Insiderinfos

Apple-Aktie gibt nach: Apple hat wohl jedes siebte iPhone im Geschäftsjahr 2023 in Indien hergestellt

10.04.24 20:11 Uhr

NASDAQ-Wert Apple-Aktie in Rot: Etwa jedes siebte iPhone im Geschäftsjahr 2023 kommt wohl aus Indien | finanzen.net

Apple hat Kreisen zufolge im vergangenen Geschäftsjahr rund jedes siebte iPhone in Indien herstellen lassen und sich damit weiter unabhängiger von China gemacht.

Werte in diesem Artikel
Aktien

197,10 EUR 4,96 EUR 2,58%

So seien iPhones im Wert von 14 Milliarden US-Dollar gefertigt worden - doppelt so viel wie im Geschäftsjahr zuvor, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf Insider. Der Anstieg deutet darauf hin, dass der US-Techriese sich angesichts zunehmender geopolitischer Spannungen stärker bemüht, seine langjährige Abhängigkeit von China zu verringern. Apple wollte sich dazu nicht äußern.

China bleibt allerdings der größte iPhone-Produktionsstandort und ist zugleich der größte Absatzmarkt für das Gerät im Ausland - auch wenn der Umsatz mit Apples mit Abstand wichtigstem Produkt zurückgeht: Mehr und mehr darf ausländische Technologie nicht mehr am Arbeitsplatz genutzt werden, zudem konkurriert das iPhone mit den Smartphones von Huawei und anderer Wettbewerber.

Derzeit produziert Apple in Indien die iPhone-Modellreihen 12 bis 15, allerdings nicht die jeweils besser ausgestatteten Pro- und Pro-Max-Modelle. Die meisten in Indien gefertigten Geräte werden exportiert, während nur ein Bruchteil der Bevölkerung selbst iPhones nutzt. Stattdessen dominieren günstigere chinesische Marken den Smartphone-Markt.

Die Apple-Aktie zeigt sich am Mittwoch an der NASDAQ zeitweise 0,88 Prozent leichter bei 168,17 US-Dollar.

/ngu/nas/stk

CUPERTINO (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Apple

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Apple

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: nui7711 / Shutterstock.com, WaitForLight / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

Analysen zu Apple Inc.

DatumRatingAnalyst
11.06.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.06.2024Apple NeutralUBS AG
11.06.2024Apple BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.06.2024Apple NeutralUBS AG
04.06.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
11.06.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.06.2024Apple BuyGoldman Sachs Group Inc.
04.06.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.05.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
03.05.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
11.06.2024Apple NeutralUBS AG
10.06.2024Apple NeutralUBS AG
04.06.2024Apple NeutralUBS AG
30.05.2024Apple NeutralUBS AG
28.05.2024Apple NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
02.02.2024Apple UnderweightBarclays Capital
02.01.2024Apple UnderweightBarclays Capital
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"