aktualisiert: 18.01.2021 17:53

DAX schließt im Plus -- Wall Street im Feiertag -- Conti und IG Metall einigen sich auf Jobabbau -- thyssenkrupp prüft wohl Stahl-IPO -- BioNTech, Bayer, Stellantis, Aareal Bank im Fokus

Folgen
Compleo Charging-Aktie nach Eckdaten zurück Richtung 100 Euro. Demokratie-Institut kritisiert Israels Impf-Vereinbarung mit Pfizer. Arbeitsplätze bei Fluggesellschaft Eurowings gesichert. UBS steht vor personellen Veränderungen im Verwaltungsrat. Infineon und Elmos Semiconductor: Halbleiter-Aktien stark. Zurich Insurance zieht sich wohl von Nord Stream 2 zurück. thyssenkrupp baut Wasserelektrolyseanlage bei Québec.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Leitindex präsentierte sich am Montag etwas fester.

Der DAX war tiefer in die neue Handelswoche gestartet, konnte dann aber wieder über den Freitagsschlusskurs steigen. Am Abend wies er schließlich ein Plus von 0,44 Prozent auf 13.848,35 Punkte aus. Daneben war der TecDAX ins Plus gedreht, nachdem er zum Start noch einen kleinen Verlust ausgewiesen hatte. In den Feierabend ging er dann 30 Prozent fester bei 3.272,16 Indexeinheiten.

Die Corona-Pandemie hielt Anleger auch heute wieder in Atem. Bund und Länder beraten am Dienstag über weitere Corona-Beschränkungen. Eine Verlängerung und Verschärfung des Lockdowns in Deutschland wird dabei immer wahrscheinlicher. Vor diesem Hintergrund hielten sich die Anleger zurück.

Am Mittwoch steht in den USA außerdem ein Machtwechsel an, wenn der designierte US-Präsident Joe Biden seinen Vorgänger Donald Trump ablöst.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den europäischen Börsen waren am Montag keine größeren Ausschläge zu sehen.

Der EuroSTOXX 50 eröffnete etwas schwächer und bewegte sich dann um die Nulllinie. Aus dem Handel ging er schließlich 0,09 Prozent höher bei 3.602,78 Stellen.

Anleger nahmen erneut Gewinne mit. Einerseits konnte China im vierten im Quartal das stärkste Quartalswachstum seit zwei Jahren erzielen, doch Europa blieb weiterhin fest im Würgegriff der Corona-Pandemie.

Impulse aus den USA gab es an diesem Montag kaum, denn zwei Tage vor der Amtseinführung des designierten US-Präsidenten Joe Biden bleiben die Börsen dort wegen des Feiertages Martin-Luther-King-Day geschlossen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



In den USA bleiben die Börsen wegen des Feiertages Martin-Luther-King-Tag geschlossen.

Der Dow Jones ging vor dem langen Wochenende bereits im Minus in den Tag und verblieb auf rotem Terrain. Zur Schlussglocke wies der US-amerikanische Leitindex einen Abschlag von 0,57 Prozent auf 30.814,26 Zähler aus. Auch der NASDAQ Composite gab nach - zuletzt 0,87 Prozent auf 12.998,50 Punkte.

Zum Start der US-Berichtssaison legten Großbanken, wie JPMorgan, Wells Fargo und Citigroup bereits vorbörslich Zahlen vor. Die Nachricht über ein neues Konjunkturpaket, das der künftige US-Präsident Joe Biden auf den Weg bringen will, konnte die Märkte nicht stützen. Am Montag wird feiertagsbedingt in den USA nicht gehandelt.

Daneben stand eine ganze Reihe an US-Konjunkturdaten im Fokus der Anleger: Die Erzeugerpreise sind im Dezember wie erwartet gestiegen. Die Einzelhandelsumsätze fielen hingegen deutlich stärker als befürchtet. Die US-Industrie hat ihre Produktion im Dezember stärker ausgeweitet als erwartet. Die Stimmung in den New Yorker Industrieunternehmen im Januar legte weniger stark zu als vorausgesagt. Die Stimmung der US-Verbraucher fiel nach dem an der Universität Michigan berechneten Index zur Monatsmitte auf 79,2 - Ökonomen hatten einen Stand von 79,4 erwartet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zum Wochenstart schlugen die asiatischen Börsen unterschiedliche Richtungen ein.

Der japanische Leitindex Nikkei musste einen Verlust von 0,97 Prozent auf 28.242,21 Punkte verbuchen.

Dagegen ging es in China aufwärts. Auf dem chinesischen Festland kletterte der Shanghai Composite bis Handelsende um 0,84 Prozent auf 3.596,22 Zähler. In Hongkong stieg der Hang Seng derweil um 1,01 Prozent auf 28.862,77 Indexpunkte.

Auf die Stimmung drückte weiterhin die Corona-Pandemie. Dagegen konzentrierten sich die Anleger in China auf positive Konjunkturdaten und griffen deshalb bei Aktien zu. Sowohl die jüngste Entwicklung bei der Industrieproduktion als auch beim BIP übertraf die Markterwartungen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

BioNTech-Impfstoff künftig einfacher einsetzbar
BioNTechBayerthyssenkruppStellantisContinentalUS-DollarAareal Bank

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
14.016,60
DAX Chart
30.650,30
DOW JONES Chart
3.302,73
TecDAX Chart
12.687,00
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
18.01.21Singapore Press Holdings LtdShs
Quartalszahlen
18.01.21The Bankers Investment Trust PLC
Quartalszahlen
18.01.21AFH Financial Group PLC
Quartalszahlen
18.01.21Appia Energy Corp
Quartalszahlen
18.01.21Camber Energy Inc Registered Shs
Hauptversammlung
18.01.21Cosmo AM&T Co Ltd.
Quartalszahlen
18.01.21Craven House Capital PLC
Hauptversammlung
18.01.21DGR Global Ltd.
Hauptversammlung
18.01.21Drum Income Plus REIT PLC
Quartalszahlen
18.01.21Global Investments Capital Corp Registered Shs
Quartalszahlen
18.01.21Hindustan Media Ventures Ltd
Quartalszahlen
18.01.21i Power Solutions India Ltd Dematerialised
Quartalszahlen
18.01.21IndiaMART InterMESH Ltd Registered Shs 144A Reg S
Quartalszahlen
18.01.21Maharashtra Scooters Ltd Dematerialised
Quartalszahlen
18.01.21Modern Converters Ltd
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
18.01.2021
01:01
Rightmove Immobilienindex (Jahr)
18.01.2021
01:01
Rightmove Immobilienindex (Monat)
18.01.2021
03:00
Urbane Investition (YTD) (Jahr)
18.01.2021
03:00
Industrieproduktion (Jahr)
18.01.2021
03:00
NBS Pressekonferenz
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AG22,48
1,63%
Aareal Bank Jahreschart
ACCACC Jahreschart
Adani Green Energy Ltd Registered Shs1167,35
-0,28%
Adani Green Energy Jahreschart
AIXTRON SE17,71
-2,18%
AIXTRON Jahreschart
Alcoa Corp25,86
14,66%
Alcoa Jahreschart
Allianz208,05
0,70%
Allianz Jahreschart
Alphabet C (ex Google)1698,80
-2,01%
Alphabet C (ex Google) Jahreschart
Amazon2495,50
-3,93%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.102,06
-2,05%
Apple Jahreschart
ASML NV456,60
-3,39%
ASML NV Jahreschart
AstraZeneca PLC79,00
-1,48%
AstraZeneca Jahreschart
Atlantia S.p.A.15,63
-1,67%
Atlantia Jahreschart
Bank of New York Mellon36,01
0,00%
Bank of New York Mellon Jahreschart
Bayer51,83
-0,84%
Bayer Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B210,85
1,64%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BioNTech (ADRs)82,00
-7,19%
BioNTech (ADRs) Jahreschart
BP plc (British Petrol)3,57
3,90%
BP Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)5,75
1,59%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
BYD Co. Ltd.22,45
-2,14%
BYD Jahreschart
Carrefour S.A.14,20
-0,77%
Carrefour Jahreschart
Compleo Charging Solutions74,40
-5,34%
Compleo Charging Solutions Jahreschart
ConocoPhillips43,82
-0,44%
ConocoPhillips Jahreschart
Continental AG122,70
0,00%
Continental Jahreschart
CureVac73,98
-3,17%
CureVac Jahreschart
Delivery Hero101,70
-5,83%
Delivery Hero Jahreschart
Delta Air Lines Inc.40,29
2,12%
Delta Air Lines Jahreschart
Deutsche Bank AG10,72
2,52%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Beteiligungs AG36,05
-0,14%
Deutsche Beteiligungs Jahreschart
DEUTZ AG6,24
1,22%
DEUTZ Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.64,04
-0,74%
Dialog Semiconductor Jahreschart
DuPont de Nemours61,26
2,41%
DuPont de Nemours Jahreschart
Electronic Arts Inc.111,94
-1,72%
Electronic Arts Jahreschart
Elmos Semiconductor32,20
0,00%
Elmos Semiconductor Jahreschart
Engie (ex GDF Suez)11,67
-2,55%
Engie (ex GDF Suez) Jahreschart
Facebook Inc.213,30
-2,56%
Facebook Jahreschart
Ferrari N.V.162,50
-0,73%
Ferrari Jahreschart
Fiat S.p.A.Fiat Jahreschart
Fraport AG54,25
2,07%
Fraport Jahreschart
Goldman Sachs278,35
0,85%
Goldman Sachs Jahreschart
Hypoport SE531,00
0,76%
Hypoport Jahreschart
Infineon AG34,30
-2,53%
Infineon Jahreschart
International Flavors & Fragrances Inc.113,00
0,00%
International FlavorsFragrances Jahreschart
Invesco Ltd19,73
0,00%
Invesco Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.127,76
2,29%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Knorr-Bremse105,38
0,00%
Knorr-Bremse Jahreschart
Logitech S.A.
0,00%
Logitech Jahreschart
Lufthansa AG12,72
0,95%
Lufthansa Jahreschart
Merck KGaA132,70
-2,14%
Merck Jahreschart
Microsoft Corp.189,84
-2,42%
Microsoft Jahreschart
Moderna Inc111,00
-9,73%
Moderna Jahreschart
Morgan Stanley67,13
0,00%
Morgan Stanley Jahreschart
Netflix Inc.437,15
-3,40%
Netflix Jahreschart
NVIDIA Corp.427,00
-5,53%
NVIDIA Jahreschart
PayPal Inc211,95
-5,99%
PayPal Jahreschart
Peugeot SA Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1 Sh27,28
0,66%
Peugeot Jahreschart
Pfizer Inc.28,31
1,56%
Pfizer Jahreschart
Samsung84000,00
0,48%
Samsung Jahreschart
Siemens AG132,28
1,69%
Siemens Jahreschart
Siltronic AG137,95
0,00%
Siltronic Jahreschart
State Street Corp.63,50
0,00%
State Street Jahreschart
Stellantis13,91
-1,96%
Stellantis Jahreschart
Suez Environnement Company17,53
-0,48%
Suez Environnement Company Jahreschart
Suez SA (spons. ADRs)8,55
0,00%
Suez Jahreschart
Symrise AG97,38
-2,33%
Symrise Jahreschart
Talgo S.A. Share4,26
0,00%
Talgo Jahreschart
Tenet Healthcare Corp43,96
0,00%
Tenet Healthcare Jahreschart
Tesla555,10
-4,31%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG11,94
3,96%
thyssenkrupp Jahreschart
thyssenkrupp Stahlthyssenkrupp Stahl Jahreschart
TOTAL SE39,45
0,66%
TOTAL Jahreschart
TransCanadaTransCanada Jahreschart
UBS10,46
0,00%
UBS Jahreschart
United Airlines Holdings Inc Registered Shs45,00
1,35%
United Airlines Jahreschart
United Parcel Service Inc. (UPS)132,86
-0,52%
United Parcel Service Jahreschart
Vapiano0,26
-3,31%
Vapiano Jahreschart
Veolia Environnement S.A.22,18
-1,07%
Veolia Environnement Jahreschart
Volkswagen (VW) AG Vz.185,22
0,00%
Volkswagen (VW) vz Jahreschart
Wells Fargo & Co.31,78
3,05%
Wells FargoCo Jahreschart
Wirecard AG0,40
-2,19%
Wirecard Jahreschart
Zurich Insurance AG (Zürich)
0,00%
Zurich Insurance Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln