finanzen.net
aktualisiert: 19.12.2019 22:21

DAX schließt mit kleinem Minus -- Dow beendet Tag höher -- Tesla-Aktie reißt 400-Dollar-Marke -- Sparkurs und SUVs erhöhen VW-Betriebsgewinn -- Wirecard, Vonovia, Amadeus FiRe, Deutsche Bank im Fokus

Übernahmekampf um JUST EAT verschärft sich. CTS Eventim und Kapsch wollen wegen Maut-Absage 560 Millionen Euro vom deutschen Bund. Goldman verhandelt in Korruptionsskandal anscheinend über Milliardenstrafe. Swatch empört über vorläufigen Lieferstopp. J&J erhält EU-Zulassung für Esketamin-Nasenspray Spravato. Bank of England hält Leitzins stabil.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am heimischen Aktienmarkt waren die Vorzeichen am Donnerstag uneinheitlich.

Der Leitindex DAX hatte wenig bewegt eröffnet und fiel im Anschluss auf rotes Terrain. Am Abend schloss er mit einem kleinen Verlust von 0,08 Prozent bei 13.211,96 Punkten. Dagegen war der TecDAX etwas fester gestartet und beendete den Tag auch mit einem Plus von 0,46 Prozent bei 3.046,27 Zählern.

"Der bessere Teil der Tapferkeit ist Vorsicht", zitierte Neil Wilson, Chef-Analyst des Online-Brokers Markets.com, aus dem Shakespeare-Drama "Heinrich IV.". Mangels frischer Impulse machten Anleger Kasse und konzentrierten sich auf 2020.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An Europas Börsen herrschte am Donnerstag abermals Zurückhaltung.

Der EuroSTOXX 50 hatte zwar mit einem geringfügigen Plus eröffnet, war anschließend aber in die Verlustzone abgerutscht. Letztlich ging er quasi unverändert bei 3.739,17 Einheiten in den Feierabend.

Die leichte Konsolidierung an den europäischen Börsen setzte sich damit fort. Die Geschäfte waren von Umschichtungen sowie Portfolioanpassungen geprägt, denn am Freitag steht der große Verfallstag an den Terminbörsen an.

Sorge bereitete den Anlegern die Absicht des britischen Premierministers Boris Johnson, eine Verlängerung der Frist für den Abschluss eines Freihandelsabkommens mit der EU per Gesetz auszuschließen. Daher drohe nun eine Rezession, warnte Deutsche Bank-Anlagestratege Oliver Harvey.

Außerdem behielten Anleger das Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump im Blick.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die wichtigsten US-Indizes legten am Donnerstag zu.

Zu Handelsbeginn notierte der US-Leitindex Dow Jones moderat höher und baute die Gewinne im Sitzungsverlauf noch weiter aus. Er ging mit einem Aufschlag von 0,49 Prozent bei 28,376,96 Einheiten in den Feierabend. Auch der der NASDAQ Composite zog weiter an, nachdem er zum Start etwas höher notierte. Sein Schlussstand belief sich auf +0,67 Prozent bei 8.887,22 Punkten.

Obwohl es zunächst danach aussah, dass Händler sich auch am Donnerstag zurückhalten dürften, überwog letztlich die Zuversicht. Und das obwohl Konjunkturdaten eher dagegen sprachen. "Für das nächste Jahr zeichnet sich eine allmähliche Erholung der globalen Wirtschaft ab", sagte Fondsmanager Eckhard Schulte vom Vermögensverwalter MainSky gegenüber dpa.

In der Folge markierte der Dow Jones bei 28.381,48 Punkten ein neues Allzeithoch, auch der S&P 500 kletterte auf einen neues Höchststand (3.205,46 Zähler).

Unternehmensseitig rückte die Tesla-Aktie in den Vordergrund: Das Papier setzte die Kurs-Rally fort und konnte damit nun Daimler und BMW beim Börsenwert überholen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Donnerstag waren die Vorzeichen in Fernost negativ.

Der Nikkei verlor 0,29 Prozent auf 23.864,85 Einheiten.

Daneben konnte der Shanghai Composite seine Verluste abschütteln und beendete den Handel unverändert bei 3.017,07 Punkten. In Hongkong sank der Hang Seng schlussendlich um 0,30 Prozent auf 27.800,49 Einheiten.

Der Handel am Donnerstag verlief recht impulsarm.
In Japan hatte die Notenbank an ihrer Geldpolitik festgehalten, den Ausblick für die japanische Industrieproduktion jedoch herabgesetzt. Als Unsicherheitsfaktor gilt weiterhin das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.602,40
DAX Chart
26.974,00
DOW JONES Chart
3.000,92
TecDAX Chart
8.876,32
Nasdaq Chart
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
19.12.19Accenture plc
Quartalszahlen
19.12.19ConAgra Foods Inc.
Quartalszahlen
19.12.19Darden Restaurants Inc.
Quartalszahlen
19.12.19HORNBACH Baumarkt AG
Quartalszahlen
19.12.19HORNBACH Holding
Quartalszahlen
19.12.19Nike Inc.
Quartalszahlen
19.12.19Perrot Duval SA
Quartalszahlen
19.12.19AAR Corp.
Quartalszahlen
19.12.19British Empire Securities and General Trust PLC
Hauptversammlung
19.12.19Factset Research Systems Inc.
Quartalszahlen
19.12.19Factset Research Systems Inc.
Hauptversammlung
19.12.19Incitec Pivot LtdShs
Hauptversammlung
19.12.19Premia Foods
Hauptversammlung
19.12.19RNB Retail and Brands AB
Quartalszahlen
19.12.19RNB Retail and Brands AB
Hauptversammlung
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
19.12.2019
00:50
Ausländische Investitionen in japanische Aktien
19.12.2019
00:50
Investitionen in ausländische Anleihen
19.12.2019
01:30
Erwerbsbeteiligungsquote
19.12.2019
01:30
Teilzeitbeschäftiung
19.12.2019
01:30
Vollzeitbeschäftigung
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

1&1 Drillisch AG22,00
0,82%
1&1 Drillisch Jahreschart
AirbnbAirbnb Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)119,00
-2,35%
Airbus Jahreschart
Akorn Inc.1,21
-5,15%
Akorn Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1270,00
-1,63%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amadeus FiRe AG149,00
-0,67%
Amadeus FiRe Jahreschart
Amazon1803,60
-0,94%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.269,95
0,19%
Apple Jahreschart
Aroundtown SA8,36
-1,46%
Aroundtown SA Jahreschart
BMW AG61,04
0,46%
BMW Jahreschart
Boeing Co.283,95
0,98%
Boeing Jahreschart
Cablevision Systems Corp.Cablevision Systems Jahreschart
Cebu Air Inc1,67
-2,91%
Cebu Air Jahreschart
Clariant AG (N)17,36
-0,63%
Clariant Jahreschart
Crédit Agricole S.A. (Credit Agricole)12,16
-2,45%
Crédit Agricole Jahreschart
CTS Eventim50,90
-0,49%
CTS Eventim Jahreschart
Daimler AG39,74
0,75%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG8,70
0,39%
Deutsche Bank Jahreschart
Enagas S.A.24,39
-0,93%
Enagas Jahreschart
Engie (ex GDF Suez)15,62
0,45%
Engie (ex GDF Suez) Jahreschart
Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)7,86
1,89%
Ericsson (Telefon LMEricsson) (B) Jahreschart
Facebook Inc.179,98
-2,09%
Facebook Jahreschart
Fraport AG62,02
-1,24%
Fraport Jahreschart
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.71,56
-0,53%
Fresenius Medical Care Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)45,36
-2,57%
Fresenius Jahreschart
GAZPROM PJSC224,76
0,04%
GAZPROM PJSC Jahreschart
Goldman Sachs201,75
0,12%
Goldman Sachs Jahreschart
Grupo EDP S.A. (Electricidade de Portugal S.A.)4,46
-1,70%
Grupo EDP Jahreschart
Hembla AB217,50
-0,01%
Hembla Jahreschart
HUGO BOSS AG40,80
0,00%
HUGO BOSS Jahreschart
Intesa Sanpaolo S.p.A.2,37
1,24%
Intesa Sanpaolo Jahreschart
Johnson & Johnson132,92
-0,06%
JohnsonJohnson Jahreschart
JUST EAT plc10,20
-4,68%
JUST EAT Jahreschart
Kapsch TrafficCom AG23,10
-1,70%
Kapsch TrafficCom Jahreschart
Lufthansa AG12,86
-3,42%
Lufthansa Jahreschart
Microsoft Corp.156,08
0,05%
Microsoft Jahreschart
Naspers LtdShs -N-158,84
1,63%
Naspers Jahreschart
Natixis Banques Populaires4,02
-4,51%
Natixis Banques Populaires Jahreschart
Netflix Inc.345,45
3,44%
Netflix Jahreschart
Nexi Capital14,70
5,00%
Nexi Capital Jahreschart
Nordea Bank Abp Registered Shs7,43
-4,16%
Nordea Bank Abp Registered Jahreschart
Novartis AG80,16
-0,27%
Novartis Jahreschart
Philip Morris Inc.77,83
-0,42%
Philip Morris Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE11,10
-1,55%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
Prosus N.V.67,24
-1,31%
Prosus Jahreschart
RTL S.A.41,76
-0,10%
RTL Jahreschart
RWE AG St.32,14
0,47%
RWE Jahreschart
Société Générale (Societe Generale)27,88
-3,08%
Société Générale (Societe Generale) Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)15,22
-1,55%
Südzucker Jahreschart
Swatch (I)250,60
0,00%
Swatch (I) Jahreschart
Swiss Re AG89,02
1,04%
Swiss Re Jahreschart
Takeaway.com Holding BV86,10
0,12%
Takeawaycom Jahreschart
TLG IMMOBILIEN AG27,45
-3,68%
TLG IMMOBILIEN Jahreschart
Uber31,53
-5,30%
Uber Jahreschart
Viacom Inc. BViacom Jahreschart
Vodafone Group PLC1,71
-2,01%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.155,90
0,35%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)51,72
0,66%
Vonovia Jahreschart
Walt Disney112,46
-5,38%
Walt Disney Jahreschart
Wirecard AG121,90
0,58%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750