finanzen.net
17.05.2018 21:09
Bewerten
(4)

George Soros wettet jetzt auf Tesla - und ein Techriese feiert die Rückkehr in sein Depot

F13-Formular: George Soros wettet jetzt auf Tesla - und ein Techriese feiert die Rückkehr in sein Depot | Nachricht | finanzen.net
F13-Formular
DRUCKEN
Das Portfolio von Investoren-Legende George Soros weist einige überraschende Änderungen aus. Nicht nur die Rückkehr eines Unternehmens, das der Spekulant zuvor aus dem Depot geworfen hatte, sorgt für Verblüffung.
Als institutioneller Anleger muss auch der Soros Fund Management seine Wertpapierpositionen einmal im Quartal an die US-Börsenaufsicht SEC melden. Einige der Transaktionen aus dem vergangenen Jahresviertel sorgten für Überraschungen.

Soros setzt auf Tesla

Obwohl es in den vergangenen Monaten bei dem Elektroautobauer Tesla alles andere als rund lief, scheint Investmentlegende George Soros Vertrauen in die Geschäftsentwicklung des Musk-Konzerns zu haben. Denn der 87-Jährige hat sich über sein Unternehmen Soros Fund Management mit Tesla-Wandelanleihen im Wert von 35 Millionen US-Dollar eingedeckt. Mit dieser Anlageklasse kann Soros von dem steigenden Tesla-Aktienkurs profitieren, zeitgleich meidet er aber das Risiko eines Direktinvestments. Die Papiere mit Laufzeit bis März nächsten Jahres können in Tesla-Aktien umgewandelt werden.

Der Einstieg von Soros ist eine gute Nachricht für Tesla-Chef Elon Musk, denn Tesla hat jüngst einen Rekordverlust gemeldet und viele Beobachter fürchten, dass das Unternehmen angesichts seiner brenzligen Finanzlage in naher Zukunft den Finanzmarkt anzapfen muss. Bislang hat Musk entsprechende Spekulationen stets dementiert.

REIT findet Weg in Soros' Depot

Neben dem Kauf von Tesla-Wandelanleihen hat noch ein anderer Trade von Soros' Fonds im vergangenen Quartal überrascht: Das Investmentvehikel hat 21,5 Millionen Anteile des Real Estate Investment Trusts (REIT) Vici Properties erworben, deren Wert auf 393,9 Millionen US-Dollar beziffert wird. Der REIT investiert in Spielkasinos und ergänzt damit ein ähnliches Investment von Soros, der mit Caesars Entertainment bereits eine Glücksspielaktie im Depot hat. Das Geschäftsfeld scheint den Investor zu überzeugen, denn mit einem Anteil von 6,4 Prozent des Gesamtportfolios ist Vivi Properties die zweitgrößte Position in Soros' Depot.

Vorliebe für Tech wird deutlich

Wie bereits in der Vergangenheit offensichtlich wurde, hat George Soros - anders als sein Starinvestor Warren Buffett - eine Vorliebe für Tech-Aktien. Seine Positionen bei Netflix und der Google-Mutter Alphabet baute Soros Fund Management im vergangenen Quartal weiter aus. Und ein anderer Techwert feierte die Rückkehr in Soros' Depot: Nachdem sich der Investor Ende vergangenen Jahres komplett von seiner Beteiligung am Online-Riesen Amazon getrennt hatte, stieg er nun wieder ein: 51.200 Aktien erwarb er im letzten Jahresviertel. Auch das unterscheidet Soros von Buffett, der der verpassten Investmentchance bei Amazon hinterher trauert, einen Einstieg zum derzeitigen Zeitpunkt aber offensichtlich dennoch nicht in Erwägung zieht.

Neben Tesla-Wandelanleihen, dem REIT und Techriesen hat sich Soros im ersten Quartal auch mit Aktien der Bankriesen Bank of America und JPMorgan eingedeckt.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: ERIC PIERMONT/AFP/Getty Images, Hans Scherhaufer für €uro am Sonntag, VCG/VCG via Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Probleme überwunden?
So schnell wie Teslas Model 3 wurde noch kein E-Auto 100.000-mal produziert
Der Elektroautobauer Tesla scheint den Sprung vom Nischenhersteller auf den Gesamtmarkt geschafft zu haben. Die Produktion des Model 3 hat einen Rekord aufgestellt und darf sich nun das Elektroauto nennen, das im kürzesten Zeitraum am häufigsten produziert wurde.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.10.2018Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
02.10.2018Tesla Peer PerformWolfe Research
01.10.2018Tesla UnderweightBarclays Capital
01.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
03.10.2018Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.10.2018Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
24.09.2018Tesla OutperformRBC Capital Markets
10.09.2018Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
06.09.2018Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
02.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
02.10.2018Tesla Peer PerformWolfe Research
01.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
01.10.2018Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
01.10.2018Tesla HaltenIndependent Research GmbH
01.10.2018Tesla UnderweightBarclays Capital
01.10.2018Tesla SellMorningstar
01.10.2018Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2018Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2018Tesla UnderperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Plus -- ZEW-Index stürzt überraschend ab -- Talanx kappt Gewinnziel -- Werden Videospiele der nächste Coup von Tesla-Chef Elon Musk? -- Volkswagen, Merck im Fokus

WACKER CHEMIE-Aktie gibt deutlich nach: JPMorgan rechnet mit Gegenwind. Italienische Regierung segnet umstrittenen Haushaltsentwurf ab. Fidelity startet neuen Service für Kryptowährungen. Vor EU-Gipfel zu Brexit: May optimistisch - Tusk warnt vor Scheitern. Microsoft-Mitgründer Paul Allen an Krebs gestorben.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die lebenswertesten Städte 2018
In welcher Stadt ist die Lebensqualität am höchsten?
Deutschlands wohlhabendste Selfmade-Milliardäre
Das sind die reichsten Selfmade-Milliardäre in Deutschland
Die Dauerkartenpreise der Fußball-Bundesliga 2018/2019
Wo gibt es die günstigsten Dauerkarten?
So viel verdienen die reichsten Amerikaner pro Stunde
Wer ist an der Spitze?
Das sind die kreativsten Unternehmen der Welt
Welcher Global Player ist vorne mit dabei?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass Angela Merkel Anfang Dezember auf dem Parteitag der CDU als Parteichefin wiedergewählt wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Wirecard AG747206
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)843002
BayerBAY001
Steinhoff International N.V.A14XB9