19.02.2021 22:50

Bitcoin steigt über 55.000 US-Dollar - Musk sorgt erneut für Auftrieb - Marktwert steigt auf über 1 Billion Dollar

Rekordjagd: Bitcoin steigt über 55.000 US-Dollar - Musk sorgt erneut für Auftrieb  - Marktwert steigt auf über 1 Billion Dollar | Nachricht | finanzen.net
Rekordjagd
Folgen
Der Höhenflug der Digitalwährung Bitcoin geht weiter und der Marktwert ist erstmals über eine Billion US-Dollar gestiegen.
Werbung
Am Freitag wurde beim Kurs ein Rekordhoch bei über 55.000 Dollar erreicht. Auf der Handelsplattform Bitstamp kostete die mit Abstand marktgrößte Kryptowährung bis zu 55 772,80 Dollar. Am Morgen hatte der Bitcoin noch bei rund 51 000 Dollar notiert.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Der Marktwert aller im Umlauf befindlichen Bitcoins stieg am Freitag auf einen Höchstwert von 1,027 Billionen Dollar. Damit legte er im laufenden Jahr um über 400 Milliarden Dollar zu.

Für Kursauftrieb sorgte erneut der schillernde Multimilliardär und Tesla-Chef Elon Musk. Über Twitter sagte er, warum Kryptowährungen aus seiner Sicht traditionellen Währungen vorzuziehen seien. Wenn herkömmliche Währungen mit negativen Realzinsen belegt seien, würde sich nur ein Narr nicht anderweitig umschauen, schrieb Musk. Er umschrieb damit den Verlust, den viele Anleger angesichts extrem niedriger Zinsen und unter Berücksichtigung der Inflation derzeit hinzunehmen haben.

Dass der Bitcoin auf Tweets von Musk reagiert, ist nicht neu. Musk ist bekennender Krypto-Fan und äußert sich rege zu dem Thema, meist über den Nachrichtendienst Twitter. Unlängst war bekannt geworden, dass der Elektroautohersteller Tesla einen Milliardenbetrag in Bitcoin investiert hat und die Internetwährung künftig als Zahlungsweise akzeptieren will. Das hat dem Bitcoin, der sich ohnehin seit langem im Höhenflug befindet, einen zusätzlichen Schub verliehen.

/jsl/he/he

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Zapp2Photo / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.03.2021Tesla NeutralUBS AG
08.02.2021Tesla UnderperformBernstein Research
05.02.2021Tesla UnderperformBernstein Research
02.02.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.01.2021Tesla UnderperformBernstein Research
28.01.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
06.01.2021Tesla overweightMorgan Stanley
04.01.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
22.12.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
03.03.2021Tesla NeutralUBS AG
28.01.2021Tesla NeutralUBS AG
28.01.2021Tesla HoldJefferies & Company Inc.
28.01.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
26.01.2021Tesla NeutralUBS AG
08.02.2021Tesla UnderperformBernstein Research
05.02.2021Tesla UnderperformBernstein Research
02.02.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.01.2021Tesla UnderperformBernstein Research
28.01.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,2042-0,0021
-0,17
Japanischer Yen129,25300,1580
0,12
Pfundkurs0,8642-0,0004
-0,04
Schweizer Franken1,11140,0019
0,17
Russischer Rubel88,8575-0,3845
-0,43
Bitcoin40942,1211-963,7070
-2,30
Chinesischer Yuan7,7887-0,0145
-0,19

Heute im Fokus

DAX gibt ab -- Börsen in Asien schließen tiefrot -- Vonovia übertrifft Gewinnerwartungen -- Evonik erfüllt Ziele -- Lufthansa schreibt geringeren Verlust als erwartet -- GEA, Uniper, ams, pbb im Fokus

Siemens Energy ersetzt Beiersdorf am 22. März im DAX. Knorr-Bremse peilt 2021 wieder Umsatzplus an. Vivendi kommt robust durch die Corona-Krise. US-Notenbank: Moderates Wachstum der US-Wirtschaft. Daimler-Vorstand Seeger soll in AR. Uniper bei EBIT und Nettoergebnis 2020 am oberen Ende der Spanne. Merck weitet operative Marge aus und erhöht Dividende.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln