Wechseln Sie zum Testsieger und sichern Sie sich bis zu 4.000 € Prämie für Ihr Fondsdepot!-w-
aktualisiert: 16.11.2021 22:03

DAX mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen schliessen grün -- Rivian wertvoller als VW -- JPMorgan verklagt Tesla - Musk verkauft weitere Aktien -- Home Depot, Meta, thyssenkrupp, QIAGEN im Fokus

Folgen
Siemens-Aktie nach einigen Tagen Pause wieder auf Rekordjagd. Airbus erhält in Dubai weitere Aufträge - Auch Boeing sammelt Bestellungen ein. LEG verschafft sich am Anleihemarkt frisches Kapital. Vodafone erhöht Prognose für Mittelzufluss. Siemens Healthineers holt eine zweite Frau in den Vorstand. Pfizer vergibt Lizenzen für Generika seines COVID-Medikaments.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Leitindex konnte im Dienstagshandel neue Höchststände erklimmen.

Der DAX eröffnete mit einem kleinen Plus. Auch im Anschluss konnte er Gewinne einfahren und dabei die Marke von 16.200 Punkten knacken. Im Tageshoch kletterte er bis auf 16.266,26 Punkte. Letztlich stand noch ein Aufschlag von 0,61 Prozent auf 16.247,86 Punkte an der Tafel. Der TecDAX startete etwas höher und baute seine Zuwächse im Verlauf deutlich aus. Zum Handelsende notierte er 0,68 Prozent im Plus bei 3.921,47 Zählern.

Auch am Dienstag kam es im deutschen Leitindex zu weiteren Rekorden, dabei fiel auch die Marke von 16.200 Punkten. Stützend wirkte der schwache Euro, der der exportorientierten deutschen Wirtschaft tendenziell zugute kommt. Daneben sorgten auch leichte Entspannungssignale zwischen den USA und China für etwas Erleichterung. Sowohl US-Präsident Biden als auch die chinesische Regierung äußerten sich positiv über die Gespräche beim Video-Gipfel.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Anleger an den europäischen Börsen griffen am Dienstag zu.

Der EuroSTOXX 50 konnte zur Eröffnung leicht zulegen und hielt sich auch im Laufe des Tages in der Gewinnzone. Bei 4.404,94 Punkten erreichte er ein neues 52-Wochen-Hoch. Er ging schließlich um 0,35 Prozent stärker bei 4.401,49 Indexeinheiten in den Feierabend.

Optimistische Unternehmensausblicke trieben die europäischen Börsen am Dienstag auf neue Höchststände. "Wir sehen Rekordhochs, aber nur schrittweise Bewegungen, was ein Zeichen dafür ist, wo wir gerade stehen", gibt die Nachrichtenagentur Reuters Craig Erlam, Analyst beim Broker Oanda, wieder. Zudem stimmten Kommentare von EZB-Chefin Christine Lagarde Investoren optimistisch.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen legten am zweiten Handelstag der Woche zu.

Der Dow Jones zeigte sich im Handelsverlauf auf grünem Terrain und verbuchte einen Aufschlag von 0,16 Prozent auf 36.143,80 Punkte. Auch der Techwerteindex NASDAQ Composite ging mit einem Aufschlag von 0,76 Prozent bei 15.973,86 Indexpunkten in den Feierabend.

Auf Unternehmensseite standen am Dienstag unter anderem Home Depot mit Zahlen zum abgelaufenen Quartal und Walmart mit einer angehobenen Gewinnprognose im Fokus der Anleger. Daneben richteten sich die Blicke auf US-Elektroautobauer Tesla, der von JPMorgan verklagt wird.

Auf Konjunkturseite sind die Umsätze der US-Einzelhändler und auch die Einfuhrpreise im Oktober gestiegen. Derweil ist auch die US-Industrieproduktion im Oktober stärker als erwartet gestiegen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den Märkten in Fernost waren auch am Dienstag gemischte Vorzeichen zu sehen.

In Japan zeigte sich der Leitindex Nikkei zur Schlussglocke um 0,11 Prozent höher bei 29.808,12 Punkten.

An der Börse in Shanghai schloss der Shanghai Composite um 0,33 Prozent tiefer bei 3.521,79 Zählern. In Hongkong ging der Hang Seng mit einem Plus in Höhe von 1,27 Prozent bei 25.713,78 Einheiten aus dem Handel.

Gebremst wurde die Kauflaune von der Corona-Pandemie, die wieder an Tempo zugelegt hat. Auch das virtuelle Treffen von US-Präsident Joe Biden mit Xi Jinping stand weiter im Fokus. Die Anleger warteten auf Nachrichten, worüber sich die beiden Staatschefs unterhalten haben. Von Seiten der chinesischen Regierung hieß es bereits, das Treffen sei "weitreichend, tiefgehend, freimütig, konstruktiv, substanziell und produktiv" gewesen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Walmart-Aktie dennoch in Rot: Walmart hebt Prognose an
WalmartTeslaQIAGENDermapharmVodafonethyssenkruppAirbus

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.889,30
DAX Chart
35.845,00
DOW JONES Chart
3.547,58
TecDAX Chart
15.459,50
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
16.11.21Bank Leumi LE-Israel B.M. (Reg. Shares)
Quartalszahlen
16.11.21Bouygues S.A.
Quartalszahlen
16.11.21BW LPG Ltd
Quartalszahlen
16.11.21Cellcom Israel Ltd. (Reg. Shares)
Quartalszahlen
16.11.21Centrais Eletricas Brasileiras S.A. (Eletrobras)
Quartalszahlen
16.11.21Centrais Eletricas Brasileiras SA-EletrobrasPfd Shs -B-
Quartalszahlen
16.11.21Dermapharm Holding SE
Quartalszahlen
16.11.21Gazit-Globe Ltd.
Quartalszahlen
16.11.21Global Trade Centre S.A.
Quartalszahlen
16.11.21Home Depot Inc., The
Quartalszahlen
16.11.21Imperial Brands plc
Quartalszahlen
16.11.21Intermediate Capital Group PLC
Quartalszahlen
16.11.21Ituran Location and Control LtdSHS
Quartalszahlen
16.11.21Jack Henry & Associates Inc. (JHA)
Hauptversammlung
16.11.21KGHM Polska Miedz S.A.Shs
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
16.11.2021
01:30
RBA Sitzungsprotokoll
16.11.2021
03:30
RBA Governor Philip Lowe Rede
16.11.2021
05:30
Industrieaktivitätsindex Tertiärsektor (Monat)
16.11.2021
07:00
Bruttoinlandsprodukt (Jahr)
16.11.2021
08:00
Arbeitslosenquote
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Airbus SE (ex EADS)115,86
-0,58%
Airbus Jahreschart
Alphabet A (ex Google)2429,50
-0,35%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon2816,00
-0,91%
Amazon Jahreschart
American Express Co.147,90
0,10%
American Express Jahreschart
Aphria15,38
-0,45%
Aphria Jahreschart
Apple Inc.150,50
-0,92%
Apple Jahreschart
Bank of New York Mellon55,76
0,58%
Bank of New York Mellon Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B283,85
-0,92%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BlackRock Inc.743,40
-1,25%
BlackRock Jahreschart
BMW AG98,15
-0,74%
BMW Jahreschart
Boeing Co.196,74
-0,51%
Boeing Jahreschart
Charter Inc (A) (Charter Communications)531,80
-0,41%
Charter A Jahreschart
Chevron Corp.113,52
0,04%
Chevron Jahreschart
Coca-Cola Co.53,88
0,00%
Coca-Cola Jahreschart
Commerzbank7,43
0,41%
Commerzbank Jahreschart
Danone S.A.58,07
0,31%
Danone Jahreschart
DaVita HealthCare Partners Inc101,50
0,10%
DaVita HealthCare Partners Jahreschart
Dermapharm Holding SE75,30
2,45%
Dermapharm Jahreschart
Deutsche Bank AG11,93
-0,55%
Deutsche Bank Jahreschart
Diageo plc45,04
0,29%
Diageo Jahreschart
Dürr AG42,50
6,25%
Dürr Jahreschart
eBay Inc.55,26
-0,61%
eBay Jahreschart
EQT41,50
-0,14%
EQT Jahreschart
Faurecia S.A.44,08
1,12%
Faurecia Jahreschart
Fraport AG63,68
-0,96%
Fraport Jahreschart
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.60,08
-0,33%
Fresenius Medical Care Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)37,39
-0,15%
Fresenius Jahreschart
GameStop Corp104,25
0,87%
GameStop Jahreschart
General Motors53,52
-0,02%
General Motors Jahreschart
HeidelbergCement AG65,54
0,15%
HeidelbergCement Jahreschart
HELLA GmbH & Co. KGaA63,88
2,54%
HELLA Jahreschart
HHLA AG (Hamburger Hafen und Logistik)19,96
-1,29%
HHLA Jahreschart
Home Depot Inc., The327,40
0,09%
Home Depot Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)117,65
0,04%
IBM Jahreschart
Imperial Brands plc21,00
0,00%
Imperial Brands Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.139,12
-0,34%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Knorr-Bremse89,88
-1,10%
Knorr-Bremse Jahreschart
Kroger42,92
-0,26%
Kroger Jahreschart
LEG Immobilien117,35
0,00%
LEG Immobilien Jahreschart
Lyft35,72
-0,14%
Lyft Jahreschart
Merck KGaA193,40
-0,64%
Merck Jahreschart
Meta Platforms (ex Facebook)288,25
-0,77%
Meta Platforms (ex Facebook) Jahreschart
Microsoft Corp.269,50
-1,34%
Microsoft Jahreschart
Moody's Corp.309,80
-0,19%
Moodys Jahreschart
Netflix Inc.461,95
0,36%
Netflix Jahreschart
Northern Data AG71,30
-7,76%
Northern Data Jahreschart
Novartis AG
0,00%
Novartis Jahreschart
Palantir14,19
-0,80%
Palantir Jahreschart
PayPal Inc155,66
-0,23%
PayPal Jahreschart
Pfizer Inc.48,00
-0,76%
Pfizer Jahreschart
Pinterest32,83
-0,42%
Pinterest Jahreschart
QIAGEN N.V.43,43
0,25%
QIAGEN Jahreschart
Royal UNIBREW A-S108,60
1,50%
Royal UNIBREW A-S Jahreschart
Siemens AG146,12
-0,37%
Siemens Jahreschart
Siemens Healthineers AG59,76
0,13%
Siemens Healthineers Jahreschart
Snap Inc. (Snapchat)32,94
-0,99%
Snap Jahreschart
Spotify189,80
-1,79%
Spotify Jahreschart
Tesla910,80
-0,71%
Tesla Jahreschart
The Kraft Heinz Company33,31
-0,22%
The Kraft Heinz Company Jahreschart
thyssenkrupp AG10,55
-0,52%
thyssenkrupp Jahreschart
Twitter33,32
-0,95%
Twitter Jahreschart
U.S. Bancorp55,08
-0,18%
US Bancorp Jahreschart
Uber36,20
-1,43%
Uber Jahreschart
Vantage Towers30,00
-0,66%
Vantage Towers Jahreschart
VeriSign Inc.195,80
-1,26%
VeriSign Jahreschart
Verizon Inc.46,58
-0,58%
Verizon Jahreschart
Virgin Galactic9,19
4,08%
Virgin Galactic Jahreschart
Vodafone Group PLC1,44
-0,35%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.271,60
-0,73%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Walmart126,74
-0,52%
Walmart Jahreschart
Walt Disney134,50
0,66%
Walt Disney Jahreschart
zooplus AG460,00
-4,05%
zooplus Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln