aktualisiert: 24.09.2020 22:09

DAX letztlich im Minus -- US-Börsen im Plus -- Klöckner hebt Prognose für 3. Quartal an -- BioNTech will nicht an Human-Challenge-Impfstoffstudie teilnehmen -- GRENKE, JPMorgan, Tesla, Disney im Fokus

Folgen
ChargePoint fusioniert sich an die Börse. Ex-VW-Chef Winterkorn kommt auch wegen Marktmanipulation vor Gericht. Bundesregierung mischt sich in E.ON-RWE-Verfahren ein. Finanzexpertin Karin Dohm wird neues Vorstandsmitglied bei HORNBACH. CEO und Chairman von Grand City Properties tauschen Ämter. Türkische Notenbank hebt Leitzinsen deutlich an. Nach Sancho und Bellingham: BVB holt nächstes englisches Top-Talent.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am Donnerstag dominierten an der deutschen Börse die Bären.

Der DAX notierte zum Ertönen der Startglocke auf rotem Terrain. Nach einem Ausflug in die Gewinnzone, ging es im Sog der Wall Street jedoch wieder bergab. Letztlich verlor der deutsche Leitindex 0,29 Prozent auf 12.606,57 Punkte. Auch für den TecDAX ging es bereits zum Start ins Minus. Im weiteren Verlauf fiel er tiefer in die Verlustzone und beendete den Handel mit minus 0,98 Prozent bei 3.011,20 Zählern.

Nachdem die europäischen Einkaufsmanager-Indizes durchwachsen ausgefallen waren, blickten Börsianer am Donnerstag auf den veröffentlichten ifo-Index, welcher in diesem Monat auf den höchsten Stand seit Februar gestiegen ist, dennoch aber hinter den Erwartungen der Analysten zurückblieb. Weiterhin standen auch die Infektionszahlen im Fokus der Anleger.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Aktienmärkte zeigten sich am Donnerstag mit negativen Vorzeichen.

Der EuroSTOXX 50 startete tiefer in die Sitzung und verweilte auch anschließend auf rotem Terrain. Er ging 0,64 Prozent schwächer bei 3.159,64 Indexeinheiten in den Feierabend.

Belastende Faktoren waren die US-Verhandlungen über ein Konjunkturpaket, die Sorgen über eine chaotische Wahl in den USA sowie über die Lage bezüglich der Corona-Pandemie.

Derweil wies das ifo-Geschäftsklima darauf hin, dass sich die Stimmung in deutschen Unternehmen den fünften Monat in Folge aufgehellt hat.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Donnerstag startete die Wall Street einen neuen Erholungsversuch.

Der Dow Jones eröffnete mit minus 0,18 Prozent bei 26.716,09 Punkten, drehte im Verlauf aber in die Gewinnzone. Von seine Tageshöchstständen musste sich das Börsenbarometer aber verabschieden, am Ende reichte es noch für ein Plus von 0,20 Prozent auf 26.815,44 Punkte. Der NASDAQ Composite schaffte ebenfalls den Sprung ins Plus, hier stand am Ende ein Aufschlag von 0,37 Prozent auf 10.672,27 Zähler an den Kurstafeln.

Die US-Aktienmärkte starten trotz steigender Infektionszahlen und dem US-Präsidentschaftswahlkampf, im Zuge dessen Marktteilnehmer auch die Verschärfung des US-chinesischen Konflikts befürchten, am Donnerstag einen Erholungsversuch. Besonders die zur Wochenmitte noch belasteten Technologiewerte hätten zugelegt, hieß es. Derweil sind die US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe überraschend gestiegen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Donnerstag zeigten sich die asiatischen Indizes in Rot.

In Japan sank der Nikkei schlussendlich um 1,11 Prozent auf 23.087,82 Zähler.

Auf dem chinesischen Festland ging es für den Shanghai Composite 1,72 Prozent runter auf 3.223,18 Punkte. In Hongkong präsentierte sich der Hang Seng zum Börsenschluss am Donnerstag 1,82 Prozent schwächer bei 23.311,07 Indexpunkten.

Am Donnertag taten es die Anleger in Asien den Verkäufen an der Wall Street gleich. Belastend wirkten die zunehmende Zahl an Corona-Fällen und die kleiner werdende Hoffnung auf ein Stimuluspaket in den USA. Parallel dazu warnte der Fed-Chef vor den Auswirkungen, wenn kein weiteres Hilfspaket geschürt werde.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.665,70
DAX Chart
28.326,50
DOW JONES Chart
3.035,05
TecDAX Chart
11.687,60
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
24.09.20Accenture plc
Quartalszahlen
24.09.20CarMax Inc.
Quartalszahlen
24.09.20Costco Wholesale Corp.
Quartalszahlen
24.09.20Darden Restaurants Inc.
Quartalszahlen
24.09.20Gigaset
Quartalszahlen
24.09.20HELLA GmbH & Co. KGaA
Quartalszahlen
24.09.20Perrot Duval SA
Hauptversammlung
24.09.20PGE Polska Grupa Energetyczna S.A.
Quartalszahlen
24.09.20Rocket Internet SE
Quartalszahlen
24.09.20Smiths PLC
Quartalszahlen
24.09.20Telekom Austria AG
Hauptversammlung
24.09.20AAR Corp.
Quartalszahlen
24.09.20BlackBerry Ltd
Quartalszahlen
24.09.20Cegedim S.A.
Quartalszahlen
24.09.20Cineworld Group PLCShs
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
24.09.2020
00:45
Handelsbilanz ( Monat )
24.09.2020
00:45
Exporte
24.09.2020
00:45
Handelsbilanz ( Jahr )
24.09.2020
00:45
Importe
24.09.2020
01:50
BoJ Geldpolitik Sitzungsprotokoll
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Adyen B.V. Parts Sociales1582,50
0,16%
Adyen BV Parts Sociales Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)67,44
4,56%
Airbus Jahreschart
AllianceBernstein Holding LPPartnership Units31,55
-1,90%
AllianceBernstein Jahreschart
Allianz163,42
0,84%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1368,20
0,97%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
alstria office REIT-AG11,54
1,50%
alstria office REIT-AG Jahreschart
Amazon2670,00
-0,21%
Amazon Jahreschart
American Electric Power Co. Inc.77,82
2,71%
American Electric Power Jahreschart
Apple Inc.96,90
-1,12%
Apple Jahreschart
AstraZeneca PLC88,00
-0,92%
AstraZeneca Jahreschart
AUDI AG1600,00
-0,62%
AUDI Jahreschart
Axel Springer SE63,15
0,08%
Axel Springer Jahreschart
Blackstone46,20
0,00%
Blackstone Jahreschart
BMW AG63,84
-0,41%
BMW Jahreschart
BNP Paribas S.A.33,25
2,88%
BNP Paribas Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)4,52
1,53%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Campbell Soup Co.40,68
1,21%
Campbell Soup Jahreschart
Chevron Corp.62,45
3,04%
Chevron Jahreschart
Credit Suisse (CS)10,49
-1,22%
Credit Suisse (CS) Jahreschart
CTS Eventim43,58
6,03%
CTS Eventim Jahreschart
Daimler AG48,28
1,00%
Daimler Jahreschart
Delta Air Lines Inc.28,11
2,33%
Delta Air Lines Jahreschart
Deutsche Bank AG8,10
1,45%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Wohnen SE43,64
-0,34%
Deutsche Wohnen Jahreschart
Dürr AG27,92
3,33%
Dürr Jahreschart
E.ON SE9,50
0,61%
EON Jahreschart
Facebook Inc.234,40
0,62%
Facebook Jahreschart
General Motors31,73
5,63%
General Motors Jahreschart
GERRY WEBER AG0,04
0,00%
GERRY WEBER Jahreschart
Grand City Properties S.A.20,50
1,79%
Grand City Properties Jahreschart
GRENKE AG34,60
1,35%
GRENKE Jahreschart
HELLA GmbH & Co. KGaA42,24
0,24%
HELLA Jahreschart
HENSOLDT10,89
0,93%
HENSOLDT Jahreschart
HORNBACH Baumarkt AG38,55
1,31%
HORNBACH Baumarkt Jahreschart
Instone Real Estate Group AGInstone Real Estate Group Jahreschart
Instone Real Estate Group AG18,46
1,65%
Instone Real Estate Group Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.87,08
1,06%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Kapsch TrafficCom AG12,10
-5,10%
Kapsch TrafficCom Jahreschart
Kellogg Co.56,91
1,99%
Kellogg Jahreschart
Klöckner & Co (KlöCo)5,60
0,09%
KlöcknerCo (KlöCo) Jahreschart
KUKA AG36,60
0,27%
KUKA Jahreschart
Lufthansa AG8,39
5,01%
Lufthansa Jahreschart
MAN40,40
-0,25%
MAN Jahreschart
McCormick & Co. Inc.165,26
-0,78%
McCormickCo Jahreschart
Mondelez48,00
0,54%
Mondelez Jahreschart
Nikola18,60
-2,62%
Nikola Jahreschart
PayPal Inc170,74
-1,86%
PayPal Jahreschart
Pfizer Inc.31,90
1,27%
Pfizer Jahreschart
Rheinmetall AG72,50
-0,28%
Rheinmetall Jahreschart
Roche AG (Genussschein)
0,00%
Roche Jahreschart
Rocket Internet SE18,57
-0,16%
Rocket Internet Jahreschart
RWE AG St.33,20
1,03%
RWE Jahreschart
Samsung2210,00
-3,07%
Samsung Jahreschart
Sanofi S.A.83,45
0,68%
Sanofi Jahreschart
Schneider Electric S.A.111,00
1,83%
Schneider Electric Jahreschart
Siemens AG109,36
0,26%
Siemens Jahreschart
SNP Schneider-Neureither & Partner SE50,30
1,82%
SNP Schneider-NeureitherPartner Jahreschart
Tata Power Co Ltd (spons. GDR)
0,00%
Tata Power Jahreschart
Telefonica Deutschland AG (O2)2,22
1,18%
Telefonica Deutschland Jahreschart
Tesla351,00
-3,91%
Tesla Jahreschart
TRATON17,98
-0,13%
TRATON Jahreschart
UBS10,46
0,00%
UBS Jahreschart
Volkswagen (VW) St.147,00
0,62%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)56,16
-1,68%
Vonovia Jahreschart
Zurich Insurance AG (Zürich)305,00
0,00%
Zurich Insurance Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
CureVacA2P71U
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BayerBAY001
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Intel Corp.855681
Plug Power Inc.A1JA81
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB