aktualisiert: 29.10.2020 22:12

Wall Street und DAX schließen fester -- EZB behält Leitzins-Niveau bei -- Apple mit Rekordquartal -- Amazon übertritt Erwartungen -- Fresenius, Airbus, FMC, AIXTRON, GRENKE im Fokus

Folgen
Carl Zeiss Meditec geht wegen Corona vorsichtig ins neue Geschäftsjahr. Neue Großkunden helfen WPP in Corona-Krise. Wirecard-Investoren bereiten Staatshaftungsklagen vor. Siemens verkauft Flender für zwei Milliarden Euro an Carlyle. USA: Wirtschaft ist im dritten Quartal stark gewachsen. Shopify schießt über Gewinnschwelle.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt tendierte am Donnerstag fester.

Der DAX eröffnete sie Sitzung am Donnerstag mit einem Plus und hielt sich auch anschließend in der Gewinnzone. Nach einem zwischenzeitlichen Ausflug auf negatives Terrain, verweilte er auch anschließend auf grünem Terrain. Letztlich ging er 0,32 Prozent fester bei 11.598,07 Zählern aus dem Handel. Der TecDAX bewegte sich auf grünem Terrain, nachdem er kaum verändert gestartet war. Er ging 0,20 Prozent stärker bei 2.835,10 Einheiten in den Feierabend.

Nach dem Kursrutsch vom Vortag kam es am Donnerstag am deutschen Aktienmarkt zu einer moderaten Stabilisierung. Im Fokus der Anleger standen nach wie vor die steigenden Corona-Infektionszahlen, die nun wieder verstärkt zu Einschränkungen vielerorts führen. Zudem rückt die US-Präsidentschaftswahl immer näher.

Derweil beließ der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) seine Geldpolitik unverändert. Der Leitzins bleibt beim historischen Nullwert, der Spitzenrefinanzierungssatz bei 0,25 Prozent und der Bankeinlagensatz bei minus 0,50 Prozent.

Die Berichtssaison zog zudem die Blicke der Anleger mit zahlreichen Bilanzvorlagen zum abgelaufenen Quartal auf sich. Vorbörslich legte unter anderem VW bereits seine Zahlen zum dritten Quartal vor. Auch MTU, Fresenius und FMC präsentierten ihre Ergebnisse.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen notierten am Donnerstag letztlich kaum verändert.

Der EuroSTOXX 50 ging wenig bewegt in den Handel und tendierte auch weiter in einer engen Range um die Nulllinie. Sein Schlussstand belief sich auf minus 0,12 Prozent bei 2.960,03 Stellen.

"Der Handel dürfte ganz im Bann der EZB stehen", gab Dow Jones Newswires einen Marktteilnehmer wieder. Die Lockdowns in Deutschland und Frankreich dürften mit dem Kursrutsch des Vortages bereits eingepreist sein, meinte er.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den US-Börsen ging es am Donnerstag aufwärts.

Der Dow Jones ging mit einem leichten Minus in den Handel, konnte anschließend jedoch deutlich zulegen. Er verließ den Tag mit einem Zuschlag von 0,52 Prozent auf 26.659,17 Zähler. Der technologielastige NASDAQ Composite startete daneben bereits höher in den Tag und baute sein Plus anschließend aus. Er verabschiedete sich letztlich 1,64 Prozent stärker bei 11.185,59 Punkten.

Unterstützung kam von Konjunkturseite: Nach dem Einbruch der Wirtschaft wegen der Corona-Pandemie im zweiten Quartal konnte die US-Wirtschaft im dritten Quartal wieder zulegen. Das Bruttoinlandsprodukt übertraf die Markterwartung. Es stieg von Juli bis September aufs Jahr hochgerechnet um 33,1 Prozent.

Daneben setzte sich die Bilanzsaison mit zahlreichen Vorlagen zum abgelaufenen Quartal fort.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die asiatischen Aktienmärkte notierten am Donnerstag mehrheitlich schwächer.

Der japanische Leitindex Nikkei notierte letztlich 0,37 Prozent leichter bei 23.331,94 Zählern.

Auf dem chinesischen Festland legte der Shanghai Composite derweil um 0,11 Prozent auf 3.272,73 Einheiten zu.
In Hongkong verlor der Hang Seng um 0,49 Prozent auf 24.586,60 Punkte.

Asiens Aktienmärkte folgten wie bereits an den Vortagen zwar den Vorgaben von der Wall Street und aus Europa, zogen die dort gesehenen heftigen Verluste aber nur teils nach.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Spotify gewinnt in Corona-Krise neue Abonnenten - Spotify-Aktie knickt ein
SpotifyPinteresteBayVolkswagenAirbusDeutsche BörseAIXTRON

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
13.266,00
DAX Chart
29.804,00
DOW JONES Chart
3.081,54
TecDAX Chart
12.144,50
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
29.10.20A.O. Smith Corp.
Quartalszahlen
29.10.20AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)
Quartalszahlen
29.10.20Activision Blizzard Inc.
Quartalszahlen
29.10.20Advantest Corp.
Quartalszahlen
29.10.20Airbus SE (ex EADS)
Quartalszahlen
29.10.20AIXTRON SE
Quartalszahlen
29.10.20Alexion Pharmaceuticals Inc.
Quartalszahlen
29.10.20Alliance Data Systems Corp.
Quartalszahlen
29.10.20Alphabet A (ex Google)
Quartalszahlen
29.10.20Alphabet C (ex Google)
Quartalszahlen
29.10.20Amazon
Quartalszahlen
29.10.20American Tower Corp.
Quartalszahlen
29.10.20Ametek Inc.
Quartalszahlen
29.10.20Apple Inc.
Quartalszahlen
29.10.20Aptiv (ex Delphi Automotive)
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
29.10.2020
00:50
Ausländische Investitionen in japanische Aktien
29.10.2020
00:50
Investitionen in ausländische Anleihen
29.10.2020
00:50
Einzelhandelsumsätze s.a (Monat)
29.10.2020
00:50
Einzelhandelumsätze (Jahr)
29.10.2020
00:50
Umsätze von großen Einzelhändlern
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)57,40
0,70%
AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) Jahreschart
Air France-KLM5,11
1,75%
Air France-KLM Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)90,28
-2,17%
Airbus Jahreschart
AIXTRON SE11,59
2,98%
AIXTRON Jahreschart
Allianz198,40
-0,10%
Allianz Jahreschart
Amazon2700,00
1,50%
Amazon Jahreschart
Amgen Inc.185,46
0,16%
Amgen Jahreschart
Apple Inc.97,81
0,35%
Apple Jahreschart
Aroundtown Property Holdings PlcAroundtown Property Jahreschart
Aroundtown SA6,03
2,10%
Aroundtown SA Jahreschart
AstraZeneca PLC88,99
1,11%
AstraZeneca Jahreschart
Bâloise AG (N) (Baloise Holding)155,60
0,13%
Bâloise Jahreschart
BASF60,19
-0,18%
BASF Jahreschart
BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria)3,69
-1,55%
BBVA Jahreschart
Befesa43,00
5,13%
Befesa Jahreschart
BioNTech87,80
0,24%
BioNTech Jahreschart
Boeing Co.181,58
-1,43%
Boeing Jahreschart
Brenntag AG63,76
-0,41%
Brenntag Jahreschart
BT Group plc1,39
-1,66%
BT Group Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)5,96
0,93%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
BYD Co. Ltd.20,92
-0,38%
BYD Jahreschart
Carl Zeiss Meditec AG111,60
1,36%
Carl Zeiss Meditec Jahreschart
Clariant AG (N)17,36
-0,63%
Clariant Jahreschart
Credit Suisse (CS)10,49
-1,22%
Credit Suisse (CS) Jahreschart
CropEnergies AG13,30
-1,48%
CropEnergies Jahreschart
Daimler AG55,91
-2,63%
Daimler Jahreschart
Deutsche Börse AG136,45
2,02%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Post AG40,49
-0,07%
Deutsche Post Jahreschart
DMG MORI41,00
0,74%
DMG MORI Jahreschart
Draegerwerk AG & Co. KGaA58,20
-0,34%
Draegerwerk Jahreschart
DuPont de Nemours54,71
-1,28%
DuPont de Nemours Jahreschart
E.ON SE9,17
0,46%
EON Jahreschart
eBay Inc.42,53
-0,47%
eBay Jahreschart
ElringKlinger AG14,08
0,43%
ElringKlinger Jahreschart
Facebook Inc.231,90
0,24%
Facebook Jahreschart
fashionette AG30,30
0,00%
fashionette Jahreschart
Ford Motor Co.7,66
-0,18%
Ford Motor Jahreschart
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.70,06
0,03%
Fresenius Medical Care Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)37,64
0,13%
Fresenius Jahreschart
GAZPROM PJSC
0,00%
GAZPROM PJSC Jahreschart
GRENKE AG39,44
0,72%
GRENKE Jahreschart
HSBC Holdings plc4,43
-1,02%
HSBC Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)104,20
0,24%
IBM Jahreschart
innogy SEinnogy Jahreschart
Interpublic Group of Cos. Inc.19,40
-0,51%
Interpublic Group of Cos Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.102,22
0,53%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
KION GROUP AG70,28
-0,54%
KION GROUP Jahreschart
KUKA AG38,00
0,00%
KUKA Jahreschart
Lloyds Banking Group0,41
-2,29%
Lloyds Banking Group Jahreschart
LPKF Laser & Electronics AG22,70
-0,22%
LPKF LaserElectronics Jahreschart
Lufthansa AG10,12
-2,83%
Lufthansa Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.496,00
0,16%
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
MAN44,85
0,45%
MAN Jahreschart
METRO (St.)7,97
-0,80%
METRO (St) Jahreschart
Moderna Inc93,95
4,74%
Moderna Jahreschart
MTU Aero Engines AG204,60
-0,24%
MTU Aero Engines Jahreschart
NatWest (ex RBS Royal Bank of Scotland)1,79
-3,97%
NatWest (ex RBS Royal Bank of Scotland) Jahreschart
Nemetschek SE64,55
3,12%
Nemetschek Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)3,40
-0,18%
Nokia Jahreschart
Novo Nordisk55,59
0,69%
Novo Nordisk Jahreschart
Omnicom Group Inc.53,31
-0,63%
Omnicom Group Jahreschart
OMV AG29,58
-0,74%
OMV Jahreschart
Orange S.A. (ex France Télécom)10,51
0,53%
Orange Jahreschart
Pfizer Inc.30,70
0,66%
Pfizer Jahreschart
Pinterest
0,00%
Pinterest Jahreschart
Publicis S.A.38,61
-1,68%
Publicis Jahreschart
Roche AG (Genussschein)
0,00%
Roche Jahreschart
Rocket Internet SE18,55
-0,16%
Rocket Internet Jahreschart
RWE AG St.34,22
-0,55%
RWE Jahreschart
Samsung2210,00
-3,07%
Samsung Jahreschart
Sanofi S.A.85,29
0,70%
Sanofi Jahreschart
SAP SE99,78
0,75%
SAP Jahreschart
Shell (Royal Dutch Shell) (A)15,06
-2,41%
Shell (Royal Dutch Shell) (A) Jahreschart
Shopify Inc (A)862,20
2,22%
Shopify A Jahreschart
Siltronic AG107,95
0,37%
Siltronic Jahreschart
Spotify225,35
-0,60%
Spotify Jahreschart
Standard Chartered plc5,29
0,84%
Standard Chartered Jahreschart
Symrise AG103,45
0,44%
Symrise Jahreschart
TAKKT AG10,40
2,97%
TAKKT Jahreschart
Telefonica Deutschland AG (O2)2,38
-0,46%
Telefonica Deutschland Jahreschart
Telefonica S.A.3,71
-0,54%
Telefonica Jahreschart
Tesla480,00
0,40%
Tesla Jahreschart
Tiffany & Co . Inc.110,60
0,47%
TiffanyCo  Jahreschart
TOTAL SE37,44
-0,83%
TOTAL Jahreschart
TRATON22,39
-0,13%
TRATON Jahreschart
Vestas Wind Systems A-S159,25
-0,16%
Vestas Wind Systems A-S Jahreschart
Visa Inc.177,84
0,11%
Visa Jahreschart
Volkswagen (VW) St.162,40
-1,10%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)56,60
0,75%
Vonovia Jahreschart
WACKER CHEMIE AG99,60
-1,73%
WACKER CHEMIE Jahreschart
Wirecard AG0,51
8,72%
Wirecard Jahreschart
WPP 2012 PLC8,46
0,33%
WPP 2012 Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln