finanzen.net
aktualisiert: 18.02.2020 22:10

Dow letztlich im Minus -- DAX schließt schwächer -- Coronavirus: Apple mit Umsatzwarnung -- Tesla profitiert von Batterienliefervertrag -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP im Fokus

METRO schließt Kaufvertrag über Real mit SCP Group. Can-Vertrag beim BVB nach Leih-Halbjahr bis 2024. HOCHTIEF-Mutter ACS wächst und steigert Gewinn. TAKKT will einen Euro Dividende je Aktie ausschütten. DuPont tauscht wegen Wachstumsschwäche Chef aus. Walmart enttäuscht mit Prognose.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt wies am Dienstag Verluste aus.

Der DAX hatte den Tag bereits schwächer eröffnet und stand auch anschließend im Minus. Zum Handelsschluss verabschiedete er sich mit einem Abschlag von 0,75 Prozent bei 13.681,19 Punkten. Auch der TecDAX gab letztlich ab, nachdem er bereis zum Start gefallen war. Er ging letztlich 0,82 Prozent leichter mit 3.234,62 Einheiten aus dem Handel.

Der Apple-Konzern leidet aufgrund des Coronavirus in China unter Lieferengpässen und hat deshalb eine Umsatzwarnung veröffentlicht. Nun befürchten die Anleger, dass die Epidemie auch in den Bilanzen anderer Unternehmen seine Spuren hinterlässt.

Es sei ein Weckruf von Apple für scheinbar unbekümmerte Anleger und eine Mahnung, die Konsequenzen der Epidemie für die Wirtschaft nicht zu unterschätzen, kommentierte Analyst Milan Cutkovic vom Broker AxiTrader die Apple-Warnung.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Europas Börsen präsentierten sich am Dienstag leichter.

Der EuroSTOXX 50 startete tiefer und lag auch im weiteren Handelsverlauf in der Verlustzone. Er schloss mit einem Minus von 0,43 Prozent bei 3.836,54 Indexpunkten.

Die Umsatzwarnung des US-Smartphoneherstellers Apple heizte die Sorgen um die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus-Ausbruchs neu an. Auch die britische Großbank HSBC und das Minenunternehmen BHP spüren inzwischen die Auswirkungen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Dienstag ging es an der Wall Street über weite Strecken abwärts.

Der Dow Jones wies bereits zum Handelsbeginn ein Minus aus und verweilte auch anschließend in der Verlustzone. Er schloss 0,56 Prozent schwächer bei 29.232,12 Punkten. Der Techwerte-Index NASDAQ Composite startete ebenfalls tiefer, klettert im Verlauf jedoch an die Nulllinie zurück und beendet den Handel mit marginalen plus 0,02 Prozent bei 9.732,74 Zählern.

Auch in den USA lastete die jüngst ausgegebene Umsatzwarnung Apples auf dem Handel - insbesondere beim Technologiesektor. Die Coronavirus-Sorgen rückten dementsprechend erneut in den Fokus der Anleger, denn mittlerweile bezweifelt wohl niemand mehr, dass die sich ausbreitende Lungenkrankheit auch wirtschaftliche Folgen nach sich ziehen wird: "Das ist ein Realitätscheck, dass es wirklich passiert. Es ist zwar keine große Überraschung, dass die Weltwirtschaft bis hin zur kalifornischen Technologie betroffen ist, aber Börsianer fühlen sich nun bestätigt", kommentierte in diesem Zusammenhang Kit Juckes von der Société Générale gegenüber Dow Jones Newswires.

Daneben wartete Amazon-Konkurrent Walmart mit Zahlen auf. Tesla profitierte unterdessen von einem Liefervertrag mit CATL für kobaltfreier Batterien.

Die Börsen in Fernost gaben am Dienstag überwiegend nach.

In Tokio schloss der Nikkei 1,40 Prozent tiefer bei 23.193,80 Zählern. Der Yen wird als sicherer Hafen gesucht, doch darunter leiden die exportorientierten japanischen Unternehmen.

Auf dem chinesischen Festland stieg der Shanghai Composite um 0,05 Prozent auf 2.984,97 Zähler. Der Hang Seng gab 1,54 Prozent ab auf 27.530,20 Punkte.

Die Umsatzwarnung von Apple hat den Anlegern bewusst gemacht, welche wirtschaftlichen Auswirkungen die Corona-Epidemie hat. Denn infolge der Einschränkungen der Produktion in China entstehen weltweite Lieferengpässe.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Amazon-Konkurrent Walmart enttäuscht mit Prognose - Aktie steigt
WalmartAppleTeslaBHPDeutsche BörseHSBCAlstom

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
9.545,46
DAX Chart
21.043,30
DOW JONES Chart
2.573,09
TecDAX Chart
7.535,44
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
18.02.20ACS S.A.
Quartalszahlen
18.02.20Advance Auto Parts Inc.
Quartalszahlen
18.02.20Agilent Technologies Inc.
Quartalszahlen
18.02.20Allegion PLC
Quartalszahlen
18.02.20American Water Works Co Inc
Quartalszahlen
18.02.20Basilea Pharmaceutica AG
Quartalszahlen
18.02.20BBVA Banco Frances SAShs 1 Vote
Quartalszahlen
18.02.20Concho Resources IncShs
Quartalszahlen
18.02.20Devon Energy Corp.
Quartalszahlen
18.02.20Ecolab Inc.
Quartalszahlen
18.02.20Elmos Semiconductor
Quartalszahlen
18.02.20Enagas S.A.
Quartalszahlen
18.02.20Expeditors International of Washington Inc.
Quartalszahlen
18.02.20Extra Space Storage Inc.
Quartalszahlen
18.02.20Fluor Corp.
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
18.02.2020
01:30
RBA Sitzungsprotokoll
18.02.2020
08:00
EcoFin-Treffen
18.02.2020
09:30
Arbeitslosenquote
18.02.2020
09:30
Arbeitslosenquote
18.02.2020
10:30
Arbeitslosenquote
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

adidas187,90
-5,08%
adidas Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)49,95
-2,03%
Airbus Jahreschart
Alphabet A (ex Google)999,00
-2,06%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Alstom S.A.36,56
-0,87%
Alstom Jahreschart
Altice N.V. (A)3,29
0,09%
Altice Jahreschart
Amazon1755,00
-1,02%
Amazon Jahreschart
ams AG7,58
-9,98%
ams Jahreschart
Apple Inc.222,50
0,23%
Apple Jahreschart
AT&T Inc. (AT & T Inc.)25,70
-2,71%
AT&T Jahreschart
AUDI AG945,00
-1,05%
AUDI Jahreschart
BHP Group plc14,17
-1,51%
BHP Group Jahreschart
Blue Apron10,90
-9,17%
Blue Apron Jahreschart
BMW AG44,50
-0,51%
BMW Jahreschart
Bombardier Inc. (B)0,26
-8,78%
Bombardier B Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)5,64
-0,35%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Cablevision Holding SA Registered Shs -B- 1 Vote292,00
8,15%
Cablevision B Jahreschart
CBS Corp.CBS Jahreschart
Charter Inc (A) (Charter Communications)398,70
0,73%
Charter A Jahreschart
Comcast Corp. (Class A)31,36
0,13%
Comcast Jahreschart
Commerzbank3,13
-1,11%
Commerzbank Jahreschart
CompuGroup Medical SE62,60
-2,64%
CompuGroup Medical Jahreschart
Covestro AG26,87
1,47%
Covestro Jahreschart
Daimler AG24,59
-2,79%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG5,43
-1,95%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG124,30
3,89%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Telekom AG11,65
0,43%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Wohnen SE35,34
2,43%
Deutsche Wohnen Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.25,13
4,27%
Dialog Semiconductor Jahreschart
DuPont de Nemours30,09
-2,62%
DuPont de Nemours Jahreschart
Facebook Inc.141,00
-3,64%
Facebook Jahreschart
Fraport AG37,78
-0,16%
Fraport Jahreschart
Gerresheimer AG60,45
1,09%
Gerresheimer Jahreschart
GlaxoSmithKline plc (GSK)17,22
0,12%
GlaxoSmithKline Jahreschart
Goldman Sachs136,48
-0,13%
Goldman Sachs Jahreschart
Hannover Rück124,40
-2,43%
Hannover Rück Jahreschart
Hapag-Lloyd AG63,00
-9,35%
Hapag-Lloyd Jahreschart
HeidelbergCement AG37,50
-3,30%
HeidelbergCement Jahreschart
HSBC Holdings plc4,52
-0,66%
HSBC Jahreschart
HUGO BOSS AG22,09
-3,54%
HUGO BOSS Jahreschart
Infineon AG13,35
3,01%
Infineon Jahreschart
Intesa Sanpaolo S.p.A.1,40
-2,09%
Intesa Sanpaolo Jahreschart
Johnson & Johnson122,72
1,83%
JohnsonJohnson Jahreschart
JOST Werke AG21,60
2,37%
JOST Werke Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.79,26
-0,84%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Kering452,55
-0,54%
Kering Jahreschart
LEG Immobilien101,94
1,45%
LEG Immobilien Jahreschart
Liberty Global Inc. (A)Liberty Global A Jahreschart
Liberty Global PLC (A)15,12
-1,03%
Liberty Global A Jahreschart
Lufthansa AG8,02
0,73%
Lufthansa Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.327,05
-0,65%
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
Nike Inc.72,93
-1,92%
Nike Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.2,67
-5,44%
Nissan Motor Jahreschart
Orange S.A. (ex France Télécom)10,98
2,47%
Orange Jahreschart
OSRAM AG33,50
4,88%
OSRAM Jahreschart
PATRIZIA Immobilien AG19,12
-3,34%
PATRIZIA Immobilien Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)11,89
-0,83%
Peugeot Jahreschart
PUMA SE48,26
-6,51%
PUMA Jahreschart
Renault S.A.15,89
-1,49%
Renault Jahreschart
Rheinmetall AG60,80
1,50%
Rheinmetall Jahreschart
Rosneft Oil Company7,15
-0,69%
Rosneft Oil Company Jahreschart
RWE AG St.22,92
-1,38%
RWE Jahreschart
Sanofi S.A.81,30
1,56%
Sanofi Jahreschart
Sartorius AG St.208,00
4,52%
Sartorius Jahreschart
Siemens AG76,28
0,12%
Siemens Jahreschart
Siemens Healthineers AG34,35
-4,25%
Siemens Healthineers Jahreschart
Silvergate Capital Corporation Registered Shs -A-12,60
0,00%
Silvergate Capital A Jahreschart
Softbank Corp.31,55
-0,60%
Softbank Jahreschart
STMicroelectronics N.V.17,80
-3,99%
STMicroelectronics Jahreschart
Swiss Re AG89,02
1,04%
Swiss Re Jahreschart
TAG Immobilien AG18,49
0,76%
TAG Immobilien Jahreschart
TAKKT AG6,56
-4,23%
TAKKT Jahreschart
Tele Columbus AG2,17
-3,35%
Tele Columbus Jahreschart
Telefonica S.A.4,00
-1,55%
Telefonica Jahreschart
Tesla438,65
2,63%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG4,32
-7,18%
thyssenkrupp Jahreschart
T-Mobile (ex T-Mobile US)78,22
-1,32%
T-Mobile (ex T-Mobile US) Jahreschart
Toyota Motor Corp.53,50
0,00%
Toyota Motor Jahreschart
Unione di Banche Italiane SpA2,38
-1,86%
Unione di Banche Italiane SpA Jahreschart
Varta AG57,50
-6,20%
Varta Jahreschart
Verizon Inc.50,85
0,36%
Verizon Jahreschart
Viacom Inc. BViacom Jahreschart
Vodafone Group PLC1,27
-0,41%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.114,70
-1,55%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)44,66
-0,20%
Vonovia Jahreschart
Walmart110,00
2,90%
Walmart Jahreschart
Walt Disney86,81
-2,10%
Walt Disney Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
Allianz840400
MasterCard Inc.A0F602
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M