10.08.2021 22:06

PayPal: Online-Bezahldienst will sein Team um über 100 Blockchain-Experten erweitern

Krypto-Experten: PayPal: Online-Bezahldienst will sein Team um über 100 Blockchain-Experten erweitern | Nachricht | finanzen.net
Krypto-Experten
Folgen
Das steigende Interesse an Kryptowährungen veranlasste PayPal, seine Krypto-Personalpläne auszubauen. Mehr als 100 Blockchain-Experten sollen hinzukommen. Gespräche bezüglich der Erweiterung der PayPal-Krypto-Dienste sind im Gange.
Werbung
• PayPal will Krypto-Abteilung um 100 Experten erweitern
• Krypto-Dienste des Online-Bezahlsystems sollen ausgebaut werden
• PayPal legt aggressive Expansions-Manöver an den Tag

Stellenangebote weltweit

PayPal - ein Online-Dienst, der vorwiegend zur Begleichung kleinerer Zahlungen im Rahmen des Online-Handels verwendet wird, schrieb kürzlich über 100 Stellenanzeigen aus. Gesucht werden Experten für Kryptowährungen und das ihnen unterliegende Blockchain-System. Die meisten offenen Stellen gibt es dabei innerhalb der Unternehmensstandorte in den Vereinigten Staaten. Die Suche des FinTechs beschränkt sich jedoch nicht ausschließlich auf die USA - auch in Tel Aviv, Guatemala City sowie Dublin und Dundalk können sich Krypto-Experten auf die Stellenangebote bewerben.

Krypto-Experten gesucht

Das Spektrum der Rollenbesetzungen, das PayPal mit seinen Stellenausschreibungen anstrebt, ist breit gefächert. Neben Backend-Ingenieuren im Bereich Crypto Business, werden beispielsweise Blockchain Analytics-Manager, Principal Blockchain Security Ingenieure und Rechtsberater im Bereich Kryptowährungen gesucht. Vorgesehen sind die Stellen sowohl für die Web- als auch für die Mobile-Anwendung des Unternehmens. Auch für den Online-Geldtransfer-Service Xoom und die mobile Zahlungs-App Venmo werden Krypto-Experten benötigt.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

PayPals Super-App

Wie das Vorgehen PayPals vermuten lässt, schreitet die Expansion des Unternehmens immer weiter voran. Gegenüber COINCIERGE erklärte CEO Dan Schulman, dass "die erste Version unserer neuen Super-App für die Kundengeldbörse fertiggestellt ist und wir nun langsam mit der Einführung beginnen". Laut Schulman soll das Spektrum der Funktionalitäten "hochverzinsliche Ersparnisse, frühzeitigen Zugang zu direkten Einlagen, neue und verbesserte Funktionen für die Bezahlung von Rechnungen, Messaging-Funktionen außerhalb von P2P, um die Kommunikation mit Familie und Freunden zu ermöglichen" künftig miteinschließen.

Ein weiterer Hinweis auf die aggressive Krypto-Politik des Unternehmens gibt die Aufhebung des jährlichen Kauflimits für Kryptowährungen.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Apple Inc.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Apple Inc.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com, Sean Gallup/Getty Images

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.12.2022Apple BuyUBS AG
24.11.2022Apple OutperformCredit Suisse Group
23.11.2022Apple BuyUBS AG
22.11.2022Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.11.2022Apple OutperformCredit Suisse Group
01.12.2022Apple BuyUBS AG
24.11.2022Apple OutperformCredit Suisse Group
23.11.2022Apple BuyUBS AG
22.11.2022Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.11.2022Apple OutperformCredit Suisse Group
07.11.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
31.10.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
14.09.2022Apple Market-PerformBernstein Research
12.09.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
09.09.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,05640,0025
0,24
Japanischer Yen143,34501,7850
1,26
Pfundkurs0,86150,0047
0,55
Schweizer Franken0,98950,0017
0,17
Russischer Rubel65,99760,1070
0,16
Bitcoin16324,182368,9669
0,42
Chinesischer Yuan7,3375-0,0659
-0,89
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street vor schwächerem Start -- DAX schwächelt -- RWE leitet Schiedsverfahren gegen GAZPROM ein -- Apples iPhone-Produktion in China bedroht -- Vodafone, Tesla, VW, Lufthansa im Fokus

Allianz stockt Verzinsung von Lebensversicherungen auf. Glencore erzielt Einigung im Kongo und zahlt 180 Millionen Dollar. Deutsche Post-Aktie: Zahl der Post-Beschwerden weiter auf hohem Niveau. EnBW-Gastochter VNG verkündet Einigung mit Bund - keine Staatsbeteiligung. TotalEnergies-Raffinerie in Leuna will ohne russisches Öl auskommen. Bonnier kommt Readly-Übernahme näher.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Regierung möchte das Staatsangehörigkeitsrechts reformieren. Stimmen sie einer erleichterten Einbürgerung zu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln