aktualisiert: 27.10.2020 21:39

Dow schließt tiefer -- DAX letztlich im Minus -- Microsoft schlägt Erwartungen -- Plattner kauft SAP-Aktien -- Covestro in der Gewinnzone -- Schaeffler, RATIONAL, HSBC, BP im Fokus

Folgen
Studie: Apple überschreitet Schwelle von einer Milliarde iPhones. Harley-Davidson mit Gewinnsprung. Eli Lilly enttäuscht mit Quartalszahlen. AMD will Xilinx für 35 Milliarden US-Dollar kaufen. Caterpillar mit Umsatz- und Gewinnrückgang im dritten Quartal. 3M übertrifft die Erwartungen im dritten Quartal. Merck & Co steigert Umsatz und Gewinn. Pfizer verdient im dritten Quartal weniger.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Anleger am deutschen Aktienmarkt zeigten sich am Dienstag erneut pessimistisch.

Der DAX stieg zur Eröffnung noch leicht an, drehte jedoch schon kurz darauf in die Verlustzone. Zwischenzeitlich konnte er seine Abschläge wieder komplett aufholen und leicht über der Nulllinie notieren, doch zum Handelsschluss ging es erneut 0,93 Prozent abwärts auf 12.063,57 Zähler. Der TecDAX startete etwas höher und konnte auch anschließend zulegen. Zum Handelsende gab er seine Gewinne jedoch wieder ab und büßte 0,2 Prozent auf 2.914,46 Stellen ein.

Unsicherheitsfaktoren gibt es weiterhin zuhauf. So steigen die Corona-Fallzahlen in Deutschland und Europa weiter an und auch US-Präsident Trump hat erneut angedeutet, dass er das Ergebnis der bevorstehenden US-Wahl nicht anerkennen wird.

Es gebe momentan einen klaren Überhang schlechter Nachrichten, auf die die Anleger stärker reagierten als noch zuletzt, so auch die Einschätzung von Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Europas Börsen zeigten sich am Dienstag schwächer.

Der EuroSTOXX 50 zeigte sich zum Handelsstart zwar noch etwas fester, verbuchte dann jedoch ein Minus von 1,12 Prozent auf 3.070,60 Punkte.

Neben schwachen Vorgaben aus den USA verunsicherten auch die weiterhin schlechten Nachrichten zu steigenden Infektionszahlen die Anleger. Es fehle somit die Story für Käufe, glaubten Experten. Auch Schnäppchenjäger griffen offenbar - entgegen erster Annahmen - momentan nicht zu.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street startete am Dienstag einen Stabilisierungsversuch - mit mäßigem Erfolg.

Der Dow Jones tendierte zum Handelsstart 0,12 Prozent leichter bei 27.651,18 Punkten und gab dann weiter nach. Er beendete den Handel mit einem Minus von 0,8 Prozent auf 27.463,19 Zähler. Der technologielastige NASDAQ Composite zeigte sich zur Börseneröffnung 0,44 Prozent höher bei 11.409,34 Zählern und folgte dieser Tendenz auch im Anschluss. Er ging letztlich 0,64 Prozent fester bei 11.431,35 Stellen in den Feierabend.

"Eine Woche vor den US-Präsidentschaftswahlen kehrt an den Märkten wieder etwas mehr Ruhe ein", gab dpa Analyst Ricardo Evangelista vom Broker ActivTraders wieder. Der Experte rechne damit, dass die Volatilität an den Börsen nachlasse, bis sich ein Ergebnis für die künftige Besetzung im Weißen Haus abzeichne.

Derweil richteten Anleger ihren Fokus auf die Berichtssaison, die am Dienstag eine Menge Gesprächsstoff lieferte.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die asiatischen Aktienmärkte zeigten sich am Dienstag uneinheitlich.

Der japanische Leitindex Nikkei schloss bei 23.485,80 Zählern um nur 0,04 Prozent tiefer.

Auf dem chinesischen Festland ging der Shanghai Composite bei 3.254,32 Einheiten um 0,1 Prozent höher aus der Sitzung.
In Hongkong gaben die Kurse nach dem vorausgegangenen Feiertag hingegen klar nach. Der Hang Seng ging um 0,53 Prozent tiefer bei 24.787,19 Punkten in den Feierabend.

Steigende Corona-Fallzahlen und die bevorstehende US-Wahl sorgten zwar auch in Asien für Nervosität, schienen die Anleger allerdings nicht so sehr zu verschrecken wie in Europa und den USA.

In China könnte inzwischen ein Tief erreicht worden sein, hieß es unter Experten. Nun käme Unterstützung von der Erholung des Binnenkonsums dem neuen Fünfjahresplan der Regierung, der aktuell ausgearbeitet wird.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
13.276,00
DAX Chart
29.825,80
DOW JONES Chart
3.079,38
TecDAX Chart
12.162,10
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
27.10.203M Co.
Quartalszahlen
27.10.20Aflac Inc
Quartalszahlen
27.10.20Akamai Inc.
Quartalszahlen
27.10.20AMD (Advanced Micro Devices) Inc.
Quartalszahlen
27.10.20ANA HOLDINGS INC
Quartalszahlen
27.10.20AudioCodes Ltd.
Quartalszahlen
27.10.20BAWAG
Quartalszahlen
27.10.20Bharti Airtel Ltd.
Quartalszahlen
27.10.20Boston Properties Inc.
Quartalszahlen
27.10.20BP plc (British Petrol)
Quartalszahlen
27.10.20C.H. Robinson Worldwide Inc.
Quartalszahlen
27.10.20Caterpillar Inc.
Quartalszahlen
27.10.20Centene Corp.
Quartalszahlen
27.10.20Chubb Ltd
Quartalszahlen
27.10.20CIE Automotive SA
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
27.10.2020
00:00
Bruttoinlandsprodukts ( Jahr )
27.10.2020
00:00
Wachstum des Bruttoinlandsprodukt
27.10.2020
03:30
Rede des stellvertretenden RBA Gouverneurs G. Debelle
27.10.2020
07:00
Industrievertrauen
27.10.2020
07:00
Verbraucherzuversicht
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

3M Co.148,70
0,45%
3M Jahreschart
AirbnbAirbnb Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)90,28
-2,17%
Airbus Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1485,80
0,30%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon2694,50
1,30%
Amazon Jahreschart
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.73,30
0,05%
AMD (Advanced Micro Devices)  Jahreschart
ams AG21,06
-0,09%
ams Jahreschart
Apple Inc.97,82
0,36%
Apple Jahreschart
Aurora Cannabis7,41
0,61%
Aurora Cannabis Jahreschart
BASF60,10
-0,33%
BASF Jahreschart
Bayer49,26
0,16%
Bayer Jahreschart
BMW AG73,92
-1,82%
BMW Jahreschart
Boeing Co.181,22
-1,63%
Boeing Jahreschart
BP plc (British Petrol)2,97
-2,43%
BP Jahreschart
Brenntag AG63,76
-0,41%
Brenntag Jahreschart
Brilliance China Automotive Holdings LtdShs0,78
0,86%
Brilliance China Automotive Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)5,96
0,93%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Canopy Growth Corp22,74
0,53%
Canopy Growth Jahreschart
Caterpillar Inc.147,10
0,86%
Caterpillar Jahreschart
Continental AG116,70
-0,93%
Continental Jahreschart
Covestro AG46,36
-1,59%
Covestro Jahreschart
Cronos6,57
-2,51%
Cronos Jahreschart
Daimler AG55,71
-2,98%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG9,40
-1,36%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG136,45
2,02%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,09
-0,23%
Deutsche Telekom Jahreschart
DWS Group GmbH & Co. KGaA33,10
-2,07%
DWS Group Jahreschart
Dynatrace Inc Registered Shs38,27
5,22%
Dynatrace Jahreschart
easyJet plc9,60
3,81%
easyJet Jahreschart
eBay Inc.42,53
-0,47%
eBay Jahreschart
Eli Lilly and Co.121,16
0,66%
Eli Lilly and Jahreschart
Facebook Inc.232,00
0,28%
Facebook Jahreschart
Ford Motor Co.7,66
-0,18%
Ford Motor Jahreschart
Fraport AG48,44
-0,74%
Fraport Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)37,64
0,13%
Fresenius Jahreschart
General Electric Co.8,81
-0,08%
General Electric Jahreschart
Harley-Davidson Inc.34,21
-0,80%
Harley-Davidson Jahreschart
HHLA AG (Hamburger Hafen und Logistik)18,84
0,43%
HHLA Jahreschart
HSBC Holdings plc4,43
-1,02%
HSBC Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)104,40
0,43%
IBM Jahreschart
Intel Corp.39,63
0,24%
Intel Jahreschart
Linde plc215,70
0,70%
Linde Jahreschart
Lufthansa AG10,12
-2,83%
Lufthansa Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.494,05
-0,23%
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
MasterCard Inc.286,50
0,03%
MasterCard Jahreschart
Merck Co.67,20
0,30%
Merck Jahreschart
METRO (St.)7,97
-0,80%
METRO (St) Jahreschart
MTU Aero Engines AG204,60
-0,24%
MTU Aero Engines Jahreschart
Netflix Inc.409,50
0,68%
Netflix Jahreschart
Novartis AG80,16
-0,27%
Novartis Jahreschart
NVIDIA Corp.445,85
0,34%
NVIDIA Jahreschart
OSRAM AG51,82
-0,15%
OSRAM Jahreschart
Pfizer Inc.30,70
0,66%
Pfizer Jahreschart
Pinterest
0,00%
Pinterest Jahreschart
PUMA SE81,98
-0,07%
PUMA Jahreschart
RATIONAL AG751,00
-0,27%
RATIONAL Jahreschart
Raytheon CoRaytheon Jahreschart
Raytheon Technologies Corp62,00
0,00%
Raytheon Technologies Jahreschart
Rheinmetall AG76,52
-2,15%
Rheinmetall Jahreschart
Roche AG (Genussschein)
0,00%
Roche Jahreschart
Ryanair15,35
-1,73%
Ryanair Jahreschart
S&T19,38
3,09%
S&T Jahreschart
Salesforce210,50
-1,43%
Salesforce Jahreschart
Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)2,43
-1,52%
Santander Jahreschart
SAP SE99,70
0,67%
SAP Jahreschart
Schaeffler AG6,58
-0,38%
Schaeffler Jahreschart
Telefonica Deutschland AG (O2)2,38
-0,46%
Telefonica Deutschland Jahreschart
Tencent Holdings Ltd63,91
1,65%
Tencent Jahreschart
Tesla479,85
0,37%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG5,60
-4,21%
thyssenkrupp Jahreschart
Tiffany & Co . Inc.110,60
0,47%
TiffanyCo  Jahreschart
Tilray6,20
-3,55%
Tilray Jahreschart
T-Mobile (ex T-Mobile US)110,14
1,89%
T-Mobile (ex T-Mobile US) Jahreschart
United Parcel Service Inc. (UPS)145,00
-0,22%
United Parcel Service Jahreschart
Visa Inc.177,98
0,19%
Visa Jahreschart
Volkswagen (VW) St.162,40
-1,10%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
WashTec AG41,90
-0,36%
WashTec Jahreschart
Xilinx Inc.113,94
-0,42%
Xilinx Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln