finanzen.net
26.11.2019 16:18
Bewerten
(3)

BMW macht sich über Tesla lustig

Nach Cybertruck-Fail: BMW macht sich über Tesla lustig | Nachricht | finanzen.net
Nach Cybertruck-Fail
Der Elektroautobauer Tesla hat in den letzten Tagen viel mediale Aufmerksamkeit erhalten. Doch bei der Präsentation des neuen Cybertrucks lief nicht alles rund - eine Steilvorlage für den deutschen Konkurrenten BMW.
• Teslas Cybertruck-Präsentation mit großer Panne
• BMW wirbt für seine armored Cars
• Twitter-User reagieren uneinheitlich

Eine Panne hat die Präsentation von Teslas lang erwartetem Cybertruck überschattet. Elon Musk wollte bei der Erstvorstellung des neuen Tesla-Modells öffentlichkeitswirksam dessen Robustheit präsentieren. Um zu beweisen, wie stark die Cybertruck-Fenster aus Tesla-Panzerglas sind, warf Teslas-Chefdesigner Franz von Holzhausen eine Stahlkugel gegen die Scheibe - daraufhin durchzogen deutlich sichtbare Risse das Fenster. Auch ein zweiter Wurf auf die hinteren Seitenscheiben, der deutlich weniger schwach ausgeführt wurde, brachte das gleiche Ergebnis. Elon Musk schien im Rahmen der Präsentation sichtlich irritiert:

Der Tesla-Chef reagierte mit einer Twitter-Offensive, um die Stimmung zu heben und veröffentlichte ein Video, das von Holzhausen bei der Generalprobe des Fenster-Tests vor der Präsentation zeigte: Hier hielten die Scheiben des Pickup:

BMW reagiert amüsiert

Doch der Schaden war angerichtet- und rief sofort die Konkurrenz auf den Plan: Der bayerische Autobauer BMW reagierte seinerseits mit einem Tweet auf die Tesla-Präsentation und machte sich über die Panne des US-Konkurrenten lustig - ohne dessen Namen einmal zu erwähnen. Unter einem Bild des neuen BMW X5 Protection VR6 betonte BMW, er komme mit kugelsicheren Fenstern und biete Splitterschutz "Für den Fall, dass man einmal von einer Metallkugel getroffen wird".

Twitter-User reagierten unterschiedlich auf den offensichtlichen Tesla-Seitenhieb. Während einige BMW-Unterstützer das Timing und die Anzeige lobten, hoben andere insbesondere den Preisunterschied zwischen den BMW-Fahrzeugen und dem Cybertruck, der ab 40.000 US-Dollar an den Start gehen soll, hervor.

Redaktion finanzen.net

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf BMW StDC2KZV
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC2KZV. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com, Zhang Peng/LightRocket via Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Elektroauto auf Steroiden
Tesla-Tuning für 50.000 US-Dollar - Enthusiasten schwören auf die Modifizierung
Für Tesla-Enthusiasten bietet die Tuning-Werkstatt Unplugged Performance aus Kalifornien performancesteigernde Modifizierungen für mehrere Tesla-Modelle an. Besitzer eines Model S lassen sich den Umbau auch schon mal 50.000 US-Dollar kosten.
08:59 Uhr
08:49 Uhr

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.01.2020Tesla UnderweightMorgan Stanley
14.01.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
07.01.2020Tesla UnderperformCredit Suisse Group
06.01.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
06.01.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.01.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
11.11.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
25.07.2019Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
21.06.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
08.04.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
17.07.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
12.06.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
02.05.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
02.05.2019Tesla Peer PerformWolfe Research
25.04.2019Tesla market-performBernstein Research
16.01.2020Tesla UnderweightMorgan Stanley
07.01.2020Tesla UnderperformCredit Suisse Group
06.01.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
06.01.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.11.2019Tesla SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX wenig bewegt -- Pandemie-Sorgen drücken US-Börsen -- Heidelberger Druck: Umsatz- und Gewinnwarnung -- HUGO BOSS überrascht beim Umsatz -- Wacker Neuson, HelloFresh, zooplus, Tesla im Fokus

ZEW-Index stärker als erwartet. adidas will 2020 mehr als 50 Prozent recycelten Polyester verwenden. IfW: Handelsabkommen USA-China schadet der EU maßgeblich. Höhere Ticketpreise stimmen easyJet zuversichtlicher. METRO-Großaktionäre stocken Beteiligung auf. UBS senkt Renditeziel für 2020 bis 2022.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der Rohstoffe in in Q4 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der DAX 30-Werte in Q4 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass die Wirtschaftsform des Kapitalismus gut für die Zukunft ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
XiaomiA2JNY1
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Plug Power Inc.A1JA81