my-si Webinar: Mit nachhaltiger, digitaler Strategie renditestark anlegen - So geht zeitgemäße Geldanlage heute - Hier anmelden-w-
aktualisiert: 27.07.2021 22:01

DAX geht schwächer in den Feierabend -- US-Handel endet rot -- Tesla: Umsatz- und Gewinnsprung -- TUI verlängert Kreditlinie bei KfW und Privatbanken -- VW, Daimler, Intel, GE, 3M, KION, Dürr im Fokus

Folgen
Siltronic baut zweite Fabrik für 300mm-Wafer in Singapur - Kürzt Cashflow-Ziele. HOCHTIEF steigert dank Abertis Gewinn - Auftragsbestand hoch. UPS steigert Gewinn um mehr als die Hälfte. Mercks Keytruda erreicht in Studie zu metastasiertem TNBC primären Endpunkt. Raytheon Technologies hebt Jahresziele erneut an. Airbus hält an Verkaufsplänen für Einzelteil-Fertigung fest.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am heimischen Aktienmarkt wurden am Dienstag Abschläge verbucht.

Der DAX ging bereits schwächer in die Sitzung und grub sich anschließend tiefer in die Verlustzone. Dabei unterschritt er zeitweise die Marke von 15.500 Einheiten, die er im Verlauf jedoch wieder zurückerobern konnte. Mit einem Minus von 0,64 Prozent verabschiedete er sich bei 15.519,13 Punkten in den Feierabend. Auch der TecDAX startete auf rotem Terrain und behielt seine negative Tendenz anschließend bei. Zum Handelsende gab er um 0,57 Prozent auf 3.623,49 Zähler nach.

Gegenüber der Deutsche Presse-Agentur sprachen Marktexperten der Commerzbank von angespannter Ruhe in einer hektischen Woche. So stehen in dieser Woche nicht nur wieder zahlreiche Bilanzvorlagen, sondern auch die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwoch an. Zudem drückten Verluste am Aktienmarkt in China auch hierzulande auf die Stimmung. Dort bereitet eine zunehmende staatliche Regulierung den Investoren Sorgen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Dienstag ging es an den europäischen Börsen abwärts.

Der EuroSTOXX 50 fiel nach einem wenig veränderten Start deutlich in die Verlustzone zurück und verlor letztlich 0,92 Prozent auf 4.064,83 Indexeinheiten.

Impulse lieferte vor allem die anlaufende Berichtssaison. Unter den Unternehmen, die zuletzt ihre Bilanzen vorlegten, waren unter anderem LVMH und Michelin.

Derweil richteten sich die Blicke der Anleger bereits auf die morgige geldpolitische Entscheidung der US-Notenbank. Besonders die Fed-Einschätzung zur Inflationslage dürfte die Stimmung der Händler beeinflussen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An der Wall Street kam es am Dienstag zu Gewinnmitnahmen.

Der Dow Jones konnte seine Verluste im späten Verlauf zwar eindämmen, am Ende standen aber trotzdem rote Vorzeichen. Das Börsenbarometer schloss mit einem Abschlag von 0,24 Prozent bei 35.059,64 Punkten. Der NASDAQ Composite rutschte derweil deutlicher ab und ging mit einem Minus von 1,21 Prozent bei 14.660,58 Indexpunkten in den Feierabend.

Während der Ausverkauf an den chinesischen Börsen belastete, hielten sich Anleger vor der geldpolitischen Entscheidung der US-Notenbank Fed am Mittwoch zurück. "Die Märkte erwarten eine leichte Abkehr von der extremen Lockerheit", zitierte dpa John Vail, globaler Chefstratege bei Nikko Asset Management, mit Blick auf die Fed.

Derweil stehen am Abend mit Apple, Microsoft und Alphabet Quartalszahlen großer amerikanischer Technologiekonzerne auf der Agenda. Am Vortag legte bereits US-Elektroautobauer Tesla seine Zahlen zum abgelaufenen Quartal vor.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den asiatischen Börsen waren am Dienstag erneut unterschiedliche Vorzeichen auszumachen.

Der japanische Leitindex Nikkei gewann letztendlich 0,49 Prozent auf 27.970,22 Punkte.

Anders sah es jedoch an den chinesischen Märkten aus: Auf dem chinesischen Festland fiel der Shanghai Composite um 2,49 Prozent auf 3.381,18 Indexpunkte. Der Hang Seng in Hongkong gab derweil um 4,22 Prozent auf 25.086,43 Zähler ab.

Die hochansteckende Delta-Variante des Coronavirus belastete die asiatischen Märkte weiterhin. Am Vortag wurden auch neue Gerüchte um Regularien, etwa des chinesischen Immobilienmarkts, laut, die die Händler verunsicherten. Zuletzt waren es vor allem Technologiekonzerne, die im Fokus der Regierung standen. Die derzeitige Anspannung setzte sich damit auch im Dienstagshandel fort.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Spekulative Anleger können beim CFD-Trading mit geringem Kapitaleinsatz hohe Summen bewegen. Im Online-Seminar heute um 18 Uhr, erklärt Handelsspezialist Bastian Priegnitz, wie CFDs funktionieren und analysiert live verschiedene CFD-Handelsstrategien.
Jetzt noch kostenlos anmelden!

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.071,60
DAX Chart
33.975,90
DOW JONES Chart
3.813,84
TecDAX Chart
15.120,40
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
27.07.213M Co.
Quartalszahlen
27.07.21ACS S.A.
Quartalszahlen
27.07.21Alphabet A (ex Google)
Quartalszahlen
27.07.21Alphabet C (ex Google)
Quartalszahlen
27.07.21AMD (Advanced Micro Devices) Inc.
Quartalszahlen
27.07.21Apple Inc.
Quartalszahlen
27.07.21Archer Daniels Midland Co. (ADM)
Quartalszahlen
27.07.21AudioCodes Ltd.
Quartalszahlen
27.07.21Boston Properties Inc.
Quartalszahlen
27.07.21Boston Scientific Corp.
Quartalszahlen
27.07.21C.H. Robinson Worldwide Inc.
Quartalszahlen
27.07.21Carlo Gavazzi AG
Hauptversammlung
27.07.21Centene Corp.
Quartalszahlen
27.07.21Chubb Ltd
Quartalszahlen
27.07.21Compagnie Foncière Klépierre S.A. (Klepierre S.A.)
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
27.07.2021
01:00
Bruttoinlandsprodukts ( Jahr )
27.07.2021
01:00
Wachstum des Bruttoinlandsprodukt
27.07.2021
01:50
Dienstleistungspreise (CSPI) (Jahr)
27.07.2021
07:00
Arbeitslosenquote
27.07.2021
07:00
Industrievertrauen
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

3M Co.3M Jahreschart
AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)Airbus Jahreschart
AIXTRON SEAIXTRON Jahreschart
AlibabaAlibaba Jahreschart
Alibaba Group Holding Ltd Registered ShsAlibaba Group Jahreschart
AllianzAllianz Jahreschart
Allianz SE Unsponsored American Depositary Receipt Repr 1-10 ShAllianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Altria Inc.Altria Jahreschart
AmazonAmazon Jahreschart
AMC Entertainment Holdings Inc (A)AMC Entertainment A Jahreschart
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.AMD (Advanced Micro Devices)  Jahreschart
Ant Group (ex Ant Financial)Ant Group (ex Ant Financial) Jahreschart
Apple Inc.Apple Jahreschart
AstraZeneca PLCAstraZeneca Jahreschart
AtlassianAtlassian Jahreschart
BASFBASF Jahreschart
BayerBayer Jahreschart
BefesaBefesa Jahreschart
BioNTech (ADRs)BioNTech (ADRs) Jahreschart
Boeing Co.Boeing Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Charles SchwabCharles Schwab Jahreschart
Clariant AG (N)Clariant Jahreschart
Continental AGContinental Jahreschart
Covestro AGCovestro Jahreschart
Credit Suisse (CS)Credit Suisse (CS) Jahreschart
Daimler AGDaimler Jahreschart
Deutsche Bank AGDeutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AGDeutsche Telekom Jahreschart
DiDi Global Inc (A) (spons. ADRs)DiDi Global A Jahreschart
Dürr AGDürr Jahreschart
DWS Group GmbH & Co. KGaADWS Group Jahreschart
eBay Inc.eBay Jahreschart
ENCAVIS AGENCAVIS Jahreschart
Enel S.p.A.Enel Jahreschart
Europcar Groupe S.A.Europcar Groupe Jahreschart
Facebook Inc.Facebook Jahreschart
Ford Motor Co.Ford Motor Jahreschart
GameStop CorpGameStop Jahreschart
General Electric Co.General Electric Jahreschart
Goldman SachsGoldman Sachs Jahreschart
Google (C)Google (C) Jahreschart
HeidelbergCement AGHeidelbergCement Jahreschart
HOCHTIEF AGHOCHTIEF Jahreschart
HomagHomag Jahreschart
Intel Corp.Intel Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.JPMorgan ChaseCo Jahreschart
KION GROUP AGKION GROUP Jahreschart
Kuaishou TechnologyKuaishou Technology Jahreschart
LANXESS AGLANXESS Jahreschart
Leonardo S.p.a.Leonardo Jahreschart
Linde plcLinde Jahreschart
Lockheed Martin Corp.Lockheed Martin Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
LyftLyft Jahreschart
MANMAN Jahreschart
Manchester UnitedManchester United Jahreschart
MasterCard Inc.MasterCard Jahreschart
Maxar Technologies Inc Registered ShsMaxar Technologies Jahreschart
McDonald's Corp.McDonalds Jahreschart
Merck Co.Merck Jahreschart
METRO (St.)METRO (St) Jahreschart
Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA) Jahreschart
Microsoft Corp.Microsoft Jahreschart
Moderna IncModerna Jahreschart
MorphoSysMorphoSys Jahreschart
Nemetschek SENemetschek Jahreschart
Netflix Inc.Netflix Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)Nokia Jahreschart
Nordex AGNordex Jahreschart
OHB SEOHB Jahreschart
OMV AGOMV Jahreschart
Orange S.A. (ex France Télécom)Orange Jahreschart
PayPal IncPayPal Jahreschart
Pfizer Inc.Pfizer Jahreschart
PinterestPinterest Jahreschart
PUMA SEPUMA Jahreschart
QIAGEN N.V.QIAGEN Jahreschart
QUALCOMM Inc.QUALCOMM Jahreschart
Raytheon CoRaytheon Jahreschart
Raytheon Technologies CorpRaytheon Technologies Jahreschart
Reckitt Benckiser PlcReckitt Benckiser Jahreschart
RTL S.A.RTL Jahreschart
SamsungSamsung Jahreschart
Sanofi S.A.Sanofi Jahreschart
Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)Santander Jahreschart
Shell (Royal Dutch Shell) (A)Shell (Royal Dutch Shell) (A) Jahreschart
Siemens AGSiemens Jahreschart
Siltronic AGSiltronic Jahreschart
SK hynix Inc.SK hynix Jahreschart
Snap Inc. (Snapchat)Snap Jahreschart
SpotifySpotify Jahreschart
SquareSquare Jahreschart
STADASTADA Jahreschart
StellantisStellantis Jahreschart
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co LtdTaiwan Semiconductor Manufacturing Jahreschart
TAKKT AGTAKKT Jahreschart
Telefonica Deutschland AG (O2)Telefonica Deutschland Jahreschart
Telefonica S.A.Telefonica Jahreschart
Tencent Holdings LtdTencent Jahreschart
TeslaTesla Jahreschart
Thales S.A.Thales Jahreschart
T-Mobile UST-Mobile US Jahreschart
TotalEnergiesTotalEnergies Jahreschart
TRATONTRATON Jahreschart
TUITUI Jahreschart
TwitterTwitter Jahreschart
UberUber Jahreschart
UBSUBS Jahreschart
United Parcel Service Inc. (UPS)United Parcel Service Jahreschart
Virgin GalacticVirgin Galactic Jahreschart
Visa Inc.Visa Jahreschart
Vivendi S.A.Vivendi Jahreschart
Vodafone Group PLCVodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vontobel AG (N)Vontobel Jahreschart
Walt DisneyWalt Disney Jahreschart
Wintershall DEAWintershall DEA Jahreschart
Xiaoju Kuaizhi Incorporation (A) (spons. ADRs)Xiaoju Kuaizhi A Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln