Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
26.05.2022 22:02

Tesla-Aktie schlussendlich dennoch mit Gewinnen: Jefferies dampft Kursziel ein - Grünheide-Fabrik im Blick

Produktionsausfall in China: Tesla-Aktie schlussendlich dennoch mit Gewinnen: Jefferies dampft Kursziel ein - Grünheide-Fabrik im Blick | Nachricht | finanzen.net
Produktionsausfall in China
Folgen
Das Analysehaus Jefferies hat die Tesla-Aktie unter die Lupe genommen.
Werbung
Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Tesla von 1250 auf 1050 US-Dollar gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Analyst Philippe Houchois senkte seine Schätzungen in einer am Donnerstag vorliegenden Studie vor allem wegen des Produktionsausfalls infolge der Corona-Lockdowns in China.

Tesla hat Antrag auf Erweiterung mit Güterbahnhof gestellt

Der US-Elektroautobauer will das Gelände seiner Autofabrik in Grünheide um einen Güterbahnhof und weitere Logistikflächen erweitern. Das Unternehmen stellte nach Angaben der Gemeinde Grünheide (Kreis Oder-Spree) einen Antrag zur Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens. "Das ist eine Fläche, die ist noch nicht mit einem B-Plan belegt", sagte Bürgermeister Arne Christiani (parteilos) am Donnerstag auf Anfrage. Er sprach von mehr als 100 Hektar. Es gehe nicht um eine Erweiterung der Autofabrik. Tesla wolle dort einen Güterbahnhof, Logistikflächen und Stellplätze bauen.

Der Bürgermeister sagte dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), die neue Fläche liege im direkten Umfeld des jetzigen 300 Hektar großen Geländes. Für die neue Fläche ist nach seinen Angaben ein neuer B-Plan nötig. Der Hauptausschuss der Gemeinde berät am 2. Juni darüber. Wenn er eine Empfehlung gibt, könnte die Gemeindevertretung am 23. Juni darüber entscheiden. Das Verfahren für den Bebauungsplan der Autofabrik dauerte laut Christiani knapp ein Jahr. Die Brandenburger Landesregierung war nach eigenen Angaben über die Erweiterungspläne von Tesla östlich des Firmengeländes informiert.

Tesla will in einer ersten Ausbauphase rund 500.000 Fahrzeuge im Jahr vom Band rollen lassen und rund 12.000 Mitarbeiter beschäftigen. Die Produktion wird erst allmählich hochgefahren. Die von Firmenchef Elon Musk geplante Batteriefabrik ist noch im Bau. Das Land Brandenburg hatte die Auto- und die Batteriefabrik im März genehmigt, danach begann die offizielle Produktion. Umweltschützer befürchten mit der Fabrik negative Folgen für die Natur.

Das Interesse von Investoren an Brandenburg hat nach Angaben des Wirtschaftsministeriums vor allem auch mit der Tesla-Fabrik als Zugpferd zugenommen. Das Land hat aber nicht genug größere zusammenhängende Flächen, die als Industriegebiete vermittelt werden könnten.

Die Brandenburger Wirtschaft fordert mehr Flächen zur Ansiedlung von Unternehmen. "Die IHK Potsdam weist bereits seit fünf Jahren auf einen sich abzeichnenden eklatanten Mangel in Brandenburg hin", sagte der Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, Peter Heydenbluth, der "Märkischen Allgemeinen" (Donnerstag online). Die Nachfrage nach Flächen steige infolge von Lieferkettenproblemen und des Ukraine-Kriegs, wenn mehr Lagerkapazität gebraucht werde und Unternehmensteile aus dem Ausland zurückverlegt würden.

Im NASDAQ-Handel bewegte sich die Tesla-Aktie zuletzt 7,43 Prozent höher bei 707,73 US-Dollar.

GRÜNHEIDE (dpa-AFX)

/mis/jha/

Veröffentlichung der Original-Studie: 25.05.2022 / 19:37 / ET

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 25.05.2022 / 19:37 / ET

NEW YORK (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Zhang Peng/LightRocket via Getty Images, Zigres / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    1
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.06.2022Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.06.2022Tesla BuyDeutsche Bank AG
24.06.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
13.06.2022Tesla OutperformRBC Capital Markets
10.06.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
30.06.2022Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.06.2022Tesla BuyDeutsche Bank AG
24.06.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
13.06.2022Tesla OutperformRBC Capital Markets
09.06.2022Tesla BuyUBS AG
26.05.2022Tesla NeutralUBS AG
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
19.04.2022Tesla NeutralUBS AG
04.04.2022Tesla NeutralUBS AG
10.06.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
02.06.2022Tesla UnderperformBernstein Research
21.04.2022Tesla UnderperformBernstein Research
21.04.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
21.04.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX geht etwas fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen stark-- Siemens nimmt Milliarden-Abschreibung auf Siemens Energy vor -- Commerzbank, TUI, JENOPTIK, BMW im Fokus

BMW: Empfindlicher Dämpfer bei US-Verkäufen. USA bestellt erneut Affenpocken-Impfstoff bei Bavarian Nordic. Porsche setzt in den USA im zweiten Quartal mehr Autos ab. Salmonellen-Schokolade von Barry Callebaut ist nicht in Läden gelangt. BASF und MAN wollen gemeinsam riesige Wärmepumpe in Ludwigshafen bauen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln