STOXX 50-Marktbericht

Schwacher Handel in Europa: STOXX 50 schwächelt letztendlich

20.03.24 17:57 Uhr

Schwacher Handel in Europa: STOXX 50 schwächelt letztendlich | finanzen.net

Der STOXX 50 zeigte sich am Mittwoch wenig bewegt.

Der STOXX 50 schloss nahezu unverändert (minus 0,10 Prozent) bei 4.373,15 Punkten. Zuvor ging der STOXX 50 0,289 Prozent schwächer bei 4.364,84 Punkten in den Handel, nach 4.377,51 Punkten am Vortag.

Der Tiefststand des STOXX 50 lag am Mittwoch bei 4.361,10 Einheiten, während der Index seinen höchsten Stand bei 4.380,58 Punkten erreichte.

So entwickelt sich der STOXX 50 seit Beginn Jahr

Seit Wochenbeginn gab der STOXX 50 bereits um 0,192 Prozent nach. Der STOXX 50 verzeichnete vor einem Monat, am 20.02.2024, den Stand von 4.268,64 Punkten. Vor drei Monaten, am 20.12.2023, verzeichnete der STOXX 50 einen Stand von 4.082,18 Punkten. Vor einem Jahr, am 20.03.2023, wurde der STOXX 50 mit 3.777,94 Punkten berechnet.

Für den Index ging es auf Jahressicht 2024 bereits um 6,87 Prozent aufwärts. Das STOXX 50-Jahreshoch steht derzeit bei 4.420,04 Punkten. Bei 4.010,21 Zählern wurde hingegen das Jahrestief markiert.

Top-Flop-Liste: Das sind die stärksten und schwächsten Einzelwerte im STOXX 50

Die stärksten Einzelwerte im STOXX 50 sind aktuell BASF (+ 2,53 Prozent auf 51,88 EUR), Siemens (+ 1,57 Prozent auf 175,76 EUR), National Grid (+ 1,49 Prozent auf 10,57 GBP), Airbus SE (ex EADS) (+ 1,44 Prozent auf 167,25 EUR) und BNP Paribas (+ 1,01 Prozent auf 61,83 EUR). Unter Druck stehen im STOXX 50 hingegen TotalEnergies (-2,66 Prozent auf 63,10 EUR), Richemont (-2,18 Prozent auf 136,80 CHF), Unilever (-1,45 Prozent auf 38,72 GBP), Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft (-1,23 Prozent auf 448,00 EUR) und GSK (-1,06 Prozent auf 16,47 GBP).

Die teuersten Unternehmen im STOXX 50

Aktuell weist die BP-Aktie das größte Handelsvolumen im STOXX 50 auf. Zuletzt wurden via STOXX 17.255.275 Aktien gehandelt. Im STOXX 50 macht die Novo Nordisk-Aktie mit einer Marktkapitalisierung von 546,527 Mrd. Euro den größten Börsenwert aus.

Fundamentalkennzahlen der STOXX 50-Titel im Fokus

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im STOXX 50 weist in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung die HSBC-Aktie auf. Hier wird ein KGV von 5,84 erwartet. HSBC lockt Anleger 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit der höchsten Dividendenrendite im Index in Höhe von 10,45 Prozent.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf ABB (Asea Brown Boveri)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf ABB (Asea Brown Boveri)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: nito / Shutterstock.com

Nachrichten zu BASF

Analysen zu BASF

DatumRatingAnalyst
06.05.2024BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2024BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2024BASF HaltenDZ BANK
30.04.2024BASF HoldWarburg Research
26.04.2024BASF HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
25.04.2024BASF AddBaader Bank
25.04.2024BASF BuyUBS AG
27.03.2024BASF BuyUBS AG
20.03.2024BASF BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.02.2024BASF BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
06.05.2024BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2024BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2024BASF HaltenDZ BANK
30.04.2024BASF HoldWarburg Research
26.04.2024BASF HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
26.04.2024BASF UnderperformJefferies & Company Inc.
25.04.2024BASF UnderperformJefferies & Company Inc.
25.03.2024BASF UnderperformJefferies & Company Inc.
23.02.2024BASF UnderperformJefferies & Company Inc.
23.02.2024BASF UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"