finanzen.net
aktualisiert: 21.08.2019 22:07
Bewerten
(110)

DAX schließt höher -- Dow letztlich im Plus -- OSRAM macht den Weg für ams-Angebot frei -- innogy mit Gewinnwarnung -- Neue Gerüchte um Renaul-Fiat-Chrysler-Fusion -- Commerzbank, Tesla, RWE im Fokus

Sitzungsprotokoll: US-Notenbank Fed betont Unsicherheit durch Handelskonflikte. Bertrandt zollt Auto-Flaute Tribut - Gewinnwarnung. Pfizer investiert hunderte Millionen Dollar in Gentherapie. Rocket-Beteiligung Global Fashion Group macht weiter Verlust. EU-Wettbewerbsbehörden prüfen angeblich Facebooks Libra.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
An den deutschen Börsen griffen Anleger zur Wochenmitte kräftig zu.

Der DAX ging mit einem Aufschlag in den Tag und konnte seine Gewinne im Anschluss noch deutlich ausbauen. Den Mittwochshandel verließ er 1,30 Prozent stärker bei 11.802,85 Punkten. Der TecDAX zeigte sich ebenfalls im Plus, als die Startglocke läutete. Auch er konnte weiterhin weiter kräftig zulegen und schloss 1,86 Prozent bei 2.783,55 Einheiten.

Der Mittwoch stand ganz im Zeichen der US-Notenbank Fed. Die Währungshüter werden am Abend das Protokoll der jüngsten Zinssitzung veröffentlichen. Die Helaba wies gegenüber dpa darauf hin, dass in der Mitschrift möglicherweise Hinweise auf die weitere Geldpolitik der US-Notenbank zu finden sein könnten. Dennoch sei es unwahrscheinlich, dass das Gremium um Jerome Powell die hohen Markterwartungen an weitere Zinssenkungen noch weiter befeuern werde. Trotzdem schien der Markt fest von einer Zinssenkung auszugehen: "Die Investoren scheinen vermehrt Vertrauen in die Notenbanken und eine baldige Beilegung des Handelsstreits zwischen den USA und China zu haben", meinte Andreas Lipkow von der Comdirect zu dpa.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Europas Börsen wiesen am Mittwoch grüne Vorzeichen aus.

Der EuroSTOXX 50 startete bereits höher und baute seine Zuschläge im Anschluss aus. Der Index ging 1,32 Prozent bei 3.394,58 Zählern in den Feierabend.

Am heutigen Abend veröffentlicht die US-Notenbank nach europäischem Börsenschluss das jüngste Sitzungsprotokoll. Allerdings wurde am Markt schon fest von einer Zinssenkung ausgegangen, was für gute Stimmung sorgte. "Die Frage ist nicht mehr, ob die US-Notenbank die Zinsen senkt, sondern wie stark", meinte ein Marktteilnehmer gegenüber Dow Jones Newswires. Am Freitag steht dann die mit Spannung erwartete Rede von Notenbank-Chef Jerome Powell in Jackson Hole auf der Agenda.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street zeigte sich zur Wochenmitte mit positiver Tendenz.

Der Dow Jones eröffnete bereits im Plus und baute die Gewinne noch etwas aus. Zur Schlussglocke wies er einen Aufschlag von 0,93 Prozent auf 26.202,73 Punkte aus. Parallel beendete der Techwerteindex NASDAQ Composite den Tag 0,9 Prozent höher bei 8.020,21 Einheiten, nachdem auch er auf grünem Terrain gestartet war.

Das am Abend veröffentlichte Sitzungsprotokoll der US-Notenbank Fed ergab keine großen Neuigkeiten. So machten die Währungshüter publik, dass ein Teil der Mitglieder für keine weiteren Zinsschritte auf kurze Sicht gewesen sei. Ein paar Notenbanker hätten sich allerdings für einen Zinsschritt nach unten um 50 Basispunkte ausgesprochen und schlugen sich somit auf die Seite des US-Präsidenten Donald Trump.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zur Wochenmitte ließ sich an den Aktienmärkten in Fernost keine eindeutige Richtung ausmachen.

Der japanische Leitindex Nikkei verlor schlussendlich 0,28 Prozent auf 20.618,57 Einheiten.

Auf dem chinesischen Festland legten die Indizes dagegen moderat zu: Während der Shanghai Composite mit plus 0,01 Prozent auf 2.880,33 Zähler um den Vortagesschluss pendelte, verbuchte der Hang Seng in Hongkong einen Zuschlag von 0,15 Prozent auf 26.270,04 Punkte.

An den Börsen in Fernost überwog die Zurückhaltung. Am Abend steht die Veröffentlichung des jüngsten Sitzungsprotokolls der US-Notenbank Fed auf der Agenda. Außerdem werden sich die US-Währungshüter am Ende der Woche zum jährlichen Treffen in Jackson Hole zusammenfinden. Darüber hinaus überwiegen inzwischen wieder politische Probleme: Besonders die Regierungskrise in Italien und der Brexit bereiten Anlegern Sorgen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Tesla-Aktie tiefer: Walmart klagt gegen Tesla wegen brennender Solarmodule
Walmart / TeslaOSRAM / amsFedSoros DepotRenault / Fiat ChryslerVoltabox-AktieCommerzbank

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.458,10
DAX Chart
27.202,00
DOW JONES Chart
2.871,37
TecDAX Chart
7.893,07
Nasdaq Chart
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
21.08.19Analog Devices Inc.
Quartalszahlen
21.08.19CA Immobilien
Quartalszahlen
21.08.19Coal India Ltd.
Hauptversammlung
21.08.19Evolva AG
Quartalszahlen
21.08.19Feintool International AG (N) (FIH)
Quartalszahlen
21.08.19Gazit-Globe Ltd.
Quartalszahlen
21.08.19Geely
Quartalszahlen
21.08.19Henderson Land Development Co. Ltd.
Quartalszahlen
21.08.19Kudelski S.A. (I)
Quartalszahlen
21.08.19L Brands Inc
Quartalszahlen
21.08.19Lowe's Companies Inc.
Quartalszahlen
21.08.19Mowi
Quartalszahlen
21.08.19MS Industrie AG
Quartalszahlen
21.08.19Nordstrom Inc.
Quartalszahlen
21.08.19NTPC Ltd.
Hauptversammlung
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
21.08.2019
00:00
Fed Quarles Rede
21.08.2019
02:30
Westpac Leitindex (Monat)
21.08.2019
05:00
Kreditkartenausgaben (YoY)
21.08.2019
06:30
Verbraucherausgaben
21.08.2019
06:30
Verbrauchervertrauen, bereinigt
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

adidas272,10
-1,22%
adidas Jahreschart
Alphabet C (ex Google)1117,00
-0,32%
Alphabet C (ex Google) Jahreschart
Amazon1659,60
-0,91%
Amazon Jahreschart
ams AG43,62
3,05%
ams Jahreschart
Apple Inc.196,24
-3,50%
Apple Jahreschart
Ashmore Group PLCShs5,43
5,13%
Ashmore Group Jahreschart
AUDI AG796,00
0,00%
AUDI Jahreschart
Bertrandt AG45,45
-2,47%
Bertrandt Jahreschart
BlackRock Inc.397,80
1,14%
BlackRock Jahreschart
BMW AG65,30
1,11%
BMW Jahreschart
Commerzbank6,07
5,77%
Commerzbank Jahreschart
Continental AG126,72
1,91%
Continental Jahreschart
Daimler AG48,50
1,84%
Daimler Jahreschart
Deutsche Post AG31,14
0,66%
Deutsche Post Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,08
-0,80%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Wohnen SE31,06
-0,26%
Deutsche Wohnen Jahreschart
E.ON SE8,79
0,07%
EON Jahreschart
easyJet plc11,59
1,13%
easyJet Jahreschart
Facebook Inc.169,00
-0,86%
Facebook Jahreschart
Fiat Chrysler (FCA)12,60
1,11%
Fiat Chrysler (FCA) Jahreschart
Fiat S.p.A.Fiat Jahreschart
Fidelity National Information Services IncShs119,46
-2,11%
Fidelity National Information Services Jahreschart
Foot Locker Inc.36,42
-0,44%
Foot Locker Jahreschart
Franklin Resources Inc.26,87
0,54%
Franklin Resources Jahreschart
Gap Inc.17,00
-2,22%
Gap Jahreschart
GEA AG26,58
-3,28%
GEA Jahreschart
Global Fashion Group (GFG)2,08
-0,98%
Global Fashion Group (GFG) Jahreschart
Goldman Sachs198,38
0,87%
Goldman Sachs Jahreschart
Grand City Properties S.A.19,63
-1,01%
Grand City Properties Jahreschart
HP Inc (ex Hewlett-Packard)17,34
0,23%
HP Jahreschart
innogy SE45,09
-0,07%
innogy Jahreschart
IronRidge Resources Ltd0,16
3,33%
IronRidge Resources Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.107,12
1,02%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
LEG Immobilien98,78
-1,27%
LEG Immobilien Jahreschart
LEONI AG13,17
4,65%
LEONI Jahreschart
Lufthansa AG14,98
1,70%
Lufthansa Jahreschart
MasterCard Inc.250,45
0,50%
MasterCard Jahreschart
Microsoft Corp.124,28
-0,29%
Microsoft Jahreschart
NVIDIA Corp.164,62
-1,78%
NVIDIA Jahreschart
OSRAM AG37,44
0,83%
OSRAM Jahreschart
Pfizer Inc.33,20
-1,78%
Pfizer Jahreschart
Renault S.A.57,86
2,44%
Renault Jahreschart
Ross Stores Inc.98,49
0,47%
Ross Stores Jahreschart
RWE AG St.26,13
-1,58%
RWE Jahreschart
Ryanair10,45
2,35%
Ryanair Jahreschart
Salesforce138,26
-1,64%
Salesforce Jahreschart
Samsung47000,00
0,21%
Samsung Jahreschart
Schaeffler AG7,69
4,85%
Schaeffler Jahreschart
SGL Carbon SE5,03
1,11%
SGL Carbon Jahreschart
Sony Corp.54,50
-0,82%
Sony Jahreschart
T. Rowe Price Group Inc.106,50
-3,27%
T Rowe Price Group Jahreschart
TAG Immobilien AG20,28
0,10%
TAG Immobilien Jahreschart
Tele Columbus AG1,71
-0,64%
Tele Columbus Jahreschart
Tesla222,35
0,52%
Tesla Jahreschart
The Carlyle Group LP22,72
0,33%
The Carlyle Group LP Jahreschart
thyssenkrupp AG13,14
2,58%
thyssenkrupp Jahreschart
United Internet AG34,70
2,48%
United Internet Jahreschart
Vapiano4,65
-4,71%
Vapiano Jahreschart
Visa Inc.160,04
-0,97%
Visa Jahreschart
Vodafone Group PLC1,81
0,57%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.159,20
1,34%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Voltabox8,64
0,12%
Voltabox Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)42,22
0,05%
Vonovia Jahreschart
Walmart105,78
0,32%
Walmart Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
adidasA1EWWW