aktualisiert: 11.11.2021 22:05

US-Börsen letztlich uneins -- DAX schließt knapp über Vortagesniveau -- Varta erhält kräftigen Dämpfer -- Musk verkauft Tesla-Aktien -- Siemens übertrifft Prognose -- RWE, K+S, Merck, Disney im Fokus

Folgen
EMA macht weg frei für zwei neue COVID-Medikamente. Spin-Off von Iveco Anfang 2022 geplant. Berliner Senat geht Bericht zu Neuware-Vernichtung durch Nike nach. EVOTEC bekräftigt Jahresprognose nach gutem Quartal. Hannover Rück steigt aus Spezialversicherungs-Zusammenschluss mit HDI Global aus. thyssenkrupp will bei Wasserstoff-Erzeugung in der Wüste mitmischen. Bilfinger hebt Ergebnisprognose etwas an.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Leitindex zeigte sich im Donnerstagshandel unentschlossen.

Der DAX eröffnete bereits auf seinem Vortagesniveau und schwankte dann mit wechselndem Vorzeichen um die Nulllinie. Zwischenzeitliche kleine Gewinne reichten dabei für das Erreichen eines neuen Allzeithochs bei 16.114,55 Punkten aus. Letztendlich notierte er noch 0,10 Prozent höher bei 16.083,11 Zählern. Der TecDAX startete etwas schwächer und zeigte sich dann im Tagesverlauf wenig verändert gegenüber dem Vortag. Am Abend notierte er noch 0,24 Prozent stärker bei 3.884,17 Punkten.

Die Vorgaben fielen gemischt aus. Während die Börsen in Asien zulegen konnten, haben die US-Märkte gestern nach den Daten zur US-Inflation nachgegeben. Mit 6,2 Prozent waren die US-Verbraucherpreise im Oktober so stark gestiegen wie seit 31 Jahren nicht mehr.

"Der DAX stabilisiert sich nach seiner jüngsten 1.000-Punkte-Rally auf sehr hohem Niveau", schrieb Börsenstatistiker Andreas Büchler von Index Radar laut dpa-AFX. Selbst wenn sich die laufende Konsolidierung noch etwas ausweite, sei der Trend immer noch positiv.

In Deutschland stand heute allerdings vor allem die Bilanzsaison im Blick. Auch heute haben wieder einige DAX-Konzerne und zahlreiche Nebenwerte ihre Bücher geöffnet, unter anderem Delivery Hero, Merck, RWE und Siemens.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den europäischen Börsen waren am Donnerstag keine großen Bewegungen zu sehen.

Der EuroSTOXX 50 zeigte sich zum Handelsstart marginal tiefer und kam auch im weiteren Verlauf kaum vom Fleck. Letztendlich beendete er die Sitzung 0,21 Prozent fester bei 4.358,00 Einheiten.

Schwache Vorgaben kamen aus den USA, wo die Börsen die US-Inflationsdaten nicht so gut weggesteckt haben wie in Europa. Am Donnerstag standen eher wenige Wirtschaftsdaten an, die für Marktbewegung sorgten. Der Fokus lag daher weiter auf der Berichtssaison, die auf vollen Touren läuft.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Anleger an den US-Börsen kamen am Donnerstag auf keinen grünen Zweig.

Der Dow Jones ging kaum tiefer in die Sitzung und blieb dann im Minus. Letztendlich ging es für ihn um 0,44 Prozent auf 35.921,23 Punkte abwärts. Der Techwerteindex NASDAQ Composite startete derweil mit deutlichen Zuschlägen. Anschließend behielt er sein positives Vorzeichen, bevor er den Handel 0,52 Prozent stärker bei 15.704,28 Zählern beendete.

Quartalszahlen legten unter anderem Disney und Beyond Meat vor. Auch wenn die Bilanzen schwach ausfielen, schienen sich die Anleger davon nicht verunsichern zu lassen, so Dow Jones Newswires. Auch dürfte die Tatsache, dass der Anleihehandel heute aufgrund des Veteranen-Feiertages nicht stattfindet, für weniger Bewegung am Aktienmarkt gesorgt haben.

"Heute geht es immer noch um die Inflationsdaten und den Versuch, diese zu deuten", so Esty Dwek, Chief Investment Officer bei FlowBank laut der Agentur. "Die Zahlen waren keine Überraschung, auch wenn sie höher ausgefallen sind als erwartet. Ich glaube nicht, dass es den Kurs der Fed ändert [...] Die Fundamentaldaten sind nach wie vor stark, die Gewinne sind in diesem Quartal viel höher als erwartet, trotz der Delta-Variante und der Herausforderungen in der Lieferkette.".

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den Märkten in Fernost ging es am Donnerstag nach oben.

In Japan ging der Leitindex Nikkei um 0,59 Prozent stärker bei 29.277,86 Zählern aus dem Handel.

An der Börse in Shanghai ging es für den Shanghai Composite bis zum Handelsende um 1,15 Prozent auf 3.532,79 Einheiten aufwärts. In Hongkong zeigte sich der Hang Seng zur Schlussglocke um 1,01 Prozent fester bei 25.247,99 Punkten.

Inflationssorgen waren weiterhin das Thema am Markt, sorgten aber nicht für große Belastung. Nachdem die chinesische Inflation nach oben hin überrascht hatte, folgten aus den USA nun am Mittwoch stärker als erwartet gestiegene Verbraucherpreise. Die Inflation in den USA lag erstmals seit über 30 Jahren über der Marke von 6 Prozent.

Positive Impulse kamen hingegen von einer Annährung zwischen den USA und China in Klimafragen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Beyond Meat macht deutlich mehr Verlust: Beyond-Meat-Aktie auf Talfahrt
Beyond MeatDisneyAurora CannabisMorphoSysSiemensVartaK+S

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.458,00
DAX Chart
34.260,50
DOW JONES Chart
3.477,66
TecDAX Chart
14.444,20
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
11.11.213i plc
Quartalszahlen
11.11.21A2A S.p.A.
Quartalszahlen
11.11.21AAC Technologies Holdings Inc
Quartalszahlen
11.11.21Aareal Bank AG
Quartalszahlen
11.11.21ACS S.A.
Quartalszahlen
11.11.21AEGON N.V.
Quartalszahlen
11.11.21ALROSA
Quartalszahlen
11.11.21Amada Co Ltd
Quartalszahlen
11.11.21ArcelorMittal
Quartalszahlen
11.11.21Assicurazioni Generali S.p.A.
Quartalszahlen
11.11.21Atlantia S.p.A.
Quartalszahlen
11.11.21Auto Trader Group PLC
Quartalszahlen
11.11.21Bastei Lübbe
Quartalszahlen
11.11.21BAUER AG
Quartalszahlen
11.11.21BayWa AG (NA)
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
11.11.2021
00:50
Ausländische Investitionen in japanische Aktien
11.11.2021
00:50
Inländischer Preisindex für Unternehmensgüter (Jahr)
11.11.2021
00:50
Inländischer Preisindex für Unternehmensgüter (Monat)
11.11.2021
00:50
Investitionen in ausländische Anleihen
11.11.2021
01:00
Inflationserwartung der Verbraucher
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AG28,38
-0,77%
Aareal Bank Jahreschart
Aker ASAShs -A-80,75
-1,70%
Aker A Jahreschart
Alphabet A (ex Google)2296,50
-3,31%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon2515,50
-6,12%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.143,94
-1,14%
Apple Jahreschart
ArcelorMittal28,44
-7,23%
ArcelorMittal Jahreschart
Assicurazioni Generali S.p.A.18,61
-0,13%
Assicurazioni Generali Jahreschart
Aurora Cannabis4,00
-6,98%
Aurora Cannabis Jahreschart
BASF65,61
-2,00%
BASF Jahreschart
Bayer51,00
-2,67%
Bayer Jahreschart
BayWa AG (vink. NA)38,40
0,52%
BayWa Jahreschart
Bechtle AG53,22
-3,38%
Bechtle Jahreschart
Beyond Meat54,33
0,35%
Beyond Meat Jahreschart
BIKE2414,12
-4,59%
BIKE24 Jahreschart
Bilfinger SE30,66
-2,48%
Bilfinger Jahreschart
BMW AG95,03
-1,78%
BMW Jahreschart
BNP Paribas S.A.61,50
-2,71%
BNP Paribas Jahreschart
Boeing Co.182,00
-6,64%
Boeing Jahreschart
BP plc (British Petrol)4,50
-2,68%
BP Jahreschart
Burberry plc22,80
0,88%
Burberry Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)4,23
-1,49%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
CANCOM SE55,22
-4,86%
CANCOM Jahreschart
CEWE Stiftung & Co. KGaA107,20
-1,11%
CEWE StiftungCo Jahreschart
China Evergrande Group0,20
1,25%
China Evergrande Group Jahreschart
CNH Industrial N.V. Reg. Shs13,76
-1,85%
CNH Industrial Jahreschart
Commerzbank7,25
-3,45%
Commerzbank Jahreschart
Daimler AG71,50
-1,58%
Daimler Jahreschart
Daimler Truck32,75
-0,67%
Daimler Truck Jahreschart
Delivery Hero74,24
-4,82%
Delivery Hero Jahreschart
Det Norske Oljeselskap ASA30,33
-0,56%
Det Norske Oljeselskap ASA Jahreschart
Deutsche Bank AG11,36
-2,66%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG162,00
0,56%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,98
-1,50%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Wohnen SE35,15
-1,32%
Deutsche Wohnen Jahreschart
DIC Asset AG15,53
0,13%
DIC Asset Jahreschart
DMG MORI42,60
0,71%
DMG MORI Jahreschart
Dürr AG39,72
-1,54%
Dürr Jahreschart
eBay Inc.53,47
-0,47%
eBay Jahreschart
Engie (ex GDF Suez)13,60
-0,37%
Engie (ex GDF Suez) Jahreschart
EVOTEC SE35,66
-4,68%
EVOTEC Jahreschart
Fielmann AG56,40
-0,79%
Fielmann Jahreschart
Fraport AG62,08
-1,62%
Fraport Jahreschart
GameStop Corp94,76
-1,44%
GameStop Jahreschart
General Motors47,00
-6,14%
General Motors Jahreschart
Global Fashion Group (GFG)4,14
-3,32%
Global Fashion Group (GFG) Jahreschart
Hannover Rück169,35
-0,88%
Hannover Rück Jahreschart
HHLA AG (Hamburger Hafen und Logistik)19,74
-1,00%
HHLA Jahreschart
Honda Motor Co. Ltd.26,41
1,34%
Honda Motor Jahreschart
INDUS AG33,35
-0,30%
INDUS Jahreschart
Iveco10,14
-0,88%
Iveco Jahreschart
JOST Werke AG46,70
-0,21%
JOST Werke Jahreschart
Jungheinrich AG38,84
-6,05%
Jungheinrich Jahreschart
K+S AG16,84
-3,63%
K+S Jahreschart
KION GROUP AG85,28
-4,69%
KION GROUP Jahreschart
Knorr-Bremse88,34
-2,73%
Knorr-Bremse Jahreschart
LANXESS AG55,02
-1,36%
LANXESS Jahreschart
Lyft31,69
-5,87%
Lyft Jahreschart
MAN73,70
0,00%
MAN Jahreschart
Merck KGaA193,05
-0,52%
Merck Jahreschart
Meta Platforms (ex Facebook)270,55
-3,38%
Meta Platforms (ex Facebook) Jahreschart
Microsoft Corp.261,00
-2,25%
Microsoft Jahreschart
MorphoSys27,96
-4,48%
MorphoSys Jahreschart
Nagarro SE158,00
-1,25%
Nagarro Jahreschart
Netflix Inc.346,85
-23,42%
Netflix Jahreschart
Nike Inc.128,20
-0,93%
Nike Jahreschart
Nikola6,57
-8,37%
Nikola Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.4,66
-1,26%
Nissan Motor Jahreschart
Orsted98,20
-4,24%
Orsted Jahreschart
Palantir12,15
-6,54%
Palantir Jahreschart
PATRIZIA AG20,50
-0,24%
PATRIZIA Jahreschart
PayPal Inc146,16
-5,45%
PayPal Jahreschart
Pinterest29,45
-7,82%
Pinterest Jahreschart
Porsche SE Vz84,24
-3,99%
Porsche Jahreschart
Renault S.A.32,98
-2,56%
Renault Jahreschart
Roche AG (Genussschein)
0,00%
Roche Jahreschart
RWE AG St.35,74
-1,87%
RWE Jahreschart
Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)3,05
-1,94%
Santander Jahreschart
Scout2457,18
-2,32%
Scout24 Jahreschart
SGL Carbon SE6,56
-1,94%
SGL Carbon Jahreschart
Siemens AG143,56
-1,82%
Siemens Jahreschart
Sika AG
0,00%
Sika Jahreschart
Sixt SE St.155,50
-0,70%
Sixt Jahreschart
Snap Inc. (Snapchat)30,16
-6,55%
Snap Jahreschart
Snowflake240,05
-7,42%
Snowflake Jahreschart
Talanx AG41,00
-3,80%
Talanx Jahreschart
Tesla833,90
-5,34%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG9,42
-7,96%
thyssenkrupp Jahreschart
Twitter31,00
-9,33%
Twitter Jahreschart
Uber32,35
-5,55%
Uber Jahreschart
Varta AG96,72
-2,38%
Varta Jahreschart
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG50,15
-5,38%
VERBIO Vereinigte BioEnergie Jahreschart
Virgin Galactic7,80
-8,98%
Virgin Galactic Jahreschart
Vitesco Technologies47,65
-3,44%
Vitesco Technologies Jahreschart
Volkswagen (VW) St.258,40
-4,01%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Walt Disney121,40
-9,43%
Walt Disney Jahreschart
Westwing AG20,54
-3,11%
Westwing Jahreschart
Workhorse Group Inc2,90
-8,07%
Workhorse Group Jahreschart
Zur Rose AG
0,00%
Zur Rose Jahreschart
Zurich Insurance AG (Zürich)
0,00%
Zurich Insurance Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln