finanzen.net
aktualisiert: 09.10.2019 22:05
Bewerten
(22)

DAX letztlich im Plus -- Wall Street schließt höher -- US-Notenbank: Fed-Vertreter sehen wachsende Risiken -- Commerzbank will wohl tausende Stellen streichen -- Wirecard, DWS, Deutsche Börse im Fokus

LVMH wächst im dritten Quartal stärker als erwartet. Schaeffler baut in Deutschland bis zu 1.300 weitere Stellen ab. Neue thyssenkrupp-Chefin kündigt Jobabbau an. EVOTEC und Celmatix kooperieren bei Therapien für Frauenerkrankungen. Uber-Investment wird für Paypal zur Belastung.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Die Stimmung am heimischen Aktienmarkt war zur Wochenmitte positiv.

Der DAX startete wenig verändert, konnte anschließend aber ins Plus steigen und beendete den Handel mit plus 1,04 Prozent bei 12.094,26 Punkten. Der TecDAX zeigte sich nach seinen kräftigen Vortagsverlusten ebenfalls höher. Er schloss die Sitzung 1,28 Prozent höher bei 2.730,34 Einheiten.

Anleger warteten gespannt auf das Protokoll der Fed-Sitzung am Abend. In Sachen Brexit fehlte es derweil an Fortschritten. Doch im Handelskonflikt zwischen China und den USA gibt es neue Hoffnung. China sei trotz erneuter US-Sanktionen wohl immerhin für ein teilweises Handelsabkommen weiterhin offen.

Unternehmensseitig fand die Commerzbank Beachtung: Es wurde berichtet, dass tausende Stellen wegfallen sollen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen zeigten sich am Mittwoch fester.

Der EuroSTOXX 50 notierte zum Ertönen der Startglocke kaum bewegt, konnte sich anschließend aber oberhalb der Nulllinie etablieren. Letztlich gewann das Börsenbarometer 0,85 Prozent auf 3.462,11 Punkte.

Der Fokus blieb auf dem Handelskonflikt: China sei wohl trotz erneuter Restriktionen durch die USA weiterhin für ein teilweises Handelsabkommen offen. Diese neuen Hoffnungen sorgten für Erholung an den Börsen.

Auch der Brexit blieb im Mittelpunkt des Geschehens - die Austrittsfrist naht und von Fortschritten fehlt jede Spur. Am Dienstag äußerte Premier Johnson, dass er eine Einigung für unwahrscheinlich halte.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zur Wochenmitte konnte die Wall Street Boden gut machen.

Der Dow Jones startete bereits mit einem Zuwachs in den Handel und blieb auch im weiteren Verlauf auf grünem Terrain. Er schloss 0,70 Prozent höher bei 26.346,28 Punkten. Der Techwerteindex NASDAQ Composite verbuchte zur Eröffnung schon ein deutliches Plus, konnte auch anschließend weiter zulegen und beendete den Handel mit einem Zugewinn von 1,02 Prozent bei 7.903,74 Zählern.

Neue Hoffnungen im US-chinesischen Handelsstreit stützten die Märkte. China sei wohl trotz erneuter US-Sanktionen weiterhin offen für einen teilweises Handelsabkommen. Die Verhandlungen beginnen am Donnerstag.

Für positive Impulse sorgte auch US-Notenbankchef Jerome Powell: Er signalisierte eine erneute Zinssenkung in diesem Jahr. Die US-Notenbank Fed gab in ihrem Protokoll zudem an, dass die Risiken, vor allem durch die Unsicherheit in der Handelspolitik und das sich abschwächende weltweite Wirtschaftswachstum, zugenommen hätten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zur Wochenmitte war die Stimmung an Asiens Börsen uneinheitlich.

In Japan wies der Leitindex Nikkei zum Börsenschluss einen Abschlag von 0,61 Prozent bei 21.456,38 Zählern aus.

Auf dem chinesischen Festland drehte der Shanghai Composite ins Plus und schloss 0,39 Prozent höher bei 2.924,86 Einheiten. In Hongkong dagegen sank der Hang Seng um 0,81 Prozent auf 25.682,81 Punkte.

Die positive Stimmung vor den Handelsgesprächen wurde durch Pessimismus abgelöst. Insbesondere neue US-Sanktionen aufgrund angeblicher chinesischer Menschenrechtsverletzungen in der muslimisch geprägten Region Xinjian standen dabei im Fokus. Zusätzlich zog es die USA offenbar in Betracht, den Fluss von US-Kapital zu beschränken oder gar zu verbieten. Der schwelende Handelsstreit kühlte also weiterhin nicht ab.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.757,70
DAX Chart
26.822,20
DOW JONES Chart
2.841,83
TecDAX Chart
7.942,14
Nasdaq Chart
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
09.10.19CropEnergies AG
Quartalszahlen
09.10.19OMV AG
Quartalszahlen
09.10.19Subaru Co Ltd
Quartalszahlen
09.10.19Cardno LtdShs
Hauptversammlung
09.10.19Dustin Group AB
Quartalszahlen
09.10.19GVC Holdings PLC
Quartalszahlen
09.10.19Richardson Electronics Ltd.
Quartalszahlen
09.10.19ABC-MART INC
Quartalszahlen
09.10.19ALPHA CO LTD
Quartalszahlen
09.10.19ANAP INC.
Quartalszahlen
09.10.19Avid Bioservices Inc Registered Shs
Hauptversammlung
09.10.19Azplanning Co. Ltd. Registered Shs
Quartalszahlen
09.10.19Bandhan Bank Ltd Registered Shs
Quartalszahlen
09.10.19Bastide le Confort Medical SA
Quartalszahlen
09.10.19Bastide le Confort Medical SA
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
09.10.2019
01:30
Westpac Verbrauchervertrauen
09.10.2019
02:00
Treffen der Eurogruppe
09.10.2019
08:00
Aktuelles Konto
09.10.2019
08:00
Handelsbilanz
09.10.2019
08:00
Handelsbilanz
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ADO Properties S.A.38,96
-0,87%
ADO Properties Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)122,12
1,77%
Airbus Jahreschart
Alitalia Linee Aeree Italiane S.p.A.Alitalia Linee Aeree Italiane Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1118,20
0,00%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon1596,80
1,10%
Amazon Jahreschart
American Airlines Inc25,70
2,90%
American Airlines Jahreschart
Apple Inc.216,15
2,13%
Apple Jahreschart
AT&T Inc. (AT & T Inc.)34,51
1,01%
AT&T Jahreschart
Atlantia S.p.A.21,74
-2,07%
Atlantia Jahreschart
AUDI AG810,00
-0,25%
AUDI Jahreschart
BMW AG67,80
0,74%
BMW Jahreschart
Boeing Co.298,75
-6,57%
Boeing Jahreschart
Corestate Capital Holding S.A.31,40
4,49%
Corestate Capital Jahreschart
Costco Wholesale Corp.270,10
-0,79%
Costco Wholesale Jahreschart
CropEnergies AG6,74
-4,53%
CropEnergies Jahreschart
Daimler AG49,17
2,00%
Daimler Jahreschart
Delta Air Lines Inc.48,03
-0,25%
Delta Air Lines Jahreschart
Deutsche Börse AG139,95
-2,20%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Wohnen SE34,58
-1,98%
Deutsche Wohnen Jahreschart
DWS Group GmbH & Co. KGaA27,70
-0,82%
DWS Group Jahreschart
EVOTEC SE19,48
0,39%
EVOTEC Jahreschart
Facebook Inc.169,60
1,72%
Facebook Jahreschart
Factset Research Systems Inc.224,00
0,00%
Factset Research Systems Jahreschart
Fortum Oyj21,85
0,88%
Fortum Jahreschart
freenet AG20,23
0,65%
freenet Jahreschart
Groupon Inc Registered Shs2,66
0,61%
Groupon Jahreschart
Hays plc1,84
-0,16%
Hays Jahreschart
Johnson & Johnson115,34
-0,57%
JohnsonJohnson Jahreschart
JUST EAT plc6,95
-4,61%
JUST EAT Jahreschart
KKR & Co Inc.24,49
-0,83%
KKRCo Jahreschart
Kone Oyj52,58
0,38%
Kone Jahreschart
LEG Immobilien103,35
-1,38%
LEG Immobilien Jahreschart
LG Chem Ltd280,00
-39,13%
LG Chem Jahreschart
Lufthansa AG15,86
2,45%
Lufthansa Jahreschart
McDonald's Corp.188,32
0,67%
McDonalds Jahreschart
Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)103,10
0,10%
Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA) Jahreschart
Nestlé SA (Nestle)90,53
-0,08%
Nestlé Jahreschart
Netflix Inc.248,65
0,26%
Netflix Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.5,66
0,18%
Nissan Motor Jahreschart
OMV AG49,85
-0,30%
OMV Jahreschart
PayPal Inc91,02
-0,16%
PayPal Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)23,92
1,31%
Peugeot Jahreschart
Renault S.A.49,55
2,24%
Renault Jahreschart
Samsung50300,00
0,80%
Samsung Jahreschart
Scout24 AG53,15
-0,47%
Scout24 Jahreschart
Softbank Corp.35,90
2,12%
Softbank Jahreschart
Southwest Airlines Co.47,88
-1,37%
Southwest Airlines Jahreschart
Stabilus S.A.49,92
4,96%
Stabilus Jahreschart
Sunrise Communications65,15
0,00%
Sunrise Communications Jahreschart
Takeaway.com Holding BV71,25
-3,85%
Takeawaycom Jahreschart
Tesla225,50
-1,85%
Tesla Jahreschart
Thomas Cook0,01
-72,33%
Thomas Cook Jahreschart
thyssenkrupp AG13,39
3,40%
thyssenkrupp Jahreschart
TOM TAILOR Holding SE1,62
7,02%
TOM TAILOR Jahreschart
Twitter34,99
-0,44%
Twitter Jahreschart
Uber28,80
0,52%
Uber Jahreschart
Uniper28,25
0,53%
Uniper Jahreschart
United Airlines Holdings Inc Registered Shs80,52
0,69%
United Airlines Jahreschart
Volkswagen (VW) St.168,45
0,57%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)47,48
-1,25%
Vonovia Jahreschart
Walt Disney117,28
-0,80%
Walt Disney Jahreschart
We Company (Ex WeWork)We Company (Ex WeWork) Jahreschart
Wirecard AG119,50
4,92%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".
Okt 2019
MoDiMiDoFrKW
123440
789101141
141516171842
212223242543
2829303144

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100