finanzen.net
aktualisiert: 11.02.2019 22:05
Bewerten
(1)

DAX schließt über 11.000 Punkten -- US-Börsen schließen uneinheitlich -- Wirecard-Aktie mit Erholungsversuch -- adidas-CEO sieht keine Notwendigkeit für Zukäufe -- Tesla, BVB, Deutsche Post im Fokus

DRUCKEN
Verhandlungen um Trumps Mauer stocken: Neuer 'Shutdown' möglich. ifo-Weltwirtschaftsklima zum vierten Mal in Serie eingetrübt. Carl Zeiss Meditec profitiert von guter Nachfrage in Europa und Asien. JENOPTIK sieht sich bei Jahreszielen auf Kurs. EU-Kommission drängt thyssen/Tata zu Zugeständnissen für Stahl-JV.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Zum Wochenstart ging es am deutschen Aktienmarkt nach oben.

Der DAX eröffnete bereits höher und wies auch im weiteren Verlauf Zuschläge aus. Er konnte damit sogar die psychologisch wichtige 11.000-Punkte-Marke wieder überspringen. Zum Erklingen der Schlussglocke stand der deutsche Leitindex schließlich 0,99 Prozent höher bei 11.014,59 Punkten.

Der TecDAX startete mit einem Aufschlag in den Tag und gewann weiter deutlich, bevor er 1,49 Prozent stärker bei 2.519,85 Zählern in den Feierabend ging.

Nachdem es in den vergangenen zwei Handelstagen deutlich bergab ging, setzte am Montag eine Stabilisierung ein. Große Impulsgeber gab es allerdings nicht. Die Bilanzsaison legte eine Pause ein, lediglich Werte aus der zweiten Reihe standen auf der Agenda. Besondere Aufmerksamkeit galt weiterhin Wirecard, da es hier am Freitag nach dem vierten FT-Bericht erneut deutlich nach unten ging.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Montag zeigten sich Anleger an den europäischen Börsen kauffreudig.

Der EuroSTOXX 50 ging etwas fester in den Tag und hielt die Gewinne. Er beendete den Handel mit einem Zuschlag von 0,96 Prozent auf 3.165,61 Punkte.

An den europäischen Handelsplätzen ging es zum Start in die neue Woche nach den kräftigen Verlusten der Vorwoche bergauf. Gründe für eine nachhaltige Erholung gab es allerdings keine. Indes standen der Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie der Brexit weiterhin im Fokus.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den US-Börsen überwog zum Wochenauftakt Zurückhaltung.

Der US-Leitindex eröffnete mit einem kleinen Plus von 0,15 Prozent bei 25.142,81 Punkten, schaffte es im Verlauf aber nicht, die Aufschläge auszubauen. Das Börsenbarometer pendelte um die Nulllinie und verabschiedete sich schlußendlich 0,21 Prozent schwächer bei 25.053,04 Indexpunkten.

Der Techwerte-Index NASDAQ Composite verteidigte die Gewinnzone im Verlauf hingegen weiter, deutliche Kurssprünge blieben aber aus. Am Ende schaffte der Techwerteindex ein kleines Plus von 0,13 Prozent auf 7.307,90 Zähler.

Die Marktteilnehmer blickten am Montag mit gedämpfter Hoffnung nach Peking. Im Fokus stehen die Gespräche im US-chinesischen Handelsstreit, zu welchen der US-Handelsbeauftragte Robert Lightizer und US-Finanzminister Steven Mnuchin in Peking eingetroffen sind. Je nach Ausgang könnte die Volatilität an den Märkten nochmals zunehmen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Montag ging es an den Aktienmärkten in Fernost überwiegend nordwärts, in Tokio blieb die Börse dagegen feiertagsbedingt geschlossen.

In Tokio verlor der Nikkei 225 am Freitag 2,01 Prozent auf 20.333,17 Punkte.

Auf dem chinesischen Festland gewann der Shanghai Composite zum Wochenauftakt 1,36 Prozent auf 2.653,90 Punkte.
Der Hang Seng legte letztlich 0,71 Prozent auf 28.143,84 Zähler zu.

Dominierendes Thema war erneut der Handelsstreit. Zwar zeichnete sich weiterhin keine Einigung ab, allerdings honorierten Anleger, dass die Gespräche weitergehen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Wirecard-Aktie mit Erholungsversuch - Vorstände kaufen zu
WirecardDeutsche PostJENOPTIKCarl Zeiss MeditecShutdown USAifo-WeltwirtschaftsklimaDaimler

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.
Anzeige

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
11.02.19B+S Banksysteme AG
Quartalszahlen
11.02.19Brighthouse Financial Inc Registered Shs When Issued
Quartalszahlen
11.02.19Carl Zeiss Meditec AG
Quartalszahlen
11.02.19Everest Reinsurance Group Ltd.
Quartalszahlen
11.02.19FMC Corp.
Quartalszahlen
11.02.19GALP Energia,SAReg.Shs -B-
Quartalszahlen
11.02.19Loews Corp.
Quartalszahlen
11.02.19MEDION AG
Quartalszahlen
11.02.19Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)
Quartalszahlen
11.02.19Southern Copper Corp. (SCC)
Quartalszahlen
11.02.19Vornado Realty Trust
Quartalszahlen
11.02.19Acacia Mining PLC
Quartalszahlen
11.02.19Amkor Technology Inc.
Quartalszahlen
11.02.19Aurizon Holdings Ltd
Quartalszahlen
11.02.19Diamond Offshore Drilling Inc.
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
11.02.2019
01:00
Treffen der Eurogruppe
11.02.2019
08:00
Handelsbilanz
11.02.2019
08:00
Herstellerpreisindex (im Jahresvergleich)
11.02.2019
08:00
Inflation (HICP) (Jahr)
11.02.2019
08:00
Kerninflation
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

adidas199,00
-0,13%
adidas Jahreschart
Alphabet A (ex Google)993,65
0,37%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon1425,99
0,07%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.151,39
0,60%
Apple Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B182,40
0,23%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BMW AG70,69
-0,11%
BMW Jahreschart
Boeing Co.371,96
0,65%
Boeing Jahreschart
Carl Zeiss Meditec AG77,40
0,32%
Carl Zeiss Meditec Jahreschart
Colgate-Palmolive Co.58,43
-0,26%
Colgate-Palmolive Jahreschart
Daimler AG50,26
-0,57%
Daimler Jahreschart
Deutsche Börse AG112,00
0,72%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Post AG26,18
-1,80%
Deutsche Post Jahreschart
Didi ChuxingDidi Chuxing Jahreschart
DMG MORI43,15
-0,35%
DMG MORI Jahreschart
EDF (Electricité de France)13,93
-0,18%
EDF (Electricité de France) Jahreschart
Endesa S.A.21,59
-0,28%
Endesa Jahreschart
Enel S.p.A.5,26
0,42%
Enel Jahreschart
Euronext NV54,85
5,58%
Euronext NV Jahreschart
Facebook Inc.143,25
0,32%
Facebook Jahreschart
Hyatt Hotels63,51
-0,64%
Hyatt Hotels Jahreschart
Iberdrola SA7,22
-0,11%
Iberdrola SA Jahreschart
JENOPTIK AGJENOPTIK Jahreschart
JENOPTIK AG31,16
0,91%
JENOPTIK Jahreschart
LANXESS AG48,96
2,00%
LANXESS Jahreschart
LinkedInLinkedIn Jahreschart
Lufthansa AG22,18
-0,89%
Lufthansa Jahreschart
Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)101,30
0,85%
Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA) Jahreschart
Nasdaq Inc76,97
0,93%
Nasdaq Jahreschart
NVIDIA Corp.140,49
0,32%
NVIDIA Jahreschart
Roche AG (Genussschein)241,00
0,44%
Roche Jahreschart
Ryanair11,69
-0,30%
Ryanair Jahreschart
Salzgitter24,87
-0,16%
Salzgitter Jahreschart
Samsung46200,00
0,33%
Samsung Jahreschart
Siemens AG93,77
-0,58%
Siemens Jahreschart
Siemens Healthineers AG35,40
-1,12%
Siemens Healthineers Jahreschart
SlackSlack Jahreschart
Softbank Corp.80,96
-3,62%
Softbank Jahreschart
Takata CorpTakata Jahreschart
Tata Steel Ltd.0,01
0,00%
Tata Steel Jahreschart
Tesla271,45
0,11%
Tesla Jahreschart
The Kraft Heinz Company42,21
-0,52%
The Kraft Heinz Company Jahreschart
Thomas Cook0,33
-1,90%
Thomas Cook Jahreschart
thyssenkrupp AG13,11
-1,13%
thyssenkrupp Jahreschart
Toshiba Corp.26,91
1,17%
Toshiba Jahreschart
TUI AG9,50
2,24%
TUI Jahreschart
UberUber Jahreschart
Wirecard AG115,80
15,92%
Wirecard Jahreschart
XING (New Work)271,50
0,37%
XING (New Work) Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".
Feb 2019
MoDiMiDoFrKW
15
456786
11121314157
18192021228
252627289

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610
TUI AGTUAG00
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9