Abnehmmittel treibt Geschäft

Eli Lilly-Aktie mit Kurssprung: Jahresziele erhöht

30.04.24 22:01 Uhr

NYSE-Wert Eli Lilly-Aktie mit Kurssprung: Ausblick angeboben | finanzen.net

Der US-Pharmakonzern Eli Lilly ist dank gut laufender Geschäfte mit Abnehmmitteln mit einem Umsatz- und Ergebnissprung ins neue Jahr gestartet.

Werte in diesem Artikel
Aktien

830,20 EUR 5,00 EUR 0,61%

133,18 EUR 0,48 EUR 0,36%

Im ersten Quartal profitierte der Konkurrent von Novo Nordisk vor allem vom wichtigsten Treiber, dem Diabetes-Medikament Mounjaro mit dem Wirkstoff Tirzepatid. Der gleiche Wirkstoff steckt im Lilly-Abnehmmittel Zepbound, das in den USA seit November für deutlich mehr Menschen erhältlich ist. Experten rechnen damit, dass dies das bestverkaufte Arzneimittel der Welt wird. Für das Gesamtjahr zeigte sich das Unternehmen optimistischer.

Die Erlöse sollen 2024 nun auf 42,4 bis 43,6 Milliarden US-Dollar (bis zu 40,7 Mrd Euro) steigen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Das sind jeweils zwei Milliarden mehr als zuvor angepeilt. Im besten Fall würden die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreswert um gut ein Viertel zulegen.

Auch rechnet der Pharmakonzern mit noch mehr Gewinn. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn je Aktie soll 13,50 bis 14,00 Dollar erreichen. Zuvor hatte das Management hier bis zu 12,70 Dollar im Visier nach 6,32 Dollar im Vorjahr. Mit seinen neuen Jahreszielen übertraf Eli Lilly deutlich die Erwartungen der Analysten. Die an der NYSE gelistete Eli Lilly-Aktie legte 5,95 Prozent auf 781,10 Dollar zu.

Im ersten Quartal kletterte der Umsatz im Jahresvergleich um gut ein Viertel auf knapp 8,8 Milliarden Dollar. Zum Gesamtumsatz trug allein Mounjaro gut 1,8 Milliarden Dollar bei - nach weniger als 600 Millionen ein Jahr zuvor.

Unter dem Strich legte der Gewinn von Eli Lilly in den ersten drei Monaten um zwei Drittel auf 2,2 Milliarden Dollar zu. Im Vorjahr hatten sich hohe Belastungen im Zusammenhang mit Übernahmen sowie gestiegene Forschungs- und Entwicklungskosten niedergeschlagen. Der bereinigte Gewinn je Aktie stieg um knapp 60 Prozent auf 2,58 Dollar.

/mne/nas/jha/

INDIANAPOLIS (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Eli Lilly and

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Eli Lilly and

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Katherine Welles /Shutterstock.com, Jonathan Weiss / Shutterstock.com

Nachrichten zu Novo Nordisk

Analysen zu Novo Nordisk

DatumRatingAnalyst
20.06.2024Novo Nordisk BuyDeutsche Bank AG
14.06.2024Novo Nordisk BuyDeutsche Bank AG
30.05.2024Novo Nordisk BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.05.2024Novo Nordisk BuyDeutsche Bank AG
24.05.2024Novo Nordisk OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
20.06.2024Novo Nordisk BuyDeutsche Bank AG
14.06.2024Novo Nordisk BuyDeutsche Bank AG
30.05.2024Novo Nordisk BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.05.2024Novo Nordisk BuyDeutsche Bank AG
24.05.2024Novo Nordisk OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
15.05.2024Novo Nordisk NeutralUBS AG
14.05.2024Novo Nordisk NeutralUBS AG
08.05.2024Novo Nordisk HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.05.2024Novo Nordisk NeutralUBS AG
03.05.2024Novo Nordisk HaltenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
02.05.2024Novo Nordisk UnderperformJefferies & Company Inc.
05.09.2023Novo Nordisk SellUBS AG
11.08.2023Novo Nordisk SellUBS AG
10.08.2023Novo Nordisk UnderperformJefferies & Company Inc.
09.08.2023Novo Nordisk SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Novo Nordisk nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"