aktualisiert: 10.08.2022 22:07

Nach US-Inflationsdaten: US-Börsen legen letztlich kräftig zu -- DAX schließt deutlich höher -- METRO steigert Umsatz deutlich -- Plug Power, Ballard Power, Tesla, Coinbase, E.ON, TUI im Fokus

Folgen
Instone rechnet mit schwierigem Jahr - traut sich wieder Prognose für 2022 zu. Kontron verkauft Teile seines IT-Service-Geschäfts. Ex-Opel-Chef Lohscheller soll Nikola führen. SAP einigt sich außergerichtlich mit Ex-Betriebsratschef. Talanx erwirtschaftet Gewinnplus. Morgan Stanley stuft EVOTEC ab. Brenntag mit Gewinnsprung. Evonik hebt Gewinnziel an.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Leitindex konnte am Mittwoch kräftig zulegen.

Nach einem zunächst tieferen Start konnte der DAX in die Gewinnzone klettern und 1,23 Prozent höher bei 13.700,93 Punkten schließen. Auch der TecDAX drehte im Verlauf ins Plus und beendete den Handelstag 1,63 Prozent stärker bei 3.156,78 Zählern.

Die US-Inflationsdaten wurden positiv aufgenommen. So stiegen die Verbraucherpreise im Juli um 8,5 Prozent. Das ist weniger als im Juni und auch weniger als vom Markt erwartet worden war. "Es gibt gute Chancen, dass der Inflationsgipfel überschritten ist", kommentierte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners und sieht eine mögliche "Zeitenwende". Zwar bleibe die Inflation mit 8,5 Prozent hoch, "aber erstmals seit mehr als zwei Jahren legen die Preise im Monatsvergleich nicht zu", und dies sei das entscheidende Signal. Die Chance, dass die US-Notenbank die Leitzinsen im September statt um erwartete 0,75 nur um 0,50 Prozentpunkte anhebe, seien nun gestiegen.

Auch die Bekanntgabe zahlreicher Geschäftszahlen setzte Akzente: Aus dem DAX öffneten E.ON und Brenntag ihre Bücher. Daneben haben auch zahlreiche im MDAX und SDAX notierte Unternehmen ihre Quartalszahlen vorgelegt.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

Die Anleger an den europäischen Aktienmärkte griffen am Mittwoch beherzt zu.

Nach einem nahezu unveränderten Start konnte der EURO STOXX 50 nach Bekanntgabe der US-Inflationsdaten deutlich zulegen und letztlich 0,91 Prozent stärker bei 3.749,35 Zählern in den Feierabend gehen.

Der Inflationsdruck in den USA schwächte sich ab und die Anleger reagierten erleichtert. Im Juli stiegen die Verbraucherpreise in der weltweit größten Volkswirtschaft um 8,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Damit liegt die Teuerung unter dem im Juni erreichten 40-Jahres-Hoch von 9,1 Prozent. Die etwas schwächere US-Inflation hat die Hoffnung angestoßen, den Höhepunkt ihres Anstiegs gesehen zu haben. Damit sinkt auch die Erwartung an einen "großen" Zinsschritt der Fed.

Zudem veröffentlichten weiterhin viele Unternehmen ihre Quartalszahlen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Anleger an den US-Börsen reagierten am Mittwoch mit Käufen auf den überraschend niedrigen Inflationsdruck.

So eröffnete der Dow Jones bereits deutlich höher und stand auch anschließend klar im Plus. Bis zum Handelsende konnte er um 1,63 Prozent auf 33.309,32 Punkte zulegen. Auch der technologielastige NASDAQ Composite zeigte sich im weiteren Handelsverlauf sehr freundlich, nachdem er schon mit einem kräftigen Zuwachs gestartet war. Er verabschiedete sich 2,89 Prozent stärker bei 12.854,80 Zählern in den Feierabend.

In den USA ließ die Dynamik des Preisanstiegs im Juli stärker als erwartet nach. Die Inflation schwächte sich auf 8,5 Prozent ab. Im Juni hatte die Teuerung in der größten Volkswirtschaft der Welt noch bei 9,1 Prozent gelegen und damit auf dem höchsten Stand seit über 40 Jahren.

Der Inflationsbericht nehme viel Druck von der US-Notenbank Fed, schrieb Thomas Altmann, Portfoliomanager bei QC Partners laut dpa. Die Inflationsdaten brächten die Chance auf eine Zinserhöhung um lediglich 0,5 Prozentpunkte zurück, um die hohe Teuerung zu bekämpfen. Nach dem Arbeitsmarktbericht vom Freitag hätten 0,75 Prozentpunkte für die September-Zinssitzung schon als gesetzt gegolten. Jetzt sei die Chance auf "nur" 0,5 Prozentpunkte wieder da. Hohe Zinsen lassen Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Anlagen in einem schlechteren Licht erscheinen, entsprechend erfreut reagieren Aktienanleger bei nachlassendem Zinsdruck.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die asiatischen Börsen bewegten sich am Montag auf rotem Terrain.

In Tokio musste der Nikkei am Mittwoch zum Handelsschluss Einbußen in Höhe von 0,65 Prozent auf 27.819,33 Zähler verkraften.

Auf dem chinesischen Festland verlor der Shanghai Composite letztlich 0,54 Prozent auf 3.230,02 Indexpunkte. Der Hang Seng in Hongkong rutschte ins Minus und beendete den Tag 1,96 Prozent tiefer bei 19.610,84 Punkten.

Vor den mit Spannung erwarteten US-Inflationsdaten waren Aktien an den asiatischen Börsen nicht gefragt. Die meisten Handelsplätze wiesen am Mittwoch im späten Geschäft Abschläge auf. Sollten die nach Börsenschluss in Asien anstehenden Verbraucherpreisdaten der US-Notenbank Handlungsspielraum für eine forschere Gangart bei künftigen Zinserhöhungen einräumen, ginge dies auch zulasten asiatischer Aktienmärkte, hieß es im Handel.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Heute ab 18 Uhr live: Tipps von Trading-Profi Markus Gabel für mehr Logik beim Investieren

Intuition kann an der Börse nicht schaden, aber für den langfristigen Erfolg ist eine rationale Strategie besser. Wie Sie diese entwickeln, erklärt Ihnen Börsenprofi Markus Gabel exklusiv im Online-Seminar.

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.597,80
DAX Chart
30.215,30
DOW JONES Chart
2.820,00
TecDAX Chart
11.564,20
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
10.08.2211880 Solutions AG
Quartalszahlen
10.08.223U HOLDING AG
Quartalszahlen
10.08.22Aareal Bank AG
Quartalszahlen
10.08.22ABIOMED Inc.
Hauptversammlung
10.08.22ABN Amro
Quartalszahlen
10.08.22Admiral Group PLC
Quartalszahlen
10.08.22Ahold Delhaize (Ahold)
Quartalszahlen
10.08.22B Communications Ltd
Quartalszahlen
10.08.22Bezeq Israel Telecom Ltd. (Reg. Shares)
Quartalszahlen
10.08.22Braskem S.A. (Pfd Shs -A-)
Quartalszahlen
10.08.22Brenntag SE
Quartalszahlen
10.08.22Bridgestone Corp.
Quartalszahlen
10.08.22Cellcom Israel Ltd. (Reg. Shares)
Quartalszahlen
10.08.22Credit Saison Co. Ltd.
Quartalszahlen
10.08.22Dai Nippon Printing Co. Ltd. (DNP)
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
10.08.2022
01:00
Arbeitslosenquote
10.08.2022
01:50
Inländischer Preisindex für Unternehmensgüter (Jahr)
10.08.2022
01:50
Inländischer Preisindex für Unternehmensgüter (Monat)
10.08.2022
03:30
Erzeugerpreisindex (Jahr)
10.08.2022
03:30
Verbraucherpreisindex (Monat)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Ahold Delhaize (Ahold)25,92
-0,97%
Ahold Delhaize (Ahold) Jahreschart
Alphabet A (ex Google)102,34
0,37%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon122,40
0,00%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.147,76
-0,14%
Apple Jahreschart
Ballard Power Inc.6,58
-0,18%
Ballard Power Jahreschart
BIKE242,73
3,61%
BIKE24 Jahreschart
Bol.comBolcom Jahreschart
Booking Holdings Inc Registered Shs1737,80
-0,70%
Booking Jahreschart
Brenntag SE65,20
-0,49%
Brenntag Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)3,44
4,37%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
BYD Co. Ltd.26,40
-1,57%
BYD Jahreschart
Celsius Holdings Inc89,09
-5,57%
Celsius Jahreschart
Coinbase73,71
1,15%
Coinbase Jahreschart
CTS Eventim47,26
2,83%
CTS Eventim Jahreschart
Deutsche Telekom AG17,90
-1,28%
Deutsche Telekom Jahreschart
E.ON SE8,02
-1,16%
EON Jahreschart
easyJet plc3,36
-1,03%
easyJet Jahreschart
eBay Inc.39,48
-0,74%
eBay Jahreschart
EDF (Electricité de France)11,95
-0,42%
EDF (Electricité de France) Jahreschart
Evonik AG17,75
0,57%
Evonik Jahreschart
EVOTEC SE18,54
-1,51%
EVOTEC Jahreschart
FedEx Corp.158,52
0,23%
FedEx Jahreschart
Foxconn (Hon Hai Precision Industry)Foxconn (Hon Hai Precision Industry) Jahreschart
GameStop Corp27,13
2,59%
GameStop Jahreschart
Gazprom PJSCGazprom PJSC Jahreschart
GEA34,37
0,56%
GEA Jahreschart
GLOBALFOUNDRIES INC Registered Shs53,46
3,48%
GLOBALFOUNDRIES Jahreschart
HHLA AG (Hamburger Hafen und Logistik)11,30
0,36%
HHLA Jahreschart
Iberdrola SA9,86
0,51%
Iberdrola SA Jahreschart
Instone Real Estate Group AGInstone Real Estate Group Jahreschart
Instone Real Estate Group AG8,57
-1,04%
Instone Real Estate Group Jahreschart
Intel Corp.27,93
-0,53%
Intel Jahreschart
JENOPTIK AGJENOPTIK Jahreschart
JENOPTIK AG22,14
0,54%
JENOPTIK Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.111,58
0,40%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Kontron15,58
0,84%
Kontron Jahreschart
LEG Immobilien62,02
-0,48%
LEG Immobilien Jahreschart
Lenovo Group Ltd.0,75
1,35%
Lenovo Group Jahreschart
LEONI AG6,44
-1,38%
LEONI Jahreschart
Lyft13,88
2,72%
Lyft Jahreschart
Meta Platforms (ex Facebook)140,74
1,25%
Meta Platforms (ex Facebook) Jahreschart
METRO (St.)6,30
-0,47%
METRO (St) Jahreschart
Microsoft Corp.251,50
0,06%
Microsoft Jahreschart
NEL ASA1,21
0,83%
NEL ASA Jahreschart
Nerdy Inc Registered Shs -A-2,41
1,26%
Nerdy A Jahreschart
Netflix Inc.241,10
1,39%
Netflix Jahreschart
New Work SE (ex XING)123,60
-0,64%
New Work Jahreschart
Nikola3,81
3,17%
Nikola Jahreschart
Nordex AG8,73
0,74%
Nordex Jahreschart
Orsted84,12
2,17%
Orsted Jahreschart
Palantir8,65
4,32%
Palantir Jahreschart
PayPal Inc95,00
0,55%
PayPal Jahreschart
Pinterest24,63
-1,08%
Pinterest Jahreschart
Plug Power Inc.22,09
-0,52%
Plug Power Jahreschart
PNE AG18,80
-0,21%
PNE Jahreschart
Prudential plc10,60
-1,85%
Prudential Jahreschart
SAP SE88,45
0,52%
SAP Jahreschart
secunet Security Networks AG192,20
0,00%
secunet Security Networks Jahreschart
Siemens AG105,46
0,25%
Siemens Jahreschart
Siemens Gamesa Renewable Energy SA17,91
-0,33%
Siemens Gamesa Renewable Energy SA Jahreschart
Sixt SE St.86,20
-0,46%
Sixt Jahreschart
SMA Solar AG46,00
0,70%
SMA Solar Jahreschart
SNAM S.p.A.4,21
-1,22%
SNAM Jahreschart
Snap Inc. (Snapchat)11,38
2,71%
Snap Jahreschart
Stellantis12,78
2,52%
Stellantis Jahreschart
STMicroelectronics N.V.35,38
2,11%
STMicroelectronics Jahreschart
Ströer SE & Co. KGaA40,86
-0,54%
Ströer Jahreschart
Talanx AG37,68
-0,32%
Talanx Jahreschart
Tesla243,60
-0,16%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG4,92
1,88%
thyssenkrupp Jahreschart
TRATON12,90
-1,38%
TRATON Jahreschart
TUI1,33
3,58%
TUI Jahreschart
Twitter51,20
-1,65%
Twitter Jahreschart
Uber29,57
0,39%
Uber Jahreschart
Uniper4,06
1,30%
Uniper Jahreschart
United Parcel Service Inc. (UPS)169,14
-0,79%
United Parcel Service Jahreschart
Vestas Wind Systems A-SVestas Wind Systems A-S Jahreschart
Vestas Wind Systems A-S19,31
-0,94%
Vestas Wind Systems A-S Jahreschart
VINCI84,52
-0,42%
VINCI Jahreschart
Virgin Galactic5,08
-3,42%
Virgin Galactic Jahreschart
Vitesco Technologies54,25
0,37%
Vitesco Technologies Jahreschart
Volkswagen (VW) St.172,50
1,56%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Walmart134,26
-1,03%
Walmart Jahreschart
Walt Disney102,10
0,67%
Walt Disney Jahreschart
Warner Bros. Discovery12,18
-0,16%
Warner Bros Discovery Jahreschart
Yara International ASA37,68
0,24%
Yara International ASA Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln