aktualisiert: 19.04.2021 22:01

DAX schließt nach Rekord leichter -- US-Börsen schließen rot -- VW will bei E-Autos in China aufholen -- GameStop-CEO tritt zurück -- Schwerer Tesla-Unfall -- Coca-Cola, BMW, EVOTEC, RWE im Fokus

Folgen
BaFin zeigt wohl Deutsche Bank-Aufsichtsrat wegen Wirecard-Handel an. Neues iPad-Modell bei Apple-Event erwartet. Eli Lilly Notfallzulassung entzogen. Harley-Davidson kündigt rechtliche Schritte gegen EU-Zölle an. CureVac reicht Schnell-Prüfverfahren für Impfstoff in der Schweiz ein. JPMorgan bestätigt Finanzierung der Super League. EU übt Option für 100 Millionen Impfstoffdosen von Pfizer/BioNTech aus.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt setzte seinen Aufwärtstrend im Montagshandel nur anfänglich fort.

Der DAX hatte bereits mit einem neuen Allzeithoch eröffnet und kletterte dann zunächst weiter bis zu seinem neuen Rekordstand von 15.501,84 Punkten. Jedoch konnte er seine Gewinne nicht halten und fiel letztlich um 0,59 Prozent auf 15.368,39 Punkte. Auch der TecDAX drehte nach einem etwas festeren Start ins Minus und schloss am Abend 0,40 Prozent leichter bei 3.511,39 Zählen.

Nach dem Erreichen einer neuen Bestmarke ging dem deutschen Leitindex auf diesem hohen Niveau der Schwung verloren. Marktexperte Thomas Altmann vom QC Partners hatte davor gewarnt, dass es am deutschen Aktienmarkt nun zu einem Rückschlag kommen könne. Dies sei "eher der Normalfall als eine Überraschung", wie er gegenüber dpa berichtete. Auch Experte Milan Cutkovic vom Broker Axi wies darauf hin, dass die Luft mit jedem Kursgewinn dünner werde.

Für Verluste im DAX sorgten die Aktien von Covestro, Henkel und Vonovia. Alle drei Indexwerte wurden am Montag "ex Dividende" gehandelt, also mit einem Abschlag für die ausgezahlte Gewinnbeteiligung der Aktionäre.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen präsentierten sich zum Wochenstart schwächer.

Der EuroSTOXX 50 konnte nach einem stabilen Start zunächst zulegen und bei 4.040,88 Zählern ein 13-Jahres-Hoch erklimmen. Doch im weiteren Handelsverlauf drehte er ins Minus und beendete den Tag 0,32 Prozent schwächer bei 4.019,91 Punkten.

Die Spannungen zwischen den USA und Russland schienen sich nur wenig auf das Marktgeschehen auszuwirken. "Die Grundstimmung an den Börsen bleibt positiv", resümierte Thomas Altmann von QC Partners laut Dow Jones Newswires.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street ist zurückhaltend in die neue Woche gestartet.

Der Dow Jones verlor im Handelsverlauf und schloss mit einem Abschlag von 0,35 Prozent bei 34.082,44 Punkten. Noch tiefer im Minus rutschte daneben der Techwerteindex NASDAQ Composite, für den es am ersten Handelstag der Woche 0,98 Prozent auf 13.914,77 Zähler abwärts ging.

Nach der jüngsten Rekordjagd waren an den US-Börsen kleinere Gewinnmitnahmen zu beobachten. Marktbeobachter verwiesen auf Probleme mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson. Es besteht der Verdacht, dass er Blutgerinnsel verursachen könnte, was letztlich dazu führen könnte, dass die Impfkampagne in den USA etwas ins Stocken gerät.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den Börsen in Fernost ging es am Montag vor allem aufwärts.

Der japanische Leitindex Nikkei konnte einen marginalen Gewinn von 0,01 Prozent auf 29.685,37 Punkte verbuchen.

In China ging es deutlich nach oben. Auf dem chinesischen Festland legte der Shanghai Composite um 1,49 Prozent auf 3.477,55 Zähler zu. In Hongkong betrug das Plus beim Hang Seng 0,47 Prozent auf 29.106,15 Indexpunkte.
Neue Rekordmarken aus den USA vom Freitag stützten die asiatischen Märkte. Sorgen vor steigenden Marktzinsen wirkten dagegen nicht mehr relevant.

Positiv wirkte auch, dass die japanischen Exporte im März stark gestiegen waren, was mit einer steigenden Nachfrage aus Übersee erklärt wird. So sprangen die Exporte im vergangenen Monat um 16,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat an, wie das japanische Finanzministeriums berichtet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.115,90
DAX Chart
33.990,50
DOW JONES Chart
3.258,25
TecDAX Chart
13.052,40
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
19.04.21Coca-Cola Co.
Quartalszahlen
19.04.21Enagas S.A.
Quartalszahlen
19.04.21Harley-Davidson Inc.
Quartalszahlen
19.04.21IBM Corp. (International Business Machines)
Quartalszahlen
19.04.21Kuros (Kuros Biosciences)
Hauptversammlung
19.04.21M&T Bank Corp.
Quartalszahlen
19.04.21Prologis Inc.
Quartalszahlen
19.04.21United Airlines Holdings Inc Registered Shs
Quartalszahlen
19.04.21Zions Bancorporation
Quartalszahlen
19.04.21BankFinancial Corp.
Quartalszahlen
19.04.21Bucharest Stock Exchange S.A.
Hauptversammlung
19.04.21Energean Oil & Gas PLC Registered Shs
Quartalszahlen
19.04.21Hutchison Port Holdings Trust Reg S
Hauptversammlung
19.04.21Neways
Hauptversammlung
19.04.21Note ABShs
Hauptversammlung
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
19.04.2021
00:30
Business NZ PSI
19.04.2021
01:01
Rightmove Immobilienindex (Jahr)
19.04.2021
01:01
Rightmove Immobilienindex (Monat)
19.04.2021
01:50
Saisonbereinigte Handelsbilanz
19.04.2021
01:50
Exporte (Jahr)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ABN Amro10,37
-5,57%
ABN Amro Jahreschart
Activision Blizzard Inc.77,44
-0,72%
Activision Blizzard Jahreschart
Adobe Inc.390,55
-0,12%
Adobe Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)96,08
0,71%
Airbus Jahreschart
Alibaba181,90
0,78%
Alibaba Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1825,20
-1,87%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Altria Inc.41,45
0,48%
Altria Jahreschart
Amazon2620,00
-1,26%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.101,90
-1,47%
Apple Jahreschart
ASML NV506,20
-2,88%
ASML NV Jahreschart
Aspen Technology Inc. (AspenTech)114,00
1,79%
Aspen Technology Jahreschart
AstraZeneca PLC90,98
2,45%
AstraZeneca Jahreschart
Bank of America Corp.34,71
1,36%
Bank of America Jahreschart
BioNTech (ADRs)158,65
-3,56%
BioNTech (ADRs) Jahreschart
BMW AG84,60
0,24%
BMW Jahreschart
Boeing Co.188,02
1,22%
Boeing Jahreschart
BT Group plc1,99
0,51%
BT Group Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)5,95
0,76%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Carl Zeiss Meditec AG137,00
-1,30%
Carl Zeiss Meditec Jahreschart
Coca-Cola Beverages Africa (CCBA)Coca-Cola Beverages Africa (CCBA) Jahreschart
Coca-Cola Co.45,01
0,92%
Coca-Cola Jahreschart
Coinbase241,50
-1,43%
Coinbase Jahreschart
Colgate-Palmolive Co.67,80
-0,85%
Colgate-Palmolive Jahreschart
Commerzbank6,21
8,03%
Commerzbank Jahreschart
CureVac79,13
-1,93%
CureVac Jahreschart
Daimler AG72,43
0,32%
Daimler Jahreschart
Danske Bank A/S (Den Danske Bank)15,54
-1,49%
Danske Bank Jahreschart
Deutsche Bank AG11,48
1,63%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG137,80
-0,51%
Deutsche Börse Jahreschart
Dollar General Corporation171,95
-4,07%
Dollar General Jahreschart
E.ON SE10,51
-1,05%
EON Jahreschart
Eli Lilly and Co.161,20
0,75%
Eli Lilly and Jahreschart
ElringKlinger AG13,60
-0,95%
ElringKlinger Jahreschart
Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)10,85
-0,91%
Ericsson (Telefon LMEricsson) (B) Jahreschart
Etsy Inc133,52
-4,86%
Etsy Jahreschart
EVOTEC SE32,65
-2,39%
EVOTEC Jahreschart
GameStop Corp121,60
1,46%
GameStop Jahreschart
Goldman Sachs299,00
0,57%
Goldman Sachs Jahreschart
Grayscale Bitcoin Cash Trust (BCH) Registered Shs Accred Inv37,46
-5,45%
Grayscale Bitcoin Cash Trust (BCH) Registered Jahreschart
Harley-Davidson Inc.39,43
-0,40%
Harley-Davidson Jahreschart
Hiscox Ltd9,19
-0,80%
Hiscox Jahreschart
Home2414,49
-5,91%
Home24 Jahreschart
Intel Corp.44,84
-0,66%
Intel Jahreschart
Johnson & Johnson140,20
1,02%
JohnsonJohnson Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.132,76
1,36%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Juventus Football Club S.p.A.0,69
2,15%
Juventus Football Club Jahreschart
Manchester United13,30
4,07%
Manchester United Jahreschart
MicroStrategy Inc466,60
0,39%
MicroStrategy Jahreschart
Moderna Inc128,28
-1,55%
Moderna Jahreschart
Netflix Inc.401,95
-0,75%
Netflix Jahreschart
Novogen Limited (spons. ADRs)7,90
-9,20%
Novogen Jahreschart
Novogen Limited Registered Shs0,84
-5,08%
Novogen Jahreschart
Oracle Corp.63,96
-0,44%
Oracle Jahreschart
Pfizer Inc.32,87
1,45%
Pfizer Jahreschart
Philip Morris Inc.80,54
0,73%
Philip Morris Jahreschart
Procter & Gamble Co.113,44
0,50%
ProcterGamble Jahreschart
RobinhoodRobinhood Jahreschart
RTL S.A.46,76
-1,06%
RTL Jahreschart
RWE AG St.30,61
-1,48%
RWE Jahreschart
Sartorius AG St.368,00
2,51%
Sartorius Jahreschart
Schaeffler AG7,72
-0,19%
Schaeffler Jahreschart
Square174,00
-4,52%
Square Jahreschart
SYNLAB AG19,51
0,10%
SYNLAB Jahreschart
Temenos AG156,05
0,00%
Temenos Jahreschart
Tesla500,00
-2,04%
Tesla Jahreschart
TRATON26,48
2,40%
TRATON Jahreschart
Twitter42,05
-3,30%
Twitter Jahreschart
Volkswagen (VW) St.256,00
-0,39%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Wacker Neuson SE24,26
-1,30%
Wacker Neuson Jahreschart
Wirecard AG0,34
-3,64%
Wirecard Jahreschart
Zoetis Inc (A)138,80
-0,47%
Zoetis A Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln