Anreize

NIO-Aktie fester: Xiaomi auf dem Weg zum Break-even - aber NIO nimmt Xiaomi-Kunden ins Visier

24.04.24 22:05 Uhr

NYSE-Titel NIO-Aktie legt zu: SU7 von Xiaomi ein großer Erfolg - NIO will wohl Kunden abwerben | finanzen.net

Das neue Elektroauto von Xiaomi verkauft sich direkt nach dem Launch besser als erwartet. Doch nun setzt Konkurrent NIO anscheinend Anreize um Besteller des SU7 zu seinen eigenen Produkten zu locken.

Werte in diesem Artikel
Aktien

57,00 EUR -1,08 EUR -1,86%

4,54 EUR -0,04 EUR -0,77%

164,22 EUR 1,46 EUR 0,90%

2,09 EUR -0,02 EUR -1,11%

• Xiaomis elektrischer SU7-Sedan stößt auf großes Interesse
• Break-even rückt zusehends näher
• NIO will SU7-Besteller dazu bewegen, zu NIO-Modellen zu wechseln

Ende März 2024 ist mit Xiaomi ein weiterer Player in den hart umkämpften EV-Markt eingetreten. Der chinesische Smartphone-Gigant - der sich über sein Kerngeschäft hinaus diversifizieren will - hat mit dem SU7-Sedan sein erstes Elektrofahrzeugmodell auf den Markt gebracht.

Großes Interesse an SU7

Der SU7, der vorerst nur in China erhältlich sein wird, ist mit 215.900 Yuan (ca. 27.760 Euro) deutlich günstiger als sein Hauptkonkurrent. Der Model 3 von Tesla kostet daneben nämlich 245.900 Yuan (ca. 31.620 Euro). Dank seines günstigen Preises stößt der SU7 auf ein großes Kundeninteresse. Dies führt jedoch zu längeren Wartezeiten für potenzielle Käufer - derzeit sind es etwa acht Monate. Kunden können dabei 5.000 Renminbi für ihre Bestellung bezahlen, wobei diese Anzahlung innerhalb von sieben Tagen jederzeit erstattungsfähig ist, oder sie können ihre Bestellung eines SU7 frühzeitig festlegen.

Wie CEO Lei Jun laut "CNBC" gegenüber Investoren verriet, sind bis zum 20. April bereits mehr als 70.000 Bestellungen für den elektrischen SU7-Sedan eingegangen. Dies liege nahe am ursprünglichen Auslieferungsziel für dieses Jahr, inzwischen strebe man nun 100.000 Auslieferungen für 2024 an.

Damit rückt Xiaomi auch näher an die Gewinnschwelle: "Der Break-even wäre erreicht, wenn der Jahresabsatz 300.000 bis 400.000 erreicht", kommentierten laut "CNBC" Analysten von Citi. Sie rechnen demnach damit, dass Xiaomi in diesem Jahr 100.000 Autos ausliefern wird, im nächsten Jahr 200.000 und 2026 dann 280.000.

NIO will SU7-Besteller anlocken

Doch der Erfolg von Xiaomi weckt auch Begehrlichkeiten. Wie "CnEVPost" unter Berufung auf das lokale Medienunternehmen Cailian berichtete, hat es der chinesische E-Auto-Hersteller NIO auf die Kunden von Xiaomi abgesehen. So würden angeblich Anreize gesetzt, um Besteller des SU7 dazu zu bewegen, auf NIO-Modelle umzusteigen. Demnach würde ein solcher Wechsel mit 5.000 Renminbi (690 US-Dollar) subventioniert.

So reagieren die Aktien

In Hongkong schloss das Xiaomi-Papier 2,97 Prozent im Plus bei 16,66 HK-Dollar. Auch für die NIO-Aktie geht es aufwärts: So gewann sie an der NYSE 3,37 Prozent auf 4,1450 US-Dollar.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Citigroup

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Citigroup

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Ramon Costa/SOPA Images/LightRocket via Getty Images, Andy Feng / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

Analysen zu Tesla

DatumRatingAnalyst
08.05.2024Tesla NeutralUBS AG
30.04.2024Tesla Equal WeightBarclays Capital
29.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
25.04.2024Tesla HoldDeutsche Bank AG
24.04.2024Tesla UnderperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
29.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
24.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
17.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
15.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
08.04.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
08.05.2024Tesla NeutralUBS AG
30.04.2024Tesla Equal WeightBarclays Capital
25.04.2024Tesla HoldDeutsche Bank AG
24.04.2024Tesla NeutralUBS AG
24.04.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
24.04.2024Tesla UnderperformBernstein Research
24.04.2024Tesla VerkaufenDZ BANK
24.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"