✩ ✩ ✩ 10 % Fixzins mit Homeoffice Plus Aktienanleihe auf 💻 Cisco 💻 Microsoft und 💻 Zoom - 2 Jahre - anfängliche Plus Barriere bei 60 % ✩ ✩ ✩-w-
aktualisiert: 15.02.2021 17:54

DAX beendet Handel in Grün -- Zalando greift wohl nach Flaconi -- LANXESS plant Zukauf in den USA -- Hohe Wirksamkeit von BioNTech-Impfstoff bestätigt -- AKASOL, TUI und Daimler im Fokus

Folgen
Bayer will CureVac-Impfstoff aus Wuppertaler Werk noch 2021 ausliefern. Irische Depfa Bank wird an österreichische BAWAG verkauft. Gesundheitsministerin beklagt niedrige AstraZeneca-Impfbereitschaft. VW-Chef: Die E-Mobilität hat sich durchgesetzt. Novartis will weiter nur ergänzend zukaufen. Keine Probleme durch Grenzkontrollen bei BMW und AUDI - VW sieht keine Einschränkungen. Twitter-Chef Dorsey und Jay-Z starten Bitcoin-Fonds.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt startete stärker in die neue Woche.

So eröffnete der DAX bereits etwas höher und lag auch anschließend in der Gewinnzone. Aus dem Handel ging er dann 0,42 Prozent fester bei 14.109,48 Punkten. Auch der TecDAX legte im Tagesverlauf zu, nachdem er mit einem Plus in den Tag gestartet war. Am Abend betrug das Plus noch 0,85 Prozent auf 3.575,65 Punkte.

Der Markt sei offensichtlich der Auffassung, dass die Analystenprognosen für Gewinne und Dividenden zu pessimistisch seien, meinte Ulrich Stephan, Anlagestratege der Postbank.

Impulse von den Überseemärkten waren am Montag rar, denn in den USA war Feiertag und auch in China und Hongkong wurde wegen des Neujahrsfests weiter nicht gehandelt.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Aktienmärkte zogen am Montag an.

Der EuroSTOXX 50 eröffnete mit einem Plus und legte auch im weiteren Handelsverlauf zu. Aus dem Feierabend ging er dann 1,17 Prozent fester bei 3.738,69 Punkten.

"Der Optimismus ist weiterhin groß, und die deutlich sinkenden COVID-19 Fallzahlen befeuern ihn zusätzlich", so Vermögensverwalter Thomas Altmann von QC Partners laut Dow Jones Newswires. Die Investoren schauten bereits auf die Zeit, die auf die Pandemie folge. "Und in der Hoffnung auf einen Post-Corona-Boom werden Aktien weiterhin gekauft", so Altmann.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen verabschiedeten sich am Freitag mit etwas höheren Notierungen ins lange Wochenende und schafften sogar neue Rekordstände auf Schlusskursbasis.

Am heutigen Montag blieben die US-Börsen aufgrund des Feiertags "Washington’s Birthday" geschlossen. Der Dow Jones rettete sich vergangene Woche in den letzten Handelsminuten ins Plus und legte um 0,09 Prozent auf 31.458,40 Punkte zu. Auch der NASDAQ Composite tendierte bergauf und schloss um 0,50 Prozent höher auf 14.095,47 Zählern.

Zuvor hatten bereits neue Sorgen um die Beziehungen zwischen den USA und China den Dow Punkte gekostet und ihn letztlich knapp ins Minus rutschen lassen. Hinsichtlich der Corona-Pandemie machten in den USA nachlassende Infektionszahlen und das zunehmende Impftempo etwas Hoffnung. "Damit werden wirtschaftliche Lockerungen wahrscheinlicher", gab dpa Ökonomin Claudia Windt von der Helaba wieder.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zum Wochenauftakt ruhte der Handel aufgrund des chinesischen Neujahrsfests weiterhin an mehreren asiatischen Märkten. In Japan war der Handel jedoch geöffnet und verlief freundlich.

Der japanische Leitindex Nikkei schloss mit einem Gewinn von 1,91 Prozent auf 30.084,15 Punkte. Damit konnte der japanische Leitindex erstmals seit 1990 wieder die 30.000er Marke überwinden.

Auf dem chinesischen Festland ruht der Handel noch bis einschließlich 17. Februar. Zuletzt kletterte der Shanghai Composite am Mittwoch um 1,43 Prozent auf 3.655,09 Zähler. Nachdem am Donnerstag in Hongkong ein verkürzter Handel stattfand - der Hang Seng beendete diesen schlussendlich 0,45 Prozent fester bei 30.182,44 Zählern - ruhte hier am Freitag und Montag ebenfalls feiertagsbedingt der Handel.

Die Anleger in Asien hofften weiter auf die neue US-Regierung unter Joe Biden und ein Billionen-Dollar-Maßnahmenpaket für die US-Wirtschaft. Für Kauflaune sorgte daneben, dass die Corona-Pandemie - gemessen an den Fallzahlen - weiter abzuebben scheint. Außerdem wurden Unternehmensergebnisse sowie ein stärker als erwartet ausgefallenes japanisches Wirtschaftswachstum gut aufgenommen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Lufthansa-Chef erwartet keine schnelle Erholung des Luftverkehrs
LufthansaMichelinAstraZenecaDaimlerBorgWarnerTUI1&1 Drillisch

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Jetzt kostenlos anmelden!

CoT-Daten sind kostenlose Insiderinformationen, mithilfe derer Sie schon früh große Trends erkennen können. Wie Sie diese in Kombination mit anderen Ansätzen für sich nutzen können, erfahren Sie im Online Seminar um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.365,20
DAX Chart
34.392,90
DOW JONES Chart
3.511,00
TecDAX Chart
13.898,60
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
15.02.21Aker Solutions ASA
Quartalszahlen
15.02.21Dentsu Inc.
Quartalszahlen
15.02.21Kirin Holdings Co. Ltd.
Quartalszahlen
15.02.21Kubota Corp.
Quartalszahlen
15.02.21Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)
Quartalszahlen
15.02.21The Japan Steel Works LtdShs
Quartalszahlen
15.02.21TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
Quartalszahlen
15.02.21Ansell Ltd.
Quartalszahlen
15.02.21ARB Corporation LtdShs
Quartalszahlen
15.02.21Biofarm SA
Quartalszahlen
15.02.21Breville Group Ltd
Quartalszahlen
15.02.21ComfortDelGro Corporation Ltd
Quartalszahlen
15.02.21Grupo Carso S.A.B. de C.V. O.N.
Quartalszahlen
15.02.21GWA Group Ltd
Quartalszahlen
15.02.21Ingenia Communities Stapled security
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
15.02.2021
00:50
Bruttoinlandsprodukt Deflator (Jahr)
15.02.2021
00:50
Bruttoinlandsprodukt Annualisiert
15.02.2021
00:50
Bruttoinlandsprodukt (Quartal)
15.02.2021
00:55
Vorläufige Handelsbilanz
15.02.2021
01:00
Bruttoinlandsprodukt (Jahr)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

1&1 Drillisch AG23,72
0,59%
1&1 Drillisch Jahreschart
Abercrombie & Fitch Co.33,00
2,58%
AbercrombieFitch Jahreschart
Ahold Delhaize (Ahold)22,84
0,84%
Ahold Delhaize (Ahold) Jahreschart
Air France-KLM5,08
0,83%
Air France-KLM Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)102,94
-0,64%
Airbus Jahreschart
AKASOL AG119,60
0,17%
AKASOL Jahreschart
Alphabet C (ex Google)1913,40
0,19%
Alphabet C (ex Google) Jahreschart
AMC Entertainment Holdings Inc (A)8,02
4,21%
AMC Entertainment A Jahreschart
Apple Inc.112,00
0,45%
Apple Jahreschart
ArcelorMittal24,83
-0,90%
ArcelorMittal Jahreschart
AstraZeneca PLC85,91
1,79%
AstraZeneca Jahreschart
BAWAG43,64
-0,32%
BAWAG Jahreschart
Bayer54,91
1,97%
Bayer Jahreschart
BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria)4,36
0,40%
BBVA Jahreschart
BioNTech (ADRs)124,80
-0,08%
BioNTech (ADRs) Jahreschart
BlackBerry Ltd7,24
0,21%
BlackBerry Jahreschart
BMW AG88,00
-0,32%
BMW Jahreschart
BNP Paribas S.A.53,50
0,94%
BNP Paribas Jahreschart
Boeing Co.202,55
-2,46%
Boeing Jahreschart
BorgWarner Inc.40,80
2,51%
BorgWarner Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)5,90
10,70%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
CEL-SCI Corp (New) Registered Shs14,70
3,52%
CEL-SCI Jahreschart
Coca-Cola Amatil Ltd. (CCA)8,44
-0,45%
Coca-Cola Amatil Jahreschart
Coca-Cola Co.45,05
0,59%
Coca-Cola Jahreschart
Coca-Cola European Partners PLC45,80
1,01%
Coca-Cola European Partners Jahreschart
Commerzbank5,12
2,51%
Commerzbank Jahreschart
Continental AG114,44
-2,10%
Continental Jahreschart
Credit Suisse (CS)10,56
0,00%
Credit Suisse (CS) Jahreschart
CureVac92,25
2,50%
CureVac Jahreschart
Daimler AG76,11
-2,26%
Daimler Jahreschart
Deutsche Telekom AG16,19
0,46%
Deutsche Telekom Jahreschart
Dynatrace Inc Registered Shs52,53
-1,09%
Dynatrace Jahreschart
Eastman Kodak Co6,12
1,93%
Eastman Kodak Jahreschart
Euronext NV88,00
0,69%
Euronext NV Jahreschart
Express Inc2,58
-3,73%
Express Jahreschart
Facebook Inc.253,25
-0,69%
Facebook Jahreschart
Ford Motor Co.10,00
-1,74%
Ford Motor Jahreschart
Fraport AG52,26
1,87%
Fraport Jahreschart
GameStop Corp137,00
6,95%
GameStop Jahreschart
Geely2,44
3,35%
Geely Jahreschart
General Motors48,00
-1,76%
General Motors Jahreschart
Infineon AG34,72
-2,03%
Infineon Jahreschart
ING Group10,48
-0,46%
ING Group Jahreschart
KION GROUP AG83,16
0,34%
KION GROUP Jahreschart
Koss CorpShs19,00
0,26%
Koss Jahreschart
LANXESS AG61,92
-1,56%
LANXESS Jahreschart
Lufthansa AG10,80
0,80%
Lufthansa Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.625,00
-1,51%
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
MasterCard Inc.320,85
-0,90%
MasterCard Jahreschart
Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)123,70
-0,12%
Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA) Jahreschart
Microsoft Corp.216,40
-0,37%
Microsoft Jahreschart
MTU Aero Engines AG203,20
0,40%
MTU Aero Engines Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.4,39
0,39%
Nissan Motor Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)3,52
0,53%
Nokia Jahreschart
Novartis AG
0,00%
Novartis Jahreschart
Oatly ABOatly Jahreschart
Pfizer Inc.32,26
0,17%
Pfizer Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE17,85
-1,60%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
Renault S.A.36,25
-0,28%
Renault Jahreschart
Schindler AG (PS)
0,00%
Schindler Jahreschart
SFC Energy AG23,50
-4,47%
SFC Energy Jahreschart
Siltronic AG139,30
0,04%
Siltronic Jahreschart
Stellantis14,76
-3,50%
Stellantis Jahreschart
Sundial Growers Inc Registered Shs0,75
8,75%
Sundial Growers Jahreschart
Telefonica Deutschland AG (O2)2,33
-1,02%
Telefonica Deutschland Jahreschart
Telefonica S.A.3,76
0,35%
Telefonica Jahreschart
Temenos AG156,05
0,00%
Temenos Jahreschart
Tencent Holdings Ltd66,23
-2,65%
Tencent Jahreschart
Tesla592,40
-4,50%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG11,24
-1,96%
thyssenkrupp Jahreschart
Tilray14,30
-0,66%
Tilray Jahreschart
TUI4,59
1,41%
TUI Jahreschart
Twitter57,00
-3,85%
Twitter Jahreschart
UBS10,46
0,00%
UBS Jahreschart
UniCredit S.p.A.UniCredit Jahreschart
United Internet AG34,08
0,09%
United Internet Jahreschart
Universal MusicUniversal Music Jahreschart
Vantage Towers24,80
0,61%
Vantage Towers Jahreschart
Visa Inc.188,58
-0,02%
Visa Jahreschart
Vivendi S.A.28,63
0,10%
Vivendi Jahreschart
Vodafone Group PLC1,59
0,82%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.290,20
-2,22%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
WACKER CHEMIE AG130,05
-0,31%
WACKER CHEMIE Jahreschart
Warner Music Group30,47
-2,78%
Warner Music Group Jahreschart
Zalando90,86
-0,79%
Zalando Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln