aktualisiert: 09.11.2021 22:00

DAX nach Rekordhoch an Nulllinie -- US-Handel endet rot -- Ballard meldet Verlust - BioNTech verdient deutlich mehr -- Bayer hebt Gewinnausblick an -- Palantir, Fraport, Munich Re, Robinhood im Fokus

Folgen
General Electric plant Aufspaltung in drei börsennotierte Unternehmen. Porsche SE vervielfacht Gewinn. Continental erhält Milliardenauftrag für OLED-Displays. Schaeffler senkt Umsatzprognose wegen Autoflaute. UniCredit verkauft Anteil an Yapi Kredi für Millionenbetrag. United Internet bestätigt Ausblick nach gutem Quartal. Volkswagen-Chef Diess: "Angst ist ein schlechter Ratgeber".
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am deutschen Aktienmarkt blieben die Anleger am Dienstag vorsichtig.

Der DAX gab zum Ertönen der Startglocke leicht nach. Im weiteren Verlauf notierte er in der Gewinnzone und kletterte zeitweise sogar auf einen neuen Höchststand bei 16.104,13 Einheiten. Zuletzt fiel er jedoch wieder an die Nulllinie zurück, wo er den Handelstag auch 0,04 Prozent tiefer bei 16.040,47 Punkten beendete. Der TecDAX gab nach eine mschwachen Verlauf letztendlich um 0,52 Prozent auf 3.906,65 Punkte nach, nachdem er bereits mit einem Abschlag in den Tag gestartet war.

Vor frischen Inflationszahlen aus den USA hielten sich die Anleger etwas zurück. Am Nachmittag standen aus den Vereinigten Staaten die Erzeugerpreise auf der Agenda, am Mittwoch folgen dann die Verbraucherpreise. "Sicherlich werden Anleger nach diesen Zahlen erneut über die Inflationsaussichten diskutieren", schrieb die Commerzbank.

"Beim DAX geht das Ringen zwischen Bullen und Bären weiter", schrieb Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Es finde ein erbitterter Kampf um die Marke von 16.000 Punkten statt. Gut aufgenommen wurden derweil die ZEW-Konjunkturerwartungen für November, die erstmals seit Mai wieder gestiegen sind. So stieg der ZEW-Index auf 31,7 Punkte.

Daneben stand die weiter laufende Berichtssaison im Fokus.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den europäischen Börsen ging es am Dienstag etwas ruhiger zu.

Der EuroSTOXX 50 wies zum Start einen kleinen Abschlag aus. Er präsentierte sich auch anschließend verhalten und beendete die Sitzung letztendlich 0,18 Prozent tiefer bei 4.344,63 Einheiten.

"Auch wenn der Markt nach der starken Rally der vergangenen Wochen geradezu nach einer Konsolidierung schreit - die Grundstimmung bleibt trotz der nachlassenden Dynamik freundlich", so ein Marktteilnehmer.

Die Blicke der Anleger richteten sich derweil weiterhin auf die laufende Berichtssaison.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Anleger aus den USA kamen am Dienstag auf keinen grünen Zweig.

Der Dow Jones fuhr Verluste ein und verabschiedete sich mit einem Abschlag von 0,31 Prozent bei 36.320,50 Punkten in den Feierabend. Der Techwerteindex NASDAQ Composite schloss ebenfalls auf rotem Terrain und verlor 0,60 Prozent auf 15.886,54 Indexpunkte.

Das Thema Inflation stand nach wie vor im Fokus der Anleger. Noch vor Börsenstart wurden die Erzeugerpreise für den Monat Oktober veröffentlicht. Das US-Arbeitsministerium vermeldete einen spürbaren Zuwachs von 0,4 Prozent, ausgenommen Nahrungsmittel und Energie. Am morgigen Mittwoch stehen dann die Verbraucherpreise an.

Außerdem nahm die Berichtssaison weiter Fahrt auf. Vorbörslich legten unter anderem BioNTech und Palantir Zahlen vor, im Handelsverlauf folgte dann Ballard Power.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Dienstag präsentierten sich die Märkte in Fernost uneinheitlich.

In Japan verlor der Leitindex Nikkei schlussendlich 0,75 Prozent auf 29.285,46 Punkte.

An der Börse in Shanghai legte der Shanghai Composite derweil um 0,24 Prozent auf 3.507,00 Indexpunkte zu. In Hongkong gewann der Hang Seng 0,20 Prozent auf 24.813,13 Einheiten.

Die asiatischen Aktienmärkte haben sich mit einer uneinheitlichen Tendenz gezeigt. Nach Eröffnungsgewinnen ging es zeitweise rasch bergab, bevor die Indizes in Shanghai und Hongkong wieder den Sprung ins Plus schafften. Weiterhin dominierte die laufende Berichtssaison das Geschehen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

NIO trotz Umsatzssprung weiter mit tiefroten Zahlen - NIO-Aktie verliert nachbörslich
NIOCoinbasePlug PowerVirgin GalacticPayPalVolkswagenFraport

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.946,20
DAX Chart
35.947,20
DOW JONES Chart
3.562,12
TecDAX Chart
15.597,40
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
09.11.211&1 AG (ex 1&1 Drillisch)
Quartalszahlen
09.11.21ABOUT YOU
Quartalszahlen
09.11.21Accentro Real Estate AG
Quartalszahlen
09.11.21Alcon AG
Quartalszahlen
09.11.21Associated British Foods plc
Quartalszahlen
09.11.21Bakkafrost
Quartalszahlen
09.11.21Banca Popolare di Sondrio S.c.a r.l.
Quartalszahlen
09.11.21Bank Handlowy w Warszawie S.A.
Quartalszahlen
09.11.21Bayer
Quartalszahlen
09.11.21Bharat Heavy Electricals Ltd.
Quartalszahlen
09.11.21Cardinal Health Inc.
Quartalszahlen
09.11.21Credit Saison Co. Ltd.
Quartalszahlen
09.11.21D.R. Horton Inc.
Quartalszahlen
09.11.21Daiwa House Industry Co. Ltd.
Quartalszahlen
09.11.21DCC plc
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
09.11.2021
00:30
Durchschnittsverdienst (Jahr)
09.11.2021
00:50
Handelsbilanz - BOP Basis
09.11.2021
00:50
Kreditvergabe der Banken (Jahr)
09.11.2021
00:50
Leistungsbilanz n.s.a.
09.11.2021
01:01
BRC Like-For-Like Einzelhandelsumsätze (Jahr)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ABOUT YOU17,76
2,07%
ABOUT YOU Jahreschart
Ahold Delhaize (Ahold)30,25
-0,61%
Ahold Delhaize (Ahold) Jahreschart
Allianz226,40
0,15%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)2435,50
-0,14%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon2847,00
0,25%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.151,68
0,18%
Apple Jahreschart
Associated British Foods plc25,94
2,94%
Associated British Foods Jahreschart
Ballard Power Inc.9,60
-1,11%
Ballard Power Jahreschart
Bayer52,84
0,48%
Bayer Jahreschart
Beyond Meat58,80
1,10%
Beyond Meat Jahreschart
BioNTech (ADRs)168,05
-2,32%
BioNTech (ADRs) Jahreschart
BMW AG98,69
-0,96%
BMW Jahreschart
Boeing Co.197,74
0,33%
Boeing Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)4,31
0,14%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Coinbase201,00
0,60%
Coinbase Jahreschart
Continental AG96,73
0,13%
Continental Jahreschart
Daimler AG73,87
-1,15%
Daimler Jahreschart
Delticom AG6,68
0,60%
Delticom Jahreschart
Deutsche Bank AG12,01
0,05%
Deutsche Bank Jahreschart
DEUTZ AG6,73
0,15%
DEUTZ Jahreschart
E.ON SE12,25
-0,54%
EON Jahreschart
eBay Inc.55,60
1,35%
eBay Jahreschart
EDF (Electricité de France)8,42
-5,44%
EDF (Electricité de France) Jahreschart
EVOTEC SE35,86
1,99%
EVOTEC Jahreschart
FACC AG7,95
0,51%
FACC Jahreschart
Ferrari N.V.213,00
-0,23%
Ferrari Jahreschart
Ford Motor Co.22,09
0,68%
Ford Motor Jahreschart
Fraport AG64,70
1,09%
Fraport Jahreschart
GameStop Corp103,10
1,13%
GameStop Jahreschart
Gazprom PJSCGazprom PJSC Jahreschart
General Electric90,52
0,99%
General Electric Jahreschart
General Motors53,54
-0,74%
General Motors Jahreschart
HAMBORNER REITHAMBORNER REIT Jahreschart
HAMBORNER REIT9,91
-0,38%
HAMBORNER REIT Jahreschart
Honda Motor Co. Ltd.26,85
0,04%
Honda Motor Jahreschart
Iberdrola SA10,05
1,43%
Iberdrola SA Jahreschart
Infineon AG39,61
0,84%
Infineon Jahreschart
JENOPTIK AG33,74
0,72%
JENOPTIK Jahreschart
Jungheinrich AG41,74
-2,98%
Jungheinrich Jahreschart
Koc HoldingKoc Jahreschart
KRONES AG90,65
-1,15%
KRONES Jahreschart
LEG Immobilien117,35
-0,38%
LEG Immobilien Jahreschart
Lufthansa AG7,23
0,36%
Lufthansa Jahreschart
Lyft35,77
-2,49%
Lyft Jahreschart
Meta Platforms (ex Facebook)290,95
1,02%
Meta Platforms (ex Facebook) Jahreschart
Microsoft Corp.272,70
1,00%
Microsoft Jahreschart
Mitsubishi Motors Corp.2,55
0,79%
Mitsubishi Motors Jahreschart
Moderna Inc175,48
-1,28%
Moderna Jahreschart
Morgan Stanley86,98
-0,74%
Morgan Stanley Jahreschart
MorphoSys29,45
-1,47%
MorphoSys Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)272,40
-0,20%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Netflix Inc.462,10
1,54%
Netflix Jahreschart
NIO27,38
3,32%
NIO Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.4,84
2,29%
Nissan Motor Jahreschart
Nordex AG14,22
0,64%
Nordex Jahreschart
Palantir15,25
6,83%
Palantir Jahreschart
PayPal Inc156,52
0,00%
PayPal Jahreschart
Pinterest32,83
-0,42%
Pinterest Jahreschart
Plug Power Inc.20,60
1,48%
Plug Power Jahreschart
Porsche SE Vz87,76
-1,39%
Porsche Jahreschart
Renault S.A.33,64
0,61%
Renault Jahreschart
Rivian Automotive79,95
-0,45%
Rivian Automotive Jahreschart
Robinhood13,40
1,36%
Robinhood Jahreschart
Roche AG (Genussschein)
0,00%
Roche Jahreschart
Rolls-Royce Group plc (Rolls Royce Group)Rolls-Royce Group Jahreschart
Rolls-Royce Plc1,51
0,49%
Rolls-Royce Jahreschart
RWE AG St.36,49
0,55%
RWE Jahreschart
Ryanair16,80
1,30%
Ryanair Jahreschart
Schaeffler AG7,56
-0,13%
Schaeffler Jahreschart
Shell (Royal Dutch Shell) (A)21,99
0,66%
Shell (Royal Dutch Shell) (A) Jahreschart
Siemens Energy AG22,67
1,30%
Siemens Energy Jahreschart
SMA Solar AG33,54
-1,35%
SMA Solar Jahreschart
Snap Inc. (Snapchat)33,35
3,85%
Snap Jahreschart
Ströer SE & Co. KGaA68,80
1,03%
Ströer Jahreschart
TAG Immobilien AG23,09
-2,12%
TAG Immobilien Jahreschart
Tencent Holdings Ltd52,71
-0,62%
Tencent Jahreschart
Tesla921,90
0,45%
Tesla Jahreschart
Toyota Motor Corp.18,72
1,03%
Toyota Motor Jahreschart
Twitter33,64
-1,36%
Twitter Jahreschart
Uber36,35
-2,52%
Uber Jahreschart
UniCredit S.p.A.13,61
0,35%
UniCredit Jahreschart
United Internet AG34,34
-0,52%
United Internet Jahreschart
Virgin Galactic9,19
4,08%
Virgin Galactic Jahreschart
Vitesco Technologies49,30
0,20%
Vitesco Technologies Jahreschart
voestalpine AG34,28
-2,22%
voestalpine Jahreschart
Volkswagen (VW) St.271,60
-2,30%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Walt Disney133,24
0,50%
Walt Disney Jahreschart
Wienerberger AG33,20
1,03%
Wienerberger Jahreschart
Yapi ve Kredi Bankasi A.S.Yapi ve Kredi Bankasi Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln