aktualisiert: 02.06.2021 22:15

Über 15.600: DAX schließt im Plus -- Dow beendet Handel zurückhaltend -- Zoom übertrifft Gewinnerwartungen -- Milliardendeal: MorphoSys übernimmt Constellation Pharmaceuticals -- AMC im Fokus

Folgen
JENOPTIK plant Fertigungskapazitäten zu erweitern. SAP will Firmen mit Netzwerk bessere Kommunikation ermöglichen. Lonza und Moderna vertiefen Zusammenarbeit. Facebook mit abgespeckter Online-Entwicklerkonferenz. Deutschland vermittelt bei Impfstoff-Deal zwischen Taiwan und BioNTech. GK SOFTWARE schließt Allianz mit IBM.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am deutsche Aktienmarkt zeigten sich Anleger zur Wochenmitte unentschlossen.

Der DAX startete mit einem kleinen Plus und pendelte im Verlauf zwischen Gewinn- und Verlustzone. Zum Handelsende notierte er 0,23 Prozent fester bei 15.602,71 Punkten. Der TecDAX eröffnete derweil kaum verändert. Im Laufe des Tages rutschte er jedoch tief ins Minus und ging schließlich 1,43 Prozent schwächer bei 3.363,35 Zählern in den Feierabend.

Nachdem der DAX am Dienstag einen neuen Rekordstand bei 15.685 Zählern aufstellte, ließen es Anleger am Mittwoch ruhig angehen. Auch wenn die leicht positive Stimmung blieb, warf der Feiertag Fronleichnam bereits seine Schatten voraus. Es ist also möglich, dass sich einige Marktteilnehmer gedanklich schon im langen Wochenende befanden.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Aktienmärkte konnten zur Wochenmitte moderate Gewinne verbuchen.

Der EuroSTOXX 50 notierte zum Handelsstart nahezu unbewegt, konnte im Verlauf jedoch ins Plus klettern und beendete die Sitzung mit plus 0,41 Prozent bei 4.088,50 Indexeinheiten.

Obwohl die Inflationssorgen die Kauflaune der Investoren laut Analyst Christian Henke vom Brokerhaus IG dämpften, sei bisher keine Bereitschaft für größere Verkäufe zu erkennen. "Für den Moment scheint der Markt die Einschätzung der Notenbanken zu teilen, dass der Inflationsdruck lediglich ein temporärer sein wird", zitierte Reuters Analyst Jochen Stanzl vom Online-Broker CMC Markets.

Anleger richteten ihre Blicke zudem bereits auf die am Abend anstehende Veröffentlichung des "Beige Book" der US-Notenbank Fed.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen zeigten sich am Mittwoch letztendlich verhalten.

Der Dow Jones eröffnete die Sitzung etwas fester, pendelte im Verlauf aber nur noch um die Nulllinie und schloss schlussendlich mit einem marginalen Plus von 0,07 Prozent bei 34.600,38 Punkten. Der NASDAQ Composite bewegte sich zeitweise auf rotem Terrain, nachdem er marginal höher gestartet war. Zum Erklingen der Schlussglocke wies er aber doch wieder einen kleinen Aufschlag von 0,14 Prozent auf 13.756,33 Einheiten aus.

Anleger schwanken derzeit zwischen Konjunkturhoffnungen und Zinsängsten, wobei sich die beiden Impulsgeber aktuell in etwa die Waage halten. Am Abend stand dann der Konjunkturbericht der US-Notenbank "Beige Book" im Fokus der Anleger. Demnach beschleunigt sich das Wirtschaftswachstum etwas. Wenig überraschend hat der Bericht außerdem einmal mehr den Preisdruck thematisiert.

Auf Unternehmensseite neigt sich die Quartalsberichtssaison dem Ende zu. Am Vorabend legte der Videokonferenz-Dienst Zoom nachbörslich Zahlen zum abgelaufenen Jahresviertel vor.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Märkte in Asien beendeten den Mittwochshandel uneinheitlich.

Der japanische Leitindex Nikkei beendete den Handel 0,46 Prozent höher bei 28.946,14 Punkten.

Auf dem chinesischen Festland ging es für den Shanghai Composite schlussendlich 0,76 Prozent nach unten auf 3.597,14 Indexpunkte. Der Hang Seng verlor 0,58 Prozent auf 29.297,62 Zähler.a

Wie schon am Dienstag gab es auch am Mittwoch keine großen Impulsgeber. Mit Spannung wird der Bericht über die Lage am US-Arbeitsmarkt am Freitag erwartet. Von diesem erwarten sich einige Investoren aussagekräftige Daten über die Verfassung der US-Wirtschaft und damit auch über die Entwicklung der globalen Konjunktur.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Spekulanten katapultieren AMC-Aktie auf Rekordhoch
AMCMorphoSys / Constellation PharmaceuticalsLufthansaRWEAUTO1ZoomLonza / Moderna

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.506,70
DAX Chart
35.523,30
DOW JONES Chart
3.716,18
TecDAX Chart
14.897,80
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
02.06.21Advance Auto Parts Inc.
Quartalszahlen
02.06.21Alphabet A (ex Google)
Hauptversammlung
02.06.21Alphabet C (ex Google)
Hauptversammlung
02.06.21ams AG
Hauptversammlung
02.06.21Biogen Inc
Hauptversammlung
02.06.21Comcast Corp. (Class A)
Hauptversammlung
02.06.21Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
Hauptversammlung
02.06.21Evonik AG
Hauptversammlung
02.06.21Hess Corp
Hauptversammlung
02.06.21ILIAD SA
Hauptversammlung
02.06.21LEIFHEIT AG
Hauptversammlung
02.06.21NetApp Inc.
Quartalszahlen
02.06.21OMV AG
Hauptversammlung
02.06.21Otello Corporation ASA
Hauptversammlung
02.06.21PVH Corp.
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
02.06.2021
00:45
Realaustauschverhältnis
02.06.2021
01:00
Wachstum Verbraucherpreisindex
02.06.2021
01:00
Wachstum Verbraucherpreisindex ( Jahr )
02.06.2021
01:01
BRC Shop Preis Index (Monat)
02.06.2021
01:50
Geldbasis (Jahr)
zum Wirtschaftskalender

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln