finanzen.net
+++ German Fund Champions 2021: Was sind Ihre beliebtesten Fonds- und ETF-Anbieter? Jetzt an der Umfrage teilnehmen! +++
aktualisiert: 06.08.2020 22:02

DAX schließt schwächer -- US-Börsen im Plus -- Siemens übertrifft Erwartungen -- Lufthansa: Milliardenverlust -- Merck wird optimistischer -- Henkel, Beiersdorf, Munich Re, Rheinmetall im Fokus

Folgen
LEG Immobilien-Aktien drehen nach Zahlen moderat ins Plus. Bristol-Myers profitiert weiter von Celgene-Übernahme. Covestro-Aktie höher nach Metzler-Kaufempfehlung. Amazon-Chef Bezos schlägt erneut Aktien los. BayWa bleibt von Corona weitgehend unbehelligt. adidas: Betriebsgewinn im dritten Quartal erwartet. Türkische Lira fällt auf Rekordtief zum US-Dollar.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am deutschen Aktienmarkt ging es am Donnerstag abwärts.

Der DAX eröffnete 0,03 Prozent höher bei 12.664,55 Punkten und rutschte zwischenzeitlich deutlich in die Verlustzone, konnte seine Einbußen letztlich etwas eingrenzen. Er beendete den Tag mit einem Minus von 0,54 Prozent bei 12.591,68 Zählern. Auch der TecDAX war im Verlauf tiefer ins Minus gedreht, nachdem er zum Start noch um 0,18 auf 3.022,63 Indexpunkte gestiegen war. Er schloss 0,63 Prozent schwächer bei 2.998,20 Indexpunkten.

"Wie zuletzt so häufig bekommen es die Börsianer mit der Höhenangst zu tun", kommentierte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Die Spannungen zwischen den USA und China, die weiter grassierende Corona-Pandemie sowie die Hängepartie der US-Politiker hinsichtlich eines weiteren Hilfspakets dämpften die Stimmung.

Außerdem fielen die jüngsten Unternehmensberichte durchwachsen aus. Quartalsergebnisse veröffentlichten unter anderem Siemens, Merck, Henkel, Munich Re, adidas, Beiersdorf und Lufthansa.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Europas Märkte verzeichneten am Donnerstag Verluste.

Der EuroSTOXX 50 stand letztlich im Minus, nachdem er anfänglich um 0,13 Prozent auf 3.264,08 Punkte gefallen war. Letztlich verabschiedete er sich mit einem Abschlag von 0,86 Prozent bei 3.240,39 Stellen.

Druck kam von der politischen Nachrichtenlage. In den USA gibt es bisher noch keine Einigung der US-Politik auf eine Fortsetzung der US-Arbeitslosenhilfe.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den US-Börsen ging es im Donnerstagshandel nach oben.

Der Dow Jones zeigte sich zunächst verhalten, im Verlauf nahm der Handel aber Fahrt auf und das Börsenbarometer schloss mit einem Plus von 0,68 Prozent bei 27.387,18 Punkten. Auch der Techwerteindex NASDAQ Composite schaffte es auf grünes Terrain und erreichte bei 11.121,19 Punkten sogar ein neues Allzeithoch. Mit einem Plus von 1,0 Prozent ging es bei 11.108,07 Punkten in den Feierabend.

Die anhaltenden Spannungen zwischen den USA und China belasteten die Stimmung am US-Aktienmarkt nur zweitweise. Insbesondere chinesische Technologie ist ins Visier der Amerikaner geraten. "Apps aus der Volksrepublik China bedrohen unsere Privatsphäre, verbreiten Computerviren und streuen Propaganda und Falschinformationen", verlautetete US-Außenminister Mike Pompeo jüngst. Er sagte, sie sollten am besten aus den USA verbannt werden.

Für Aufwind sorgten besser als erwartet ausgefallene Wirtschaftsdaten: Der US-Arbeitsmarkt hat sich ein wenig entspannt. In vergangenen Woche fiel die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe um 249.000 auf 1,186 Millionen. Volkswirte hatten im Schnitt mit 1,4 Millionen Anträgen gerechnet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien gaben am Donnerstag mehrheitlich nach.

In Tokio schloss der Nikkei mit einem Verlust von 0,43 Prozent auf 22.418,15 Punkten.

Auf dem chinesischen Festland stieg der Shanghai Composite bis Handelsende um 0,26 Prozent auf 3.386,46 Indexpunkte. Dagegen wies in Hongkong der Hang Seng ein Minus von 0,69 Prozent bei 24.930,58,39 Zählern aus.

Nach der zuletzt guten Entwicklung nahmen Anleger nun Gewinne mit. Insbesondere da die Verschlechterung der Beziehungen zwischen den USA und China für Beunruhigung sorgte. Rückenwind lieferten hingegen die starken Vorgaben der US-Börsen, wo die Anleger auf ein neues Stimulus-Paket hoffen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Jetzt kostenlos anmelden!

Welche Wachstumsaktien sich lohnen zeigt Ihnen ein Experte im Trading-Seminar heute um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.787,60
DAX Chart
27.377,40
DOW JONES Chart
3.057,56
TecDAX Chart
11.295,20
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
06.08.2011880 Solutions AG
Quartalszahlen
06.08.20A.S. Création Tapeten AG
Quartalszahlen
06.08.20adidas
Quartalszahlen
06.08.20Adler Modemärkte AG
Quartalszahlen
06.08.20AES Corp.
Quartalszahlen
06.08.20Alliant Energy Corp.
Quartalszahlen
06.08.20Ameren Corp.
Quartalszahlen
06.08.20American Electric Power Co. Inc.
Quartalszahlen
06.08.20Aviva plc
Quartalszahlen
06.08.20AXA S.A.
Quartalszahlen
06.08.20Ball Corp.
Quartalszahlen
06.08.20Basler AG
Quartalszahlen
06.08.20Basler Kantonalbank Partizipsch.
Quartalszahlen
06.08.20BayWa AG (NA)
Quartalszahlen
06.08.20BayWa AG (vink. NA)
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
06.08.2020
01:00
Leistungsbilanz
06.08.2020
01:50
Ausländische Investitionen in japanische Aktien
06.08.2020
01:50
Investitionen in ausländische Anleihen
06.08.2020
02:01
Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen
06.08.2020
03:00
Verbraucherpreisindex (Jahr)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AG16,71
-0,77%
Aareal Bank Jahreschart
Adecco SA52,64
1,66%
Adecco SA Jahreschart
adidas278,90
-0,43%
adidas Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)61,27
-1,97%
Airbus Jahreschart
Allianz163,94
-0,38%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1236,60
-0,66%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Alstom S.A.42,70
-2,51%
Alstom Jahreschart
Amadeus FiRe AG103,80
-1,14%
Amadeus FiRe Jahreschart
Amazon2667,00
-1,04%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.96,94
-0,51%
Apple Jahreschart
AUDI AG1600,00
0,00%
AUDI Jahreschart
AXA S.A.15,72
-0,81%
AXA Jahreschart
BayWa AG (vink. NA)28,05
0,36%
BayWa Jahreschart
Beiersdorf AG97,10
0,50%
Beiersdorf Jahreschart
Bombardier Inc. (B)0,22
2,76%
Bombardier B Jahreschart
Brenntag AG54,44
-1,70%
Brenntag Jahreschart
Bristol-Myers Squibb Co.50,58
-1,77%
Bristol-Myers Squibb Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)5,07
-2,31%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
CEWE Stiftung & Co. KGaA91,60
-0,54%
CEWE StiftungCo Jahreschart
CompuGroup Medical SE & Co. KGaA76,90
-0,65%
CompuGroup Medical Jahreschart
Covestro AG42,14
-7,95%
Covestro Jahreschart
Crédit Agricole S.A. (Credit Agricole)7,38
-0,27%
Crédit Agricole Jahreschart
Daimler AG45,34
0,12%
Daimler Jahreschart
Delivery Hero99,20
0,67%
Delivery Hero Jahreschart
Deutsche Bank AG7,12
1,08%
Deutsche Bank Jahreschart
DEUTZ AG4,88
0,83%
DEUTZ Jahreschart
E.ON SE9,47
0,81%
EON Jahreschart
Facebook Inc.221,60
0,27%
Facebook Jahreschart
Glencore plc1,77
-0,89%
Glencore Jahreschart
Goldman Sachs166,60
-0,32%
Goldman Sachs Jahreschart
GoPro3,89
1,93%
GoPro Jahreschart
Henkel KGaA St.79,70
-0,25%
Henkel Jahreschart
ING Group6,01
-0,86%
ING Group Jahreschart
iQiyi19,20
-0,26%
iQiyi Jahreschart
JENOPTIK AG22,60
-0,09%
JENOPTIK Jahreschart
JENOPTIK AGJENOPTIK Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.81,05
-1,76%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Just Eat Takeaway.com95,50
0,00%
Just Eat Takeawaycom Jahreschart
LEG Immobilien121,24
-0,16%
LEG Immobilien Jahreschart
Lufthansa AG7,16
-2,08%
Lufthansa Jahreschart
Manchester United12,30
-0,81%
Manchester United Jahreschart
Merck KGaA124,30
-1,15%
Merck Jahreschart
Merck KGaA Sponsored American Deposit Receipt24,80
0,00%
Merck Jahreschart
METRO (St.)8,50
0,24%
METRO (St) Jahreschart
Microsoft Corp.176,08
-0,54%
Microsoft Jahreschart
MorphoSys107,50
0,05%
MorphoSys Jahreschart
Morphosys AG (spons. ADRs)26,80
0,75%
Morphosys Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)219,40
0,55%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Netflix Inc.418,40
0,38%
Netflix Jahreschart
New Work SE (ex XING)243,50
0,00%
New Work Jahreschart
Nintendo Co. Ltd.484,65
-1,34%
Nintendo Jahreschart
Novo Nordisk59,35
-1,51%
Novo Nordisk Jahreschart
OMV AG23,28
1,13%
OMV Jahreschart
PATRIZIA Immobilien AG22,95
-1,08%
PATRIZIA Immobilien Jahreschart
Pirelli3,58
-2,37%
Pirelli Jahreschart
Pirelli & C. S.i.A.p.A.PirelliC SiApA Jahreschart
Porsche SE Vz50,36
-0,98%
Porsche Jahreschart
Rheinmetall AG76,06
-0,70%
Rheinmetall Jahreschart
RHÖN-KLINIKUM AG16,18
0,12%
RHÖN-KLINIKUM Jahreschart
RWE AG St.32,25
1,13%
RWE Jahreschart
S&T16,84
-13,15%
S&T Jahreschart
SAP SE132,94
-0,82%
SAP Jahreschart
Shop Apotheke Europe NV148,60
-1,59%
Shop Apotheke Europe NV Jahreschart
Siemens AG108,18
-0,15%
Siemens Jahreschart
Sony Corp.65,67
-1,05%
Sony Jahreschart
Symrise AG119,60
0,72%
Symrise Jahreschart
Tencent Holdings Ltd56,75
1,25%
Tencent Jahreschart
Tesla357,20
-1,90%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG4,22
-3,87%
thyssenkrupp Jahreschart
Toyota Motor Corp.56,20
-2,09%
Toyota Motor Jahreschart
Twitter38,02
-1,02%
Twitter Jahreschart
Uber30,15
-0,72%
Uber Jahreschart
UniCredit S.p.A.6,98
-1,46%
UniCredit Jahreschart
Volkswagen (VW) St.149,30
-0,60%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Walt Disney104,52
-1,54%
Walt Disney Jahreschart
Wirecard AG0,79
1,23%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Siemens Energy AGENER6Y
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610