aktualisiert: 12.05.2021 22:07

DAX schließt etwas fester -- Dow tiefrot -- Rekordkälte in Texas drückt RWE-Ergebnis -- Bayer startet gut ins neue Jahr -- Allianz mit starken Zahlen -- ProSiebenSat.1, Varta, Delivery Hero im Fokus

Folgen
Geely-Tochter Volvo Cars will Börsengang in Stockholm wagen. Deutsche Börse-Chef Weimer: Haben noch operativen Spielraum. Auftragssprung für SLM Solutions. EU-Gericht kippt Kommissionsbeschluss zu Amazon-Steuernachzahlung. Merck erwartet 2021 Wachstum vor allem dank Beitrag von Life Science. LANXESS hebt Prognose für 2021 an. HHLA profitiert von Containertransport. US-Inflationsrate über 4-Prozent-Hürde.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Zur Wochenmitte konnte sich der deutsche Leitindex erholen.

Der DAX begann den neuen Handelstag mit einem kleinen Plus. Im weiteren Verlauf hielt er sich in der Gewinnzone und beendete den Tag mit einem Zuschlag von 0,2 Prozent bei 15.150,22 Punkten. Auch der TecDAX kam zur Eröffnung nicht so recht vom Fleck. Im Handelsverlauf fiel er deutlicher zurück. Am Abend wies er noch Verluste von 1,02 Prozent auf 3.262,39 Punkte aus.

Die Bilanzsaison hierzulande ging zur Wochenmitte in rasantem Tempo weiter. Vor dem Feiertag Christi Himmelfahrt am Donnerstag legte eine Vielzahl an Unternehmen ihre Quartalszahlen vor, darunter aus dem DAX Merck, Allianz, RWE, Deutsche Telekom und Bayer. Am deutschen Aktienmarkt wurden die Ergebnisse überwiegend positiv aufgenommen, was auch den DAX stützte.

Weltweit blieben die Inflationssorgen und ein damit verbundener Zinsanstieg das beherrschende Thema an den Börsen. "Schließlich ist der April genau einer der Monate, für die alle Welt aufgrund der Basiseffekte eine deutlich höhere Inflation erwartet", schrieb Esther Reichelt von der Commerzbank.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen präsentierten sich am Mittwoch verunsichert.

Der EuroSTOXX 50 startete nahezu unverändert in den Handel. Er konnte sich anschließend nicht wirklich für eine Richtung entscheiden und beendete den Handel 0,03 Prozent im Plus bei 3.947,43 Punkten.

Inflationssorgen blieben das belastende Thema. Am Mittwoch rückten die damit verbundenen Sorgen vor steigenden Zinsen wieder in den Fokus, da am Nachmittag in den USA Preisdaten veröffentlicht wurden. So fiel die US-Verbraucherinflation weit höher aus als erwartet. Als Reaktion sprangen die langfristigen US-Anleihen sogleich nach oben.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den US-Börsen ging es am Mittwoch steil bergab.

Der Dow Jones ging etwas tiefer in die Sitzung und baute die Verluste stetig aus. Letztlich gab der US-amerikanische Leitindex 1,99 Prozent auf 33.587,66 Punkte nach. Der NASDAQ Composite startete bereits tief in der Verlustzone und verblieb dort. Er schloss 2,67 Prozent niedriger bei 13.031,68 Zählern.

Die US-Verbraucherpreise sind im April so stark gestiegen wie zuletzt im September 2008, die US-Inflation hat in dem Monat die 4-Prozent-Hürde geknackt. Dies lastete deutlich auf den US-Börsen: "Die Jahresteuerungsrate schnellte auch aufgrund eines starken, pandemiebedingten Basiseffektes nach oben", kommentierte Helaba-Volkswirt Ralf Umlauf gegenüber der Deutschen Presseagentur und weiter "Mittel- und langfristig stellt sich die Frage, ob der kombinierte geld- und fiskalpolitische Impuls ohne nachhaltige Folgen für die Preisentwicklung bleiben wird. Die Notenbanken sehen sich aktuell noch nicht unter Druck gesetzt und halten die treibenden Faktoren für vorübergehend".

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zur Wochenmitte zeigten sich Anleger an den asiatischen Handelsplätzen verunsichert.

Der japanische Leitindex Nikkei büßte im Mittwochshandel 1,61 Prozent auf 28.147,51 Punkte ein.

Auf dem chinesischen Festland konnte der Shanghai Composite 0,61 Prozent auf 3.462,75 Einheiten zulegen, während auch der Hang Seng in Hongkong schlussendlich 0,78 Prozent auf 28.231,04 Zähler gewann.

Eine Kombination aus Inflationssorgen und Coronakrise drückte bereits am Dienstag enorm auf die Stimmung. Auch am Mittwoch kehrte keine Ruhe ein. Weiterhin belasteten Inflations- und Coronasorgen die regionalen Märkte. In den USA stehen im Tagesverlauf, aber nach Börsenschluss in Asien die Veröffentlichung der Verbraucherpreise für April auf der Agenda, im Vorfeld zeigten sich Anleger stark verunsichert.

Neben der katastrophalen Coronalage in Indien rückte nun auch Taiwan in den Mittelpunkt. Damit rückt die Coronakrise wieder gefährlich nahe an das chinesische Kernland, wo Anleger sich noch relativ entspannt zeigten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Um 18 Uhr geht's los!

Das Weltall - unendliche Weiten. Bei Anlegern stößt der Milliardenmarkt Raumfahrt-Tourismus zunehmend auf Interesse. Erfahren Sie heute live im Online-Seminar, wie auch Sie an den spannenden Anlagemöglichkeiten der Weltraum-Aktien partizipieren können.

Jetzt noch schnell anmelden!

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.587,90
DAX Chart
33.745,40
DOW JONES Chart
3.472,36
TecDAX Chart
14.038,60
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
12.05.213U HOLDING AG
Quartalszahlen
12.05.21ABN Amro
Quartalszahlen
12.05.21adesso AG
Quartalszahlen
12.05.21adidas
Hauptversammlung
12.05.21AEGON N.V.
Quartalszahlen
12.05.21Ahold Delhaize (Ahold)
Quartalszahlen
12.05.21Allianz
Quartalszahlen
12.05.21Amada Co Ltd
Quartalszahlen
12.05.21American International Group (AIG) Inc.
Hauptversammlung
12.05.21American Water Works Co Inc
Hauptversammlung
12.05.21Antofagasta plc
Hauptversammlung
12.05.21Atos SE
Hauptversammlung
12.05.21Autoliv Inc Swedish Depository Receipt
Hauptversammlung
12.05.21BAUER AG
Quartalszahlen
12.05.21Bayer
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
12.05.2021
01:00
Arbeitslosenquote
12.05.2021
01:50
JP Devisenreserven
12.05.2021
07:00
Index der gesamtwirtschaftlichen Aktivität
12.05.2021
07:00
Leistungsbilanz
12.05.2021
07:00
Führender Wirtschaftsindex
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

adidasadidas Jahreschart
Ahold Delhaize (Ahold)Ahold Delhaize (Ahold) Jahreschart
Air France-KLMAir France-KLM Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)Airbus Jahreschart
AllianzAllianz Jahreschart
Allianz SE Unsponsored American Depositary Receipt Repr 1-10 ShAllianz Jahreschart
AmazonAmazon Jahreschart
Apple Inc.Apple Jahreschart
AstraZeneca PLCAstraZeneca Jahreschart
Ballard Power Inc.Ballard Power Jahreschart
BayerBayer Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. BBerkshire Hathaway Jahreschart
BMW AGBMW Jahreschart
Cablevision Systems Corp.Cablevision Systems Jahreschart
CANCOM SECANCOM Jahreschart
Cisco Inc.Cisco Jahreschart
CLX Communications ABCLX Communications Jahreschart
CoinbaseCoinbase Jahreschart
Comcast Corp. (Class A)Comcast Jahreschart
CommerzbankCommerzbank Jahreschart
Continental AGContinental Jahreschart
Daimler AGDaimler Jahreschart
Delivery HeroDelivery Hero Jahreschart
Dell TechnologiesDell Technologies Jahreschart
Deutsche Börse AGDeutsche Börse Jahreschart
Deutsche Euroshop AGDeutsche Euroshop Jahreschart
Deutsche Telekom AGDeutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Wohnen SEDeutsche Wohnen Jahreschart
Diageo plcDiageo Jahreschart
DouglasDouglas Jahreschart
EDP Renovaveis, SAEDP Renovaveis, SA Jahreschart
Embracer Group AB Registered Shs -B-Embracer Group Registered B Jahreschart
ENCAVIS AGENCAVIS Jahreschart
Engie (ex GDF Suez)Engie (ex GDF Suez) Jahreschart
Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)Ericsson (Telefon LMEricsson) (B) Jahreschart
Eurobank Ergasias S.A.Eurobank Ergasias Jahreschart
FanDuelFanDuel Jahreschart
Flutter Entertainment PLC Registered ShsFlutter Entertainment Jahreschart
Ford Motor Co.Ford Motor Jahreschart
Fortum OyjFortum Jahreschart
Fresnillo PLCFresnillo Jahreschart
GalapagosGalapagos Jahreschart
GeelyGeely Jahreschart
General MotorsGeneral Motors Jahreschart
Global Fashion Group (GFG)Global Fashion Group (GFG) Jahreschart
H. Lundbeck A-SH Lundbeck A-S Jahreschart
Hapag-Lloyd AGHapag-Lloyd Jahreschart
HAWESKO Holding AGHAWESKO Jahreschart
HHLA AG (Hamburger Hafen und Logistik)HHLA Jahreschart
HOCHTIEF AGHOCHTIEF Jahreschart
HP Inc (ex Hewlett-Packard)HP Jahreschart
Iberdrola SAIberdrola SA Jahreschart
InPostInPost Jahreschart
Intel Corp.Intel Jahreschart
Johnson & JohnsonJohnsonJohnson Jahreschart
JOST Werke AGJOST Werke Jahreschart
Just Eat Takeaway.comJust Eat Takeawaycom Jahreschart
Klöckner & Co (KlöCo)KlöcknerCo (KlöCo) Jahreschart
Knaus TabbertKnaus Tabbert Jahreschart
Knorr-BremseKnorr-Bremse Jahreschart
KrakenKraken Jahreschart
KWS SAAT SE & Co. KGaAKWS SAAT Jahreschart
LANXESS AGLANXESS Jahreschart
LEONI AGLEONI Jahreschart
Linamar CorpShsLinamar Jahreschart
LyftLyft Jahreschart
Merck KGaAMerck Jahreschart
Merck KGaA Sponsored American Deposit ReceiptMerck Jahreschart
Mizuho Financial Group Inc.Mizuho Financial Group Jahreschart
Naspers LtdShs -N-Naspers Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)Nokia Jahreschart
PATRIZIA AGPATRIZIA Jahreschart
PayPal IncPayPal Jahreschart
PirelliPirelli Jahreschart
Pirelli & C. S.i.A.p.A.PirelliC SiApA Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SEProSiebenSat1 Media Jahreschart
Prosus N.V.Prosus Jahreschart
Rheinmetall AGRheinmetall Jahreschart
RobinhoodRobinhood Jahreschart
RWE AG St.RWE Jahreschart
SalzgitterSalzgitter Jahreschart
Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)Santander Jahreschart
SAP SESAP Jahreschart
Schaeffler AGSchaeffler Jahreschart
Scout24 AGScout24 Jahreschart
SGL Carbon SESGL Carbon Jahreschart
Sixt SE St.Sixt Jahreschart
Sky plc (ex BSkyB)Sky Jahreschart
SLM Solutions AGSLM Solutions Jahreschart
SMA Solar AGSMA Solar Jahreschart
Softbank Corp.Softbank Jahreschart
Sony Corp.Sony Jahreschart
SquareSquare Jahreschart
StellantisStellantis Jahreschart
Store Electronic Systems SAStore Electronic Systems SA Jahreschart
SYNLAB AGSYNLAB Jahreschart
Telefonica S.A.Telefonica Jahreschart
Tencent Holdings LtdTencent Jahreschart
TeslaTesla Jahreschart
thyssenkrupp AGthyssenkrupp Jahreschart
Toyota Motor Corp.Toyota Motor Jahreschart
TRATONTRATON Jahreschart
TUITUI Jahreschart
TwitterTwitter Jahreschart
UberUber Jahreschart
UniCredit S.p.A.UniCredit Jahreschart
UniperUniper Jahreschart
Varta AGVarta Jahreschart
Volkswagen (VW) AG Vz.Volkswagen (VW) vz Jahreschart
Volvo AB (B)Volvo (B) Jahreschart
Volvo CarsVolvo Cars Jahreschart
Walt DisneyWalt Disney Jahreschart
Westwing Group AGWestwing Group Jahreschart
Wüstenrot & Württembergische AGWüstenrotWürttembergische Jahreschart
zooplus AGzooplus Jahreschart
Zurich Insurance AG (Zürich)Zurich Insurance Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln