finanzen.net
aktualisiert: 24.06.2020 22:18

Dow schließt kräftig tiefer -- DAX geht tiefrot in den Feierabend -- Dialog hebt Umsatzprognose für Q2 an -- QIAGEN winkt hoher Sondergewinn -- LEG Immobilien, Wirecard, DEUTZ, Infineon im Fokus

Folgen
Lufthansa-Aktie gibt nach: Anleger bleiben vor der Hauptversammlung angespannt. USA erwägen neue Zölle im Airbus-Boeing-Streit. Evonik-Vorstand: Mache mir über das zweite Quartal keine Sorgen. RWE verzahnt seine Steuerungssysteme mit Siemens-Technik. Sixt: "Vorsichtig optimistisch" für Gewinn 2020. Softbank startet Verkauf seiner Anteile an T-Mobile US. Volkswagen denkt wohl über Kauf von Europcar nach.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Zur Wochenmitte verbuchte der deutsche Aktienmarkt Abschläge.

Der DAX eröffnete die Sitzung im Minus und fiel stetig weiter. Zur Schlussglocke stand dann ein Verlust von 3,43 Prozent auf 12.093,94 Zähler an der Tafel.
Der TecDAX verbuchte ebenfalls deutliche Verluste, nachdem auch er schwächer gestartet war. Er schloss 2,42 Prozent niedriger bei 2.921,07 Punkten.

Nach der Kursrally vom Vortag, bei der der DAX zeitweise über die 12.600-Punkte-Marke geklettert war, gab er am Mittwoch deutlich nach und näherte sich im Tief der Marke von 12.000 Punkten. Hinsichtlich des DAX-Anstieges vom Vortag erklärt Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners gegenüber dpa-AFX: "Die Anleger misstrauen den aktuellen Gewinnen, es gibt auf dem jetzt wieder erhöhten Kursniveau nur noch wenige Käufer, die neu in den Markt kommen. Gleichzeitig sehen wir möglicherweise bereits jetzt den Beginn des Sommerloches".

Derweil fielen die ifo-Daten zum deutschen Geschäftsklima im Juni besser aus als erwartet. Der ifo-Geschäftsklimaindex kletterte auf 86,2 - Experten hatten mit einem Anstieg auf 84,3 Punkte gerechnet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An Europas Märkten dominierten am Mittwoch die Bären.

Der EuroSTOXX 50 eröffnete in Rot und behielt diese Tendenz letztlich bei. Er ging mit einem Kursverlust von 3,11 Prozent bei 3.196,12 Einheiten in den Feierabend.

Die Gewinne vom Vortag gingen zur Wochenmitte an den europäischen Aktienmärkten wieder verloren. Im Fokus der Anleger blieben weiterhin die Ausbreitung des Coronavirus und die Sorge um eine neue Welle. In den USA nehmen die Corona-Ausbrüche in einigen Bundesstaaten erneut zu und auch in Deutschland bereitet die Lage in Gütersloh Sorgen.

Der besser als erwartete ifo-Geschäftsklimaindex in Deutschland konnte keinen positiven Impuls geben - Anleger haben nach guten Konjunkturnachrichten am Dienstag womöglich schon damit gerechnet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zur Wochenmitte nahmen an der Wall Street die Bären das Ruder in die Hand.

Der US-Leitindex Dow Jones startete tiefer und tendierte im weiteren Verlauf auf rotem Terrain. Schlussendlich wies er Verluste von 2,72 Prozent bei 25.445,94 Einheiten aus. Der NASDAQ Composite gab ebenfalls nach, bis er zur Schlussglocke einen Abschlag von 2,19 Prozent auf 9.909,17 Einheiten verbuchte.

Die Angst vor einer zweiten Welle der Corona-Pandemie hatte Anleger am Mittwoch wieder voll im Griff. So sind die Neuinfektionen in mehreren Bundesstaaten auf neue Tageshöchstwerte geklettert. An der Technologiebörse Nasdaq lasteten außerdem Gewinnmitnahmen nach der gestrigen Rekordrally auf den Aktienkursen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Mittwoch fanden die wichtigsten Börsen in Asien keine gemeinsame Richtung.

In Tokio notierte der Nikkei zum Handelsende marginale 0,07 Prozent höher bei 22.534,32 Punkten.

Der Shanghai Composite zeigte sich zeitgleich 0,30 Prozent fester bei 2.979,55 Zählern. In Hongkong gab der Hang Seng dagegen 0,50 Prozent ab auf 24.781,58 Einheiten.

Die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte zeigten sich zur Wochenmitte uneinheitlich. Anleger waren nach wie vor zwischen der Sorge um eine neue Coronavirus-Welle und der Hoffnung auf eine schnelle wirtschaftliche Erholung hin- und hergerissen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.597,20
DAX Chart
26.082,90
DOW JONES Chart
3.007,73
TecDAX Chart
10.571,60
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
24.06.20Adler Real Estate AG
Hauptversammlung
24.06.20Ajinomoto Co. Inc.
Hauptversammlung
24.06.20Alps Electric Co. Ltd.
Hauptversammlung
24.06.20ALROSA
Hauptversammlung
24.06.20Aroundtown SA
Hauptversammlung
24.06.20Asahi Kasei Corp.
Hauptversammlung
24.06.20Bashneft
Hauptversammlung
24.06.20Bashneft Pref.
Hauptversammlung
24.06.20Bilfinger SE
Hauptversammlung
24.06.20Burkhalter Holding AG
Hauptversammlung
24.06.20Carlo Gavazzi AG
Quartalszahlen
24.06.20CI Com SA
Hauptversammlung
24.06.20DOWA HOLDINGS CO LTD
Hauptversammlung
24.06.20Dr Pepper Snapple Group Inc
Hauptversammlung
24.06.20Fair Value REIT-AG
Hauptversammlung
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
24.06.2020
01:50
BoJ Zusammenfassung der Meinungen
24.06.2020
01:50
Dienstleistungspreise (CSPI) (Jahr)
24.06.2020
04:00
RBNZ Zins Statement
24.06.2020
04:00
Zinssatzentscheidung
24.06.2020
06:30
Bruttoinlandsprodukt, endgültig, nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Ahold Delhaize (Ahold)23,89
-0,29%
Ahold Delhaize (Ahold) Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)67,19
-0,16%
Airbus Jahreschart
Allianz184,96
-0,68%
Allianz Jahreschart
Alphabet C (ex Google)1325,00
0,76%
Alphabet C (ex Google) Jahreschart
Amazon2708,50
1,67%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.330,50
0,00%
Apple Jahreschart
Assicurazioni Generali S.p.A.13,77
-0,83%
Assicurazioni Generali Jahreschart
AUDI AG1560,00
0,00%
AUDI Jahreschart
AXA S.A.18,45
-4,71%
AXA Jahreschart
Bayer64,14
-4,74%
Bayer Jahreschart
Bilfinger SE17,09
-0,52%
Bilfinger Jahreschart
Boeing Co.164,16
0,91%
Boeing Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)6,00
0,00%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Canopy Growth Corp14,88
-0,52%
Canopy Growth Jahreschart
Daimler AG37,52
-0,50%
Daimler Jahreschart
Dell Technologies Inc (V)Dell Technologies Jahreschart
Deutsche Bank AG8,72
-0,95%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,04
-0,20%
Deutsche Telekom Jahreschart
DEUTZ AG4,37
-1,97%
DEUTZ Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.41,65
-0,48%
Dialog Semiconductor Jahreschart
Dynatrace Inc Registered Shs41,08
-3,00%
Dynatrace Jahreschart
E.ON SE10,25
-0,34%
EON Jahreschart
easyJet plc8,08
0,22%
easyJet Jahreschart
EDF (Electricité de France)8,79
-2,09%
EDF (Electricité de France) Jahreschart
Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)8,81
0,07%
Ericsson (Telefon LMEricsson) (B) Jahreschart
Europcar Groupe S.A.2,11
0,00%
Europcar Groupe Jahreschart
Evonik AG23,84
-0,54%
Evonik Jahreschart
EVOTEC SE24,57
0,29%
EVOTEC Jahreschart
Facebook Inc.210,50
-0,38%
Facebook Jahreschart
Fiat Chrysler (FCA)8,78
-5,08%
Fiat Chrysler (FCA) Jahreschart
Fiat S.p.A.Fiat Jahreschart
Flughafen Wien AG (VIA)Flughafen Wien Jahreschart
Fortum Oyj17,42
-1,36%
Fortum Jahreschart
Hannover Rück154,90
-1,71%
Hannover Rück Jahreschart
Infineon AG21,33
-0,54%
Infineon Jahreschart
LEG Immobilien116,94
-0,29%
LEG Immobilien Jahreschart
Linde AGLinde Jahreschart
Linde plc197,45
-0,08%
Linde Jahreschart
Lufthansa AG9,01
-1,10%
Lufthansa Jahreschart
MAN47,15
2,28%
MAN Jahreschart
Medigene5,12
2,20%
Medigene Jahreschart
MTU Aero Engines AG157,55
0,03%
MTU Aero Engines Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)236,00
-0,08%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Nike Inc.88,26
-0,05%
Nike Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)4,08
-1,33%
Nokia Jahreschart
NVIDIA Corp.349,50
0,55%
NVIDIA Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)14,57
-0,34%
Peugeot Jahreschart
QIAGEN N.V.38,06
-0,65%
QIAGEN Jahreschart
RWE AG St.31,96
-0,62%
RWE Jahreschart
Salzgitter13,13
-1,50%
Salzgitter Jahreschart
Samsung2210,00
-3,07%
Samsung Jahreschart
Scania AB (B)Scania (B) Jahreschart
Siemens AG107,84
-0,13%
Siemens Jahreschart
Silvergate Capital Corporation Registered Shs -A-11,80
0,00%
Silvergate Capital A Jahreschart
Sixt Leasing SE17,02
-0,47%
Sixt Leasing Jahreschart
Sixt SE St.75,30
1,07%
Sixt Jahreschart
Softbank Corp.50,42
3,02%
Softbank Jahreschart
Sony Corp.62,08
-1,07%
Sony Jahreschart
Symrise AG105,50
0,38%
Symrise Jahreschart
Talanx AG33,80
-0,35%
Talanx Jahreschart
Telefonica Deutschland AG (O2)2,74
0,00%
Telefonica Deutschland Jahreschart
Tesla1260,00
7,40%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG6,55
-1,21%
thyssenkrupp Jahreschart
T-Mobile (ex T-Mobile US)93,84
0,00%
T-Mobile (ex T-Mobile US) Jahreschart
TRATON17,42
-0,84%
TRATON Jahreschart
Unilever N.V.Unilever Jahreschart
Unilever plc48,83
-0,97%
Unilever Jahreschart
Uniper29,52
-0,67%
Uniper Jahreschart
VMware Inc.130,68
-1,54%
VMware Jahreschart
Volkswagen (VW) St.146,80
-0,74%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Wirecard AG3,00
27,25%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
BASFBASF11