aktualisiert: 07.08.2019 22:08

DAX schließt behauptet -- Dow zum Schluss wenig bewegt -- Wirecard erhöht nach Gewinnzuwachs Ziele -- E.ON mit Ergebnisrückgang -- Commerzbank, Conti, Disney, Munich Re im Fokus

Folgen
Allianz Global Investors lehnt OSRAM-Gebot von Bain und Carlyle ab. FedEx verlängert weiteren Liefervertrag mit Amazon nicht. Porsche steigert dank VW ihren Gewinn. Bayer und LANXESS verkaufen Currenta-Anteile. Varta-Aktie steigt auf Rekordhoch. Glencore erleidet herben Gewinneinbruch. MorphoSys erhöht Gewinn- und Ergebnisprognose.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt konnte sich am Mittwoch dem erneuten Abwärtssog an den US-Börsen entziehen.

Der DAX eröffnete mit einem Gewinn und musste sich aufgrund der schwachen Tendenz in New York jedoch am Nachmittag von seinem Tageshoch verabschieden. Zuletzt zog das wichtigste deutsche Aktienbarometer wieder an und schloss um 0,71 Prozent fester bei 11.650,15 Zählern. Der TecDAX kämpfte nach einem weitgehend freundlichen Verlauf kurzzeitig mit der Nulllinie, schloss indes ebenso freundlich mit einem Plus von 0,56 Prozent bei 2.788,68 Punkten.

Überwiegend positiv aufgenommene Unternehmenszahlen sowie freundliche Vorgaben aus Übersee sorgten zunächst dafür, dass sich der deutsche Aktienmarkt etwas von seinen jüngsten Verlusten erholen konnte. Händler rechnen jedoch in den kommenden Wochen weiterhin mit Gegenwind von Seiten des sino-amerikanischen Handelskonflikts. Auffällig ist zudem die Flucht der Anleger in Gold zu beobachten - der Preis für das gelbe Edelmetall nahm erstmals seit 2013 wieder die Hürde von 1.500 Dollar.

Allein aus dem DAX gewährten Continental, Munich Re, E.ON sowie Wirecard einen Blick in ihre Bücher.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen wiesen am Mittwoch Gewinne aus.

Der EuroSTOXX 50 startete etwas höher und konnte bis zuletzt um 0,56 Prozent auf 3.309,99 Punkte zugewinnen.

Erneute Kursverluste an den US-Aktienmärkten bremsten das Börsenbarometer dabei abermals etwas aus. Die zunächst anlaufende Erholung verpuffte nahezu. Zudem nahmen Wachstumssorgen überhand. Unter anderem sank die Produktion in Deutschland gegenüber dem Vormonat um 1,5 Prozent und lag arbeitstäglich bereinigt sogar um 5,2 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Der US-amerikanische Aktienmarkt zeigte sich im Mittwochshandel zurückhaltend.

Der Dow Jones ging zu Beginn in die Knie, konnte seine Verluste im Verlauf aber eindämmen und beendete den Tag schlussendlich 0,09 Prozent schwächer bei 26.007,07 Punkten. Auch der Techwerteindex NASDAQ Composite startete im Minus, arbeitete sich im Verlauf aber ins Plus vor und schloss somit 0,38 Prozent fester bei 7.862,83 Einheiten.

Die Kauffreude vom Vortag wich am Mittwoch erneut weiterer Skepsis rund um den Handelsstreit. Desweiteren belasteten Konjunktursorgen die Stimmung. So verwiesen Händler darauf, dass eine stark inverse US-Zinsstrukturkurve wie sie derzeit zu sehen ist, in der Vergangenheit häufig ein Hinweis auf eine Rezession gewesen sei. Von Unternehmensseite blieben ebenfalls positive Impulse aus - Disney hat die Erwartungen der Anleger klar verfehlt.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Aktienmärkte in Fernost zeigten sich am Mittwoch mehrheitlich leichter.

Der japanische Leitindex Nikkei schloss 0,33 Prozent tiefer bei 20.516,56 Punkten.

Der Shanghai Composite auf dem chinesischen Festland wies zum Handelsende ein Minus von 0,32 Prozent auf 2.768,68 Zähler aus, während der Hang Seng in Hongkong geringfügig um 0,08 Prozent auf 25.997,03 Zähler zulegte.

Die chinesische Geldpolitik im Zusammenhang mit dem US-chinesischen Handelsstreit bleibe das zentrale Thema und Anleger täten sich schwer, die richtigen Schlüsse zu ziehen, hieß es.

Außerdem lastete der Abwertungswettlauf asiatischer Notenbanken auf der Stimmung. Verschiedene Zentralbanken aus dem asiatisch-pazifischen Raum sind dem Beispiel der US-Fed gefolgt und haben ihre Leitzinsen reduziert.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Lyft-Aktie springt an - Lyft übertrifft Erwartungen
LyftDisneyOSRAME.ONContinantalBayer / LANXESSMorphoSys

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.461,10
DAX Chart
34.389,10
DOW JONES Chart
3.335,67
TecDAX Chart
13.395,80
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
07.08.2019
00:30
AiG Bauleistungsindex
07.08.2019
01:50
BoJ Zusammenfassung der Meinungen
07.08.2019
01:50
JP Devisenreserven
07.08.2019
03:30
Hypotheken
07.08.2019
03:30
Investmentkredite
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Adecco SA52,56
0,00%
Adecco SA Jahreschart
adidas288,90
1,40%
adidas Jahreschart
Ahold Delhaize (Ahold)23,60
0,81%
Ahold Delhaize (Ahold) Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)99,15
3,54%
Airbus Jahreschart
Allianz216,75
1,17%
Allianz Jahreschart
Alphabet C (ex Google)1903,20
1,76%
Alphabet C (ex Google) Jahreschart
Amazon2646,00
1,81%
Amazon Jahreschart
American International Group (AIG) Inc.41,91
1,67%
American International Group (AIG) Jahreschart
Apple Inc.104,78
1,06%
Apple Jahreschart
Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)75,60
-0,18%
Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) Jahreschart
Axel Springer SEAxel Springer Jahreschart
Bayer55,90
-1,36%
Bayer Jahreschart
Bechtle AG152,85
0,56%
Bechtle Jahreschart
Beyond Meat86,25
3,78%
Beyond Meat Jahreschart
BMW AG83,60
2,25%
BMW Jahreschart
Boeing Co.186,18
2,51%
Boeing Jahreschart
Brenntag SE75,22
2,48%
Brenntag Jahreschart
Commerzbank6,48
3,88%
Commerzbank Jahreschart
CompuGroup Medical SE & Co. KGaA63,90
0,16%
CompuGroup Medical Jahreschart
Continental AG114,76
2,14%
Continental Jahreschart
Daimler AG73,60
2,24%
Daimler Jahreschart
Deutsche Telekom AG16,80
1,18%
Deutsche Telekom Jahreschart
Domino's Pizza Group PLC4,62
2,67%
Dominos Pizza Group Jahreschart
Dow Inc57,08
1,53%
Dow Jahreschart
DuPont de Nemours68,24
2,71%
DuPont de Nemours Jahreschart
Dürr AG33,90
2,29%
Dürr Jahreschart
Dynatrace Inc Registered Shs46,68
4,85%
Dynatrace Jahreschart
E.ON SE10,64
0,08%
EON Jahreschart
easyJet plc11,71
1,61%
easyJet Jahreschart
Eli Lilly and Co.162,15
0,90%
Eli Lilly and Jahreschart
ElringKlinger AG13,34
-0,89%
ElringKlinger Jahreschart
FedEx Corp.253,60
3,93%
FedEx Jahreschart
FitbitFitbit Jahreschart
Fraport AG60,14
2,07%
Fraport Jahreschart
freenet AG21,80
1,54%
freenet Jahreschart
Givaudan AG
0,00%
Givaudan Jahreschart
Glencore plc3,80
0,57%
Glencore Jahreschart
Hannover Rück146,60
0,31%
Hannover Rück Jahreschart
Hapag-Lloyd AG132,40
-2,72%
Hapag-Lloyd Jahreschart
innogy SEinnogy Jahreschart
Intel Corp.45,47
2,21%
Intel Jahreschart
International Consolidated Airlines S.A.2,28
4,50%
International Consolidated Airlines Jahreschart
JENOPTIK AG22,98
1,68%
JENOPTIK Jahreschart
Jungheinrich AG41,00
1,43%
Jungheinrich Jahreschart
KKR & Co Inc.46,50
1,59%
KKRCo Jahreschart
LANXESS AG62,60
1,82%
LANXESS Jahreschart
Lenzing AG111,60
-0,18%
Lenzing Jahreschart
Lufthansa AG10,88
4,00%
Lufthansa Jahreschart
Lyft39,95
0,93%
Lyft Jahreschart
Merck KGaA140,40
1,52%
Merck Jahreschart
METRO (St.)9,94
2,18%
METRO (St) Jahreschart
Microsoft Corp.204,80
1,89%
Microsoft Jahreschart
MorphoSys66,08
-1,81%
MorphoSys Jahreschart
Morphosys AG (spons. ADRs)16,60
-1,78%
Morphosys Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)243,25
1,54%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
NEL ASA1,71
4,64%
NEL ASA Jahreschart
Novartis AG
0,00%
Novartis Jahreschart
Novo Nordisk65,03
0,05%
Novo Nordisk Jahreschart
OSRAM AG52,65
0,10%
OSRAM Jahreschart
PATRIZIA AG21,15
0,24%
PATRIZIA Jahreschart
Porsche SE Vz85,72
3,28%
Porsche Jahreschart
PowerCell Sweden AB18,70
7,44%
PowerCell Sweden Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE17,58
2,66%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
RIB Software SE27,00
-0,18%
RIB Software Jahreschart
RTL S.A.47,66
-0,29%
RTL Jahreschart
RWE AG St.32,00
1,59%
RWE Jahreschart
Ryanair16,79
1,73%
Ryanair Jahreschart
Samsung78500,00
-1,88%
Samsung Jahreschart
SolarWorld0,36
0,00%
SolarWorld Jahreschart
Symrise AG103,75
-0,14%
Symrise Jahreschart
thyssenkrupp AG9,67
0,35%
thyssenkrupp Jahreschart
Twitter42,21
-0,65%
Twitter Jahreschart
Uber38,80
7,04%
Uber Jahreschart
UniCredit S.p.A.10,00
-0,55%
UniCredit Jahreschart
Uniper30,88
1,48%
Uniper Jahreschart
United Parcel Service Inc. (UPS)180,05
3,42%
United Parcel Service Jahreschart
Varta AG117,40
4,49%
Varta Jahreschart
voestalpine AG36,82
1,04%
voestalpine Jahreschart
Volkswagen (VW) AG Vz.211,80
2,89%
Volkswagen (VW) vz Jahreschart
Walt Disney143,76
-3,45%
Walt Disney Jahreschart
Wirecard AG0,38
13,40%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln