✩ ✩ ✩ NEU: 10 % Fixzins mit Impfstoff Plus Aktienanleihe auf 💉 Johnson & Johnson, 💉 Moderna und 💉 Pfizer - 2 Jahre - anfängliche Plus Barriere bei 60 % ✩ ✩ ✩-w-
aktualisiert: 20.04.2021 22:22

DAX schließt tiefrot -- US-Handel endet rot -- Apple: Neuer iMac -- J&J über Erwartungen -- Munich Re erzielt Gewinnsprung -- IBM, Tesla, K+S, TRATON, BMW, DEUTZ im Fokus

Folgen
Zalando rechnet mit EBIT-Gewinn oberhalb der Erwartungen. Kering profitiert von Wachstum bei Gucci und E-Commerce. RWE trotz Klagedrohung der Konkurrenz bei Kohle-Milliarden gelassen. Siltronic erhöht Prognose für das Geschäftsjahr 2021. Rheinmetall übertrifft Markterwartungen. Deutsche Börse schließt Datenpartnerschaft mit Bolsa Mexicana. Corona-Tests bescheren Abbott weiter gute Geschäfte. Travelers steigert Gewinn trotz Rekordschäden.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am deutschen Aktienmarkt ging es am Dienstag deutlich abwärts.

Der DAX war mit einem kleinen Verlust gestartet und baute diesen anschließend kräftig aus. Am Abend schloss er dann 1,55 Prozent schwächer bei 15.129,51 Punkten die Sitzung. Die gleiche Entwicklung zeigte der TecDAX, der letztlich 1,14 Prozent tiefer bei 3.471,52 Punkten in den Feierabend ging.

Ein Mix aus Gewinnmitnahmen, Coronasorgen und Zurückhaltung vor Quartalsberichten in dieser Woche haben den deutschen Aktienmarkt am Dienstag belastet.

Gerade der extrem stark angestiegene Optimismus hinsichtlich der Berichterstattung zum ersten Quartal könne nun ein Argument gegen weitere Kursanstiege sein, erläuterte laut der dpa Analyst Frank Wohlgemuth von der Essener National-Bank. Denn dies lasse Raum für Enttäuschungen. An seiner zuversichtlichen Grundstimmung zur weiteren Entwicklung der Aktienmärkte hielt er jedoch fest.

Im Fokus der Anleger stand unter anderem BMW. Der deutsche Autohersteller veröffentlichte bereits am Vorabend positive Eckdaten zu seinen baldigen Quartalszahlen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den europäischen Börsen waren kräftige Verluste zu sehen.

Nach einem anfänglichen, marginalen Zuwachs drehte der EuroSTOXX 50 im weiteren Verlauf ins Minus und beendete den Tag tief in die Verlustzone. Letztlich ging er mit einem Abschlag von 1,98 Prozent bei 3.940,46 Punkten in den Feierabend.

"Vor der Sitzung der Europäischen Zentralbank setzen Gewinnmitnahmen ein", zitierte Dow Jones Newswires einen Händler. Seiner Meinung nach befürchten einige Anleger, dass die Währungshüter schon in dieser Woche über eine Rücknahme der Pandemie-Stützen diskutieren könnten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street präsentierte sich am Dienstag schwächer.

Der Dow Jones rutschte im Handelsverlauf um 0,75 Prozent auf 33.820,51 Punkte ab. Daneben gab auch der NASDAQ Composite nach und schloss mit einem Abschlag von 0,92 Prozent bei 13.786,27 Indexpunkten.

Die US-Bilanzsaison nimmt nun richtig Fahrt auf. Jedoch sind die Erwartungen an die Unternehmensgewinne hoch, entsprechend groß ist damit aber auch das Potential für mögliche Enttäuschungen. Inzwischen gibt es erste Zweifel, ob die hohen Bewertungen der Aktien gerechtfertigt sind.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



In Fernost konnten sich die Börsen am Dienstag nicht auf eine gemeinsame Tendenz einigen.

Der japanische Leitindex Nikkei verlor letztendlich 1,97 Prozent auf 29.100,38 Punkte.

Auf dem chinesischen Festland fiel der Shanghai Composite zum Handelsschluss um 0,13 Prozent auf 3.472,94 Zähler. In Hongkong betrug das Plus beim Hang Seng 0,10 Prozent auf 29.135,73 Indexpunkte.
Verluste in Japan werden mit einem starken Yen-Anstieg begründet. Sorgen über die Corona-Pandemie treiben Anleger in den sicheren Währungshafen, heißt es. In China stützt hingegen die Aussage der Zentralbank, den Leitzins beizubehalten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.461,10
DAX Chart
34.389,10
DOW JONES Chart
3.335,67
TecDAX Chart
13.395,80
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
20.04.214SC AG
Quartalszahlen
20.04.21Abbott Laboratories
Quartalszahlen
20.04.21ABG Sundal Collier ASAShs
Quartalszahlen
20.04.21ABG Sundal Collier ASAShs
Hauptversammlung
20.04.21Adobe Inc.
Hauptversammlung
20.04.21American Electric Power Co. Inc.
Hauptversammlung
20.04.21American Shipping Company ASA
Hauptversammlung
20.04.21Associated British Foods plc
Quartalszahlen
20.04.21Bank of America Corp.
Hauptversammlung
20.04.21BBVA Banco Frances SAShs 1 Vote
Hauptversammlung
20.04.21Boeing Co.
Hauptversammlung
20.04.21Carnival Corp & plc paired
Hauptversammlung
20.04.21Coca-Cola Co.
Hauptversammlung
20.04.21Comerica Inc.
Quartalszahlen
20.04.21CSX Corp.
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
20.04.2021
03:30
PBoC Zinssatzentscheidung
20.04.2021
03:30
RBA Sitzungsprotokoll
20.04.2021
06:30
Industrieaktivitätsindex Tertiärsektor (Monat)
20.04.2021
08:00
Erzeugerpreisindex (Jahr)
20.04.2021
08:00
Arbeitslosenquote
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Abbott LaboratoriesAbbott Laboratories Jahreschart
ADVA SEADVA Jahreschart
Air France-KLMAir France-KLM Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)Airbus Jahreschart
AlibabaAlibaba Jahreschart
Alphabet C (ex Google)Alphabet C (ex Google) Jahreschart
AmazonAmazon Jahreschart
AMC Entertainment Holdings Inc (A)AMC Entertainment A Jahreschart
ams AGams Jahreschart
Ant Group (ex Ant Financial)Ant Group (ex Ant Financial) Jahreschart
Apple Inc.Apple Jahreschart
ASML NVASML NV Jahreschart
Associated British Foods plcAssociated British Foods Jahreschart
AstraZeneca PLCAstraZeneca Jahreschart
AT&T Inc. (AT & T Inc.)AT&T Jahreschart
Bank of America Corp.Bank of America Jahreschart
Barclays plcBarclays Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. BBerkshire Hathaway Jahreschart
BHP Billiton Ltd.BHP Billiton Jahreschart
BHP Billiton PLCShs Sponsored American Deposit.Receipt Repr. 2 ShsBHP Billiton Jahreschart
BHP Group plcBHP Group Jahreschart
BioNTech (ADRs)BioNTech (ADRs) Jahreschart
BMW AGBMW Jahreschart
Boeing Co.Boeing Jahreschart
Bolsa Mexicana de Valores SAB de CV (A)Bolsa Mexicana de Valores SAB de CV (A) Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
China Eastern Airlines Corporation Ltd (A)China Eastern Airlines A Jahreschart
Clover Health Investments Corp Registered Shs -A-Clover Health Investments A Jahreschart
CoinbaseCoinbase Jahreschart
Comcast Corp. (Class A)Comcast Jahreschart
Credit Suisse (CS)Credit Suisse (CS) Jahreschart
CureVacCureVac Jahreschart
Daily Journal CorpShsDaily Journal Jahreschart
Daimler AGDaimler Jahreschart
Danone S.A.Danone Jahreschart
Deutsche Börse AGDeutsche Börse Jahreschart
Deutsche Post AGDeutsche Post Jahreschart
Deutsche Telekom AGDeutsche Telekom Jahreschart
DEUTZ AGDEUTZ Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.Dialog Semiconductor Jahreschart
ENCAVIS AGENCAVIS Jahreschart
Engie (ex GDF Suez)Engie (ex GDF Suez) Jahreschart
Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)Ericsson (Telefon LMEricsson) (B) Jahreschart
Evonik AGEvonik Jahreschart
EVOTEC SEEVOTEC Jahreschart
Facebook Inc.Facebook Jahreschart
flatexDEGIRO AGflatexDEGIRO Jahreschart
Ford Motor Co.Ford Motor Jahreschart
GameStop CorpGameStop Jahreschart
GAZPROM PJSCGAZPROM PJSC Jahreschart
Grayscale Bitcoin Cash Trust (BCH) Registered Shs Accred InvGrayscale Bitcoin Cash Trust (BCH) Registered Jahreschart
Hannover RückHannover Rück Jahreschart
Hitachi Ltd.Hitachi Jahreschart
HSBC Holdings plcHSBC Jahreschart
HUGO BOSS AGHUGO BOSS Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)IBM Jahreschart
Idorsia AGIdorsia Jahreschart
Intel Corp.Intel Jahreschart
IntercontinentalExchange Group IncIntercontinentalExchange Group Jahreschart
Intesa Sanpaolo S.p.A.Intesa Sanpaolo Jahreschart
Johnson & JohnsonJohnsonJohnson Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Juventus Football Club S.p.A.Juventus Football Club Jahreschart
K+S AGK+S Jahreschart
KeringKering Jahreschart
Lloyds Banking GroupLloyds Banking Group Jahreschart
MANMAN Jahreschart
Manchester UnitedManchester United Jahreschart
Mediaset S.p.A.Mediaset Jahreschart
METRO (St.)METRO (St) Jahreschart
MicroStrategy IncMicroStrategy Jahreschart
MorphoSysMorphoSys Jahreschart
MTU Aero Engines AGMTU Aero Engines Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Netflix Inc.Netflix Jahreschart
Nordex AGNordex Jahreschart
NORMA Group SENORMA Group Jahreschart
Novo NordiskNovo Nordisk Jahreschart
Orange S.A. (ex France Télécom)Orange Jahreschart
PayPal IncPayPal Jahreschart
Procter & Gamble Co.ProcterGamble Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SEProSiebenSat1 Media Jahreschart
Rheinmetall AGRheinmetall Jahreschart
RTL S.A.RTL Jahreschart
RWE AG St.RWE Jahreschart
SAP SESAP Jahreschart
Sartorius AG St.Sartorius Jahreschart
Scania AB (B)Scania (B) Jahreschart
Scout24 AGScout24 Jahreschart
Siemens AGSiemens Jahreschart
Siemens Energy AGSiemens Energy Jahreschart
Siltronic AGSiltronic Jahreschart
SMA Solar AGSMA Solar Jahreschart
Snap Inc. (Snapchat)Snap Jahreschart
SpotifySpotify Jahreschart
SquareSquare Jahreschart
Tanger Factory Outlet Centers IncShsTanger Factory Outlet Centers Jahreschart
Tesco PLCTesco Jahreschart
TeslaTesla Jahreschart
Toshiba Corp.Toshiba Jahreschart
TRATONTRATON Jahreschart
Travelers Inc (Travelers Companies)Travelers Jahreschart
TwitterTwitter Jahreschart
United Airlines Holdings Inc Registered ShsUnited Airlines Jahreschart
Vale SAVale SA Jahreschart
Vale SA (spons. ADRs)Vale Jahreschart
Virgin GalacticVirgin Galactic Jahreschart
Visa Inc.Visa Jahreschart
Vivendi S.A.Vivendi Jahreschart
Volkswagen (VW) St.Volkswagen (VW) St Jahreschart
Wacker Neuson SEWacker Neuson Jahreschart
WalmartWalmart Jahreschart
Walt DisneyWalt Disney Jahreschart
Wirecard AGWirecard Jahreschart
ZalandoZalando Jahreschart
Zur Rose AGZur Rose Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln