finanzen.net
aktualisiert: 14.11.2019 22:02
Bewerten
(1)

DAX beendet Handel schwächer -- US-Börsen wenig verändert -- Allianz kann China-Tochter gründen -- RWE hebt Prognose an -- K+S: Gewinnwarnung -- Merck, Daimler, Henkel, Wirecard, CANCOM, DWS im Fokus

Chiles Peso auf Rekordtief. BMW intensiviert Forschung zu Batteriezellen. Koalition will Zugang zu Apple-Chip für mobiles Bezahlen erzwingen. Thermo Fisher erwägt anscheinend Übernahme von QIAGEN. Hauptaktionär von CTS Eventim verkauft Aktienpaket. Versicherer Zurich setzt sich ehrgeizigere Ziele. Deutsche Bank erhält grünes Licht für Deal mit BNP Paribas.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am Donnerstag legte der heimische Aktienmarkt eine Atempause ein.

Der DAX eröffnete am Donnerstag im Minus und blieb auch anschließend in der Verlustzone. Bis zum Handelsende verlor das deutsche Börsenbarometer 0,38 Prozent auf 13.180,23 Punkte.Der TecDAX bewegte sich dagegen auf grünem Terrain, nachdem er tiefer gestartet war. Schlussendlich wies er einen Aufschlag von 0,60 Prozent auf 2.980,20 Zähler aus.

Im Fokus der Anleger blieb der US-chinesische Handelskonflikt. An den Märkten warteten Anleger gespannt auf Neuigkeiten, die allerdings zunächst ausblieben. Auch Wachstumsdaten standen an: Die deutsche Wirtschaft schrammte aus technischer Sicht knapp an einer Rezession vorbei. "Nach einem Plus von mehr als 1.400 Punkten seit dem Oktober-Zwischentief kommt die aktuelle Atempause des Deutschen Aktienindex nicht überraschend", zitierte dpa Andreas Büchler von Index-Radar.

Außerdem richteten sich die Blicke weiter auf die Bilanzsaison. Vorbörslich legten unter anderem RWE, K+S, Merck und Henkel bereits Zahlen vor.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Europas wichtigste Aktienmärkte präsentierten sich am Donnerstag wenig bewegt.

Der EuroSTOXX 50 startete nahezu unbewegt und tendierte am Vormittag weiterhin in einer engen Range um die Nulllinie. Im weiteren Verlauf ging es jedoch auf rotes Terrain: Zum Ertönen der Schlussglocke stand ein Verlust von 0,28 Prozent bei 3.689,20 Einheiten an der Kurstafel stehen.

Der Fokus der Anleger richtete sich weiter auf den US-chinesischen Handelskonflikt. Anleger warteten nach wie vor auf Fortschritte zwischen den beiden Parteien. Des Weiteren sorgten schwache chinesische Wirtschaftsdaten für zurückhaltung an den Märkten.

Zudem lagen die Blicke weiterhin auf der Berichtssaison.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An der Wall Street verlief der Donnerstagshandel verhalten.

Der Dow Jones pendelte im Handelsverlauf um die Nulllinie und ging schlussendlich bei 27.783,26 Zählern kaum verändert in den Feierabend. Auch die Techwerte kamen am Donnerstag nicht in Schwung: der NASDAQ Composite ging mit einem leichten Minus von 0,04 Prozent bei 8.479,02 Punkten aus dem Handel.

Am Donnerstag wirkten der Handelskonflikt zwischen China und den USA sowie schwache Daten aus China belastend. Die Industriewachstum schwächte sich im Reich der Mitte im vergangenen Monat ab, auch in Japan verlief das Wachstum im dritten Quartel schwächer als erwartet. Nach dem Rekordstand des US-Leitindex vom Vortag wird zunächst eine Verschnaufpause eingelegt. Parallel stocken die Verhandlungen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Aktienmärkte in Asien zeigten sich am Donnerstag ohne gemeinsame Tendenz.

In Japan gab der Nikkei zum Handelsende 0,76 Prozent ab auf 23.141,55 Punkte.

Auf dem chinesischen Festland verbuchte der Shanghai Composite ein Plus von 0,16 Prozent auf 2.909,87 Zähler. Der Hang Seng in Hongkong verlor derweil 0,93 Prozent auf 26.323,69 Indexpunkte.

Im Fokus der Anleger blieb weiterhin der US-chinesische Handelsstreit. Zuletzt belasteten Zweifel an einem baldigen Abkommen zwischen den beiden Parteien die Märkte. Schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten dämpften am Donnerstag ebenfalls die Stimmung vielerorts. Zudem richteten sich die Blicke nach Hongkong, wo die Unruhen kein Ende nehmen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Canopy Growth-Aktie bricht zweistellig ein: Canopy weitet Verluste aus
Canopy GrowthK+SRWEQIAGENWirecardBilfingerMerck

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
13.139,20
DAX Chart
27.901,20
DOW JONES Chart
3.022,43
TecDAX Chart
8.406,76
Nasdaq Chart
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
14.11.193i plc
Quartalszahlen
14.11.19aap Implantate AG
Quartalszahlen
14.11.19Adler Real Estate AG
Quartalszahlen
14.11.19AEGON N.V.
Quartalszahlen
14.11.19Applied Materials Inc.
Quartalszahlen
14.11.19ARYZTA AG
Hauptversammlung
14.11.19Aumann AG
Quartalszahlen
14.11.19Bastei Lübbe
Quartalszahlen
14.11.19BAUER AG
Quartalszahlen
14.11.19Biotest AG
Quartalszahlen
14.11.19Biotest AG Vz.
Quartalszahlen
14.11.19Bouygues S.A.
Quartalszahlen
14.11.19Braskem S.A. (Pfd Shs -A-)
Quartalszahlen
14.11.19Bulgarian Real Estate Investment Fund REIT
Quartalszahlen
14.11.19Burberry plc
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
14.11.2019
00:50
Bruttoinlandsprodukt Deflator (Jahr)
14.11.2019
00:50
Ausländische Investitionen in japanische Aktien
14.11.2019
00:50
Bruttoinlandsprodukt Annualisiert
14.11.2019
00:50
Investitionen in ausländische Anleihen
14.11.2019
00:50
Bruttoinlandsprodukt (Quartal)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Allianz216,20
0,30%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1211,00
-0,15%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Alstom S.A.40,84
-0,24%
Alstom Jahreschart
Amazon1568,60
-0,09%
Amazon Jahreschart
ams AG39,15
-1,95%
ams Jahreschart
Apple Inc.243,50
0,27%
Apple Jahreschart
AXA S.A.24,56
-0,30%
AXA Jahreschart
Bayer69,18
0,45%
Bayer Jahreschart
Beiersdorf AG103,85
0,29%
Beiersdorf Jahreschart
BHP Group plc20,23
-0,34%
BHP Group Jahreschart
Bilfinger SE31,26
-0,06%
Bilfinger Jahreschart
BMW AG74,21
1,52%
BMW Jahreschart
BNP Paribas S.A.50,44
0,84%
BNP Paribas Jahreschart
Bouygues S.A.37,84
0,91%
Bouygues Jahreschart
Burberry plc24,91
0,28%
Burberry Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)9,02
6,43%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
CANCOM SE51,45
-0,68%
CANCOM Jahreschart
Canopy Growth Corp18,18
-0,34%
Canopy Growth Jahreschart
Cisco Inc.39,92
0,33%
Cisco Jahreschart
Commerzbank5,19
1,05%
Commerzbank Jahreschart
CTS Eventim55,15
0,73%
CTS Eventim Jahreschart
Daimler AG49,44
1,77%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG6,57
1,54%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Euroshop AG25,90
-0,92%
Deutsche Euroshop Jahreschart
Deutsche Telekom AG14,93
0,19%
Deutsche Telekom Jahreschart
DWS Group GmbH & Co. KGaA30,51
2,78%
DWS Group Jahreschart
E.ON SE9,39
2,53%
EON Jahreschart
EDF (Electricité de France)9,33
-2,02%
EDF (Electricité de France) Jahreschart
Facebook Inc.181,20
0,10%
Facebook Jahreschart
Flughafen Wien AG38,15
3,25%
Flughafen Wien Jahreschart
Fortum Oyj21,22
-0,47%
Fortum Jahreschart
Hapag-Lloyd AG73,40
0,55%
Hapag-Lloyd Jahreschart
Henkel KGaA St.86,05
0,29%
Henkel Jahreschart
HolidayCheck AG2,57
1,18%
HolidayCheck Jahreschart
Hyundai Motor Co. Ltd. (GDRs)27,50
0,00%
Hyundai Motor Jahreschart
INDUS AG39,00
-0,38%
INDUS Jahreschart
ING Group10,45
0,75%
ING Group Jahreschart
innogy SE44,44
0,47%
innogy Jahreschart
K+S AG10,76
-0,60%
K+S Jahreschart
Lenovo Group Ltd.0,59
0,51%
Lenovo Group Jahreschart
Lufthansa AG16,58
0,55%
Lufthansa Jahreschart
Lyft40,62
-1,37%
Lyft Jahreschart
Merck KGaA103,00
-0,24%
Merck Jahreschart
Merck KGaA Sponsored American Deposit Receipt20,20
-0,98%
Merck Jahreschart
Microsoft Corp.136,22
-0,29%
Microsoft Jahreschart
National Grid plc10,49
-1,76%
National Grid Jahreschart
National Grid PLC (spons. ADRs)52,50
-0,94%
National Grid Jahreschart
Netflix Inc.266,85
-0,84%
Netflix Jahreschart
OSRAM AG44,71
0,97%
OSRAM Jahreschart
PATRIZIA Immobilien AG19,93
1,27%
PATRIZIA Immobilien Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)20,92
-0,29%
Peugeot Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE14,12
1,55%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
QIAGEN N.V.37,24
-0,96%
QIAGEN Jahreschart
Raiffeisen21,51
0,28%
Raiffeisen Jahreschart
Renault S.A.41,29
-0,02%
Renault Jahreschart
RWE AG St.26,55
1,65%
RWE Jahreschart
Ryanair13,95
-0,85%
Ryanair Jahreschart
Samsung2210,00
-3,07%
Samsung Jahreschart
SAP SE121,42
-0,25%
SAP Jahreschart
Shop Apotheke Europe NV41,25
2,48%
Shop Apotheke Europe NV Jahreschart
Softbank Corp.35,57
-0,15%
Softbank Jahreschart
Sony Corp.59,44
-0,97%
Sony Jahreschart
Starbucks Corp.77,78
-0,97%
Starbucks Jahreschart
Tesla319,45
1,41%
Tesla Jahreschart
Thermo Fisher Scientific Inc287,35
0,19%
Thermo Fisher Scientific Jahreschart
Thomas Cook0,01
-72,33%
Thomas Cook Jahreschart
Twitter27,05
-0,20%
Twitter Jahreschart
Uber25,34
1,16%
Uber Jahreschart
Uniper29,43
0,38%
Uniper Jahreschart
Vodafone Group PLC1,70
-0,51%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) AG Vz.178,38
1,82%
Volkswagen (VW) vz Jahreschart
Walmart107,54
-0,37%
Walmart Jahreschart
Walt Disney132,78
0,45%
Walt Disney Jahreschart
We Company (Ex WeWork)We Company (Ex WeWork) Jahreschart
Wirecard AG103,05
-5,68%
Wirecard Jahreschart
Wüstenrot & Württembergische AG19,22
0,10%
WüstenrotWürttembergische Jahreschart
Yahoo IncYahoo Jahreschart
zooplus AG81,90
-0,97%
zooplus Jahreschart
Zurich Insurance AG (Zürich)305,00
0,00%
Zurich Insurance Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB