finanzen.net
aktualisiert: 05.11.2019 22:01
Bewerten
(1)

DAX schließt wenig bewegt -- US-Börsen: Neue Rekorde -- Wirecard kauft zu -- Uber mit tiefroten Zahlen -- Evonik: Umsatzwarnung -- Vonovia, FUCHS PETROLUB, Schaeffler, HUGO BOSS im Fokus

Lufthansa will Streik der Flugbegleiter noch verhindern. Defizit in der US-Handelsbilanz sinkt im September. Intesa Sanpaolo schneidet besser ab als erwartet. HelloFresh schreibt auch unter dem Strich schwarze Zahlen. Adecco erleidet erneut Umsatzrückgang. Siemens Gamesa hinkt bei Profitabiltät hinterher. CTS Eventim wächst weiter und bekräftigt Ausblick.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am Dienstag zeigte sich der deutsche Aktienmarkt stabil.

Der DAX ging nahe der Nulllinie in den Tag und pendelte überwiegend auf diesem Niveau seitwärts. Er beendete die Sitzung 0,09 Prozent höher bei 13.148,50 Zählern. Auch der TecDAX präsentierte sich dagegen höher. Er ging 0,59 Prozent höher bei 2.901,33 Punkten in den Feierabend.

Der heimische Aktienmarkte zeigt sich am Dienstag zurückhaltend. Positive Signale vom US-chinesischen Handelsstreit wirken stützend. Sie hatten dem DAX am Vortag kräftig Schwung verliehen und ihn erstmals seit fast eineinhalb Jahren über die 13.000-Punkte-Marke klettern lassen. Es heißt beide Seiten könnten Teile der eingeführten Zölle zurücknehmen.

Die Blicke richteten sich zudem weiterhin auf die Bilanzsaison. Mit Vonovia legte ein DAX-Unternehmen seine Zahlen zum vergangenen Quartal vor.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Europas wichtigste Aktienmärkte präsentierten sich freundlich.

Der EuroSTOXX 50 konnte sich nach einer wenig bewegten Eröffnung in die Gewinnzone arbeiten. Er beendete die Sitzung 0,31 Prozent höher bei 3.676,52 Einheiten.

Optimismus im US-chinesischen Handelsstreit stützte die Märkte etwas. Daneben wurden die Quartalszahlen mit starken Gewinnen der vergangenen Tage verarbeitet. Und auch am Dienstag stand die Bilanzsaison weiter im Fokus der Anleger.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den US-Börsen herrschte am Dienstag vorsichtiger Optimismus.

Der Dow Jones markierte am zweiten Handelstag der Woche erneut ein Rekordhoch und zog bis auf 27.560,36 Punkte an, bevor die Zugewinne wieder bröckelten. Am Ende schaffte es der US-Leitindex leicht ins Plus und schloss 0,11 Prozent fester bei 27.492,80 Punkten. Auch der Techwerte-Index NASDAQ Composite schaffte bei 8.457,39 Zählern ein neues Allzeithoch, konnte das Kursniveau aber nicht bis zum Handelsende halten. Mit einem Mini-Plus von 0,02 Prozent ging das Börsenbarometer bei 8.434,68 Zählern in den Feierabend.

Damit setzte sich die Rekordrally an den US-Börsen in abgeschwächter Form auch am Dienstag weiter fort. Das derzeitige Rekordniveau macht weitere deutliche Anstiege der Wall Street schwierig. Händler wiesen darauf hin, dass nun erst einmal Durchatmen angesagt sei. Am Markt wird besonders beachtet, dass es wohl zwischen China und den USA in den Handelsgespräche Fortschritte gibt.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den Aktienmärkten in Asien ging es am Dienstag aufwärts.

In Japan legte der Nikkei bis zum Handelsende 1,76 Prozent zu auf 23.251,99 Punkte.

Auf dem chinesischen Festland kletterte der Shanghai Composite derweil um 0,54 Prozent auf 2.991,56 Zähler. Der Hang Seng in Hongkong legte daneben um 0,49 Prozent auf 27.683,40 Punkte zu.

Positive Signale im US-chinesischen Handelsstreit verliehen den Aktienmärkten in Fernost Auftrieb. Kreise berichteten, dass beide Seiten wohl bereits prüfen, bestehende Zölle teilweise zurückzufahren. "Sollte es ein Abkommen geben, wird die Rücknahme von Zöllen ein Teil dessen sein", habe ein Regierungsvertreter aus China gesagt.

Zudem hat die chinesische Zentralbank ihren einjährigen Leitzins erstmals seit 2016 gesenkt, was am Markt positiv aufgenommen wurde.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Walgreens denkt über Börsenabschied nach - Aktienkurs springt hoch
WalgreensHelloFreshVonoviaSAPWirecardSchaefflerEvonik

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Um 18 Uhr geht's los!

Marktanalyst Salah-Eddine Bouhmidi beschäftigt sich seit mehr als zwölf Jahren mit dem Börsengeschehen. Die von ihm entwickelten Bouhmidi-Bänder beziehen die implizite Volatilität in das Trading ein und erhöhen so die Tradingchancen - mehr dazu ab 18 Uhr live im Trading-Webinar.
Jetzt kostenlos anmelden

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
13.235,20
DAX Chart
28.074,40
DOW JONES Chart
3.028,01
TecDAX Chart
8.341,66
Nasdaq Chart
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
05.11.19Adecco SA
Quartalszahlen
05.11.19AKSA
Quartalszahlen
05.11.19alstria office REIT-AG
Quartalszahlen
05.11.19Anadolu Efes Biracilik Ve Malt Sanayi AS
Quartalszahlen
05.11.19Archer Daniels Midland Co. (ADM)
Quartalszahlen
05.11.19Bakkafrost
Quartalszahlen
05.11.19Basler AG
Quartalszahlen
05.11.19Becton, Dickinson & Co. (BD)
Quartalszahlen
05.11.19Bharat Heavy Electricals Ltd.
Quartalszahlen
05.11.19Burckhardt Compression AG
Quartalszahlen
05.11.19CENIT AG
Quartalszahlen
05.11.19COMSYS Holdings Corp
Quartalszahlen
05.11.19Daikin Industries Ltd.
Quartalszahlen
05.11.19DSM NV
Quartalszahlen
05.11.19Dufry AG
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
05.11.2019
00:50
Geldbasis (Jahr)
05.11.2019
01:00
ANZ Rohstoffpreis
05.11.2019
01:01
BRC Like-For-Like Einzelhandelsumsätze (Jahr)
05.11.2019
01:01
Konsumklima
05.11.2019
01:30
Markit Einkaufsmanagerindex Herstellung
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AG27,37
1,26%
Aareal Bank Jahreschart
ABB (Asea Brown Boveri)17,51
0,40%
ABB (Asea Brown Boveri) Jahreschart
Adecco SA52,64
1,66%
Adecco SA Jahreschart
adidas272,20
1,93%
adidas Jahreschart
Air France-KLM10,52
1,74%
Air France-KLM Jahreschart
Alphabet C (ex Google)1215,60
0,81%
Alphabet C (ex Google) Jahreschart
alstria office REIT-AG16,59
-0,12%
alstria office REIT-AG Jahreschart
Apple Inc.240,70
0,67%
Apple Jahreschart
Associated British Foods plc28,67
0,10%
Associated British Foods Jahreschart
AUDI AG790,00
-0,75%
AUDI Jahreschart
Bertrandt AG51,60
-0,77%
Bertrandt Jahreschart
BMW AG73,91
-1,06%
BMW Jahreschart
Boeing Co.338,35
0,49%
Boeing Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)8,30
0,91%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Commerzbank5,25
0,96%
Commerzbank Jahreschart
CTS Eventim53,80
1,80%
CTS Eventim Jahreschart
Daimler AG50,22
-0,59%
Daimler Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,19
0,16%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Wohnen SE35,51
2,90%
Deutsche Wohnen Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.46,16
0,48%
Dialog Semiconductor Jahreschart
Dürr AG28,87
-0,10%
Dürr Jahreschart
easyJet plc15,21
0,63%
easyJet Jahreschart
Evonik AG26,00
0,00%
Evonik Jahreschart
Expedia Inc.86,65
0,67%
Expedia Jahreschart
Facebook Inc.176,40
-0,06%
Facebook Jahreschart
freenet AG21,32
0,24%
freenet Jahreschart
FUCHS PETROLUB SE Vz.40,28
-1,23%
FUCHS PETROLUB Jahreschart
Goldman Sachs198,82
-0,37%
Goldman Sachs Jahreschart
HeidelbergCement AG67,10
1,30%
HeidelbergCement Jahreschart
HelloFresh17,40
7,41%
HelloFresh Jahreschart
HUGO BOSS AG41,38
-0,05%
HUGO BOSS Jahreschart
Imperial Brands plc20,67
1,60%
Imperial Brands Jahreschart
Intel Corp.52,48
-0,42%
Intel Jahreschart
Intesa Sanpaolo S.p.A.2,34
0,13%
Intesa Sanpaolo Jahreschart
Investec LtdShs5,15
3,00%
Investec Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.117,66
0,58%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
K+S AG11,06
-2,68%
K+S Jahreschart
KION GROUP AG60,00
-0,83%
KION GROUP Jahreschart
LEONI AG12,49
7,35%
LEONI Jahreschart
Lufthansa AG17,52
-0,88%
Lufthansa Jahreschart
Magyar Telekom Telecommunications PLC1,30
-0,15%
Magyar Telekom Telecommunications Jahreschart
Mediaset S.p.A.2,67
-1,04%
Mediaset Jahreschart
Microsoft Corp.135,96
0,40%
Microsoft Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)256,80
0,43%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
NEL ASA0,85
1,25%
NEL ASA Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)3,12
-0,27%
Nokia Jahreschart
NORMA Group SE37,94
0,16%
NORMA Group Jahreschart
Nutrien (Ex Potash Agrium)44,39
-0,25%
Nutrien (Ex Potash Agrium) Jahreschart
NVIDIA Corp.185,06
-0,11%
NVIDIA Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)23,30
-1,94%
Peugeot Jahreschart
Pfeiffer Vacuum AG157,70
0,06%
Pfeiffer Vacuum Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE13,01
-0,38%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
RWE AG St.26,07
1,32%
RWE Jahreschart
Ryanair13,75
-0,47%
Ryanair Jahreschart
SAF-Holland SA7,19
-1,84%
SAF-Holland SA Jahreschart
SAFRAN S.A.149,30
-0,63%
SAFRAN Jahreschart
SAP SE122,04
-0,23%
SAP Jahreschart
Schaeffler AG10,00
-2,01%
Schaeffler Jahreschart
Scout24 AG52,15
1,66%
Scout24 Jahreschart
Siemens AG114,54
-0,35%
Siemens Jahreschart
Siemens Gamesa Renewable Energy SA13,33
-1,88%
Siemens Gamesa Renewable Energy SA Jahreschart
Sprint5,22
-1,30%
Sprint Jahreschart
STADA
0,00%
STADA Jahreschart
Ströer SE & Co. KGaA72,40
-0,89%
Ströer Jahreschart
Telefonica S.A.6,74
-0,10%
Telefonica Jahreschart
Tesla319,10
0,47%
Tesla Jahreschart
T-Mobile US Inc71,26
1,35%
T-Mobile US Jahreschart
Twitter26,50
0,95%
Twitter Jahreschart
Uber24,39
1,63%
Uber Jahreschart
UniCredit S.p.A.12,41
-0,62%
UniCredit Jahreschart
Vivendi S.A.24,96
0,56%
Vivendi Jahreschart
Vodafone Group PLC1,79
-1,04%
Vodafone Group Jahreschart
voestalpine AG23,71
-1,21%
voestalpine Jahreschart
Volkswagen (VW) St.177,10
-1,88%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)47,36
0,85%
Vonovia Jahreschart
Walgreens Boots Alliance Inc56,60
0,93%
Walgreens Boots Alliance Jahreschart
Wirecard AG120,80
-1,11%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".
Nov 2019
MoDiMiDoFrKW
144
4567845
111213141546
181920212247
252627282948

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
AramcoARCO11
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Infineon AG623100