02.12.2022 10:13

Rohstoffpreise am Freitagvormittag

Marktbericht zu Rohstoffen: Rohstoffpreise am Freitagvormittag | Nachricht | finanzen.net
Marktbericht zu Rohstoffen
Folgen
Die wichtigsten Rohstoffpreise an der Börse. Ein Überblick.
Werbung

Im Minus präsentierte sich um 10:10 Uhr der Goldpreis. Der Goldpreis notiert aktuell -0,12 Prozent schwächer bei 1.801,07 US-Dollar. Am Vortag bezifferte sich der Preis noch auf 1.803,22 US-Dollar.

Zudem zeigt sich der Silberpreis im Sinkflug. Um 10:10 Uhr gibt der Silberpreis um -0,26 Prozent auf 22,68 US-Dollar ab, nachdem am Tag zuvor noch ein Preis von 22,74 US-Dollar gemeldet wurde.

Zeitgleich verringert sich der Platinpreis um -0,38 Prozent auf 1.043,00 US-Dollar. Einen Tag zuvor lag der Preis bei 1.047,00 US-Dollar.

In der Zwischenzeit verzeichnet der Palladiumpreis Verluste. Um 10:09 Uhr fällt der Palladiumpreis um -0,46 Prozent auf 1.935,50 US-Dollar. Am Vortag standen noch 1.944,50 US-Dollar an der Tafel.

Inzwischen fällt der Ölpreis (Brent) um -0,81 Prozent auf 86,55 US-Dollar. Am tags zu vor lag der Ölpreis (Brent) bei 86,88 US-Dollar.

Währenddessen zeigt sich der Ölpreis (WTI) im Minus. Im Vergleich zum Vortag (81,22 US-Dollar) geht es um -0,79 Prozent auf 80,75 US-Dollar nach unten.

Inzwischen fällt der Maispreis um -0,27 Prozent auf 6,45 US-Dollar. Am tags zu vor lag der Maispreis bei 6,50 US-Dollar.

Währenddessen zeigt sich der Sojabohnenpreis im Minus. Im Vergleich zum Vortag (14,30 US-Dollar) geht es um -0,37 Prozent auf 14,26 US-Dollar nach unten.

Daneben wertet der Sojabohnenölpreis um 09:35 Uhr ab. Es geht -1,08 Prozent auf 0,68 US-Dollar nach unten, nachdem der Preis tags zuvor bei 0,68 US-Dollar stand.

Zudem gibt der Zuckerpreis am Freitagvormittag nach. Um -1,02 Prozent auf 0,19 US-Dollar geht es nach unten. Am Vortag stand der Zuckerpreis bei 0,20 US-Dollar.

In der Zwischenzeit verzeichnet der Erdgaspreis - Natural Gas Verluste. Um 10:00 Uhr fällt der Erdgaspreis - Natural Gas um -3,37 Prozent auf 6,60 US-Dollar. Am Vortag standen noch 6,74 US-Dollar an der Tafel.

Daneben wertet der Heizölpreis um 10:00 Uhr auf. Es geht 0,61 Prozent auf 86,65 US-Dollar nach oben, nachdem der Preis am Vortag bei 86,12 US-Dollar stand.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: William Potter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
  • Alle
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für einen Rohstoff erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten, die sich im Speziellen mit diesem Rohstoff befassen

Alle: Alle Nachrichten, die diesen Rohstoff betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Rohstoffe betreffen

mehr News
Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.865,750,00
0,00%
Kupferpreis9.057,35-115,30
-1,26%
Ölpreis (WTI)73,20-2,70
-3,56%
Silberpreis22,360,00
0,00%
Super Benzin1,76-0,01
-0,73%
Weizenpreis284,001,25
0,44%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

Nach US-Arbeitsmarktdaten: US-Börsen letztlich tiefer -- DAX schließt leichter -- Amazon-Gewinn bricht ein -- Apple mit Gewinnrückgang -- LEONI, Alphabet, Starbucks, GoPro, Rheinmetall im Fokus

EU offenbar mit Einigung bei Preisobergrenze für Diesel, Heizöl und Co. aus Russland. BMW investiert Millionen in E-Auto-Fertigung in Mexiko. Twitter schaltet neues Bezahl-Abo auch in Deutschland frei. Siemens weist Bericht über Israel-Boykott-Klausel in Vertrag mit türkischer Staatsbahn zurück. Enttäuschung über Ford-Jahresabschluss - Red Bull wird Formel-1-Partner.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Haben Sie vor, Ihre Investitionsquote am Kapitalmarkt in diesem Jahr zu erhöhen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln