finanzen.net
aktualisiert: 17.10.2019 22:02
Bewerten
(1)

DAX gibt zum Handelsende ab -- US-Börsen leicht im Plus -- Infineon hat grünes Licht für Cypress-Übernahme -- Netflix verbucht höheren Gewinn -- Wirecard, BVB, IBM, Tesla, Lufthansa, GEA im Fokus

Morgan Stanley steigert überraschend Gewinn. HSBC prüft angeblich Verkleinerungen im Aktiengeschäft. Fusion von T-Mobile und Sprint bekommt von FCC grünes Licht. zooplus steigert Umsatz. Trump: Hoffe auf erfolgreiche Handelsgespräche mit EU. Nestlé wächst weiter und kündigt Aktienrückkauf an. Corestate bestätigt nach Kurssturz seine Ziele.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am Donnerstag fiel der heimische Aktienmarkt etwas zurück.

Der DAX startete tiefer und tendierte zunächst seitwärts, bevor ihn die Brexit-Euphorie vorübergehend sogar die Marke von 12.800 Zählern knacken ließ. Die Gewinne wurden jedoch wieder abgegeben: Bis zum Handelsende ging es 0,12 Prozent hinunter auf 12.654,95 Indexpunkte. Der TecDAX ging schwächer in den Tag, legte dann ebenfalls zu. Im späten Handel fiel er zwischenzeitlich jedoch wieder etwas zurück, schaffte es aber letztlich noch auf ein Plus von 0,11 Prozent bei 2.804,70 Punkten.

Die Einigung der EU und Großbritannien auf einen Brexit-Deal hatte am Mittag die Börsen beflügelt. Der Deal sei "fair und ausgewogen" twitterte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Dann wurde jedoch bekannt, dass weder die nordirische Partei DUP, noch die Labour-Partei oder die Brexit-Partei von Austrittsverfechter Nigel Farage den Deal im Parlament durchwinken wollen. In der Brexit-Frage schien zuletzt also trotz Einigung mit der EU weiterhin alles offen zu sein.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen zeigten sich im Donnerstagshandel volatil.

Der EuroSTOXX 50 eröffnete tiefer. Zwischenzeitliche Gewinne gingen allerdings wieder verloren. Er beendete den Handel mit einem Abschlag von 0,28 Prozent auf 3.589,24 Einheiten.

Das Damoklesschwert eines No-Deal-Brexits hatte sich am Mittag in Luft aufgelöst. Jean-Claude Juncker gab über Twitter die Einigung der Unterhändler bekannt. Die Ablehnung verschiedenster britischer Parteien bremste die Euphorie dann jedoch schnell wieder. Sie haben bereits angekündigt den Brexit-Vertrag nicht in der Parlamentssitzung am Samstag durchwinken zu wollen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Donnerstag ging es am Donnerstag leicht nach oben.

Der Dow Jones beendete den Donnerstagshandel mit einem leichten Plus von 0,09 Prozent und schloss bei 27.027,38 Punkten. Der NASDAQ Composite legte daneben 0,40 Prozent zu und ging bei 8.156,85 Indexpunkten aus dem Handel.

Die Bilanzsaison steht nun ganz im Fokus an der Wall Street: Begeisterung löste Netflix aus, der Streamingdienst hat am gestrigen Abend seine Zahlen vorgelegt und die Erwartungen übertroffen. Auch IBM" target="_blank" rel="noopener">IBM und Morgan Stanley öffneten ihre Bücher.

Positive Signale im Brexit durch eine Einigung stützten zusätzlich - die Unsicherheit bleibt vorerst aber erhalten. Denn noch leistet die nordirische Partei DUP Widerstand.

Daneben haben die veröffentlichten US-Konjunkturdaten größtenteils enttäuscht. Beispielsweise hat sich der Philly-Fed-Index auf 5,6 Punkte verringert.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Donnerstag konnten sich die größten Indizes in Fernost nicht auf eine Richtung einigen.

In Japan verlor der Leitindex Nikkei letztlich 0,09 Prozent auf 22.451,86 Einheiten.

Auf dem chinesischen Festland notierte der Shanghai Composite marginale 0,05 Prozent leichter bei 2.977,33 Punkten. Der Hang Seng in Hongkong präsentierte sich zeitgleich 0,69 Prozent höher bei 26.848,49 Zählern.

Bei den Verhandlungen zur Lösung des sino-amerikanischen Handelsstreit ließ ein Durchbruch weiter auf sich warten. Dies sorgte an den Finanzmärkten für mehrheitliche Zurückhaltung. Außerdem blieb auch die Brexit-Frage weiter ungeklärt. Die Vorgaben von der Wall Street gaben ebenfalls nur wenig Rückenwind, da dort Konjunkturdaten für moderate Verluste gesorgt hatten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

IBM-Aktie schließt deutlich tiefer: IBM verzeichnet Gewinneinbruch
IBMNetflixTeslaMorgan StanleyCeconomyBrexitWirecard

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
13.212,10
DAX Chart
27.672,10
DOW JONES Chart
2.934,57
TecDAX Chart
8.243,62
Nasdaq Chart
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
17.10.194SC AG
Quartalszahlen
17.10.19BB&T Corp.
Quartalszahlen
17.10.19BHP Group plc
Hauptversammlung
17.10.19China Overseas Land & Investment LtdShs
Quartalszahlen
17.10.19Elisa Oyj
Quartalszahlen
17.10.19Entra ASA Unitary 144A-Reg S
Quartalszahlen
17.10.19Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)
Quartalszahlen
17.10.19Getinge AB
Quartalszahlen
17.10.19Inficon AG (N)
Quartalszahlen
17.10.19Intuitive Surgical Inc
Quartalszahlen
17.10.19KeyCorp
Quartalszahlen
17.10.19Kinder Morgan Inc (P)
Quartalszahlen
17.10.19M&T Bank Corp.
Quartalszahlen
17.10.19Mattel Inc.
Quartalszahlen
17.10.19Panalpina Welttransport AG
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
17.10.2019
00:00
BoE Präsident M. Carney spricht
17.10.2019
00:10
Rede des stellvertretenden RBA Gouverneurs G. Debelle
17.10.2019
02:00
Brexit Gipfel des Europäischen Rates
17.10.2019
02:30
Erwerbsbeteiligungsquote
17.10.2019
02:30
Teilzeitbeschäftiung
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

adidas270,50
-0,84%
adidas Jahreschart
Alibaba168,80
-0,47%
Alibaba Jahreschart
Amazon1606,20
-0,59%
Amazon Jahreschart
ams AG42,31
-0,42%
ams Jahreschart
Apple Inc.237,10
0,87%
Apple Jahreschart
AramcoAramco Jahreschart
BASF70,35
-0,62%
BASF Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. A298000,00
-0,33%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BlackstoneBlackstone Jahreschart
BMW AG74,96
-0,19%
BMW Jahreschart
Booking Holdings Inc Registered Shs1700,80
-0,63%
Booking Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)8,44
-1,34%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Ceconomy St.4,63
-0,98%
Ceconomy St Jahreschart
Citigroup Inc.68,74
-0,07%
Citigroup Jahreschart
Coca-Cola Co.47,00
-0,76%
Coca-Cola Jahreschart
Corestate Capital Holding S.A.33,00
-0,60%
Corestate Capital Jahreschart
Cypress Semiconductor Corp.20,96
-0,88%
Cypress Semiconductor Jahreschart
Daimler AG53,48
-0,24%
Daimler Jahreschart
Delta Air Lines Inc.51,86
-0,10%
Delta Air Lines Jahreschart
Deutsche Post AG32,80
-0,17%
Deutsche Post Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,19
-1,67%
Deutsche Telekom Jahreschart
eBay Inc.31,86
0,65%
eBay Jahreschart
Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)8,19
0,39%
Ericsson (Telefon LMEricsson) (B) Jahreschart
Facebook Inc.171,18
-0,88%
Facebook Jahreschart
Ford Motor Co.8,19
2,11%
Ford Motor Jahreschart
GEA AG28,62
-0,21%
GEA Jahreschart
HSBC Holdings plc6,84
-1,57%
HSBC Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)123,25
-0,56%
IBM Jahreschart
Infineon AG18,60
-1,59%
Infineon Jahreschart
Johnson & Johnson119,30
0,37%
JohnsonJohnson Jahreschart
Lufthansa AG17,72
1,87%
Lufthansa Jahreschart
Lyft38,82
0,10%
Lyft Jahreschart
MasterCard Inc.250,45
1,15%
MasterCard Jahreschart
Microsoft Corp.132,50
0,53%
Microsoft Jahreschart
Morgan Stanley44,24
0,73%
Morgan Stanley Jahreschart
Nestlé SA (Nestle)90,53
-0,08%
Nestlé Jahreschart
Netflix Inc.266,45
0,28%
Netflix Jahreschart
Nike Inc.81,22
-0,43%
Nike Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)3,22
-0,62%
Nokia Jahreschart
NORMA Group SE38,22
2,19%
NORMA Group Jahreschart
OMV AG53,62
-0,85%
OMV Jahreschart
OSRAM AG40,10
-0,45%
OSRAM Jahreschart
PayPal Inc92,87
1,25%
PayPal Jahreschart
Pernod Ricard S.A.167,40
0,39%
Pernod Ricard Jahreschart
Renault S.A.46,22
-1,95%
Renault Jahreschart
SAP SE124,00
0,54%
SAP Jahreschart
Slack18,20
0,44%
Slack Jahreschart
Sports Direct International PLC3,73
1,52%
Sports Direct International Jahreschart
Spotify134,45
0,00%
Spotify Jahreschart
Sprint5,46
-3,12%
Sprint Jahreschart
Tesla312,95
2,76%
Tesla Jahreschart
The Carlyle Group LP24,65
1,11%
The Carlyle Group LP Jahreschart
thyssenkrupp AG13,37
-1,40%
thyssenkrupp Jahreschart
T-Mobile US Inc71,31
-3,01%
T-Mobile US Jahreschart
Uber24,40
-2,44%
Uber Jahreschart
Unilever NV54,17
-0,48%
Unilever NV Jahreschart
Unilever NV NY Registered Shs54,00
0,00%
Unilever NV NY Registered Jahreschart
Unilever plc54,71
-1,03%
Unilever Jahreschart
Visa Inc.163,04
0,92%
Visa Jahreschart
Vivendi S.A.25,12
0,84%
Vivendi Jahreschart
Vodafone Group PLC1,87
-0,96%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.180,70
-0,28%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Volvo AB (B)13,72
-2,49%
Volvo (B) Jahreschart
Wienerberger AG24,92
0,08%
Wienerberger Jahreschart
Wirecard AG120,45
3,39%
Wirecard Jahreschart
zooplus AG98,30
-1,90%
zooplus Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Basler AG510200
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
AlibabaA117ME
Amazon906866