Allvest powered by Allianz erhält erneut Bestnote - bis 5. September bei Vertragsabschluss 15€ Bonus sichern!-w-
14.06.2021 22:10

Tesla akzeptiert Bitcoin erst bei besserer Umweltbilanz wieder - Tesla-Aktie gesucht

Nach Bitcoin-Aus: Tesla akzeptiert Bitcoin erst bei besserer Umweltbilanz wieder - Tesla-Aktie gesucht | Nachricht | finanzen.net
Nach Bitcoin-Aus
Folgen
Tesla wird nach den Worten von Firmenchef Elon Musk Bitcoin erst wieder als Zahlungsmittel akzeptieren, wenn sich die Umweltbilanz der Digitalwährung deutlich verbessert.
Werbung
Als Richtmarke gab Musk in einem Tweet am Sonntag einen Anteil erneuerbarer Energie von rund 50 Prozent bei der Bitcoin-Produktion an. Bitcoin werden durch komplexe Rechenaufgaben auf Computern erzeugt. Dabei werden große Mengen Strom verbraucht. Umweltschützer kritisieren die Digitalwährung deshalb als Klimakiller.

Musk und Tesla hatten in den vergangenen Monaten mehrere Ankündigungen zum Bitcoin gemacht, die den Kurs der Digitalwährung schwanken ließen. Erst gab das Unternehmen bekannt, dass man rund 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin investiert habe und bald auch in der Digitalwährung für die Autos bezahlen lassen werde. Im März wurde die Möglichkeit tatsächlich eingeführt - und nach weniger als zwei Monaten unter Verweis auf die schlechte Bitcoin-Umweltbilanz wieder auf Eis gelegt.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Mit diesem Zick-Zack-Kurs gingen auch Schwankungen beim Bitcoin-Preis einher. Musk wies Vorwürfe einer Manipulation des Bitcon-Kurses zurück. Im Gegenteil habe Tesla rund zehn Prozent seiner Bitcoin-Bestände verkauft, um zu beweisen, dass man sie abstoßen könne, ohne den Kurs stark zu verschieben. Der Bitcoin-Kurs zog am Sonntagabend kräftig an und lag zuletzt mit knapp 39.000 Dollar rund zehn Prozent über dem Niveau, dass er vor dem Musk-Tweet innehatte./so/DP/zb

Die Tesla-Aktie stieg im NASDAQ-Handel schlussendlich um 1,28 Prozent auf 617,69 US-Dollar.

PALO ALTO (dpa-AFX)

Bildquellen: Lukasz Stefanski / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    8
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.07.2021Tesla KaufenDZ BANK
27.07.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
27.07.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.07.2021Tesla HoldJefferies & Company Inc.
27.07.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021Tesla KaufenDZ BANK
27.07.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
02.07.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
27.07.2021Tesla HoldJefferies & Company Inc.
27.07.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
05.07.2021Tesla NeutralUBS AG
02.07.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
27.07.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.07.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.07.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.06.2021Tesla UnderperformBernstein Research
08.06.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich fester -- DAX schließt im Plus -- VW hebt Ausblick für operative Rendite erneut an -- DiDi Global dementiert Bericht über Börsenrückzug -- AIXTRON, Facebook, PayPal im Fokus

J&J-Auftragsfertiger kann Impfstoffproduktion nach Panne wieder aufnehmen. Glyphosat-Rechtsstreit wird für Bayer eventuell noch teurer. Ford hebt Jahresziele nach überraschendem Quartalsgewinn an. Uber bringt Essenlieferdienst Eats auch nach Frankfurt und München. Russland verhängt Geldstrafe gegen Google. 5G-Nachfrage kurbelt Geschäft bei QUALCOMM an. US-Wirtschaft wächst im zweiten Quartal schwächer als erwartet.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln