aktualisiert: 16.06.2021 22:01

US-Notenbank bestätigt Leitzinsen: US-Börsen letztlich in Rot -- DAX schließt kaum verändert -- ABOUT YOU-IPO geglückt -- SAP setzt auf mittelfristig schnelleres Wachstum -- BioNTech, GM im Fokus

Folgen
Ryanair bekommt erste Maschine aus Boeing-737-Max-Bestellung. Commerzbank-CFO bekommt neuen Vertrag und wird CEO-Vertreterin. Südzucker verdient im ersten Jahresviertel deutlich weniger. WACKER CHEMIE hebt Prognose für 2021 an. Allianz beteiligt sich an American Tower Europe. TUI denkt über Kapitalerhöhung von bis zu einer Milliarde Euro nach - Aufholjagd für Sommer ist in vollem Gang.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt präsentierte sich zur Wochenmitte kaum verändert.

Der DAX war mit einem kleinen Plus gestartet und wechselte im weiteren Handelsverlauf mehrfach das Vorzeichen. Letztlich schloss der deutsche Leitindex mit einem kleinen Verlust von 0,12 Prozent bei 15.710,57 Punkten. Das gleiche Bild zeigte sich beim TecDAX, der am Abend schlussendlich gerademal 0,12 Prozent niedriger bei 3.499,03 Indexpunkten notierte.

Im Fokus des Handelstages standen die geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed, die aber erst am Abend anstehen. "Das ist wieder so ein Tag, der erst abends richtig losgeht. Auf dem Parkett warten alle auf die Fed", so Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners laut dpa-AFX. Trotz eines zuletzt starken Anstiegs der Inflation gab die US-Amerikanische Zentralbank bis zuletzt immer wieder an, an ihrer extrem lockeren Geldpolitik festhalten zu wollen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zur Wochenmitte hielten sich Anleger an den europäischen Börsen zurück.

Der EuroSTOXX 50 hatte den Mittwochshandel minimal fester begonnen und wechselte anschließend ohne größere Ausschläge mehrmals das Vorzeichen. Letztlich ging er nur 0,20 Prozent höher bei 4.151,76 Punkten in den Feierabend.

"Das ist heute wieder so ein Tag, der erst abends richtig losgeht", sagte Marktstratege Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Das zentrale Thema blieb der Zinsentscheid der US-Notenbank Fed am Abend. Bis dahin fehlten die Impulse am Markt größtenteils, da Anleger wenig Interesse hätten, ihre Positionen vor so einer Entscheidung anzupassen, so ein Marktbeobachter.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen notierten am Mittwoch nach dem US-Zinsentscheid tiefer.

So eröffnete der Dow Jones mit einem geringfügigen Plus, fiel dann aber auf rotes Terrain zurück und verweilte dort anschließend. Bis zum Handelsende gab er um 0,77 Prozent auf 34.034,86 Punkte nach. Der NASDAQ Composite zeigte sich zum Handelsstart noch wenig bewegt, rutschte im Verlauf jedoch ebenfalls ins Minus und notierte letztlich 0,24 Prozent leichter bei 14.039,68 Zählern.

Die US-Notenbank hat ihre lockere Geldpolitik bestätigt. Der Leitzins bleibt unangetastet, wie die Fed nach ihrer Zinssitzung mitteilte. Ökonomen hatten bereits mit dieser Entscheidung gerechnet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den Märkten in Asien ging es zur Wochenmitte abwärts.

In Tokio verlor der japanische Leitindex Nikkei 0,51 Prozent auf 29.291,01 Punkte.

Die chinesischen Märkte zeigten sich ebenfalls schwächer: Während der Shanghai Composite auf dem chinesischen Festland 1,07 Prozent auf 3.518,33 Zähler abgab, ging es für den Hang Seng in Hongkong um 0,70 Prozent nach unten auf 28.436,84 Einheiten.

Damit wiederholte sich die Marktstimmung des Vortages. Auch an den US-Börsen ging es zuletzt nach unten. Anleger blickten bereits gespannt in die USA, wo am Abend die Beschlüsse der zweitägigen Beratungen der US-Notenbank veröffentlicht werden.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.549,30
DAX Chart
35.041,10
DOW JONES Chart
3.680,73
TecDAX Chart
14.966,40
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
16.06.2111880 Solutions AG
Hauptversammlung
16.06.21Addex Therapeutics Ltd.
Hauptversammlung
16.06.21Autodesk Inc.
Hauptversammlung
16.06.21Best Buy Co. Inc.
Hauptversammlung
16.06.21Delivery Hero
Hauptversammlung
16.06.21Francotyp-Postalia Holding AG
Hauptversammlung
16.06.21Lennar Corp.
Quartalszahlen
16.06.21Liberty Global PLC (A)
Hauptversammlung
16.06.21Liberty Global PLC (C)
Hauptversammlung
16.06.21Ringmetall (ex HPI)
Hauptversammlung
16.06.21Sixt SE St.
Hauptversammlung
16.06.21Sixt SE Vz.
Hauptversammlung
16.06.21SLM Solutions AG
Hauptversammlung
16.06.21SÜSS MicroTec SE
Hauptversammlung
16.06.21Anika Therapeutics Inc.
Hauptversammlung
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
16.06.2021
00:45
Leistungsbilanz - BIP Rate
16.06.2021
00:45
Leistungsbilanz ( Quartal )
16.06.2021
01:50
Kernrate der Maschinenbestellungen (Monat)
16.06.2021
01:50
Maschinenbestellungen (Jahr)
16.06.2021
01:50
Saisonbereinigte Handelsbilanz
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ABOUT YOU24,95
-1,27%
ABOUT YOU Jahreschart
Allianz210,45
-0,64%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)2272,00
-0,57%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon2822,50
-6,88%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.122,94
0,31%
Apple Jahreschart
AstraZeneca PLC96,40
-1,48%
AstraZeneca Jahreschart
Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)85,40
0,12%
Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) Jahreschart
Banco de Sabadell SA0,57
-1,49%
Banco de Sabadell SA Jahreschart
BASF66,38
-1,00%
BASF Jahreschart
Beiersdorf AG100,25
-0,64%
Beiersdorf Jahreschart
BHP Group plc27,45
-2,49%
BHP Group Jahreschart
BioNTech (ADRs)273,50
6,01%
BioNTech (ADRs) Jahreschart
CAIXABANK S.A.2,48
-4,81%
CAIXABANK Jahreschart
Credit Suisse (CS)10,56
0,00%
Credit Suisse (CS) Jahreschart
CropEnergies AG9,96
-1,78%
CropEnergies Jahreschart
Delivery Hero124,65
0,61%
Delivery Hero Jahreschart
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG116,20
3,20%
EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik Jahreschart
ENCAVIS AG15,51
-1,02%
ENCAVIS Jahreschart
Facebook Inc.301,90
0,12%
Facebook Jahreschart
General Motors48,00
1,23%
General Motors Jahreschart
GlaxoSmithKline plc (GSK)16,86
0,12%
GlaxoSmithKline Jahreschart
Heidelberg Pharma AG6,91
-1,85%
Heidelberg Pharma Jahreschart
Honda Motor Co. Ltd.26,63
-1,26%
Honda Motor Jahreschart
HSBC Holdings plc4,69
-0,53%
HSBC Jahreschart
Johnson & Johnson145,44
0,62%
JohnsonJohnson Jahreschart
Lufthansa AG9,61
-2,15%
Lufthansa Jahreschart
Microsoft Corp.240,00
-0,44%
Microsoft Jahreschart
Moderna Inc300,00
4,35%
Moderna Jahreschart
Nordex AG16,18
-1,64%
Nordex Jahreschart
Oracle Corp.73,50
-0,65%
Oracle Jahreschart
Orsted126,75
-0,74%
Orsted Jahreschart
Pfizer Inc.36,14
0,39%
Pfizer Jahreschart
PharmaSGP24,10
0,42%
PharmaSGP Jahreschart
Rio Tinto plc73,10
-3,18%
Rio Tinto Jahreschart
Salesforce205,70
-0,19%
Salesforce Jahreschart
Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)3,11
-1,75%
Santander Jahreschart
SAP SE120,86
-0,23%
SAP Jahreschart
Siemens Gamesa Renewable Energy SA23,43
-0,97%
Siemens Gamesa Renewable Energy SA Jahreschart
Sixt SE St.118,50
0,68%
Sixt Jahreschart
Softbank Corp.53,08
-1,96%
Softbank Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)12,74
-0,23%
Südzucker Jahreschart
Tesla581,10
1,41%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG8,43
-2,20%
thyssenkrupp Jahreschart
TUI3,97
-3,24%
TUI Jahreschart
Twitter59,00
-1,01%
Twitter Jahreschart
UBS10,46
0,00%
UBS Jahreschart
Vestas Wind Systems A-SVestas Wind Systems A-S Jahreschart
Volkswagen (VW) St.280,00
-0,71%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
WACKER CHEMIE AG123,70
-1,83%
WACKER CHEMIE Jahreschart
Wintershall DEAWintershall DEA Jahreschart
Zalando93,94
-2,83%
Zalando Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln