aktualisiert: 13.08.2019 00:03

Proteste in Hongkong schicken US-Börsen auf Talfahrt -- DAX schließt behauptet -- Daimler droht offenbar Diesel-Bußgeld in Milliardenhöhe -- Commerzbank-Aktie auf Rekordtief -- ams, OSRAM im Fokus

Folgen
paragon meldet Gewinnwarnung - Voltabox kappt Jahresprognose. Scout24-Aktien erklimmen neue Höhen - Investor Elliott macht Druck. TUI verkauft zwei Töchter an Beteiligungsgesellschaft. E.ON beteiligt sich an Start-up für Baustellen-Livestreams. LEONI-Aktie auf tiefstem Stand seit 2009. Salzgitter: Deutliche Gewinneinbußen verbucht.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt befand sich am Montag auf Richtungssuche.

Der DAX eröffnete den Montagshandel höher, konnte den Gewinn vorübergehend noch ausbauen, wechselte anschließend aber mehrfach das Vorzeichen. Er beendete den Handel 0,12 Prozent tiefer bei 11.679,68 Punkten. Auch der TecDAX startete fester und weitete seine Zuschläge zwischenzeitlich aus. Im Verlauf fiel er jedoch auf rotes Terrain zurück und schloss mit minus 0,93 Prozent bei 2.758,99 Zählern.

"Die große Verkaufswelle ist erst einmal vorbei. Wir sehen nun eine Seitwärtsbewegung mit starken Schwankungen auf beiden Seiten", meinte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners zur derzeitigen Lage am deutschen Markt. Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets meinte jedoch, dass der DAX "weiter in der Hand der Bären" sei. Belastet wurde der Markt durch die anhaltende Unsicherheit im sino-amerikanischen Handelskonflikt, bei dem eine Einigung in immer weitere Ferne zu rücken scheint. Darüber hinaus drückten die Proteste in Hongkong auf die Stimmung der Anleger.

Auf Unternehmensseite richteten Anleger ihren Blick auf OSRAM, nachdem ams dem Konzern ein neues Übernahmeangebot vorlegte. Auch die Commerzbank-Aktie rückte in den Fokus der Anleger: Sie war am Montag auf den tiefsten Stand ihrer Börsengeschichte gefallen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen waren am Montag von Zurückhaltung geprägt.

Der EuroSTOXX 50 verbuchte zum Handelsstart noch einen Gewinn, gab dann allerdings auch nach. Letztlich verlor er 0,22 Prozent auf 3.326,55 Punkte.

Die Stimmung blieb getrübt. Denn der Handelsstreit zwischen den USA und China bleibt weiterhin ungelöst. Und auch die Regierungskrise in Italien hält den Markt anhaltend in Atem. Hier sollte am Montag über einen Misstrauensantrag gegen den italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte beraten werden.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street startete mit Verlusten in die neue Woche.

Der Dow Jones wies zum Handelsstart ein leichtes Minus aus und fiel im Verlauf deutlicher um 1,49 Prozent auf 25.896,44 Punkte zurück. Der Techwerteindex NASDAQ Composite startete ebenfalls tiefer. Auch er schloss letztlich um 1,20 Prozent klarer bei 7.863,41 Zählern in der Verlustzone.

Die Anleger zeigten zum Wochenstart wenig Risikobereitschaft. Der US-chinesische Handelsstreit blieb weiterhin im Fokus. Eine baldige Einigung ist bisher nicht in Sicht. Zudem belastete die sich zuspitzende Situation in Hongkong die Märkte. Hongkongs Flughafen strich aufgrund der Proteste sämtliche Abflüge für den restlichen Tag. US-Anleihen legten aufgrund der Eskalation in Hongkong deutlich zu.

Anleger stießen am Montag vor allem Bankaktien ab. Goldman Sachs und JPMorgan zählten zu den schwächsten Werten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Aktienmärkte in Fernost notierten am Montag mit unterschiedlichen Vorzeichen.

In Tokio fand feiertagsbedingt kein Handel statt. Der japanische Leitindex Nikkei gewann am Freitag zuletzt 0,44 Prozent auf 20.684,82 Punkte.

Der Shanghai Composite auf dem chinesischen Festland legte letztlich 1,45 Prozent auf 2.814,99 Zähler zu, während der Hang Seng in Hongkong den Handel 0,44 Prozent schwächer bei 25.824,72 Punkten verließ.

Insbesondere die Unsicherheiten im sino-amerikanischen Handelsstreit hielten die Händler weiter im Atem. So hatte US-Präsident Trump am Freitag verkündet, er sei für den Abschluss eines Abkommens noch nicht bereit.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
13.881,80
DAX Chart
31.020,30
DOW JONES Chart
3.371,12
TecDAX Chart
13.374,20
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
12.08.2019
00:45
Kreditkartenumsätze (Jahr)
12.08.2019
00:45
Kreditkartenumsätze (Monat)
12.08.2019
08:00
Inflation (HICP) (Jahr)
12.08.2019
08:00
Verbraucherpreisindex ( Jahr )
12.08.2019
09:00
M2 Geldmenge (Jahr)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ABB (Asea Brown Boveri)17,33
-0,89%
ABB (Asea Brown Boveri) Jahreschart
adidas279,50
-2,17%
adidas Jahreschart
Air France-KLM4,74
-1,31%
Air France-KLM Jahreschart
AIXTRON SE16,30
3,39%
AIXTRON Jahreschart
Allianz196,70
-1,10%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1557,00
0,45%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
alstria office REIT-AG14,29
-2,32%
alstria office REIT-AG Jahreschart
Amazon2709,50
-0,37%
Amazon Jahreschart
American Airlines Inc12,79
-0,93%
American Airlines Jahreschart
ams AG20,20
1,51%
ams Jahreschart
Apple Inc.113,68
1,45%
Apple Jahreschart
Axel Springer SE64,55
-0,08%
Axel Springer Jahreschart
Bain Capital10,40
0,21%
Bain Capital Jahreschart
Bank of America Corp.25,81
-1,56%
Bank of America Jahreschart
BASF66,45
-1,16%
BASF Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B191,46
-1,53%
Berkshire Hathaway Jahreschart
Canopy Growth Corp27,34
-2,04%
Canopy Growth Jahreschart
Ceconomy St.5,56
-0,89%
Ceconomy St Jahreschart
Citigroup Inc.50,00
-3,25%
Citigroup Jahreschart
Coca-Cola Co.40,16
-0,56%
Coca-Cola Jahreschart
Commerzbank5,78
-0,62%
Commerzbank Jahreschart
Continental AG118,70
-2,34%
Continental Jahreschart
Daimler AG59,11
0,46%
Daimler Jahreschart
Delivery Hero137,10
1,11%
Delivery Hero Jahreschart
Deutsche Bank AG8,96
-2,03%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,08
-0,30%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Wohnen SE41,64
-0,34%
Deutsche Wohnen Jahreschart
E.ON SE8,70
-0,84%
EON Jahreschart
Facebook Inc.226,80
1,41%
Facebook Jahreschart
freenet AG17,52
0,23%
freenet Jahreschart
GEA AG30,08
-0,95%
GEA Jahreschart
Goldman Sachs235,90
-1,01%
Goldman Sachs Jahreschart
Henkel KGaA St.78,75
1,09%
Henkel Jahreschart
Infineon AG34,79
-1,76%
Infineon Jahreschart
Intel Corp.46,95
-4,78%
Intel Jahreschart
International Consolidated Airlines S.A.1,72
-3,60%
International Consolidated Airlines Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.110,00
-0,72%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Jungheinrich AG40,32
3,01%
Jungheinrich Jahreschart
Just Eat Takeaway.com96,14
0,71%
Just Eat Takeawaycom Jahreschart
KION GROUP AG76,60
0,74%
KION GROUP Jahreschart
Klöckner & Co (KlöCo)7,90
-1,86%
KlöcknerCo (KlöCo) Jahreschart
LANXESS AG64,30
-2,13%
LANXESS Jahreschart
LEONI AG9,43
-2,38%
LEONI Jahreschart
Lufthansa AG10,10
-1,51%
Lufthansa Jahreschart
METRO (St.)10,02
-0,79%
METRO (St) Jahreschart
Metro Inc.36,86
-2,18%
Metro Jahreschart
Microsoft Corp.186,76
0,67%
Microsoft Jahreschart
Morgan Stanley59,89
-2,82%
Morgan Stanley Jahreschart
Netflix Inc.471,40
0,16%
Netflix Jahreschart
New Work SE (ex XING)243,00
-1,42%
New Work Jahreschart
Nordex AG25,98
0,31%
Nordex Jahreschart
OSRAM AG52,10
-0,50%
OSRAM Jahreschart
paragon GmbH & Co. KGaA9,69
-0,21%
paragon Jahreschart
pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank)8,66
-5,04%
pbb Jahreschart
Philips N.V.45,54
0,30%
Philips Jahreschart
Porsche SE Vz60,00
0,74%
Porsche Jahreschart
PUMA SE85,42
-2,91%
PUMA Jahreschart
Salzgitter21,94
-2,36%
Salzgitter Jahreschart
SAP SE104,84
-0,04%
SAP Jahreschart
Scout24 AG66,10
-0,30%
Scout24 Jahreschart
Sixt SE St.103,50
-1,24%
Sixt Jahreschart
Telefonica Deutschland AG (O2)2,30
-0,09%
Telefonica Deutschland Jahreschart
Tencent Holdings Ltd74,50
2,11%
Tencent Jahreschart
Tesla689,20
-0,99%
Tesla Jahreschart
Thomas Cook0,04
0,00%
Thomas Cook Jahreschart
thyssenkrupp AG9,62
-1,66%
thyssenkrupp Jahreschart
Tilray14,85
2,65%
Tilray Jahreschart
TUI4,05
-12,05%
TUI Jahreschart
Twitter39,57
1,74%
Twitter Jahreschart
United Airlines Holdings Inc Registered Shs34,00
-2,86%
United Airlines Jahreschart
United Internet AG36,68
-0,24%
United Internet Jahreschart
Vodafone Group PLC1,43
-1,50%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.180,00
2,97%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Voltabox4,41
-3,82%
Voltabox Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)55,18
-0,18%
Vonovia Jahreschart
Walt Disney141,62
0,00%
Walt Disney Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln