürften Caterpillar-Aktien kein guter Fang sein, aber dennoch sind die Blue Chips ein Muss für das kommende Börsenjahr, so U.S. News & World Report. Im Gegensatz zu Phillip Morris ist die Entwicklung der Caterpillar-Aktie zyklisch, wobei der Erfolg weitgehend von der Gesundheit der Weltwirtschaft und den Rohstoffpreisen wie Öl und Gold und dem Bau abhängt. Eine Dividende von 2,8 Prozent, zusammen mit der Tatsache, dass Caterpillar in einem hervorragenden Quartal, in dem der Umsatz um 18 Prozent gestiegen ist und der Gewinn pro Aktie um 63 Prozent gestiegen ist, ein gutes Ergebnis erzielt, mache die Aktien noch attraktiver.

In den Bereichen Chemie und Landwirtschaft ist das führende Unternehmen DowDuPont eine Investition wert, denn Mitte 2019 soll eine Spaltung in drei separate Unternehmen vollzogen werden. Somit werden die Eigentümer von DowDuPont-Aktien bald Besitzer von drei separaten Unternehmen sein: Der Werkstoffwissenschaftler Dow, DuPont, ein Unternehmen für Spezialprodukte und Corteva, ein landwirtschaftliches Unternehmen. Des Weiteren dürfte das Versprechen, Kosten- und Wachstumssynergien in Höhe von 4 Milliarden US-Dollar zu erzielen, DowDuPont zu einer guten Chance machen.


Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Frontpage / Shutterstock.com, Rambleon / Shutterstock.com, Vacclav / Shutterstock.com, Maynard Case / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Günstige Alternativen
Apple-Zubehör bald von Drittanbietern erhältlich
Wer bis dato sein iPhone mit dem MacBook verbinden wollte, musste tief in die Tasche greifen. Das soll sich in Zukunft ändern. Apple wird es ausgewählten Drittanbietern zukünftig erlauben, zertifiziertes Zubehör herzustellen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.12.2018Apple market-performBernstein Research
10.12.2018Apple overweightMorgan Stanley
10.12.2018Apple OutperformMacquarie Research
04.12.2018Apple HoldHSBC
30.11.2018Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
10.12.2018Apple overweightMorgan Stanley
10.12.2018Apple OutperformMacquarie Research
30.11.2018Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
29.11.2018Apple BuyCanaccord Adams
27.11.2018Apple OutperformRBC Capital Markets
10.12.2018Apple market-performBernstein Research
04.12.2018Apple HoldHSBC
21.11.2018Apple NeutralNomura
20.11.2018Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2018Apple neutralWells Fargo & Co
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

So gelingt Ihnen eine Outperformance

Trader Stephan Beier macht durchschnittlich 14% Rendite pro Jahr. Im Online-Seminar am Dienstagabend erklärt er, wie er Aktien zum Kauf auswählt und wie auch Ihnen eine Outperformance gelingt.
Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot aus dem Handel -- Dow schließt im Plus -- BASF: Gewinnwarnung -- Großbritannien kann Brexit einseitig widerrufen -- RIB-Software, Bayer, Symrise, Continental im Fokus

Gegen Ex-Geldwäschebeauftragten der Deutschen Bank wird wohl ermittelt. Ermittler sehen Manipulation mit Wirecard-Aktien als erwiesen an. Linde kauft Aktien für bis zu 1 Milliarde US-Dollar zurück. Tesla-Chef Elon Musk: "Ich respektiere die SEC nicht". QUALCOMM: Verkaufsverbot für ältere Apple-iPhones in China.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der DAX 30-Werte im November 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Die Performance der Rohstoffe in im November 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BASFBASF11
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Amazon906866
Apple Inc.865985
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750