Dank KI-Nachfrage

Samsung-Aktie schließt höher: Gewinn von Samsung steigt erneut deutlich

05.07.24 10:04 Uhr

Samsung-Aktie schließt höher:  Erneut Gewinnexplosion bei Samsung | finanzen.net

Steigende Chippreise infolge der starken Nachfrage nach Künstlicher Intelligenz (KI) beflügeln weiter das Ergebnis des Elektronikriesen Samsung.

Werte in diesem Artikel
Aktien

216,65 EUR 2,65 EUR 1,24%

86.700,00 KRW 2.300,00 KRW 2,73%

In seinem Quartalsausblick für die Monate April bis Juni geht der Marktführer für Speicherchips, Smartphones und Fernsehern davon aus, dass sich der operative Gewinn im Jahresvergleich um mehr als das Fünfzehnfache gesteigert hat. Der Gewinn aus den Kerngeschäften werde sich voraussichtlich auf 10,4 Billionen Won (etwa 7 Milliarden Euro) belaufen, hieß es in einer Börsenmitteilung des Konzerns aus Südkorea. Im zweiten Quartal des vorigen Jahres waren es 670 Milliarden Won.

Die Zahlen für das abgelaufene Quartal lagen deutlich über den Erwartungen des Markts. Beim Umsatz erwartet Samsung Electronics einen Anstieg um 23 Prozent auf 74 Billionen Won (49,6 Milliarden Euro). Traditionell veröffentlicht der Konzern genauere Zahlen erst zu einem späteren Zeitpunkt. Die Samsung-Aktie legte nach Bekanntgabe der Eckdaten an der südkoreanischen Börse letztlich um 2,96 Prozent auf 87.100 Won zu.

Samsung profitiert wie andere Chiphersteller vor allem von der großen Nachfrage nach Halbleitern, die für die Entwicklung der KI notwendig sind. Besonders der Bedarf an Chips mit hoher Bandbreite (HBM), die bei der Entwicklung und dem Betrieb von KI-Plattformen zum Einsatz kommen und unter anderem auch von Samsung gefertigt werden, ist deutlich gewachsen.

Im ersten Quartal 2024 hatte sich Samsung nach Berechnungen von Marktforschern zudem den Spitzenplatz im Smartphone-Markt von Apple zurückgeholt.

/dg/DP/zb

SEOUL (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Apple

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Apple

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Kobby Dagan / Shutterstock.com, JPstock / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

Analysen zu Apple Inc.

DatumRatingAnalyst
12.07.2024Apple NeutralUBS AG
08.07.2024Apple NeutralUBS AG
01.07.2024Apple NeutralUBS AG
28.06.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
24.06.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
28.06.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
24.06.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.06.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.06.2024Apple BuyGoldman Sachs Group Inc.
04.06.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
12.07.2024Apple NeutralUBS AG
08.07.2024Apple NeutralUBS AG
01.07.2024Apple NeutralUBS AG
24.06.2024Apple NeutralUBS AG
13.06.2024Apple HaltenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
02.02.2024Apple UnderweightBarclays Capital
02.01.2024Apple UnderweightBarclays Capital
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"